Normalgewicht Bengal - Kitten

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bengal ernährung futter gewicht kater kitten rassekatze
saurier

saurier

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
2.197
  • #81
Darf ich neugierig fragen, aus welcher Cattery sie stammen?
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa, Rickie und verKATert
A

Werbung

Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
11.670
Ort
Vorarlberg
  • #82
Da gabs diesen, sorry wenn ich es so nenne, Zirkus um alles und jedem nicht.
Trotzdem wurden die Katzen gesund alt und waren gerne zu Hause.
Vielleicht bin ich da einfach bisschen abgehärtet und hab da eine etwas andere "lockerere" Sichtweise.
Ich denke, vielen geht es gleich. Ich schmunzle manchmal auch über die Tipps, man muss nicht alle umsetzen, denn niemand kennt die Tiere besser als der Halter. 😊
Dennoch sind viele gute Tipps dabei, sollte es mal zu einem Problem kommen, dann kann man darauf zurückgreifen, man hat schon mal was davon gehört. 😊 Meine Süße hat auch nur ein Klo, funktioniert auch. Manche jedoch wollen lieber eines für jedes Geschäft. 🤷🏻‍♀️
 
  • Like
Reaktionen: Fla
N

Nicht registriert

Gast
  • #83
Finde ich in Ordnung.
Du kannst ja die Tipps durchaus im Hinterkopf behalten, falls es doch mal Probleme gibt und man Alternativen braucht;)
Natürlich, das mache ich sowieso. Heißt ja nicht das ich alles richtig machen...im Gegenteil-mach ich natürlich nicht! Deswegen bin ich ja auch hier. Besonders bezüglich der Ernährung hab ich sehr viele Informationen erhalten und daraus gelernt.
Aber das mit der Toilette find ich jetzt einfach überzogen. Muss es mir doch nicht noch komplizierter machen wenn das Klo brav verwendet wird.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
7.395
  • #84
Ich habe den Sinn auch lange nicht eingesehen, da es nie Probleme gab - bis meine Kätzin anfing, in den Altpapierkarton zu pinkeln.....
Als ich den dann gegen ein Klo an der gleichen Stelle ausgetauscht habe, war das Thema dann auch gegessen.;)
 
  • Like
Reaktionen: dieausdemmeerkommt und Black Perser
N

Nicht registriert

Gast
  • #85
Ich habe den Sinn auch lange nicht eingesehen, da es nie Probleme gab - bis meine Kätzin anfing, in den Altpapierkarton zu pinkeln.....
Als ich den dann gegen ein Klo an der gleichen Stelle ausgetauscht habe, war das Thema dann auch gegessen.;)
Deswegen sag ich ja, solange es funktioniert passts ja.
Wenn es nicht mehr funktioniert, dann muss ich es eh anders machen.
 
  • Like
Reaktionen: Lilvy, Schnoki, Grinch2112 und eine weitere Person
saurier

saurier

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
2.197
  • #86
Natürlich, das mache ich sowieso. Heißt ja nicht das ich alles richtig machen...im Gegenteil-mach ich natürlich nicht! Deswegen bin ich ja auch hier. Besonders bezüglich der Ernährung hab ich sehr viele Informationen erhalten und daraus gelernt.
Aber das mit der Toilette find ich jetzt einfach überzogen. Muss es mir doch nicht noch komplizierter machen wenn das Klo brav verwendet wird.

Meine hatten früher die Haubenklos, ich hatte allerdings die Türen schon abgemacht, auch klaglos benutzt. Als ich das mit den offenen Klos hörte, war ich mir sicher, dass das meine nicht brauchen. Dann stellte ich aber zufällig mal eine Kiste hin, weil ich noch eine übrig hatte und siehe da, meine Katzen benutzen nur noch das offene Klo. Da ich Stehpinkler habe, sind die Haubenklos sowieso sehr schlecht, weil alles immer in die Rinne lief.

Aber das Problem hatte ich ja sowieso nicht mehr, keine Katze ging mehr freiwillig in das Haubenklo.

Ich denke, man sollte Ihnen die Wahl lassen. Wenn sie überdachten bevorzugen, bitte, von den meisten Katzen, von denen ich gehört habe, die die Wahl hatten, entschieden sich die meisten aber für ein offenes Klo.
 
  • Like
Reaktionen: Rickie, verKATert, dieausdemmeerkommt und 2 weitere
Katzenliebhaberin77

Katzenliebhaberin77

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2020
Beiträge
1.593
  • #87
Wenn ihr die Wahl hättet zwischen Dixi Klo (und das auch noch im Sommer) und Toilette im Badezimmer bei Tageslicht und offenem Fenster?
Was würdet ihr nehmen?😋
 
  • Love
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Nicht registriert, Rickie und verKATert
N

Nicht registriert

Gast
  • #88
  • Big grin
Reaktionen: Schnoki, teufeline, Wildflower und eine weitere Person
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
7.324
  • #89
Auf den Vergleich Mensch-Katze hab ich nur gewartet 😅

Da ist er... 😜
Jo, wobei der Vergleich eh hinkt: In der Regel können sich’s Menschen aussuchen, unsere Haustiere nicht… 🤷🏻‍♀️
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa, Margitsina, Nula und 4 weitere
saurier

saurier

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
2.197
  • #90
  • Like
Reaktionen: Pitufa, Margitsina, Rickie und 4 weitere
Okami

Okami

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
3.980
  • #91
Auf den Vergleich Mensch-Katze hab ich nur gewartet 😅

Da ist er... 😜
Oft nicht richtig, aber genauso oft eben schon. Tiere sind eben auch nur Lebewesen und wir Menschen eben auch nur Tiere. Gewisse Schnittmengen hat es da. Wobei @BaTaYa absolut recht hat, wir Menschen haben oft eben die Wahl und nehmen es dann doch eher komfortabler. Unseren Tieren schränken wir die Wahl schon sehr ein, gerade mit Wohnungshaltung. Wer Freigänger hat, der kann daheim auch ein Haubenklo mit Klappe für die Not anbieten, wenns Katz nicht passt geht sie halt beim Nachbarn in den Sandkasten. Aber die hat die Wahl. Und gerade beim Thema Klo würd ich eher auf Nummer Sicher gehen und auf das setzen was am Besten angenommen wird. Das kann man ja indem man vorübergehend die Wahl gibt austesten. Katzenurin aus Polster und Co. entfernen macht kein Spaß.:dead:Es reicht halt echt schon, dass sich einer verspringt und weh tut oder gestochen wird und dann läuft das Fass des "erträglichen" über und dann wird halt auch das Klo bestreikt. Passiert recht häufig, nicht wenige Katzen landen als Pinkelkatzen auf der Straße oder Tierheim. Dabei wäre das Problem manchmal recht einfach zu beheben gewesen. Gibt aber leider noch zu viel Leute die gar nicht gewillt sind auf Fehlersuche zu gehen. War und ist halt immer noch das Standartverfahren. Tier funktioniert nicht (mehr) wie es soll, dann weg damit und fast immer waren es dann die Haltungsbedingungen die noch von Anno Dazumal stammen. Nicht, dass du denkst ich würde glauben du würdest nicht auf Fehlersuche gehen, aber einfach als Erklärung wieso der ganze "Zirkus" ums Tier richtig und wichtig ist. Man weiß halt heute mehr was Tiere brauchen und wie sie ticken.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112 und saurier
Werbung:
verKATert

verKATert

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
11.157
Ort
Berlin
  • #92
Muss es mir doch nicht noch komplizierter machen wenn das Klo brav verwendet wird.

Das ist halt evtl der Punkt. Ist es wichtiger, ob es einfach und unkompliziert für Dich ist, oder artgerecht für die Kater?

Ich hätte auch gern total unauffällige Klos, am besten verbaut in so einer stylischen Holzkiste z.B. oder einem Schränkchen. Wo man nichts riecht und am besten auch nichts sieht. Es geht aber nicht primär um mich, sondern darum, den Jungs ein so gutes und artgerechtes Leben wie es eben in meiner Macht liegt, zu ermöglichen.
Aber ich hör dann mal auf mit meinem "Zirkus".
 
  • Like
Reaktionen: Quilla, Pitufa, saurier und 3 weitere
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
24.579
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #93
Auf den Vergleich Mensch-Katze hab ich nur gewartet 😅

Da ist er... 😜
Trotzdem triffst du hier auf das gesamte Katzen-Know-How ;)
Warum keine Alternative anbieten, denn es ist ja nicht alles in Stein gemeißelt.
Ich habe 12 Jahre lang Rassekatzen gezüchtet und habe alle Alternativen angeboten. Am liebsten gingen meine in die großen Betonkübel (so groß muss es ja bei zwei Tieren nicht sein).
Und glaube es mir ruhig: als Katzenanfänger lernst du jeden Tag was neues dazu. Das gilt übrigens auch für Katzenfortgeschrittene, da ich jetzt das erste Mal im Leben eine Freigängerin habe. Die Katze ist völlig irre🤪
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112, Nula und saurier
Julia01

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
6.110
  • #94
Noch eine Stimme für ein offenes Klo.

Auch wenn du es für unkomplizierter und unproblematisch hältst, allein schon um einen Vergleich zu haben, was die Katzen besser annehmen, würde ich zumindest 1 offenes großes Klo anbieten.
 
  • Like
Reaktionen: Nula, saurier, Okami und eine weitere Person
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
36.241
  • #95
Ich kann dem nicht ganz zustimmen, seitdem ich beobachte, das besonders mein Kätzin beim draußen pinkeln gerne den Schutz der Himbeersträucher aufsucht, wo man sie von außen wirklich nicht erkennen kann.
Auch sonst hat sie draußen gerne "etwas über dem Kopf", geht also bevorzugt unter die hohe Wildrose.

Der Kater nimmt das da nicht so genau, der sitzt zwar auch manchmal unter irgendwelchen Stauden, macht seine Geschäfte aber auch frei auf Sandbergen, oder wo die Erde schön weich ist.

Ich denke, wenn Katzen beim Geschäft machen (draußen) wirklich gefärdet sind, dann doch eher, wenn sie sich frei irgendwo hin setzen. Dort können sie ja von potentiellen Feinden gut gesehen werden.

Aber natürlich wird es auch Katzen geben, die geschlossene Klos einfach nicht mögen, eben auch aus dem Grund, weil es ja nur einen Ausgang zur "Flucht" gibt.

Im Gebüsch, man kann es ja selber mal ausprobieren, gibt es immer Durchbrüche im Laub, wo man von innen heraus durchspähen kann.
Sozusagen sehen, aber nicht gesehen werden. ;)

Spielt nicht bei den Klos noch der Geruch mit rein? So eine Plastikhaube ist ja nicht luftdurchlässig, sodass der Geruch im Klo bleibt und auch der Staub, der beim Scharren aufgewirbelt wird, nicht abziehen kann. Das ist bei so einem Himbeerstrauch natürlich eine ganz andere Geschichte.

Ja, der Geruch ist abartig.
Im TH haben wir im großen Außengehege Haubenklos ohne Tür, weil bei der ungünstigen Kombination von Sturm und Regen mal trotz Überdachung des Geheges Regen reinkommen kann. Allerdings gibt es auch noch die Option, im angrenzenden, dazugehörigen Innenraum die offenen Klos zu benutzen.

Im Korridor haben wir so einen etwas durchscheinenden Vorhang, dahinter ist ein Katzenklo, das Pia bevorzugt nutzt. Das ist so in der Art, sehen, aber nicht gesehen werden. Kürzlich bin ich da mal aus Versehen, weil ich sie nicht sah, hingetrampelt, als sie drin saß. Pia wie ein Blitz rausgestürmt, mit Kackwurst im Schlepptau. Die hatte ich dann zwar gleich beseitigt, aber als sauberes Tier hatte Pia dann doch noch ihre Wurst gesucht, zwecks Beseitigung.

Den feinen Geruchssinn einer Katze würde ich nie mit einem, noch dazu geschlossenem, Haubenklo beleidigen. ;)

Nebenbei, die schönste Katze der Welt hatte ich, mein Sternchen Prissy. In der Beschreibung stand "old, fat and not very pretty", aber als sie aus dem Kennel kam, kam die schönste und liebste Katze der Welt zum Vorschein. :)
(Leider habe ich das Talent, mich in nahezu jede Katze zu verlieben und nahezu jede als die Schönste zu betrachten.)

Die Cattery würde mich, auch, wenn ich es eher mit Streunern habe, auch mal interessieren.
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa, Nicht registriert, saurier und 2 weitere
N

Nicht registriert

Gast
  • #96
Du möchtest ihre kleinen Katzenlungen also mit konzentriertem Amoniakgeruch und aufgewirbeltem Streustaub in Dixieklo-Atmosphäre belasten?
Möchte ich meinen nicht antun. Da könnt ich sie nach jedem Klogang auch noch mit Deo einsprühen - würd dann auch nemmer viel mehr schaden ;)
Keine Sorge, ab heute schnall ich den beiden eine FFP2 Maske rum und flöß ihnen mindestens 5x tgl. hochdosierten Cortisonspray ein 😜
 
  • Sad
Reaktionen: Rickie
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
24.579
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #97
  • Like
Reaktionen: Nula, Okami und Julia01
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
36.241
  • #100
Keine Sorge, ab heute schnall ich den beiden eine FFP2 Maske rum und flöß ihnen mindestens 5x tgl. hochdosierten Cortisonspray ein 😜
Schade, daß dir die Gesundheit deiner Katzen so völlig am Ar$ch vorbei geht.
Und vom Vermehrer waren sie sicher auch noch dazu, ist meine arge Vermutung.
Dieser Unsinn hört wohl nie auf. :cry:

Als Chemiker würde ich mich nie und nimmer ohne Atemschutz in ein Katzenklo mit Haube und Klappe wagen, das muß ich echt mal erwähnen.
 
  • Like
Reaktionen: Nicht registriert, BaTaYa, Quilla und 6 weitere
Werbung:

Ähnliche Themen

M
2
Antworten
34
Aufrufe
2K
LeniLou
L
C
Antworten
26
Aufrufe
28K
andacover
andacover
dexter_und_dean
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
Minki2004
Minki2004
A
Antworten
20
Aufrufe
8K
sus@
S
B
Antworten
148
Aufrufe
9K
Rina21
Rina21

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben