Maine Coon

  • Themenstarter Hexe173
  • Beginndatum
  • Stichworte
    coon coonie katzenhaarallergie maine maine coon

Aurora87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2011
Beiträge
400
Wenn neues Futter eintrudelt ist es immer aufs neue schwer daran zu kommen ��




 

CharlyundLoki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2014
Beiträge
185
ach nun werd nicht albern , hier darf jeder rein , egal ob mit oder ohne Tier
..................... und wer weiss , vielleicht kommst du ja irgendwann auf den Geschmack hier oder schließt du das für dich aus
Ne natürlich nicht, Charly braucht einen Kumpel. Und wir hibbeln ja schon :aetschbaetsch1:
Wird zwar kein Coonie, aber auch ein ganz hübscher
 

Fabi06

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 August 2019
Beiträge
23
Darf ich fragen, was ihr euren coonies aktuell so an nassfutter füttert?
Liebe Grüße :)
 

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 März 2019
Beiträge
295
Alter
61
Außerdem hat sie mit Blick auf sein Kinn gesagt , das er Kinnakne hat . Ich hab ihr dann erzählt , das das 3 andere Tierärzte auch vermutet haben , aber alle Medikamente und es waren viele , bis jetzt nicht angeschlagen haben .
Jetzt probier ich eben noch mal was neues . Sie hat mir jetzt Octenisept empfohlen , meinte aber gleich , eine Kinnakne geht nie weg , wenn Katze die erstmal hat . Hmm , hab ich noch nie gehört . Aber man lernt ja nie aus .
Nur mal kurz reingrätsch ...
kymaha: unser Coonie Joey hatte auch mal Kinnakne (allerdings nur in leichter Form) .. und ich hab' den (ohne TA-Absprache) vorsorglich erstmal auch mit Octenisept behandelt (nicht besprüht - das hätte ihn nur verschreckt -, sondern mehrmals täglich (sicher ca 5 Tage+) mit einem Stückerl satt getränktem Octenisept-Küchenpapiertuch abgetupft).
Es hat bei uns geholfen!
Unsere TÄ meinte zwar, dass Octenisept üblicherweise bei Kinnakne nicht wirklich funzt, weil es als Wund-Desi nur abtrocknet ... aber hier hatten wir damit den vollen Erfolg!
Viel Glück und alles Liebe für den Pommes!

P.S.:
Joeys Kinnakne kam nie wieder ... wir hatten schon vorher nur Keramik- und Edelstahlnäpfe in Gebrauch ... ab dato haben wir unsere "Hunter-Edelstahlnäpfe" verschenkt und nur noch KiH-Futternapferl verwendet ... ob das auch ne Rolle spielte, weiss ich natürlich net.
 
Zuletzt bearbeitet:

tanja1644

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
626
Darf ich fragen, was ihr euren coonies aktuell so an nassfutter füttert?
Liebe Grüße :)
Mein Harley bekommt Granatapet, Catz Finefood, Grau, Leonardo, Real Nature und Mjamjam. Derzeit allerdings nur die Monoproteinsorten dieser Marken, weil wir relativ lang Darmprobleme hatten (bis vor einem Monat) und ich mich noch nicht so ganz traue, es wieder umzustellen ;)
 

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
5.976
Nur mal kurz reingrätsch ...
kymaha: unser Coonie Joey hatte auch mal Kinnakne (allerdings nur in leichter Form) .. und ich hab' den (ohne TA-Absprache) vorsorglich erstmal auch mit Octenisept behandelt (nicht besprüht - das hätte ihn nur verschreckt -, sondern mehrmals täglich (sicher ca 5 Tage+) mit einem Stückerl satt getränktem Octenisept-Küchenpapiertuch abgetupft).
Es hat bei uns geholfen!
Unsere TÄ meinte zwar, dass Octenisept üblicherweise bei Kinnakne nicht wirklich funzt, weil es als Wund-Desi nur abtrocknet ... aber hier hatten wir damit den vollen Erfolg!
Viel Glück und alles Liebe für den Pommes!

P.S.:
Joeys Kinnakne kam nie wieder ... wir hatten schon vorher nur Keramik- und Edelstahlnäpfe in Gebrauch ... ab dato haben wir unsere "Hunter-Edelstahlnäpfe" verschenkt und nur noch KiH-Futternapferl verwendet ... ob das auch ne Rolle spielte, weiss ich natürlich net.
Ich werde es mit Sicherheit ausprobieren und ich hab grundsätzlich nur Keramiknäpfe im Haus .
Sein Auge sieht übrigens schon viel besser aus , allerdings wird es täglich schwieriger ihn zu fassen zu bekommen , der ist ja nicht doof und grade morgens macht er sich unsichtbar , weil er weiss , das ich irgendwann zur Arbeit muss .
 

Aurora87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2011
Beiträge
400
Darf ich fragen, was ihr euren coonies aktuell so an nassfutter füttert?
Liebe Grüße :)
aktuell haben wir Zuhause...

Granatapet, Bozita, Wild Freedom, Feringa und Mac's

ansonsten füttern wir noch CatzFinefood, Real Nature, Premier und Grau

oder auch mal 1-2 andere Sorten.

Ist aber bei uns wirklich super unterschiedlich.

Mac's wird im Moment z.B. wieder einigermaßen gefressen, nächste Woche meinen sie wahrscheinlich wieder ich möchte sie vergiften. Das haben wir hier ständig. Eine Sorte/Marke wird gut gefressen und auf einmal wird sie gehasst und ich angeguckt als wenn ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe ihnen so einen Fraß vorzusetzen :rolleyes:
 

gungl

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
1.266
wir haben hier fünf Katzen und mit Gustl unseren 1. Maine Coon und ich frage mich ob alle so ….. sind? ;):D

für was gibt es Blumentöpfe:


und Waschbecken:


Schüsseln? :


neue Höhle :


aha !!


Brauch ich aber nicht !! ………
 

MillieMia

Forenprofi
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
1.714
wir haben hier fünf Katzen und mit Gustl unseren 1. Maine Coon und ich frage mich ob alle so ….. sind? ;):D

für was gibt es Blumentöpfe:


und Waschbecken:


Schüsseln? :


neue Höhle :


aha !!


Brauch ich aber nicht !! ………
ja, sind so

der Würfel sah toll aus :omg:

woran lag es?
 

gungl

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
1.266
inzwischen habe ich den Würfel wieder zusammengebaut und geklebt ;) Na ja, Frodo (EHK) besetzt die Höhle und Gustl (MC) und Loisl (BLH) springen von der dahinter stehenden Truhe auf die Höhle ….. da bleibt nicht viel übrig:oops:, ist ja nur Kratzkarton. Frodo hat's überlebt :D, danach wurden die Einzelteile von allen Fünfen bearbeitet.
Zum Zusammenbauen musste ich sie jedoch aussperren, sonst hätte ich es bis heute noch nicht geschafft:)
 

MillieMia

Forenprofi
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
1.714
inzwischen habe ich den Würfel wieder zusammengebaut und geklebt ;) Na ja, Frodo (EHK) besetzt die Höhle und Gustl (MC) und Loisl (BLH) springen von der dahinter stehenden Truhe auf die Höhle ….. da bleibt nicht viel übrig:oops:, ist ja nur Kratzkarton. Frodo hat's überlebt :D, danach wurden die Einzelteile von allen Fünfen bearbeitet.
Zum Zusammenbauen musste ich sie jedoch aussperren, sonst hätte ich es bis heute noch nicht geschafft:)
:muhaha:

ja das klingt danach, wenn er jetzt hält ist ja gut
 

Aurora87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2011
Beiträge
400
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben