Zecke am After!! Entfernen (lassen)??

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Meine Robin hat eine Zecke am After, habe es eben gerade entdeckt. Leider hat sie sich schon fest reingebohrt. :eek: Ganz dicht an der Öffnung :eek:

Allein kriege ich das Vieh natürlich nicht ab....


Würdet Ihr sie hängen lassen, bis sie größer ist und leichter entfernbar - unter Zuhilfenahme einer zweiten Person natürlich - oder direkt zum TA, um sie entfernen zu lassen???

So oder so wird's ja wohl etwas schmerzhaft.......... :eek::eek: armes kleines Robinchen....:(
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ohje, das hatten wir auch schon zweimal. Wir haben es zu Zweit und mit den Zeckenhaken geschafft. Notfalls die Katze in ein großes Handtuch fest einwickeln und fixieren. Ich würde es an Deiner Stelle auch versuchen und wenn es nicht anders geht zum TA fahren. Viel Erfolg.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
:eek: Maggie hatte das auch mal vor Jahren - direkt am After.

Ich bin aber zum TA gefahren, weil ich Angst hatte, sie zu entfernen oder was drinbleibt.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Sehr witzisch - Zeckus analus :D habsch "damals" schon gelesen :D

Aber das allein beseitigt die Sch*** Zecke nicht aus meiner kleinen Mieze..... :eek: und auch ich bin ein Krüppel mit nur zwei Händen (wo mir doch eigentlich mindestens VIER zustehen würden)

Zeckenhaken hatte ich mal - habsch weggeworfen - funktionierte nicht :mad:


Jetzt habe ich vier Möglichkeiten:

:eek: Zecke dran lassen, bis sie von allein abfällt? ---> das wird nicht funktionieren, da Robinchen sie beim Putzen sicherlich "zerstört".....

:eek: warten, bis mein Männe da ist? - er kommt erst sehr spät, dann isses dunkel - und dann er festhalten und ich mit Pinzette an Robinchens Boppes?? NIEMALS läßt sie das zu..... ob mit oder ohne Handtuch
Überhaupt: mit Pinzette an Robinchens Popo hantieren??? Lieber nicht.....

:eek: Jetzt gleich zum TA? .....aber Robinchen ist nicht da.....irgendwo in Bayern unterwegs :p

:eek: Morgen vormittag zum TA? Vorteil: dann wäre Robinchen wenigstens dabei.....
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
60
Ort
Augsburg
Ich hab heute auch wieder so ein doofes Zeckenvieh bei Otis über dem Po entdeckt:eek:
Gott sei Dank ist er momentan sehr kuschelbedürftig......Männe hat mit Kater geschmust und ich konnte derweilen das Ding entfernen!

Ich hoffe das es bei auch so klappt!

Liebe Grüße

Helga
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Ich mache ja echt viel mit meinen Tieren.......

Aber die Zecke sitzt in einer Falte gaaaanz tief drin.


Zeckenzange oder -haken habe ich nicht (mehr).


Und ich allein Robinchen halten und an ihrem empfindlichen kleinen Boppes mit der metallenen Pinzette rummachen :confused: ---> :eek: NEE !!:eek:

Stell Dir mal vor, die zappelt und ich steche sie versehentlich :eek::eek:




Werde das Ganze entweder heute spätabends angehen (auf der Küchenarbeitsplatte unter schönstem Neonlicht mit Hilfe von Männe) oder morgen um 10.00h zum TA. Da fängt doch dann mein Burzeltach auch richtich schööööön an....
 
D

Danny67

Gast
Würdet Ihr sie hängen lassen, bis sie größer ist und leichter entfernbar - unter Zuhilfenahme einer zweiten Person natürlich - oder direkt zum TA, um sie entfernen zu lassen???

Zum Tierarzt wegen einer Zecke :eek: Niemals

Warte einfach bis Deine Robin döst, geh hin, mach bissi mulle-mulle mit der einen Hand und mit der anderen gehst Du zum Poppes, packst das Teil und ziehst es raus, bis Robin merkt, was geschieht bis Du schon fertig :D

Wenn es Dich arg ekelt, nimm ein Tempo-Taschentuch und wickel das um Deine Hand.

Ich hab meinen grad zwei richtig fette Teile entfernt, die sind mir beim täglichen absuchen total durch die Lappen gegangen :p
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Nöööööö -- um Ekel geht's doch nicht :D:D:D

Ich fasse zur Not in jegliche Sch*** rein..... und Robinchens Boppes ist immer reinlich und gepflegt ;)


Fasse auch tote Mäuse usw. ohne Handschuh an (ok, danach ist Händewaschen angesagt, aber das ist doch normal, gelle?) oder räume die Pferdeäppel per Hand aus der Krippe, wenn mein Großer mal wieder wegen akutem Platzmangel ausgerechnet in die Krippe äbbeln mußte (120 qm für zwei Pferde sind halt echt wenich :eek: da muß Pferd quasi zwangsweise inne Krippe äbbeln ;))


Nee nee - mir geht's nur um die ganz frische und daher noch winzige Zecke und die Angst, mein Robinchen zu verletzen, falls ich das allein angehe.....
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #10
Ich würde dir empfehlen, für solche Fälle in der Zukunft eine Zeckenzange zu kaufen. Die, die vorne eine Zange haben und hinten wie ein Kuli aussehen. Das Ding hat mir schon sehr wertvolle Dienste erwiesen.

Wenn ihr das Vieh nicht wegbekommt, würde ich zum TA gehen. Auch wenn es sich nur um eine Zecke handelt. Einmal hatte Whisky eine Zecke an der Außenseite der Mundschleimhaut. Da habe ich mich auch nicht ran getraut, weil ich Angst hatte, ihn zu verletzen. Bin damit dann zum TA, da hält Whisky auch besser still.;)
 
D

Danny67

Gast
  • #11
Nee nee - mir geht's nur um die ganz frische und daher noch winzige Zecke und die Angst, mein Robinchen zu verletzen, falls ich das allein angehe.....

Dann warte einfach bis morgen früh, der Popps ist gut durchblutet, da dürfte die Zecke morgen um einiges grösser sein und Kidney-Bohnen lassen sich nun mal besser anfassen .... :D :D

Viel Glück dann
 
Werbung:
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #12
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #13
Würdet Ihr sie hängen lassen, bis sie größer ist und leichter entfernbar - unter Zuhilfenahme einer zweiten Person natürlich - oder direkt zum TA, um sie entfernen zu lassen???

Ich würde es zuerst zu zweit vorsichtig probieren und falls es nicht klappt, dann zum TA mit dem Ding ;)
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #14
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
60
Ort
Augsburg
  • #15
Das ist der Beweis: Zecken sind was für´n A....

im wahrsten Sinne des Wortes...........:p:p

Viel Glück beim Zeckenfangen .............

Bei Otis war es heute schon die zweite am Po:eek::mad:

Lg

Helga
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
  • #16
Herrlich, wie einem das doch recht ernste Thema so schön belustigen kann dank eurer Beiträge........ Ich hab hier im Forum schon des öfteren Tränen gelacht........ Nix desto trotz, die Zecke sollte schon gezogen werden, überträgt halt im schlimmsten Fall auch am Boppes Krankheiten.
Zu Thema "einwickeln".... das haben wir letztens auch probiert. Hollie hatte eine Zecke am Mundwinkel und da ich - außer gebissen nicht auch noch verkratzt werden wollte - hat sie aber beides nicht, haben wir sie eingewickelt. Fehlanzeige, so schnell konnten wir gar nicht schauen wie sie sich wieder befreit hat. Mein Mann hatte die Kralle im Gesicht und ein dezentes Lochmuster :) in seinem Lieblings-Shirt.......... ich habs dann aufgegeben und es wieder versucht als sie müde war. Da gings dann total problemlos.............
Gutes Gelingen also
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #17
Aaaaaaaaalso, die Zeckenzange mit Kuli-Technik habsch aufgrund mangelnden Erfolges bereits vor zwei Jahren in die schwarze Tonne entsorgt....


Mit den Zeckenhaken sind wir nie zufriedenstellend zurechtgekommen - zu viele Haare mit drin, dafür Zecke zum Großteil zwar ab - aber Kopf noch im Tier drin :eek:


Heute morgen haben wir gemeinsam versucht, Robinchen die Zecke zu entfernen - Erfolg: Dosimama hat blutenden Finger, der jetzt verpflastert ist - Dosipapa schicke Kratzer an den Armen und durch's T-Shirt durch am Bauchi - Robinchen ist mitsamt Zecke entkommen.

Die Zecke scheint einen schwachen Saugreflex zu haben - sie ist nämlich kein bißchen gewachsen - nix. Zappeln tut sie nicht mehr....


:D Vielleicht hat Robinchen sie totgepupst?? :D


Wir jedenfalls haben das Zeckengetier NICHT ermordet - wir kamen ja gar nicht dran :rolleyes:


Da die Mieze sich erstmal beleidigt und im Siegesrausch verzog - werden wir nachher einen neuen Versuch starten. Wenn Männe dann wieder so zaghaft "zupackt" und die Katze lieber losläßt, um mich dem potentiellen Tode zu überlassen............ werdsch doch meine TÄ bemühen :eek:
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #18
:eek::D Oweia - da habt ihr aber was hinter euch. Katz natürlich auch.

Ich hoffe, ihr schafft das noch. ;)
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #19
So, das Zeckendrama hat endlich ein Ende........



Robin ließ natürlich niemanden mehr an ihr Hinterteil - ich versuchte immer "heimlich" oder "von Weitem" mal zu schauen, ob die blöde Zecke denn wenigstens so weit wächst, daß ich sie selbst entfernen kann.

Pustekuchen, keine Bewegung, kein Wachstum mehr.
Festhalten usw. ging nicht -- mein Männe hat gemeinsam mit Robinchen mehrere Anschläge auf meine körperliche Unversehrtheit und mein Leben begangen :rolleyes:


Da ich davon überzeugt war, daß Robinchen die Zecke "totgepupst" hat, binsch heute mit ihr zum TA (schäm).


Kaum war sie aus dem Kennel draußen - meine TÄ lachte sich bereits scheckig über meinen "Zeckenbericht" .... hielt ich Robin gaaaanz locker und sanft am Hals-Nacken-Kopf-Schulter-Bereich, TÄ hob das Schwänzchen (der Katze;)) in die Höh': und schwups, war die pöööhse Zecke draußen. :):)

Dauer: 2 Sekunden :D:D

Kosten: nüx :D:D




index.php
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #20
Hey, Glückwunsch *prust*

sorry...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
2 3 4
Antworten
75
Aufrufe
2K
K
Mia.90
Antworten
22
Aufrufe
2K
teufeline
teufeline
ale_dev
Antworten
35
Aufrufe
1K
Linnet
Linnet

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben