Gleichgewichtsstörungen und Masse im Ohr -> OP mit Biopsie?

  • Themenstarter Miaumiau4
  • Beginndatum
  • Stichworte
    biopsie gleichgewichtsstörung ohr polyp tumor

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #121

Anhänge

  • 0512DF3D-79DC-4997-8346-9E4C2F6F8652.jpeg
    0512DF3D-79DC-4997-8346-9E4C2F6F8652.jpeg
    1 MB · Aufrufe: 53
  • Love
Reaktionen: Birgitt
A

Werbung

  • #122
So sieht sie heute aus! Sie ist recht fit

Ich freue mich riesig, daß es Funny soviel besser geht.

Funny ist wunderhübsch......aber apropos riesig, ich hab´da mal ´ne Frage:
Sind diese platten Vordertatzen"normal", oder täuscht das?
 
  • #123
Hat sie immer schon gehabt! Sie stellt auch immer dem rechten Fuß nach aussen. 😄
 
  • #124
aber du hast recht, auf dem Foto sieht das schon komisch aus. Das ist sicher wegen der Fellzeichnung. Täuscht etwas
 
  • #125
Zum :love:

Das mit den Pfoten sieht wirklich nach Plattfuß aus.:ROFLMAO:
 
  • #126
Neues von Funny: Der Abstrich ist da. Noch Staphylokokken! Diese werden nun neben dem Prednisolon mit Baytril behandelt. Noch gebe ich ihr Metacam. Allerdings reduziere ich es auch schon. Funny liebt das Metacam. Sie ist ein richtiger Junkie! Wenn sie ihre Dosis bekommen hat entwickelt sie sich zum Trüffelschweinchen. Sie rennt schnuppernd durch die Küche und sucht. Gottseidank ist die orale Gabe von Medikamenten auch kein Problem bei ihr. Sie ist fast wieder die Alte. Ich bin so froh!
Und ich wollte mich auch nochmal bei Euch bedanken. Ihr habt mir viel Unterstützung gegeben in der schlimmen Zeit.
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt und Fibie
  • #127
Hallo zusammen,
nun ist es 14 Tage her, seit sie operiert wurde. Sie nimmt brav ihre verordneten Medikamente. Die Nickhaut ist selten noch zu sehen. Anfangs war das „schlimme“ rechte Ohr auch trocken, nun hat sie wieder „Mocke“ drin. Morgen gehen ist der Tierarztbesuch erneut angesagt. Ich sag mir momentan noch: Das Trommelfell ist ja noch nicht geschlossen und die Flüssigkeit läuft raus. Eigentlich gut so, anstatt drin zu bleiben. Vielleicht muß das Ohr ja gereinigt werden. Mal sehen, was die TÄ sagt. Funny ist motiviert und spielt auch. Was mir aufgefallen ist, dass sie mich anschreit! wenn der Napf leer ist, sie von der Toilette kommt und Lob haben will usw. Das Miauen ist so schrecklich laut. Meine TÄ äußerte, dass sie evtl sehr schlecht hört durch das Loch im Trommelfell. Man merkt auch, das ihr Hörvermögen sehr eingeschränkt ist. Ein schmerzhaftes Schreien ist es nicht. Wenn sie sich früher in der Situation gemeldet hat, war das wesentlich leiser. Ich hoffe, dass das wieder besser wird, wenn der Defekt im Trommelfell verheilt ist. Falls sie widererwarten “taub“ bleibt, werden wir das auch bewältigen.
 
  • Like
Reaktionen: Celistine und ferufe
Werbung:

Ähnliche Themen

Black Peaches
Antworten
31
Aufrufe
10K
Birgitt
Birgitt
F
Antworten
27
Aufrufe
184K
rlm
rlm
Grizabella
Antworten
3
Aufrufe
3K
Grizabella
Grizabella
S
Antworten
0
Aufrufe
1K
susimore
S
T
Antworten
4
Aufrufe
536
ferufe
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben