Flohalarm hilfe!!!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Magic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
5
Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeee ich bin verzweifelt,


sicherlich vielleich twurde das Thema hier schon viel besprochen aber ich möchte gerne mein Problem genauer schildern!


Ich habe vor circa 4 Wochen besuch gehabt von jemanden mit einem HUND!

jedenfalls stellte ich kurzer Zeit Später nach einer Woche fest das mich im Schlafzimmer so kommische Viecher ansprangen?

Noch habe ich mir nix gedacht es war abends etwas dunkler das Licht. Ein tag Später morgends bin ich sogar im WOhnzimmer angesprungen worden. Und erkannte da es sind ja Flöhe??????????

Panik ohne ende, kann mir nicht vorstellen woher, Die Katzen sowohl der hund bekamen immer Frontline! Bis Dato hat es auch gewirkt? jedenfalls weiss ich das die Flöhe von der bekannten mti dem Hund kamen, denn die haben schon jemand anders mit FLÖHE infiziert!

Toll Panik ohne Ende ich fahr zum TA er gab mir erneut Frontline mit!

Ich habe es sofort angewendet,

habe noch eine Dose Fogger ( Flohbombe) von trixie zuzüglich benutzt! Natürlich habe ich Tier und Mensch in sicherheit gebracht!

Die Flöhe ja es kehrte kurz ruhe ein, natürlich habe ich schussel zu viel Stress ich gebe es erlich zu *heul* alles Sachen und Co zuwaschen!

Am Freitag abend nach 2 Wochen Sprangen mich schon wieder diese Ekeligen Viecher an, und ich war wieder in panik ( hab doch angst vor alles was springt, läuft krabbelt Fliegt) ( Panik sogar vor einer Fliege)

ich bin am Samstag noch zum tiergeschäft und habe mir sofort noch einmal Fogger geholt ! Speziell nur für das Schlafzimmer!

sonstw ar alles Okay, auch das mehrmalige kämmen mit Flohkam bei den Tieren ergab kein befund? Ich grübelte die ganze Zeit woher verdammt noch mal? keine ahnung, jedenfall machte ich nach dem Fogger das Schlafzimmer sauber, es war eine bitter Hölle dadrinne, soviel FLOhkot und tote Flöhe habe ich noch nie gesehen wirklich nicht *seufz*


Ich erkannte sofort zwischen der Wäsche ect, wo mein wahrscheinlicher Fehler war? Aber es wundert mich schon denn die Schlafzimmer Türe ist eigentlich immer zu und die Tiere dürfen da eigentlich nicht rein! Nun ich habe mein Schlafzimmer alle Anziehsachen sogar au sdem Schrank ect, auf den Balkon geschmissen und hab den Boden gewischt, als ich unter den PVC weitere SPRINGENDE Flöhe endeckte, ich habe sofort einen bekannten her zitiert und wir haben den PVC noch an dem selben Abend entfernt!

Sonntags morgens leeerer Raum ich schaue nach sprang mich schon wieder so ein wiederliches Vieh an, da war ich extrem schon am Verzweifeln, habe noch mal im Schlafzimmer Nexa Lotte angewendet, gegen Flohlarven und Flöhe, und in Ritzen gesprüht!

Gut Montags rief ich voller Panik beim tierarzt an und die bestellten mich sofort zur Praxis, dort angekommen bekamm ich sofort Stronghold mit für alle Katzen und auch für den Hund, für hasi wurde Advance oder wie das nun heißt gegeben!

Ta riet mir davon ab noch einmal Fogger zu benutzen auf grund der Chemie, aber wie soll ich die Plage los werden? Sein rat war Stronghold drau fin 14 tage noch einmal ( Durch Akuten Flohbefall) wieder 2 Wochen warten und noch mal drauf, wenn es keine Wirkung zeigt würde er auf tabletten umstellen ! bis dahin soll ich viel Waschen und Saugen!

Ein rat gab er mri noch eventuell noch mal ein Umgebungsspray zu benutzen, wenn ich es denn müsste! Er sah ebend wie die Angst in meinen Augen geschrieben war.

Ich ging nach Zoo Zajac und ja kaufte mir das Umgebungsspray von Bolfo ( das war auch am Samstag der Fogger ( Bolfo)


Eine Flasche sollte für 80 2m reichen meine Wohnugn ist 77 2m,

ich nahm zur Sicherheit 4 Flaschen mit, weil eine bekannte sagte ich müsste nun in 4 Wochen jeden Woche einmal Sprühen???

Wieso? Das zeug soll keine Eier abtötetn hier die Frage an Euch stimmt es oder tötet es doch Eieer ab?


So der nächste Punkt, leider hab eich an diesem tag alle 4 Flaschen vebraucht ob ich zu blöd war weiss ich nicht, ich habe sogut es geht hoffe ich doch mein Wohnzimmer eingesprüht und auch die Couch ect.

Essecke liegt Laminat, ich habe jede Ritze besprüht Küche ebendfalls, auch habe ich unter dem Küchenschrank gesprüht nur in der Ecke hinter der Waschmaschine in der Küche, wo Kimba sich gerne versteckt bei besuch kam ich nicht hin, ich habe also versucht etwas unter der Wm zusprühen, Schlafzimmer habe ich ebendfalls noch mal besprüht, Auch Kinderzimmer Plus Matratze und auch das Badezimmer.

meine Wäsche bin ich am Waschen vieles auf 95 grad aber einiges nur auf 40 *lässt sich nicht mehr waschen*

Dafür fliegt alles ind en trockner rein TA meint das Tötet Eier ab,

Ich wollte noch ein Dampfreiniger benutzen für den Laminat, da wurde mri abgeraten, es würde Eier schneller Schlüpfen lassen?


Nun ich habe Tiger Dienstag morgen gekämmt, und fand bei ihm 9 Flöhe, Tot ( Gott sei dank)

Bei mein bellchen war erst einer tot, der zweite benommen, den ich sofort getötet habe!

Kimba verlor auf ein weisses Handtuch alleine schon ein toter Floh!

Mein Hund hatte noch ein lebenden Floh den ich töten konnte!

Ich habe am Mittwoch gekämmt bei Tiger kam nur noch ein Floh zum vorschein, bei mein bellchen 4 tote, Kimba gar kein Floh, beim Hund 2 lebendige einer ist Weg gehüpft ( mist)

Heute noch mal durch gekämmt, Tiger kein Floh, Beim Hund kein Floh in sicht? Entweder wirkt Stronghold da nicht oder er hatte nru die Zwei?

Bellchen 2 tote Flöhe, Kimba zu schreckhaft nach der ganzen Kämm und aussperr Aktionen!



Das Karatzen der Tiere, lässt aber nach das muss ich sagen, sicherlich Kratzen die sich noch häufig, aber für mich im allgemeinen schon viel Besser, aber können das alle Flöhe gewesen sein?


Bolfo soll alles abtöten und gleichzeitig ein Schutz bieten für 6 Monate, reicht diese einmalige behandlung oder sollte ich am WE doch nach Sprühen?

Wenne s reicht, würde ich darauf gerne verzichten, denn die Chemie hat mich doch etwas mit genommen, Kopfweh ect.

allerdings muss ich die Wäsche die sich am balkon befindet ind ie Wohnugn rein bringen, Ich schüttel die am Balkn zwar aus, aber sicher bin ich mri nicht, ja in dem Wäschestapel hab ich sofgar schon toten Floh gefunden ob das vom Fogger ist weiss ich leider nicht!


ich habe gestern nun alles gründlich gesaugt, habe ein teppich Klopfer Staubsauger, mit dem hab eich erst gesaugt, da er auch den tiefsten Dreck aus Teppich Boden, Wohnzimmer und Kinderzimmer entfernt!

Dannach bin ich mit dem Röhrchen überall drüber, auch ritzen ich hoffe er konnte vieles aufsaugen, aus angst das sich an der Bürste etwas verhakt hat habe ich den Stuabsauger nun am Balkon stehen! Wollte auf der Bürste Adapt Spray drauf Sprühen!


Ich hoffe das einer von Euch auch mal so ein Problem hatte und mir sagen kann ob es nun reicht oder nicht! Mir geht es darum das ich nicht wieder so eine Epedemie habe, nicht nur meinet wegen oder meines Kindes, eigentlich auch wegend en Tieren, denn das ist ja eine Qual, besonders der HUnd da er noch an einer Flohbissallergie leidet!

Bitte helft mir und sagt ob es sinnvoll ist am We noch mal zu Sprühen oder nicht?

Oder ob es reicht oder was ich noch tun kann soll!


P.S. Die bettwäsche wird am Wochenende noch einmal KOMPLETT durch gewaschen!

Viele liebe Grüße

Eine verzweifelte Magic, die keine Flöhe hat sondern die Flöhe haben uns.

zu dem juckt es mir einfach überall, sogar der Kopf hab das gefühl die springen an mir rum aber ich denke mir mal das dies nun meine Einbildung ist? denn ich glaube Flöhe halten sich wohl kaum auf Menschenhaare?
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
Flöhe haben einen "Zyklus".
Den musst du unterbrechen.

Ich mach das hier ganz einfach:
Flohhalsband in den Staubsauger. Dann sauge ich öfter als "normal".

Die Katzen behandle ich mit Advantage und die Umgebung mit Pet Vital Bio Insect Shocker.

Mehr Aufwand betreibe ich hier nicht - aber so dolle hat's uns auch noch nicht erwischt.
 
M

Magic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
5
Naja Dolle ist gut,

ich habe noch nie Probleme mit Flöhe gehabt, da habe ich Streng drauf geachtet, schon alleine beim hund wegen der Allergie!

Die bekamen immer alle drei Monate Forntline was auch immer gut half!

Das Flöhe einen zyklus haben das weiss ich ja auch schon, deshalb frag ich ja ob ich das noch einmal Einsprühen muss soll? Oder ob es Stimmt das Umgebungsspray und Fogger ( Bolfo) Auch Die Floheier abtötet? Denn dann dürfte sich ja in zukunft nix neues Bilden????

Aber reicht das nun für die umgebung? Das Stronghold wirkt ja auf den Katzen, das ist ja schon mal das Positive bei dem Hund weiss ich es nicht so genau ( Bis jetzt) ich hoffe es wirkt auch da!


Aber ich bin mri einfach unsicher was die Umgebung nun angeht *seufz+

Ob ich da einfach noch mal nach behandeln soll oder ob es nun soweit zuende ist * was ich sehr hoffe*

:(
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
Weg mit all dem Schrott aus den Futterhäusern (BOLFO, trixie etc...)....

Wir haben hier alles durch und nix hat damals geholfen - wie wir nun wissen können diese Hersteller nicht so schnell auf neue Flohristitenzen reagieren, weil die ja nun mal Masse produzieren....

Wir haben letztlich Produkte vom TA geholt, die dann prompt geholfen haben - waren zwar etwas teurer, aber haben wie gesagt geholfen und seitdem haben wir Ruhe (war ca. Ende letzten Jahres)..... Zuvor haben wir Unmengen an Geld bei Futterhaus & Co. gelassen... :eek:

Handelt es sich um reine Wohnungskatzen?
Ich halte von Frontline gar nichts mehr (hat für allergiesche Reaktionen gesorgt und war nicht wirklich effektiv :mad: ) Wir sind inzwischen bei Advantage - das ist gezielt nur für die Flöhbekämpfung (und nicht auch für Zecken etc.) entwickelt und sehr gut verträglich.....
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Du hast ja allerhand veranstaltet, soviel wäre mir nie im Leben eingefallen :eek:

Erst mal Ruhe bewahren und genau vorher überlegen, was zu tun ist. Daß Du und Deine Tiere jetzt einen Schutz brauchen, um nicht von Flöhen angezapft zu werden ist klar.
Gib den Tieren etwas mildere und wirkungsvollere Mittel als die bisherigen, z.B. Petvitel Verminex, als Vorbeugung ginge auch Hefe (Tabletten, Flocken. Formel Z) übers Futter.
Als 'Fogger' nehme ich das Bioprodukt 'Petvital Bio Insekt Shocker', es ist ebenso wirksam wie die üblchen Bomben, aber wesentlich verträglicher, keine Wartezeit, kein extra Putzen.
Alle Stellen, an denen sich Flöhe aufhalten könnten, kannst Du damit besprühen (bei hellen Möbeln Sprühprobe machen), nach Anleitung wird das alle 4 - 6 Wochen wiederholt.
Zwischendrin kann man den gesamten Lebensbereich der Katzen immer wieder mit verdünntem Neem besprühen, das ausgewachsene Flöhe eliminiert. In Schränke, Schubladen, Bettkästen kannst Du reichlich Lavendelsäckchen verteilen, sie haben eine gewissen Abwehrkraft.
Flohhalsband in den Staubsauger, damit so oft wie möglich saugen. Ob es sehr wirkungsvoll ist, wie ein Teufelchen alles naß zu putzen, kann ich nicht beurteilen, ich mach es nie speziell als Flohbehandlung.

Die Katzen so oft wie möglich kämmen, und alle Flöhe, die dabei erwischt werden, sofort in eine Schüssel mit Spüliwasser tunken.

Beachte: Nur etwa 10 % der Flöhe sind sichtbar auf Katzen oder sonstwo, die restlichen 90 % verbergen sich an warmen und dunklen Stellen zur Eiablage. Genau diese muß man erwischen und dann noch die Eier, bevor sie nach etwa 2 - 4 Wochen wieder als erwachsene Flöhe geschlupft sind (Flohzyklus).
Aufgrund dieser Verteilung 10 - 90 % wird ersichtlich, daß die Behandlung der Umgebung wesentlich wichtiger ist als die der Katzen.
Natürlich darf man sie nicht völlig übergehen. Die Erfahrungen einiger User hier zu spezieller Flohbekämpfung ist zusammengetragen in diesen Thread:

http://www.katzen-forum.net/parasiten/66284-alternativen-zu-frontline-und-co-eigene-erfahrungen.html

Vor allem Ruhe bewahren! Flöhe sind sicher nicht nett, aber im wesentlich weit besser zu bekämpfen als z.b. Giardien. Somit hat Euch noch ein relativ leichtes Übel erfaßt.

Achte auf die Häufchen der Katzen, manche Flöhe übertragen Eier von Bandwürmern, die von den Katzen aufgenommen werden können. Sobald Du einen Verdacht auf Verwurmung hast oder gar Würmer zutage kommen, wird angemessen behandelt. Vorbeugend entwurmen geht nicht, also erst bei nachgewiesenem Befall reagieren.


Zugvogel
 
M

Magic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
5
hallo,


erst mal Danke für die Antworten, ja hierbei handelt es sich um reine Wohnungskatzen, aber mit balkon zugang, der ein katzennetz beinhaltet!

Dadurch das sie aber regen Kontakt mti dem Hund haben, habe ich immer Frontline benutzt. Tja entweder hilft es hier nicht mehr und mein Hund war voll, oder aber der andere Hund der hier einfach zu Gast war!


Ich kenn das wirklich mit den Flöhen einfach nicht!


Mittel waren ebend bis jetzt die erste Alternative, im moment ist jedenfalls alles ruhig, aber Tötet diese Bolfo nun wirklich die Eier? Wenn das der Fall ist, dann dürfte eventuell vereinzelt noch mla Flöhe auftreten?

eventuell von Montag Mittag an bis Stronghold geholfen hat?

Der Ta hat Stronghold gegeben wegen den Akuten befall und zur Wurmbehandlung vor ab!


in 14 Tagen wenn si enoch mla Stronghold bekommen, gibt er mir tabletten für die Wurmkur mit, er meinte es wäre da sinnvoller, wenn einige Flöhe bis dahin abgetötet sind!


Kämen tu ich die Tiere schon wie eine Wilde, denen macht das schon gar keinen Spass mehr, auch das ausperren auf dem Balkon nach den Chemiebomben ebendso. Auch da habe ich mich vorher gut erkundigt eigentlich, aber Alternativ viel mir in dem Moment und auf der Schnelle nicht ein!


Ruhe bewahren ist immer gut, bei mri aber sehr schwer, ich hab jetzt schon Angst das es nicht geholfen hat und die nächste Plage da ist?

Ich laufe hier nur noch mit Anziehsachen rum, vorher auch mal gerne, in Nachthemd mit Schlüpfer!

meine Tochter läuft nach iwe vor sehr sehr gerne Barfuss!

Auch hat der Ta mir angeraten alle Türen offen zu lassen und den Tieren, den Freigang zu lassen, denn die Locken die Flöhe dann an, und würden das Anspringen auf uns Menschen meiden!

Ich hab wirklich einfach nur Angst das wieder eine ganze Horde erscheint, ich bilde mri jeden krümmel mitlerweile schon als Floh ein auch war der gedanke an einem kammerjäger schon da!

Ich kenn sowas einfach nicht,

und im Internet habe ich mitlerweile soviel gelesen und soviel Unterschiede, das ich schon gar nicht mehr weiss was noch stimmt was nicht!


Auch das mit dem Flohhalsband im Staubsauger hatte ich am We gelesen und den Ta damit befragt ebendso wie Lavendelöl, habe gelsen Lavendelöl in Sprühflasche mit Wasser und alles einsprühen, der Ta meint! Der Ta sagte das habe er jedenfalls noch nie gehört das mti dem Flohhalsband wurde mir abgeraten wegen den geruch und wieder Chemie und ich habe schon soviel angewendet und meinte, das braucht jetzt nur etwas Zeit und geduld!


Ich für mich persönlich habe die geduld einfach nicht, wie gesagt ich hab wirklich Panik vor alles sogar ebend vor einer Blöden Fliege!

Mehrmals am Tag saugen wird bei mri auch schwierig da ich noch berufstätig bin daher halte ich auch nicht eine Katze alleine, * wäre für mich Tierquälerei*

Achso weshalb Ta sagte ich soll es nun sein lassen und geduld aufweisen, aufgrund dieser Chemiebomben, die ich angewandt habe bis jetzt, wäre zuviel wenn ich noch weitere anwende! Vergiftungsgefahr sogar für uns und den Tierchen!


Aber ich denke den grossteil sollte ich dann am Montag mit dem erneuten BOLFo umgehen haben?


Zu dem Spray ich schau mri den gleich an und bestelle den dann, aber lieber wäre es mir wenn ich nun gar nix mehr anwenden muss weil die Tierchen und die Umgebung endlich ruhe hat?


Ich freu mich ja schond as ich beim tiger kein Floh mehr finde auch der Flohkot auf ihn scheint nach gelassen zu haben, sehe nur noch ganz wenig, vorher war alles rot wo er lang lief, Badewanne, Spüle , Arbeitsplatte sobald er mit etwas Wasser in Berührung kam!

*Ohje mein Kopf juckt imme rnoch schrecklich* Ich glaub die Flöhe tanzen auf meine Birne rum



QEins habe ich denk eich auf jedenfall gelernt, bei mri komm tkeiner mehr mti einem TIEr in die Wohnung!

Das möchte ich nicht nochmal erleben und noch weniger möchte ich das meine TIERE nochmal so stark befallen sind...


:(:(:(:(:(:(:(:(


Plagegesiter :(:(:(:(
 
Nascha

Nascha

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
3.031
Mach dich nicht verrückt mit den Flöhen.

Ich hab mal eine Kindersendung gesehen (Vampi glaub ich) da hatte die Hauptperson einen Flohzirkus und die sind dann entwischt und dann hats die Figur im Fernsehen gejuckt. Tja und die Zuschauer dann auch, also mich.

Will nicht sagen, dass du dir das einbildest, aber mich zum Beispiel juckt es besonders dann, wenn ich übers Jucken nachdenke. Lenk dich ab und denk an was anderes, auch wenns schwerfällt.

Ich drück dir die Daumen, dass du sie schnell loswirst. Auch wir haben gerade so eine Flohsession hinter uns (hoff ich).
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bitte vergiß nicht, daß die Katzen jetzt schon reichlich Chemie haben, die sie belastet, ob von Bolfo, Frontline, Advantage, dem Fogger etc. Im Grunde willst Du ja die Flöhe loswerden und nicht Deine Katzen, oder?

Nicht jeder Floh überträgt Bandwürmer, deswegen finde ich es mehr als unsinnig, jetzt schon zusätzlich zu der Flohchemie auch noch Wurmchemie einzusetzen :eek:, denn vorbeugend Wurmmittel geben, ist nur belastend, nicht hilfreich. Vorbeugend entwurmen geht nicht.

Denk an Deine Katzen, die nehmen Deine Unruhe und Panik auf, das macht die ganze Angelegenheit gewiß nicht besser oder erträglicher.

Wichtig ist allein, daß Du sehr überlegt und gezielt das Problem angehst, um den Erfolg zu haben, den Du möchtest und nicht derweil das ganze Haus chalou ist.
Laß Deine Miezen nicht unter Deiner Panik zusätzlich leiden.


Zugvogel
 
M

Magic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
5
Aber wie bekomm eich die Panik weg :(


es ist wirklich Panik die ich habe aber nicht weile s Flöhe sind sondern ebend auch weil ich wirklich allgemein das seid ich Denken kann :(

Ich versuch ja ruhig zu bleiben und so weiter wirklich ich versuche es ich lenk mich auch viel ab ich geh auch schon raus ect. Aber für mich ist hier in der Wohnung zur Zeit jeder Schritt eine reinste Qual! zu der Chemie ich möchte wenn es nicht nötig ist keine Weiteren anwenden auch überhaupt so Sprühsachen oder so, nur wenne s zwingen erforderlich ist.

eigentlich hab eich auf Erst Trixie vertraut naja Okay, ich hätte da vielleicht einiges vorher abändern sollen, mir kam ja wirklich beim ersten mal nciht in den Sinn Sachen zu waschen ect. Aber das liegt wohl wirklich daran das ich noch nie mit so einem Problem zutun hatte...


Ich habe da echt auf Trixie vertraut und es so belassen ebend mit dem Frontline.

Die Panik war gross als nach 2 Wochen ebend wieder Flöhe da waren.

Ich denke beim aller ersten mal habe ich einen sehr sehr grossen Fehler gemacht?

beim zweiten mal an dem Samstag Fogger von Bolfo, ich weiss nciht wie tief das nun wirklich in den ritzen dringt, ich habe das nur unter den PVC mit den Flöhen festgestellt daher rausgerissen. Wenn es nach mri ginge und wenn es Finanziell Möglich wäre glaube ich würde auch ich jetzt alles raus reissen.


Nach dem Samstagigen Fogger der nru für das Schlafzimmer gedacht war, bin ich ausgegangen soweit ruhe zu haben hm Okay, Da hatten meine Tiere immer noch Frontline drauf kein Stronghold.

Und ob ich den floh eventuell aus der Essecke ins Schlafzimmer schleppte weiss ich auch nicht, aber ich habe wie gesagtd as Nexa Lotte noch an diesem tag angewendet. Und Montag kam ebend Stronghold drauf. Das wirkt ja auch zumindest bei den Katzen da bin ich mri sicher das es 10% Wirkt bei dem Hund bin ich mir noch gar nicht sicher. Aber da ist TA der Meinung gestern gewesen das es ebend 70 Stunden dauern würde, das wäre heute rum beim heutigen kämmen bin ich bei ihm über kein Floh hergefallen?

Weder tot noch lebendig für mich ein Ezichen wieder der unruhe denn ich weiss ja nicht ob das wirkt.

Versteht mich wirklich nicht falsch ich freue mich wenn die Tiere entlich FLOHfrei sind wirklich, aber etwas beruhigter wäre bin ich erst wenn auch ich beim Hund feststelle, das dort ein toter Floh ist denn dann weiss ich das es bei ihm auch wirkt?


Aber tötet die Chemie denn nun wirklich Floheier?

Wie sehen denn Floheier allgemein aus?

Entschuldigt bitte wenn ich so Blöd frage ich habe mich dieses Thema nie wirklich beschäftigt, weil ich auch echt keine ahnung davon soweit habe bzw. auch nie so ein Problem für mich hatte. Wie gesagt ich habe wirklich alles soweit eingesprüht am Montag noch mal mit Bolfo umgebungspray, aber töet sowas wirklich eier ab?

Unabhängig ob das nuN chemie oder Naturprdukt ist dessen was gerade oben aufgelistet wurde, da steht ebendfalls einen Schutz von 4 bis 6 Wochen?

Was genau soll das heißen?

Ich Sprühe ein der Hund hat ein Floh der Floh geht auf die besprühte Fläche und legt eier ab.

Diese können nicht mehr schlüpfen? Auf grund dessen wegen den 4 bis 6 Wöchigen Schutz?

Das Stronghold soll ind er Umgebung des Tieres ebendfalls eier Abtöten, aber wie soll das Funktionieren? Muss das Tier sich darauf hinlegen?



Wenn das Stronghold bei dem Hund nun nicht wirkt, ist es denn hier schon irgendwo dennoch sicher weil es bei den Katzen Hilft? Hund und kAtzen haben viel Kontakt, Kuscheln ja sie Spielen sogar zusammen ;) oder schlafen einfach gemeinsam.

Bitte haltet mich nicht für Doof, ist halt Blöd wenn man sich damit nie befasst hat, und ich mag da auch nicht weiter im Internet suchen denn da steht soviel , die einen Behaupten Eier liegen auf die Tiere di eanderen behaupten Eier können nicht auf die Tiere liegen , die einen Erzählen Flöhe gehen niemals an Menschen *haha*


Auch macht es mir echt Angst das Flöhe über eine Jahr leben können ohne wirt *wenn diese aussage stimmt*

ich werde mich jetzt gleich erst mal ins Bettchen verkrümmeln, da meine Tierchen auch im bett liegen, wird sowohl bettdecke als auch Überzug Definitiv am Samstag noch mal gekocht und getrocknet.


:(:(:(:(

mein Stromanbieter freut sich glaube ich zur Zeit wirklich


Aber wie bekomme ich diese Panik abgelegt, das sollte unbedingt schon mti dem Jucken aufhören, am ganzen Körper, aber richtig Extrem seid heute ist echt mein Kopf, bin schon 4 mal mit Läusekam bei mri durch, zum Glück hab ich Floh und Läusekamm :-D

P.S. habe ich den Flohkam nach jedem kämmen gereinigt, reicht es aus Wasser dafür im Wasserkocher heiß zu machen?

Dann in Schüssel mti dem Kamm, das habe ich 2 mal gemacht und beim dritten mal habe ich noch Kräftig ein Schuss Pril hinzugegeben.

P.S. auch hab eich im internet gelesen, Flohfalle selber erstellen?

Ein Teelicht auf einem Supperteller drauf stellen dann Teller mit Wasserfüllen bis zum teelicht und Pril rein Umrühren. Teelicht auf anzünden und dann auf Boden stellen.

Kenn tdas jemand hat jemand erfahrung?

Mein bedenken ist ja man soll es nacht über machen weil Flöhe nachtaktiv sind?

Wenn ich das tue mit verschlossener Türe kann den Tierchen nix passieren allerdings ist mri echt Unwohl irgendwo eine Kerze brennen zu lassen unbeaufsichtigt?

Entschuldigt für meine vielen Fragen

und danke für eure Zahlreichen Antworten
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #10
Hallo,

Flöhe - ein Albtraum. Hatte ich leider hier bei meinen Wohnungstigern auch schon - zum Glück nur einmal und relativ schnell im Griff.

Die Kater bekamen beide eine Runde Effipro.

Bei einem Raum habe ich mit einem Mittel vom TA ( von Virbac) gearbeitet. Wollte aber grundsätzlich die Chemie nicht im ganzen Haus und hätte wohl noch einige Spraydosen verbrauchen müssen.
Also bin ich so vorgegangen:

Was zu waschen ging gewaschen. Stofftiere etc. von den Kinder und alles wo ich mit dem Waschen erstmal nicht hinterkam entweder in die Tiefkühltruhe oder in Säcke verpackt, gut zugeschnürt und erstmal auf die Terasse gestellt.

Kleingeschnibbeltes Flohhalsband in den Staubsaugerbeutel und alles gesaugt: Boden, Fußbodenleisten, Betten auseinandergenommen und Lattenroste, alle Schränke/Schubladen unterhalb von 1 Meter ausgeräumt und gesaugt.

Danach nochmal wie oben alles mit einem Dampfreiniger bearbeitet. Zum Schluß alle Ritzen, Lattenroste etc.. mit PetVital Insect Shocker eingesprüht ( nicht zuviel; ist zwar ungiftig "riecht" aber leider doch recht extrem).

Liegeplätze etc. habe ich mit Neem Umgebungsspray eingesprüht.

Dann jeden Tag weiterhin alles gründlich gesaugt.

Die Biester sind nicht wieder aufgetaucht.:)
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
  • #11
Aber wie bekomm eich die Panik weg :(

Wir können hier leider nicht mehr tun, als dir zu schreiben/sagen, dass du keine Panik haben brauchst....
Es sind Flöhe, sie sind lästig, sie sind hartnäckig, aber das passiert eben :sad: und man bekommt sie in den Griff und beseitigt :aetschbaetsch2:



.... Aber das liegt wohl wirklich daran das ich noch nie mit so einem Problem zutun hatte...

Einmal ist immer das erste mal :aetschbaetsch1: :stumm:


Die Panik war gross als nach 2 Wochen ebend wieder Flöhe da waren.

Möchte dir nun keine neue Panik machen, aber es kann sogar gut sein, dass du denkst, es sind irgendwann alle Flöhe weg und nach 3 Monaten oder so entdeckst du wieder einen - war bei uns z.B. so.....

.... Wenn es nach mri ginge und wenn es Finanziell Möglich wäre glaube ich würde auch ich jetzt alles raus reissen.

Du brauchst wirklich nicht alles rausreißen und erneuern.... Beruhige dich einfach erstmal wieder ein wenig....

Versteht mich wirklich nicht falsch ich freue mich wenn die Tiere entlich FLOHfrei sind wirklich, aber etwas beruhigter wäre bin ich erst wenn auch ich beim Hund feststelle, das dort ein toter Floh ist denn dann weiss ich das es bei ihm auch wirkt?

Es kann doch aber sein, dass die Flöhe sich auf deinen Katzen wohler fühlen und du deswegen keinen entdeckst beim Hund??!! Weil die einfach überspringen??!!

Wie sehen denn Floheier allgemein aus?

Ich fürchte, die wirst du mit bloßem Auge eh nicht entdecken - und bitte renn nun nicht mit einer Lupe auf dem Fußboden rurm :aetschbaetsch1: :stumm:

Bitte haltet mich nicht für Doof, ist halt Blöd wenn man sich damit nie befasst hat, und ich mag da auch nicht weiter im Internet suchen denn da steht soviel , die einen Behaupten Eier liegen auf die Tiere di eanderen behaupten Eier können nicht auf die Tiere liegen , die einen Erzählen Flöhe gehen niemals an Menschen *haha*

Hier im Forum gibts es schon den einen oder anderen Thread bzgl. Flöhen - aber letztlich wird dir hier gerade genau das gleiche geantwortet... :zufrieden: Und ich kann nur sagen: Dachte auch mal an den Mythos, Tierflöhe gehen nicht auf den Menschen über, aber mein Freund (ich nicht *ätschi*) wurde damals auch angezapft von denen....

P.S. auch hab eich im internet gelesen, Flohfalle selber erstellen?

Ein Teelicht auf einem Supperteller drauf stellen dann Teller mit Wasserfüllen bis zum teelicht und Pril rein Umrühren. Teelicht auf anzünden und dann auf Boden stellen.

Dazu kann ich nur sagen: Haben wir damals versucht. Erfolg = NULL!!!! :sad: :grummel:

Entschuldigt für meine vielen Fragen

Dafür ist dieses Forum da :cool:


Was uns der TA damals noch gesagt hat:
Die Tiere zu isolieren, weil man denkt, dass sich die Flöhe dann nicht weiter ausbreiten können (z.B. 3 Tage im Bad einsperren während man behandelt) ist Quatsch.... Denn du brauchst dann nur ins Bad, es brauch sich nur ein Flöh an deiner Hose festetzen, du gehst durch die Wohnung und er lässt sich irgendwo fallen.... Flöhe wiegen ja nun nichts, demnach hörst es nicht mal bzw. bekommst es mit wenn sich einer fallen lässt....

Dann lieber die Tiere weiterhin überall hinlassen, damit die lebenden Flöhe sich auf sie setzen, damit du die dann auskämmen kannst....

Es ist lästig, das weiß ich, aber "Panikattacken" und zu viel getüttel löst das Problem auch nicht schneller :sad:

Reinige/Sauge einfach regelmäßig (wir haben 1x/Tag gründlich gesaugt), Wasche die Decken aus und ein weiteres mal, wenn keine Flöhe mehr ausgekämmt werden..... und dann nach 2 Wochen "flohfrei" wieder... Dann ggf. nochmal bei "flohfrei" Umgebungsspray.... Und ne Tierkur mit was auch immer (Frontline, Advantage o.ä.) wirst ja eh dann nach 4 Wochen nochmal machen....
Tiere habe ich morgens uns Abends ausgekämmt - und nach ein paar Tagen bekommst du mit, dass es weniger lebendige Flöhe werden :aetschbaetsch2:
 
Werbung:
M

Magic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
5
  • #12
Guteb Morgen *Dankeschön*

Bevor ich jetzt gleich zur Arbeit gehe ist wieder kämmen angesagt.

ja der Ta sagte auch ich soll sie überall reinlassen ebend aus diesem selben Grund. Damit die Tiere die Flöhe anlocken. Er erzählte mir was von vibrierung im laufen und dadurch Schlüpfen die Flöhe aus ihren Puppen. So oder so änlich war das.

Wie gesagt das Stronghold soll ich zur Zeit drei mal in 14 Tägigen Abstand geben wegen des Akuten Flohbefalls.

er sagte auch Okay wir bleiben dann ebend beim Stronghold und kein Frontline mehr auch in Zukunft nicht.


Wie gesagt ich binw irklich schon heilfroh das es wenigstens bei den Katzen wirkt. Ich bin nur mal gespannt ob heute bzw. gleich beim Kämmn noch was Passiert.

Zu der Flohfalle, Danke fü rden Tipp dann brauche ich es ja nicht anwenden, und muss mir da keine Stunden rumschlagen weil Kerzen an sind.

Decken Kissen ect, Wollte ich nun am We noch mal durch Waschen, Wolldecken von den Tieren und die von mir und Kind. Und dann noch mal in den Wäschetrockner rein tun.

Was das Saugen betrifft, hätte ich nun noch eine Frage, wäre es besser wenn ich mti dem Rohr sauge denn ich zusätzlich am Staubsauger habe oder reicht der volle Sauger im ganzen Umfang?

Ich erwähnte ja schon das ich einen Teppich Klopfer habe.

Bürste unten dranne der Per Keilriemen läuft.

Das gerät ist von Hoover extra für ( Milbenallergiker)

Soll ziehmlich viel aus dem Teppich rausholen?

Wenn ja sollte ich die Bürste an dem Sauger hinter her behnadeln? Habe denn ja deswegen am Balkon stehen, weil ich mir da nicht sicher bin.

Zu der Lupe um gottes willen, nee am Boden rumkrabbeln und was suchen neeeee, Bloss nicht, am besten soweit wie möglich vom boden erst mal weg bleiben...

Wobei es besser wäre wenn die Tierchen nicht mehr kommen würden...:grin:

Ach man noch einmal wenn ich in den Staubsauger Beutel nun das Bolfo ( Umgebungsspray) oder das Adapt rein spürhe kann ich diesen dann zu noch einmal Saugen ebnutzen? Oder würdet ihr eher sagen lass das mach neuen Beutel rein? Nachzüglich nun ein Flohband wird ja nicht helfen oder doch?


Wie ist es eigentlich mit Milbensauger? erfahrungsmässig weiss ich ja nicht, zumindest bei meinen Allergien her, wirkt es wunder bar.

Ich habe den Handsauger von Clean MAXX; mit Vibration und Uv Licht.

Hilft der auch gegen Flöhe? Oder meint ihr ich bekomme zumindest da was besser eingesaugt? Da habe ich nru dann das Problem das der Beutel Los betrieben wird, und das Filter ausgewaschen werden muss, bzw in wasser gelegt wird.

geleert wird das Teil ebend direkt in einer Tüte ( Mülltüte)


Entschuldigt noch mal bitte
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Behandle lieber die Umgebung etwas gezielter und nimm dazu Exner Petguard oder Bio Insekt Shocker.
Deine Katzen werden nicht weniger anfällig für Flöhe, wenn Du sie immerzu mit Frontline oder jetzt Stronghold traktierst, alles sind Chemikalien, die den Katzenorganismus belasten.

Leg alle Deine Wäsche im Schlafzimmer aufs Bett und besprühe sie mit Bio Insekt Shocker, das hilft gegen Flöhe besser und ist einfacher als wilde Waschaktionen. Du kannst alles, was nicht waschbar ist (Kissen, Katzenspielzeug etc. in eine Plastiktüte stecken, Bio Insekt Shocker reinsprühen und das ganze mal eine Weile liegen lassen. Wenn Du genügend Platz im Tiefkühler hast, denn leg die Tüten da rein, recht ordentlich frosten für mind. 24 - 48 Stunden.
Träufel den Katzen als Spoton Verminex in den Nacken oder verdünnten Neemöl, das hilft ebenso gut wie Frontline & Co, ist aber bei weitem nicht so belastend.

Du willst Doch Deine Katzen nicht krank machen, oder? Und komm' runter von der Panik, sie ändert NICHTS an den Tatsachen.


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
7K
Leona16
Antworten
7
Aufrufe
16K
NalaMogli
Antworten
2
Aufrufe
836
Antworten
4
Aufrufe
9K
couch-baer
2 3
Antworten
50
Aufrufe
13K
babymonster7
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben