Mr. Grey und Mr. Bruno – Bericht der Zusammenführung. Vorsichtig, sehr laaang.

A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #341
Ich sach kein Wort:verstummt:...ich drücke NUR die Daumen:D.
 
Werbung:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #342
Ich sach kein Wort:verstummt:...ich drücke NUR die Daumen:D.

Danke, Anett, hier gibt es auch keine Worte.....:wow:

Abends hängen wir immer hier zusammen ab, Mr. Grey ist ein großer Abhänger, noch keine Katze hing hier so ab:D

19567388ka.jpg


Hier noch ein Foto, wie es in den letzten Tagen draußen so ablief, Mr. Grey war doch sehr neugierig, was Bruno anging:
19567385hl.jpg


Gestern wurde die Terrasse "gekärchert" und deshalb standen heute die Möbel mal auf dem Rasen, da sitzen die Herren gemütlich
19567377qe.jpg


...alle Herren des Hauses wohlgemerkt:wow:
19567391nw.jpg


Dann wollte Mr. Grey auch auf den Tisch, das fand Dosidad dann doch etwas nah und ließ das nicht zu. Okay, sagte sich Mr. Grey, dann spiele ich vor Bruno ein wenig auf dem Rasen. Er rannte wie Woody Woodpecker immer direkt vor Bruno herum, spielte mit Fröschen, schlug Haken und blinzelte Bruno dabei verschmitzt zu. Was Bruno dachte, das wissen wir nicht.

Er ging dann irgendwann auf den Schlafzimmer-Balkon mal eine Runde schlafen, ist ja auch anstrengend. *gg*:D

Was dieses Spätsommer-Wetter so aus den Katern macht, ich bin mehr als überrascht.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #343
Maren ich puspe gerade Herzchen im Sekundetakt:pink-heart::pink-heart::pink-heart:...aber verrat s dem Katergetier nicht;)

Öhm wollte sagen: pupse:oops: (vor lauter Freude Buchstabensalat:D)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #344
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2008
Beiträge
17.394
  • #345
Also eins scheint doch sicher, bei euch gibt es garantiert nach jedem Tief wieder ein Hoch. Das Foto der Herrenmannschaft ist für mich Harmonie pur. Das wird, das wird.:)
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
  • #346
Ups, durch die Forenabschaltung sind mir einige Beiträge durchgeflutscht.

Wir werden es sehr sicher niemals mehr tun. Es war nicht richtig, Mr. Grey zu nehmen, so sehr wir ihn auch lieb haben. Bruno hätte ihn nicht gebraucht und genau dafür ist Mr. Grey hier ja eigentlich eingezogen. Wir können ihn nicht mehr her geben, dafür ist er uns einfach zu sehr ans Herz gewachsen und nun sieht es hier tatsächlich so aus, dass langsam langsam langsam Besserung einkehrt. Aber wie gesagt, es war unsere letzte Zusammenführung, denn wir haben in den letzten Monaten gelernt, dass wir nicht sooooo geeignet sind, wie es uns viele Jahre lang erschien.


Du Maren, ähnliche Gedanken habe ich auch schon gehabt. Als ich hier Tigerle und Mr. Grey aufnahm als Pflegies. Ich hätte damals, als ich die erste passende Anfrage für Mr. Grey und Tigerle bekommen habe, zusagen sollen. Es wäre vermutich für alle weniger Stress gewesen. Aber da war es gerade dabei, das Tina und Mr. Grey ein wenig anfingen zu spielen. Das sich das durch (ich weiss nicht welchen Vorfall) so umgehrt, das die beiden sich spinnefeind werden, konnte ich nicht ahnen.

Eigentlich war es auch schon bei Teddy so. Tina könnte wunderbar ohne die Kater leben. Tina und Teddy arrangieren sich - und zwar in der Richtung, das man sich einfach tolleriert, aber Liebe ist es nicht - nicht einmal zusammen liegen.

Tigerle ist ja noch in der Vermittlung - doch es kommen keine Anfragen. Obwohl, wenn ich sehe wie sehr Teddy von Tigerle geliebt wird.... nur Teddy ist auch nicht der Kuschelkater bei anderen Fellchen.



Und geeignet für Zusammenführungen, Katzenversteherin etc. es hat bei Manjula und Bruno ja geklappt. Und das sich nicht jedes Fellchen mit anderen versteht, ist doch auch normal. Ich kann nur von mir sagen, durch meine Bande (und durch die Fories hier) habe ich sehr sehr sehr viel mehr über Katzen, kätzisches Verhalten und menschliche Interaktion mit Katzen gelernt. Daher denke du, nicht sagen solltes, das du nicht soooo geeignet bist. Wie viele Katzen und Dosies hast du durch deine frühere Forenaktivität bei einigen Krankheiten (durch dein Wissen) geholfen.


Und wenn ich mir das Bild von Alex, Bruno auf dem Tisch (bitte beachte, mit dem Rücken zu Mr. Grey:eek::eek:) und Mr. Grey auf dem Stuhl, dann gehen die beiden doch schon viel entspannter miteinander um. Da sind Welten zwischen früher und jetzt.

Es ist ein so schönes Bild - diese "Männerrunde" die einen zufriedenen und entspannten Eindruck macht.:pink-heart:



Wenn wir Dinge vorhersagen könnten, wäre es einfacher, aber so machen wir es nach unserem besten Wissen und Gewissen.

Und wenn ein Fellchen einen so um den Finger wickelt und das Herz im Sturm erobert, ist es noch schwerere zu entscheiden, was man machen soll.

Mögen da noch viele schöne Spätsommertage kommen, für die Entwicklungs der felligen Beziehungen.

Und danke für die wunderschönen Bilder!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #347
Also eins scheint doch sicher, bei euch gibt es garantiert nach jedem Tief wieder ein Hoch. Das Foto der Herrenmannschaft ist für mich Harmonie pur. Das wird, das wird.:)

Genauso ist es gelaufen, Martina, nach dem absoluten Hoch kam am Sonntag ein Tief.


"Sie sind auf einem guten Weg", sagte meine THP dazu heute abend. "Sie werden noch viel Geduld brauchen, aber es wird besser werden."

Okay. *schnauf*

Nach dem so friedlichen Sonnabend meinte Bruno am Sonntag, "dass es mal wieder Zeit würde". Mr. Grey kam aus dem Haus und Bruno stand schon schräg mit Ritterblick auf dem Weg draußen. Er scheuchte Mr. Grey dann unter die Rhodos, Mr. Grey sang erwartungsgemäß Arien und Alex trennte dann, bevor es überhaupt nur im Ansatz eine Keilerei geben konnte.

Interessanterweise gehen dann zwei Kater total entspannt ihres Weges, alles okidoki, auch wenn Mensch es nicht wirklich verstehen will.:confused:

Ich erfuhr erst abends von diesem Intermezzo und das auch nur, weil Mr. Grey in der Küche nicht akzeptieren konnte, dass Bruno auch da war. Er sang und Bruno ging dann wieder.

Seitdem ist Ruhe. Mr. Grey ist heute das erste Mal durch die Katzenklappe nach draußen gegangen. Klappen kennt er ja nicht und so habe ich schon tagelang die Klappe nach oben gebunden. Mr. Grey wollte da trotzdem nicht durch und ging lieber im Wohnzimmer durch die Terrassentür und dafür wird es hier langsam zu kalt. Also habe ich heute morgen nochmal erklärt, wie er es besser machen sollte, weil er ansonsten im Haus bleiben müsse.

Als Alex heute Mittag heim kam, war Mr. Grey nicht im Haus und da war Alex doch ganz schön aufgeregt, hat überall gerufen und draußen kam sofort Mr. Grey angesprintet, "heeee heeee, ich bin doch da!"


Und geeignet für Zusammenführungen, Katzenversteherin etc. es hat bei Manjula und Bruno ja geklappt. Und das sich nicht jedes Fellchen mit anderen versteht, ist doch auch normal. Ich kann nur von mir sagen, durch meine Bande (und durch die Fories hier) habe ich sehr sehr sehr viel mehr über Katzen, kätzisches Verhalten und menschliche Interaktion mit Katzen gelernt. Daher denke du, nicht sagen solltes, das du nicht soooo geeignet bist.

Ach, Tina, wir (Alex und ich) haben einfach über mehrere Jahrzehnte Glück gehabt und das sollte man nicht überreizen. Ich habe bisher auch gar nicht viel lernen müssen, wir haben einfach gemeinsam gelebt, jeder, wie er mochte und mehr haben wir uns auch nie gewünscht.

Es ist ein so schönes Bild - diese "Männerrunde" die einen zufriedenen und entspannten Eindruck macht.:pink-heart:

Ja, das war wirklich wie im Traum.:pink-heart:


Mögen da noch viele schöne Spätsommertage kommen, für die Entwicklungs der felligen Beziehungen.

Danke dir!:)

Und danke für die wunderschönen Bilder!

Dafür nicht, ich hoffe, ich kann noch viele schöne Fotos von dem "Dreamteam" machen.;)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #348
Hier war es heute ruhig. Bedeutet, dass Bruno, der Nachtwanderer, den Tag im Bett verschlafen hat und Mr.Grey vom frühen Morgen an die hochgebundene Katzenklappe benutzt. Er rennt da immer hinaus und sitzt dann vor irgendeiner Tür, um wieder hinein zu kommen und genießt seine Freiheit, das kann man deutlich sehen.:)

Nun schläft er total zufrieden und Bruno ist unterwegs. Bis morgen.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #349
Irgendwie läufts bei uns parallel ;)
Auf Hochs folgen Tiefs. Man kann sich irgendwie nie auf etwas einstellen, denn dann machen sie garantiert was anderes.

Aber wir und unsere Herren bzw. Damen schaffen das! Irgendwann haben wir auch eine friedliche Katzengruppe. Soviel Einsatz kann einfach nicht umsonst sein! :)

Daumen sind weiterhin gedrückt!
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #350
Irgendwie läufts bei uns parallel ;)

Stimmt.;)

Ich erzähle euch mal eine Geschichte und hoffe, ihr habt eine Idee, um was es sich handeln könnte:

Gestern lief Mr. Grey zielstrebig Richtung Wald auf unserem Grundstück. Im Gebüsch saß Bruno. Mit einem Abstand von ca. 3 Metern saßen dann die Kater da und sahen sich an. Es wurde nicht gestarrt, nur interessiert geschaut.

Dann ging Bruno auf der Grundstücksgrenze im Gebüsch weiter und Mr. Grey lief auf dem Rasen nebenher. Irgendwann traf man sich außerhalb des Gebüsches und Mr. Grey begann zu singen. Alex ging dann hin, sprach kurz mit beiden und Bruno ging weiter.

Ich bin ratlos, was Mr. Grey da macht? Er hat ja angeblich Angst vor Bruno. Wieso provoziert er dann so und riskiert jedes Mal, dass Bruno vielleicht mal nicht so gute Laune hat?

Kennt sich jemand von euch katzentechnisch so gut aus und kann erklären, was Mr. Grey da macht? Hatte jemand von euch schon mal "so einen Fall"?

Es wäre sicher stressfreier für beide, sich einfach zu ignorieren, aber Mr. Grey´s Interesse an Bruno ist sehr hoch. Ich bin froh, dass Bruno momentan keine Lust zu haben scheint, Ohrfeigen zu verteilen. Denn das würde Mr. Grey ja dann wieder bestätigen, dass man vor Bruno Angst haben muss. :confused:
 
A

Anni2013

Gast
  • #351
Ich bin ratlos, was Mr. Grey da macht?

:confused: Hm, so wie du es beschrieben hast, würde ich es schon auch als Provokation bzw. Grenzen testen auffassen, aber damit kann ich auch völlig falsch liegen. Ich kenne die Singerei halt nur im Zusammenhang von Revierstreitigkeiten und da ist es ja schon eine Ansage gegenüber dem anderen.

Tom und Anni haben sich zum Glück noch nie angesungen und ich glaube auch, dass eure Situation von "Profis" beurteilt werden muss.
 
Werbung:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #352
:confused: Hm, so wie du es beschrieben hast, würde ich es schon auch als Provokation bzw. Grenzen testen auffassen, aber damit kann ich auch völlig falsch liegen. Ich kenne die Singerei halt nur im Zusammenhang von Revierstreitigkeiten und da ist es ja schon eine Ansage gegenüber dem anderen.

Tom und Anni haben sich zum Glück noch nie angesungen und ich glaube auch, dass eure Situation von "Profis" beurteilt werden muss.

Na, dann warten wir mal auf die Profis, Judith.

Mein Mann sagt dazu, dass es nicht das klassische Singen ist, sondern mehr ein Jammern. Ich schaue mal, ob ich es filmen kann.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.:)
 
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2008
Beiträge
17.394
  • #353
Mein Mann sagt dazu, dass es nicht das klassische Singen ist, sondern mehr ein Jammern. Ich schaue mal, ob ich es filmen kann.

Das ist eine gute Idee, das würde bestimmt helfen, das "Singen" einzuschätzen.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #354
Moin Maren,

ich überlege auch schon die ganze Zeit was das bei Grey sein könnte:confused:.
Versucht Grey dem Bruno ne "Ansage" zu machen damit Bruno gar nicht erst auf "dumme Gedanken" kommen soll so nach dem Motto: Bruno kommt gar nicht erst auf die Idee mir was zu tun; so wie ich "brülle" ist eh klar dass Du keine Chance hast.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #355
Ich bin ratlos, was Mr. Grey da macht? Er hat ja angeblich Angst vor Bruno. Wieso provoziert er dann so und riskiert jedes Mal, dass Bruno vielleicht mal nicht so gute Laune hat?

Kennt sich jemand von euch katzentechnisch so gut aus und kann erklären, was Mr. Grey da macht? Hatte jemand von euch schon mal "so einen Fall"?

Es wäre sicher stressfreier für beide, sich einfach zu ignorieren, aber Mr. Grey´s Interesse an Bruno ist sehr hoch. Ich bin froh, dass Bruno momentan keine Lust zu haben scheint, Ohrfeigen zu verteilen. Denn das würde Mr. Grey ja dann wieder bestätigen, dass man vor Bruno Angst haben muss. :confused:

da sagst du schon ganz wichtige Sachen, bei uns war es ähnlich ;)

Das jaulen von Katzen, die einigermaßen friedlich zusammen leben, ist nicht mit dem jaulen zu vergleichen, wo fremde Tiere aufeinander treffen. Da ist es klar, eine eindeutige Kampfansage.

Mein Chester "jault" heute noch etwas, wobei andere sein jaulen nicht mehr als jaulen deuten würden, denn da muss man schon die Entwicklung miterlebt haben, wie diese Ansage sich verändert, gemildert hat, sanft geworden ist. Heute klingt es eher wie ein klägliches mauzen.

Zum Anfang jaulte er tatsächlich wie du schon schreibst aus Angst bzw. er testete, da er dem Willi nicht so richtig traute. Er umkreiste jaulend den hockenden Willi und wenn er sich nicht rührte, dann war es gut und ging wieder seine Wege. Bellende Hunde beißen nicht, erst recht nicht, wenn sie keinen Grund haben ;)

Heute jault Chester, da er Aufmerksamkeit will. Willi lehnt grdstzl. andere Katzen ab, womit Chester nicht gut klar kommt, die Ablehnung frustriert ihn. Wir haben den Fehler gemacht, dass wir auf sein jaulen stets reagiert haben......ergo, er bekam Aufmerksamkeit. Bei Aufmerksamkeit ist es erstmal egal, ob negativ oder positiv, Hauptsache Aufmerksamkeit.

Rausgefunden habe ich es als ich mich mal mit meinem Mann unterhielt, Chester zu uns kam und ich mich nicht gleich an ihn wandte, ihn nicht beachtete. Da jaulte er mich genauso an wie den Willi. :eek: Und da war es mir klar, denn, dass er mich nicht herausfordern, angreifen oder mit mir Ärger haben wollte, da war ich mir sicher. Heute beachten wir ihn beim "jaulen" gar nicht mehr und er jault nur noch selten.

Das beste, was ihr machen könnt (am besten Bruno mit eingeschlossen), Mr. Grey einfach zu ignorieren, damit er mit seinem jaulen nicht das bekommt, was er eigentlich will...........Aufmerksamkeit.
Im Gegenzug gibt Mr. Grey viel Aufmerksamkeit, wenn er artig ist.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #356
Mein Chester "jault" heute noch etwas, wobei andere sein jaulen nicht mehr als jaulen deuten würden, denn da muss man schon die Entwicklung miterlebt haben, wie diese Ansage sich verändert, gemildert hat, sanft geworden ist. Heute klingt es eher wie ein klägliches mauzen.

Hallo Krissi,

da bin ich Chester und dir sehr dankbar, dass es euch gibt. Denn das, was du geschrieben hast, trifft es auf den Punkt.

Gerade gestern ging Mr. Grey durch die Küche und erzählte dabei eine kleine Geschichte und diese erinnerte mich doch zumindest ausschnittsweise an die Jammereien im Garten. Tatsächlich beschreibt auch mein Mann Alex die Aktionen, die Mr. Grey mit Bruno im Garten startet eher als Gejammer als als Gesinge. Klingt nur sehr sehr ähnlich.

Mr. Grey verfolgt erst Bruno und wenn er dann auf ihn trifft, dann duckt er sich und jammert vor sich hin, obwohl Bruno ihn nur völlig unaufgeregt betrachtet und auch das Zusammentreffen von Mr. Grey provoziert wurde. Man kann es auch lautes Lamentieren nennen.

Trifft Mr. Grey Bruno überraschend in der Küche, dann erinnert das Gejammer doch sehr an lautes Singen. Bruno geht dann, ihm ist das zu aufgeregt.

Zum Anfang jaulte er tatsächlich wie du schon schreibst aus Angst bzw. er testete, da er dem Willi nicht so richtig traute. Er umkreiste jaulend den hockenden Willi und wenn er sich nicht rührte, dann war es gut und ging wieder seine Wege. Bellende Hunde beißen nicht, erst recht nicht, wenn sie keinen Grund haben ;)

Das ist hier genauso und uns ist auch aufgefallen, wie schnell wieder Ruhe einkehrt. Hmm, Bruno macht gar nichts? Okay, dann gehe ich eben jetzt ganz woanders hin.

Rausgefunden habe ich es als ich mich mal mit meinem Mann unterhielt, Chester zu uns kam und ich mich nicht gleich an ihn wandte, ihn nicht beachtete. Da jaulte er mich genauso an wie den Willi. :eek: Und da war es mir klar, denn, dass er mich nicht herausfordern, angreifen oder mit mir Ärger haben wollte, da war ich mir sicher. Heute beachten wir ihn beim "jaulen" gar nicht mehr und er jault nur noch selten.

Spannend.

Das beste, was ihr machen könnt (am besten Bruno mit eingeschlossen), Mr. Grey einfach zu ignorieren, damit er mit seinem jaulen nicht das bekommt, was er eigentlich will...........Aufmerksamkeit.
Im Gegenzug gibt Mr. Grey viel Aufmerksamkeit, wenn er artig ist.

Okay, ich spreche auch nochmal mit Bruno drüber, damit er unbedingt weiter ignoriert.

Ich danke dir sehr für deinen Bericht, ich werde von Chester Nummer 2 weiter berichten.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #357
ich überlege auch schon die ganze Zeit was das bei Grey sein könnte:confused:.
Versucht Grey dem Bruno ne "Ansage" zu machen damit Bruno gar nicht erst auf "dumme Gedanken" kommen soll so nach dem Motto: Bruno kommt gar nicht erst auf die Idee mir was zu tun; so wie ich "brülle" ist eh klar dass Du keine Chance hast.

Ja, Anett, eine Ansage ist es auf jeden Fall, Krissi beschreibt das Ganze ja sehr gut. Wir müssen hier jetzt echt Ignorieren üben, das ist für mich gar nicht einfach.:)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #358
Ich muss auch nicht immer reden, heute habe ich mir einen ganz neuen Platz zum Träumen gesucht. Das Fell ist nicht echt, nur das, was drauf liegt.;)

Heute war ein schöner Tag, die Sonne schien, ich habe auch eine Maus gefangen, war den ganzen Tag draußen unterwegs, habe gar keinen Bruno getroffen und nun schlafe ich dick. Gute Nacht, schlaft alle gut!

19657198rt.jpg
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
  • #359
Gute Nacht mein süsser Spatz. :pink-heart:Schlaf schön in deinem neuen Zuhause. Dein Neu-Dosi hat dir ja ein ganz tolles Bettchen da gemacht - schön groß und super kuschelig schaut es aus.:pink-heart:

Danke Maren für das super schöne Bild.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #360
*iiiiieeeeeeecks*; jetzt isses 06:45 Montagmorgen und isch hab schon Blutdruck:pink-heart:.
Süßer Spatz, Reden ist silber aber Schweigen oftmals Gold;).

Ich hoffe Du hattest wundervolle Träume Engelchen!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
22
Aufrufe
1K
Schokobrötchen
S
Antworten
13
Aufrufe
1K
trip
Antworten
107
Aufrufe
18K
pünktchen
pünktchen
Antworten
123
Aufrufe
24K
rlm
Antworten
46
Aufrufe
2K
Mr.Miez
M
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben