morgentliches "Nerven"

MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #61
aber es geht doch auch darum, dass sich zwei katzen alleine beschäftigen können und dass man zwei katzen erziehen kann, notfalls auch mal etwas strikter, wenn der mensch schlafen will.

bei einer katze alleine hingegen gestaltet sich die ganze angelegenheit schon etwas schwieriger. va. wenn man weiss, dass man selbst die ursache allen übels ist.

liebe grüsse
 
sniffi

sniffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2011
Beiträge
29
Ort
Region Zürich
  • #62
@MioLeo - kannst Du mir Deine strikte Erziehungsweise verraten? :yeah: vielleicht hilft die bei uns etwas :reallysad:
 
anastasia+T

anastasia+T

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
211
Ort
NRW
  • #63
aber es geht doch auch darum, dass sich zwei katzen alleine beschäftigen können und dass man zwei katzen erziehen kann, notfalls auch mal etwas strikter, wenn der mensch schlafen will.

bei einer katze alleine hingegen gestaltet sich die ganze angelegenheit schon etwas schwieriger. va. wenn man weiss, dass man selbst die ursache allen übels ist.

liebe grüsse
Du hast Recht.

Mein Mann war anfangs auch gegen eine zweite Katze.Da ich aber ihm immer wieder gesagt habe,wie schädlich es für unseren Tommi ist alleine aufzuwachsen,hat er eingewilligt.Wir sind in aller Ruhe ins Tierheim gefahren und holten unsere Annette ab.

Was soll ich sagen:mein Mann spielt mit den Beiden öfter als ich...Er hat sie ins Herz geschlossen.:pink-heart:

Ach ja,als Tommy noch alleine war,hatte er beim Spielen täglich mir Hände blutig aufgekratzt.Kein schöner Anblick.Am zweiten Tag,nachdem Annette eingezogen war,hörte das Kratzen auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

saraleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
16
  • #64
ja unsere beiden kratzen auch an der Schlafzimmertür und maunzen und wenn die Tür nicht richtig zu ist, kommen sie halt auch rein - denke aber, das wird sich bald geben
 
MelX

MelX

Forenprofi
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
1.184
Alter
47
Ort
Berlin
  • #65
Bei mir hocken gerade 6 Katzen aneinander geschmuselt auf einem Sofa. Ich könnt soooooo Brocken kotzen, wenn ich dran denke, wieviele Katzen ein Dasein in Isolationshaft führen müssen.
Ich hasse jeden Einzelkatzenhalter, der es besser weiss und trotzdem seiner Katze so ein Scheissleben antut, aus vollem Herzen.
Balli....ansich bin ich da deiner Meinung!!!
Aber man darf und sollte nicht alle über einen Kamm scheren!
Manchmal gibt es gute Gründe eine Katze alleine zu halten!
Und ich finde, wenn man sich die Gründe nicht genau angehört hat, sollte man
nicht so vorschnell urteilen!!!!!!!!
Weil wenn ich das z.B. bei dir tun würde, würde mir das kotzen kommen,
da du in deinem Anhang schreibst "und der weltbeste Hund"
Und ich gehe davon aus, das du nur ein hund hast!!!!!!
Und gerade bei Hunden sollte man wissen, das das Rudeltiere sind!!!!!!
Bitte fühle dich jetzt nicht angegriffen, weil du denkst, ich verurteile dich weil du deinen Hund nicht Artgerecht hälst!!!!
Ich denke und hoffe ganz inständig, das du gute Gründe hast + dein Hund mit der Situation zufrieden ist!!!!
Ich möchte nur dir und evtl anderen Leuten die SO rabiat ihre Meinung äussern,
mitteilen, das du mit SOLCHEN Äusserungen eher Leute verschreckst/verärgerst etc und bestimmt sie sich nicht
angesprochen fühlen noch eine Katze dazu zuholen!!
Den egal was für ein Tier man ein Zuhause gibt, man sollte sich IMMER vorher erkundigen, was das Tier braucht, ist das Tier für mich geeignet usw.
LG Mel :zufrieden:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben