Narri hat eine geschwollene Zitze

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #21
Das hört sich sehr gut an.

Gute Besserung und alles Gute für die beiden.:)
 
Werbung:
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4. November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
  • #22
Puh ich bin auch froh :D eine Zyste *Steinplumps* ;)
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
  • #23
Schön, dass es die beiden überstanden haben.

Knuddel mal Narri von mir, ich hab an sie gedacht.
Bin sehr froh, dass es wahrscheinlich eine Zyste ist.

LG Howea
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.248
  • #24
Hallo Karin,
schön, dass Narri die OP so gut überstanden hat :) . Ich drücke die Daumen, dass es wirklich eine Zyste ist.
 
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5. November 2006
Beiträge
2.763
Alter
49
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
  • #25
Wie geht es denn den beiden? Alles o.k.?
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #26
Jenny ist wieder soweit ganz fit und die Narri leckt sich die ganze Zeit. Die TÄ meinte ich soll sie ablenken aber ich glaub ich werd jetzt irgendwie doch auf die Stramplermethode von Minibocki zurückgreifen. Werd mal schauen, entweder ich mach ihr einen Verband mit einem Dreieckstuch, oder ich bastle irgendwas anderes. Das es juckt versteh ich ja, hab ja auch 3 Fäden in meinem Oberschenkel und kann mitreden, aber ich bin halt vernünftiger als die Mietze!
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.248
  • #27
Hallo Karin,
Ablenken ist schwierig, das weiß ich aus leidvoller Erfahrung (Peggy hatte vor 2 Jahren schon mal eine größere OP und da hat sie sich extrem wund geleckt). Denn auch wenn man sie tagsüber ablenken könnte, gibt es ja noch die Nächte zum Lecken :( . So einen Schlauchverband, wie ich ihn bei Peggy angelegt habe, kann ich Dir nur empfehlen. Er kostet nicht viel und läst sich leicht "basteln".
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #28
Ich hab gestern unserer Narri ein Bauchmanterl gemacht:
Ich hab ein altes T-shirt von mir zerschnitten, und Löcher reingeschnitten dann hab ich es so angepaßt, daß das Hinterteil frei ist und der Bauch schön zu ist. Dann hab ich ihr noch ne Wund- und Heilsalbe auf ihren Bauch und dann lag sie den ganzen Abend und die ganze Nacht bei mir. Heut früh hab ich den Verband runter - da ist das Kisterl schon sehr viel schneller zu erreichen und dann hab ich ihren Bauch wieder eingeschmiert und dann gabs wieder mit murren das Manterl an. Mein Mann wirds ihr nur runtertun wenn er in die Arbeit geht. Wir haben zu sehr Angst, daß sie sich irgendwie verheddert. Schlauchverband hab ich sogar daheim, aber da müßte ich ihre Wunde ja wieder zupflastern, oder wie habt ihr das gemacht. Der Schlauchverband ist ja sehr dünn. Oder gibts da auch ne dickere Ausgabe?
Heute so um 12.00 ruf ich bei der TÄ an. Hoffentlich ist der Befund schon da, war ja immerhin Fasching. Und dann muß er nur noch gut ausfallen.
Vielen Dank jedenfalls fürs Daumendrücken - es tut sehr gut.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.248
  • #29
Man kann auch 2 Schlauchverbände übereinander ziehen. Aber die Idee mit dem T-Shirt ist doch auch gut.
Um 12 Uhr werde ich an Euch denken. Die Daumen sind gedrückt.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #30
...die Daumen für Narri sind gedrückt!
lg Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #31
400_6135366661663334.jpg


So schaut sie aus unsere Kleine - aufstehen wollte sie ums ver...nicht.

Ich krieg das Bild nicht rein, aber wenn ihr draufklickt könnt ihr unser hübsches Mäderl im Manterl sehen.

War zu ungeduldig und hab schon bei der TÄ angerufen:

Es war gutartig aber es war auch gut, das das Gewebe rausgenommen wurde, da es bösartig werden könnte. Die Ärztin meinte: Gerade noch rechtzeitig erwischt. Und man soll immer mal wieder zur Kontrolle kommen, da sich an den Brustdrüsen immer wieder mal so eine Entzündung bilden könnte und die muß dann gleich wieder raus.

Jetzt sind wir aber froh und hoffen das uns das nächste Mal so etwas sofort wieder auffällt und dann müßte sie halt wieder unters Messer...
Aber jetzt ists erst Mal ok so und jetzt schauen wir das die Wunde wieder zuheilt.

Hört ihr den Stein...der gerade runterkracht...
400_6135366661663334.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #32
Hallelujah und das Foto ist echt der Oberknüller!
lg Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #33
Danke fürs Daumen halten hat viel geholfen und auch genützt!!!!!!!!!
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #34
Hallo Karin,

man bin ich froh, das es gutartig war und es Narri schon wieder besser geht.

Bei uns werden weiterhin 16 Pfötchen gedrückt, das die Wunde bald schnell wieder verheilt, und sich nichts erneut entzündet.
 
E

Ela

Gast
  • #35
Das ist ja schön zu lesen, dass es gutartig war ! Weiterhin gute Besserung
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.248
  • #36
Hallo Karin,
Ich freue mich, dass es gutartig ist :) . Und den Stein, der bei so einer Nachricht runterkracht, habe ich noch gut in Erinnerung :D .
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #37
hallo karin,

ich freu mich so für euch!

gib deiner süßen mal einen vorsichtigen knuddler von mir.
drücke weiterhin die daumen das sie sich schnell erhohlt.
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
  • #38
400_6135366661663334.jpg


Och, die arme Schnecke! :(
Sieht ja ganz traurig aus wie sie da liegt.

Ich bin sehr froh, dass ihr schnell genug beim TA wart und es nix Schlimmes ist.
Knuddel sie mal ganz vorsichtig auch von mir.

LG Howea
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #39
Nachdem ich von Anja (Minibocki)telefonische Anweisungen bekommen habe, wird unsere Narri heute einen wunderschönen Schlauchverband bekommen. Ob sie sich da freut???
Wurscht da muß sie durch. Jetzt wird unsere Mietze ganz fest gesundgepflegt.


@Howea so richtig traurig ist sie nicht, denn momentan bekommt sie ja alles was sie will. Nur ihr Stoibi streunt momentan mehr als das er sich um sein Mäderl kümmert, vielleicht machts das ja aus, aber ich glaube sie war einfach nur traurig, weil ihr Herrle in die Arbeit geht und sie alleine da schlafen muß!
LG
Karin
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4. November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
  • #40
Nachdem ich von Anja (Minibocki)telefonische Anweisungen bekommen habe, wird unsere Narri heute einen wunderschönen Schlauchverband bekommen. Ob sie sich da freut???
Wurscht da muß sie durch. Jetzt wird unsere Mietze ganz fest gesundgepflegt.

Den Schlauchverband wird sie kaum merken :D

Karin wenn ihr die Narri in den Schlauch steckt und ich dir dann noch mit Tipps helfen soll ruf an gelle ;) gemeinsam schaukeln wir das Kind schon :D

Narri kleine Maus, es ist alles gutartig und in Ordnung *man bin ich froh darüber*. Nun kriegste noch ein etwas bequemeres Kleidchen und dann ist die Welt für dich schon fast wieder in Ordnung :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lua
4 5 6
Antworten
119
Aufrufe
4K
minna e
minna e
K
Antworten
4
Aufrufe
3K
Birgitt
Birgitt
B
Antworten
28
Aufrufe
1K
Fibie
Barbara1983
Antworten
24
Aufrufe
974
Barbara1983
Barbara1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben