Meine Kitten Füttern - aber wie richtig machen?

C

Conwire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2017
Beiträge
8
Guten Morgen -

ersteinmal HALLO - ich bin neu hier und habe eine Frage:

Vor drei Wochen sind zwei zuckersüße Kater bei mir eingezogen. Sie sind am 29.09.2016 geboren und sind Snow-Bengal Siammixe. Sie haben bei uns viel Platz und Spielzeug, Kratzbäume etc. leben aber als Wohnungskatzen. Sie lieben sich sehr und sind sehr umgänglich und lieb. Nur mit dem Füttern habe ich meine Sorgen. Wir waren beim TA zum Checkup und die sagt, meine beiden sind zu dick geworden. Sie wiegen 3 Kilo und 3, 3 Kilo. Ich füttere Catz Finefood (200 gr pro Nase) und habe hin und wieder ein bisschen Rohfleisch zugefüttert weil sie es lieben (Geflügel) TroFu hab ich jetzt ganz weggelassen, da Catz ja alles hat was die beiden brauchen - Der TA sagt, ich soll ihnen NUR das catz geben und nichts dazu - momentan ist es so, dass ich ihnen morgens um 5 ca 25 gramm gebe, dann gegen 10 nochmal 25 gramm - diese Prozedur dann nochmal um 18 und um 21 Uhr ca. Allerdings scheinen sie mir nicht satt zu werden und mir kommt die Futtermenge auch iwie wenig vor. Eine 400 Gramm Dose am Tag bekommen sie ja somit. Allerdings sind sie tatsächlich iwie leicht mopsig geworden seit sie bei uns sind. Im Netz liest man, dass Kitten allerdings soviel bekommen sollen wie sie wollen, allerdings fressen meine das dann auch und werden ja noch dicker - der TA sagt "Mehr sollte es nicht werden!" ....

Es sind meine ersten Katzen und ich bin sehr unsicher was richtig ist. Kastriert sind sie noch nicht, das passiert am 29.03. weil der TA sagt, dann wird es angeblich höchste Eisenbahn....

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, das würde mich und meine beiden Jungs sehr freuen.... :pink-heart:

DANKE :) Con
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo und herzlich Willkommen im Forum :)

Tierärzte haben zwar (meistens) ein gutes medizinisches Wissen, aber von Ernährung wissen sie i. d. R. gar nichts.

Du fütterst viel zu wenig. Sie sind im Wachstum. Sie dürfen und müssen futtern so viel sie wollen. Und das können in den ersten Monaten bis sie ca. 1,5 Jahre alt sind gut und gern 600 gr. oder mehr pro Katze pro Tag sein. Wenn Du das Futter reduzierst, werden sie ständig Hunger haben und sie werden kein natürliches Sättigungsgefühl entwickeln können. Natürlich werden sie mal rundlich. Aber dann kommt der Wachstumsschub und sie werden größer und länger, der Kugelbauch verschwindet.

Solange Du nur gutes, hochwertiges NaFu fütterst und Rohfleisch ist ebenfalls gut und gesund, werden sie nicht dick. Allerdings solltest Du nicht zu viel Rohfleisch geben (und kein rohes Schwein!!!!), wenn Du nicht supplementierst. Das könnte Mangelerscheinungen hervorrufen. Bis ca. 15 % Rohfleisch pro Woche unsupplementiert ist ok.

Also, gib ihnen ordentlich gutes NaFu in die Näpfe. Es sollte immer ein kleiner Rest übrig bleiben. Dann ist es gut. :)
 
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo :)

Woher kommen die beiden?

Kitten und auf Erwachsene Katzen dürfen so viel hochwertiges Nassfutter fressen, wie sie wollen. Sie entwickeln ein gesundes Sättigungsgefühl, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt. Auf den Tierarzt solltest du nicht hören, die sind keine Ernährungsexperten und haben oft kaum Ahnung davon.

Kitten dürfen auch mal zu dick sein, dann kommt ganz schnell der nächste Wachstumsschub und dann hat sich das.
Fang bitte nicht an, ihnen das Futter zu rationieren sondern stelle Ihnen durchgehend frisches Nassfutter zur Verfügung, wenn nach dem fressen ein Rest bleibt war es die richtige Menge. Sobald der Napf droht leer zu werden einfach wieder auffüllen.
Wenn du jetzt damit anfängst wird das immer so klappen, auch wenn sie erwachsen sind. Meine beiden sind 11 Monate, es steht dauerhaft Nassfutter da und sie haben eine super Figur.

Kitten können übrigens echte Fressmaschinen sein, 400g für beide ist extrem wenig, sie können pro Katze gut und gerne 800g täglich futtern, im Wachstum kommt das vor. Nicht wundern :)

Catz Finefood ist schon mal super, ich empfehle noch einpaar hochwertige Marken dazu zu nehmen.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Noch eine kleine Info: Lass Trockenfutter weg. TroFu macht definitiv dick und ist absolut ungesund. Mal als Leckerlie ist es ok. Aber ansonsten weg lassen.
 
C

Conwire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2017
Beiträge
8
OHMAN, jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. Auf der Dose steht ja auch 200 Gramm pro Nase aber im Netz hab ich schon so hier und da gelesen dass das auch Kitten nicht zutrift, aber man denkt ja, wenn ein TA das sagt, stimmt es wohl :( ...

Die beiden kommen aus Springe, habe sie über eine Anzeige bei Ebay gefunden und mich einfach verliebt...

und ihr meint, wenn sie etwas mehr wiegen, macht das nichts? ... das "verwächst" sich...? ich wollte ihnen halt nicht durch "zu gut gemeint" schaden, aber dann werde ich vllt den Napf gleich mal auffüllen.

Das Rohfleisch gebe ich bisher zweimal in der Woche als Ersatz für eine Mahlzeit, fürs BARFen bin ich noch zu unerfahren, da kann man ja auch viel verkehrt machen, also greife ich auf CATz Finefood zurück, was ja sehr gujt sein soll (und gern genommen wird von meinen Süßen) ...

DANKE :pink-heart:

NACHTRAG: ANDACOVER: was sind denn deine Empfehlungen für andere hochwertige Marken? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
Wenn sie etwas zunehmen ist das völlig ok.
Es sind kitten, die sind im Wachstum, die dürfen auch mal. Mehr drauf haben.

Wenn du dir mal unsicher bist, stell ein Foto von ihnen rein, stehend von oben, nur so kann man die Figur beurteilen.
Gib ihnen ruhig so viel sie wollen, nicht nur zwei mal am Tag oder so, es kann immer etwas da stehen.

Edit : Hochwertig ist alles, was einen hohen Fleischanteil hat, kein Zucker oder Getreide enthält und offen deklariert ist. Catz Finefood ist super, wo kaufst du ein? Kann dir dann eventuell andere Marken nennen, die es dort geben könnte. Wir füttern derzeit 22 Marken im wechsel, da kann ich dir sicher was empfehlen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.443
Immer diese blöden Fütterungsempfehlungen.
Ich habe hier zwei Kitten im gleichen Alter.
Sie kriegen 4 x 200 g am Tag, also pro Mahlzeit pro Katze 100 g - und das reicht ihnen dann auch, da bleibt dann auch schon Mal ein kleiner Rest übrig, sodass ich weiß, dass sie satt sind. Sie fressen auch meist nicht alles auf ein mal, sondern nach und nach.
Auf Trockenfutter verzichte ich, ich gebe es alle paar Tage mal als Leckerli, denn natürlich fressen sie es gerne.
Nur eine Marke würde ich nicht füttern, bisschen Abwechslung mögen die Mietzen und so kann man auch mal riskieren, dass eine Marke nicht mehr produziert wird oder ähnliches.
Wenn du bisher so wenig gefüttert hast, kann es sein, dass sie am Anfang sehr viel fressen oder sich gar übergeben, wenn sie dann mehr kriegen - aber das ist nicht weiter schlimm, sie gewöhnen sich dann auch dran, dass sie mehr Futter zur Verfügung haben und entwickeln dann ein gesundes Sättigungsgefühl.
Hast du Bilder von den zwei? :pink-heart:
 
C

Conwire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2017
Beiträge
8
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
Online bekommst du ja sowieso alles, wir füttern hier unter anderem noch Macs, terra faelis, o canis for cats, Mjamjam, Hermanns Manufaktur, real nature, GranataPet..
Die Liste von hochwertigem Futter ist sehr lang.
Ich empfehle sandras-tieroase.de, da kann man Einzeldosen bestellen und es gibt dort eigentlich nur Futter, dass du guten Gewissens geben kannst. Ist echt gut zum testen.

Edit: die sind super schlank, da könnte sogar noch was rauf meiner meinung nach.
 
C

Conwire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2017
Beiträge
8
  • #10




Meine Schätzchen Firun und Phex
 
C

Conwire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2017
Beiträge
8
  • #11
.... Ich bin grad mega beruhigt... doofer TA :p

Also, ich habe gehört von zuviel Abwechslung gibts Angeblich Durchfall (3 Leute gefragt - 5 Meinungen :p ) - Macs war wie gesagt eher nicht gut für Phex, den Shop guck ich mir mal an, ich denke, da finde ich was :)

Danke ihr Lieben :) Manchmal braucht man eben nochmal jemanden der sich ein bisschen Zeit zur Beratung nimmt und etwas Ahnung hat - beim TA fühlte ich mich wie eine gemeine Mesterin :(
 
Werbung:
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
  • #12
Zu viel Abwechslung gibt's nicht, hier füttere ich wie gesagt 22 (!) Marken im Wechsel, jeweils fast alle Sorten. So viel muss es natürlich nicht sein aber 3-5 solltest du schon geben, da kein Nassfutter komplett ausgewogen ist und man so einer Nährstoffüber - oder Unterversorgung verbeugt. Außerdem zieht man sich bei nur einer Marke super Mäkelkatzen heran.
Probiere dich durch und bleib bei den Marken, die sie mögen und vertragen :)
Wenn allerdings vermehrt Durchfall auftritt, würde ich mal den Kot untersuchen lassen.

Meine Tierärztin wollte mir neulich auch erzählen, mein Flint wäre viel zu dick und ich so rationieren. Flint hat aber eine super Figur, sie hat einfach keine Ahnung von Katzenernährung. Sie wollte mir dann Diät Trockenfutter anbieten... Wobei Trockenfutter doch der Dickmacher überhaupt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
ApolloHarlequeen

ApolloHarlequeen

Benutzer
Mitglied seit
22. September 2016
Beiträge
59
Ort
Eifel
  • #13
die sind aber hübsch die Beiden! ich finde sie von mopsig aber noch reichlich entfernt. Mit der Verträglichkeit muss man halt mal sehen, aber normalerweise gibt es bei hochwertigem Futter wenig Probleme hab ich mir sagen lassen
 
K

Kasi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
338
Ort
Hessen
  • #14
Die zwei sind ja wirklich entzückend!:pink-heart:
Und ich weiß nicht, was dein Tierarzt da gesehen hat, für mich sehen die zwei völlig normal gewichtig aus.

P.S. Als die Frage kam, woher du die beiden hast, hab ich die Augen verdreht:rolleyes:. Da wartet sicher bald wieder einer mit 'ner Moralpredigt auf dich, weil du sie bei Ebay "erstanden" hast.;)
 
C

Conwire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2017
Beiträge
8
  • #15
Danke, ja sie sind hübsch - wir sind auch ganz verzückt :pink-heart: Selbst mein Mann der eher so "naja, wenn DU Katzen willst...." reagiert hat, liebt sie abgöttisch, aber da ich zuvor nie welche hatte und die Katzen meiner Freundinnen alle eher klein und zart sind, dachte ich auch sie sind jetzt (im Vergleich zu vor 3 Wochen) richtig "aufgemopst" - aber sie sind ja auch noch Kinderlies.... und wachsen - nur wie gesagt der TA hat mich verunsichert - man hört ja oft "das Gegenteil von gut ist gut gemeint" ....

Mal ganz blöd gefragt: Wieso ist es schlimm, das ich sie von Ebay habe? :confused:


Nachtrag: DIÄTKATZENFUTTER? ich halte ja schon nix von Lightessen für menschen... das ist doch iwie unnatürlich... ?!
 
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
  • #16
Die zwei sind ja wirklich entzückend!:pink-heart:
Und ich weiß nicht, was dein Tierarzt da gesehen hat, für mich sehen die zwei völlig normal gewichtig aus.

P.S. Als die Frage kam, woher du die beiden hast, hab ich die Augen verdreht:rolleyes:. Da wartet sicher bald wieder einer mit 'ner Moralpredigt auf dich, weil du sie bei Ebay "erstanden" hast.;)

Entschuldige aber man wird sich doch erkundigen dürfen?
Und ich habe obwohl sie ebay sagte keine Moralpredigt gehalten, sondern bin danach auf die Futter frage eingegangen.

Ebay ist ja auch nicht gleich schlecht. Eine private Abgabe über ebay finde ich oft völlig okay. Man sollte allerdings keine Tiere vom Vermehrer holen, also nicht aus einem ebay wurf, entweder vom seriösen Vereinszüchter mit Stammbaum oder aus dem Tierheim/Tierschutz.
Das sie sie von ebay hat heißt nicht, dass sie sie aus einem Vermehrerwurf hat, es kann ja auch sein, dass die beiden vom zweiten Besitzer abgegeben werden mussten.

Meine beiden kommen auch vom Vermehrer und hier im Forum wurde ich darüber aufgeklärt, sodass ich für das nächste mal weiß, dass man sowas auf keinen Fall unterstütze sollte. Man lernt nie aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #17
Wunderschöne Katermänner hast Du da.

Mal ganz blöd gefragt: Wieso ist es schlimm, das ich sie von Ebay habe? :confused:

Naja, leider gibt es viele "Vermehrer" in Deutschland. Und die meisten inserieren über ebay. Da kommen dann so hübsche Mixe wie Deine bei raus. Problem ist jedoch, dass diese Vermehrer einfach irgendeinen hübschen Kater auf eine hübsche Katze lassen. Von Gesundheitsvorsorge etc. keine Spur. Oftmals zum Nachteil der Katzen, die dann irgendwelche Erbkrankheiten haben und die dem Halter mächtig Geld kosten können.

Zum anderen ist es so, dass wir genug Katzen in Tierheimen und auf der Straße haben. Es muss nicht sein, dass irgendwelche Leute weitere Katzen "züchten", um sich zu bereichern. Du hast sicherlich eine Menge Geld für die beiden bezahlt. Ich hoffe, sie waren lange genug bei der Mutter (mind. 12 Wochen) und sind geimpft und entwurmt zu Dir gekommen.

In diesem Forum sind sehr viele Tierschützer unterwegs. Für die ist es jedes Mal ein Schlag ins Kontor, wenn man von Vermehrern liest. Das ist der Grund.
 
K

Kasi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
338
Ort
Hessen
  • #18
Entschuldige aber man wird sich doch erkundigen dürfen?
Und ich habe obwohl sie ebay sagte keine Moralpredigt gehalten, sondern bin danach auf die Futter frage eingegangen...

Nein, hast du tatsächlich nicht. Alles gut:).
Aber es laufen solche Themen hier sooo oft nach dem selben Schema-F ab, dass mir das automatisch in den Sinn kam.
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.443
  • #19
Wuuuuu die sind ja goldig :pink-heart:
Zwei Katzen zu beobachten ist einfach das tollste!
Wer braucht Fernsehen wenn er zwei Kitten hat? :p
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.443
  • #20
Ich würde übrigens den Ta wechseln.
Wer Kitten (besonders die zwei) auf Diät setzen will der tickt nicht sauber! :rolleyes:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
2
Aufrufe
4K
Samtbällchen
S
L
Antworten
10
Aufrufe
1K
L
Suga2505
2 3
Antworten
41
Aufrufe
4K
Suga2505
S
Antworten
30
Aufrufe
8K
EagleEye
EagleEye
N
Antworten
4
Aufrufe
160
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben