Mickey wird langsam zum Tyrann

Micky´s Mama

Micky´s Mama

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2009
Beiträge
59
Ort
Kreis Düren
hallo ihr lieben....

heute hab ich ne erziehungsfrage an euch....es geht darum,. das Mickey jeden morgen, egal ob wochenende ist oder nicht, darauf besteht, das ich um halb 5 aufstehe....das habe ich ihm NICHT anerzogen, das kam im laufe der zeit automatisch, weil mein mann normalerweise um diese zeit aufsteht um zur arbeit zu fahren....im winter brauche ich das auto, also steh ich mit auf......damit der kater mir aber die kinder nicht wach macht, durch sein geschrei in flur, gab es immer etwas zu futtern im die zeit....jetzt fährt mein mann mittlerweile mit dem motorrad und füttert ihn morgens, aber trotzdem kommt der kater zu mir und macht mich wach....er gibt erst ruhe wenn ich auf bin.....wenn ich nicht aufstehe und ihn ignoriere, dann kriegt er auch schon mal fertig und pieselt auf die eckbank in der küche....so, und heute morgen habe ich ihn wieder ignoriert und da hat der kater den vogel abgeschossen, da hat er doch tatsächlich auf meine bettdecke gemacht und zwar im oberen bereich, so das ich mich voll auf die pfütze drauf gedreht hab....heute konnten mein mann und ich beide liegen bleiben, da bei uns leider auch die wirtschaftskrise angekommen ist und es zur zeit kurzarbeit gibt...


meine frage ist nun, wie ich Mickey abgewöhnen kann, das er morgens so ein theater macht, damit ich aufstehe, wenn wir mal länger liegen bleiben können und vor allem, wie verhinder ich, das er aus lauter frust wieder ins bett oder auf die eckbank macht (ich schrubbe die bank jedes mal mit echt stark riechenden putzmitteln, aber er pisst immer auf ein und die selbe stelle).....ignorieren hat nix gebracht, außer eben bepisste möbel.....achja, zu erwähnen ist auch noch, das ich ihm immer die gleiche streumarke ins klöchen tue und ich jeden tag mehrfach die streu durchsiebe, damit da nur ja nix stinkt oder klumpig is...

es wäre gut, wenn ihr einen rat für mich hättet, denn sonst seh ich schon kommen, das wir hier noch richtig probleme kriegen, wenn der kater das wild - pissen nicht sein lässt
 
Werbung:
catt

catt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2008
Beiträge
248
Mein Kater hat auch ne ganze Weile morgens immer rumgemault, wenn ich länger liegen geblieben bin und sich dann auch diverse Terrorisierungsmaßnahmen ausgedacht, wie auf mir rumtrampeln, vors KaKlo pinkeln usw.

Ich hatte den Fehler gemacht, ihn immer gleich nach dem Aufstehen zu füttern, also war klar, aufstehen heißt Futter, bringen wir die Dosine mal zum Aufstehen! Ich hab mir jetzt angewöhnt, erstmal ins Bad zu gehen und mein Zeug zu packen, wenn ich weg muss oder bewusst nach dem Aufstehen ein zwei Stunden zu warten mit dem Füttern, wenn ich zu Hause bin. Hat ne Weile gedauert, aber jetzt ist morgens Ruhe :)

Da musst du wohl ne Weile durch, sowas dauert... Schnelllösung fürs Eckbank-Problem wäre vieleicht, die Küchentür nachts zu schließen, aber dann weicht er ja vielleicht wieder auf Bett aus und das ist ja wesentlich schlimmer...
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Warum ist der Kater alleine?
Nicht das es unbedingt etwas ändern würde, hat man angefangen um 5 zu füttern, wird das auch eingefordert.
Aber das Leben alleine ist für Katzen generell nicht schön.
Ihr geht ja auch arbeiten, es ist ihm bestimmt sehr oft langweilig am Tage. Und deshalb will er noch was von Euch haben bevor ihr ausflattert und er wieder einsam ist.
 
L

lavinia21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2009
Beiträge
122
Hannes will auch, dass ich spätestens um 5 Uhr aufstehe. Hunger hat er da nicht wirklich, denn TroFu steht nachts bereit und wenn ich ihm dann sein richtiges Futter gebe, rührt er es auch nicht unbedingt an. Raus will er auch nicht, spielen auch nicht - er will nur nicht, dass ich im Bett liege.

Aber - er ist um 5 ausgeschlafen und wie bei einem Baby, meint er, dass alle anderen dann auch wach sein müssen. Ich begegne dem Ganzen mit Ohrstöpseln. Wenn er irgendwas zerschmettert in der Zeit oder runterwirft - denn laut heißt ja die Mama wird wach - dann ignoriere ich es, auch nach dem Aufstehen. Ich räume die Sauerei weg und gut ist.

Nach ca 2 Monaten maunzt er zwar morgens immer noch, aber er räumt nichts mehr ab. - Das genügt mir. Mit maunzen kann ich leben.

Manchmal kommt um 5 auch seine Katzenfreundin vorbei und kratzt an der Tür, um ihn abzuholen. Ja, dann sollen sie doch einen Morgenspaziergang machen - so lange ich mich danach wieder hinlegen kann.

Ich glaube es ist am besten, die Katze zu ignorieren. Wenn er merkt, dass Pieseln nix bringt, dann lässt er es sicherlich auch irgendwann.

LG
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.830
Ort
Altbach
5 Uhr habt Ihr aber liebe Katzen :)

Meine Zwei wecken mich immer um 4 Uhr, dann bekommen Sie im Halbschlaf was zum fressen , danach darf ich weiterschlafen. :)
 
Micky´s Mama

Micky´s Mama

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2009
Beiträge
59
Ort
Kreis Düren
Warum ist der Kater alleine?
Nicht das es unbedingt etwas ändern würde, hat man angefangen um 5 zu füttern, wird das auch eingefordert.
Aber das Leben alleine ist für Katzen generell nicht schön.
Ihr geht ja auch arbeiten, es ist ihm bestimmt sehr oft langweilig am Tage. Und deshalb will er noch was von Euch haben bevor ihr ausflattert und er wieder einsam ist.


wenn ich es zur zeit könnte, dann würde ich micky auch nen kumpel dazu geben, aber wie gesagt zur zeit is kurzarbeit bei männe angesagt und daher geht es im moment einfach nicht, das ich 2 katzen haben darf....ich weiß selber, das es allein für ne katze nicht schön ist, aber ich muß mich danach richten was mein mann sagt und wenn der meint, das ne 2. katze zur zeit finanziell nicht machbar ist, dann akzeptiere ich das....


@ catt....die küchentür kann ich über nacht nicht zumachen, weil das futter und das ka-klo dort drin sind....das ka-klo jeden abend woanders hinstellen würde vermutlich auch nix bringen, sondern micky eher verwirren....und den kater nachts in die küche einsperren werde ich grundsätzlich gar nicht erst anfangen, weil ich davon gar nix halte....darüber haben wir schon hier disskutiert, aber ich halte das eher für quälerei, weil micky ja sonst immer durchs ganze haus stromern kann...also fällt diese möglichkeit schon mal weg....außerdem denk ich auch, so wie du, das er dann eher woanders hinmachen würde, selbst wenn er das ka-klo an einem anderen standort akzeptieren würde....achja, ins bad gehe ich auch als erstes, aber da geht micky mit und wartet auf mich :rolleyes:



@ lavinia....trofu steht hier auch immer grundsätzlich bereit, aber das frisst micky echt nur nach lust und laune....wenn es hoch kommt so 5 bis 10 stückchen am tag...wenn er morgens sein nafu bekommt, dann stürzt er sich drauf, wie ein wilder, der noch nie was zu futtern gekriegt hat....also hat er ja dann anscheinend wirklich hunger

ich glaub, so generell hängt es auch gar nicht unbedingt vom füttern ab, denn ich hab ja gestern schon geschrieben, das micky dieses theater auch macht, wenn mein mann allein aufsteht und ihn dann schon füttert.....letzte woche hatten wir diesen fall....micky hat das futter gar nicht angeschaut, sondern hat mich geweckt und erst als ich in der küche war, hat er angefangen zu futtern....ich konnte ja sehen das er frisches futter hatte, aber mir kam das echt so vor, das micky nur dann essen will, wenn ich wenigstens mal nachgeschaut hab....das war, als ob er meinem mann nicht vertraut, das es mit dem futter auch seine richtigkeit hat...ist schwierig zu erklären, aber ich hoffe, ihr habt verstanden, was ich jetzt meine
 
S

Stärnli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2009
Beiträge
340
Ort
Schweiz
Ich halt's wie Jasmine! Wir stehen unter der Woche um 05.30 h auf und ab dieser Zeit machen unsere Katzen auch am WoE klar, dass Fütterungszeit ist. Ich krieche dann aus dem Bett, mache Futter und siehe da, danach darf ich schlafen solange ich will :D!

Grüsse
Stärnli
 
U

Ursula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2006
Beiträge
956
Alter
61
Ort
stuttgart
Hallo Petra,

was ich gerade gelesen habe, du hast das Kaklo auch in der Küche stehen?
daß soll man nicht machen, daß kann auch zu Unsauberkeit führen. Kannst
du ihn nicht spät abends so kurz bevor ihr ins Bett geht, noch was zu
futtern geben? wir machen es immer so, und können am Wochenende auch
bis 9 Uhr schlafen ist kein Problem.

Viele Grüße
Ursula
 
C

CampinoundFibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
386
Ort
in einem kleinen Dorf nähe Nürnberg
Mensch hab ich liebe Katzen,

mein Campino schaut mich manchmal am WE ganz verschlafen an wenn ich es wage schon um 8:00 aufzustehen und bleibt liegen, vieleicht wird mal kurz gegähnt und sich gestreckt und wieder hingelegt. :rolleyes: Unter der Woche stehen wir um 5:00 auf. Dann folgt das Guten-Morgen-Begrüßungsritual, der Gang in die Küche (nachts abgesperrt) und wenn die Kaffemaschine läuft gibt es Futter. Fibi jagt derweil imaginäre Silberfischchen oder jagt im Wohnzimmer den Kratzbaum rauf und runter um Campino zum Spielen zu animieren.

Allerdings hat mein Mann alle 4 Wochen Schicht wodurch die beiden auch wechselndee Zeiten gewohnt sind.

LG Sylvia
 
R

Ricci

Gast
  • #10
Meiner will auch immer so früh gefüttert werden. Ich bereite dann immer am Abend vorher den Futterautomat vor, der dann um 6 Uhr an geht und ich hab meine Ruhe ;)
 
catt

catt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2008
Beiträge
248
  • #11
was ich gerade gelesen habe, du hast das Kaklo auch in der Küche stehen?
daß soll man nicht machen, daß kann auch zu Unsauberkeit führen.

Warum das? Ich hab es zwar nicht in der Küche, aber das verwundert mich grade, würde ich gerne genauer wissen!

Sorry, passt nicht zum Thema des threads, ich weiß :oops:
 
Werbung:
Micky´s Mama

Micky´s Mama

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2009
Beiträge
59
Ort
Kreis Düren
  • #12
ja catt....

das hab ich auch grade gelesen und jetzt bin ich unsicher, weil ich das schon immer irgendwie in der küche stehn hab.....auch bei meinem ersten kater und der hat nie irgendwo hingemacht, auch nicht aus protest....es würde mich wirklich interessieren warum das zur unsauberkeit führen kann
 
U

Ursula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2006
Beiträge
956
Alter
61
Ort
stuttgart
  • #13
Warum das? Ich hab es zwar nicht in der Küche, aber das verwundert mich grade, würde ich gerne genauer wissen!

Sorry, passt nicht zum Thema des threads, ich weiß :oops:

Hallo ,
es geht nicht um den Ort der Küche, sondern da wo gefüttert wird, Katzen
in der Natur würden niemals in der Nähe wo sie fressen ihr Geschäft machen,
genauso ist es auch mit dem Wasser, je weiter weg vom Futter umso besser.
Ich habe das Futter in der Küche, das Wasser steht im Flur.

Hier noch ein Link dazu http://www.kubinetz.de/vets/KATZEKLO.HTM


Viele Grüße
Ursula
 
Zuletzt bearbeitet:
Larissa

Larissa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2009
Beiträge
194
  • #14
Mini is da genauso, um halb fünf steht sie meist bei mir im Zimmer, gibt nach einer weile aber ruhe und um halb sechs, wenn Papa aufsteht gibts dann frühstück und dann ist das für sie ok, nur am wochenende läuft das halt leider genauso
 

Ähnliche Themen

Fibo
Antworten
7
Aufrufe
2K
Fibo
G
Antworten
31
Aufrufe
1K
Poldi
Poldi
Kalu
Antworten
57
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
elderberry
Antworten
19
Aufrufe
603
elderberry
elderberry
N
Antworten
24
Aufrufe
1K
GroCha
GroCha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben