Ist er nun ein Maine Coon oder nicht?

Werbung:
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #22
HD Röntgen geht übrigens nicht nur in Narkose....:rolleyes:
 
Shadow Cat

Shadow Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
155
Ort
Wetzlar
  • #23
was kosten denn die beiden untersuchungen HD und HCM denn ungefähr
vielleicht kann ich ja alles machen-zahnstein-HD und HCM dann muss er nur einmal in narkose und nur einmal den stress beim tierarzt haben
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #25
Bingo

Bingo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2010
Beiträge
447
Ort
Sauerland
  • #26
Hallo Shadow Cat,

Papiere hin oder her. Deine Katze ist sehr schön und was Besonderes. Wenn sie einen gesunden Eindruck macht und der Tierarzt das auch so sieht und sie keine Auffälligkeiten beim Abhören hat, würde ich mir nicht so viel Sorgen machen.

Ich würde dann die Katze nicht allen möglichen Untersuchungen unterziehen. Du willst ja nicht züchten. Alle Katzen können natürlich krank werden, aber vorher danach zu suchen, das würde ich nicht. Schließlich ist jeder TA-Besuch ziemlich Stress für die Tiere.

Macht sie einen gesunden und mobilen Eindruck?

Evtl. könntest Du einen Bluttest "ProBnp" machen lassen. Der gibt auch Aufschluss ob HCM ausgeschlossen oder wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich ist.
 
Shadow Cat

Shadow Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
155
Ort
Wetzlar
  • #27
Hallo Shadow Cat,

Papiere hin oder her. Deine Katze ist sehr schön und was Besonderes. Wenn sie einen gesunden Eindruck macht und der Tierarzt das auch so sieht und sie keine Auffälligkeiten beim Abhören hat, würde ich mir nicht so viel Sorgen machen.

Ich würde dann die Katze nicht allen möglichen Untersuchungen unterziehen.
Du willst ja nicht züchten. Alle Katzen können natürlich krank werden, aber vorher danach zu suchen, das würde ich nicht. Schließlich ist jeder TA-Besuch ziemlich Stress für die Tiere.

Macht sie einen gesunden und mobilen Eindruck?

Evtl. könntest Du einen Bluttest "ProBnp" machen lassen. Der gibt auch Aufschluss ob HCM ausgeschlossen oder wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich ist.

hallo erst mal danke für deine antwort
wegen dem stess würde ich es ja gerne in einem machen (zahnstein-HCM und HD)
wenn er eh in narkose ist finde ich kann man es auch gleich machen oder?
ja er ist fit, er mags halt nicht wenn man ihn am bauch krault aber eigentlich mag er es niergens auser am kopf:oops:
ist es bei HCM nicht so das sie einfach so sterben können ohne das man vorher was merkt?
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #28
herzuntersuchungen sollen nicht in narkose erfolgen, weil sie ein falsches bild liefern würden.
 
DiegoElly

DiegoElly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
555
  • #29
Da wäre aber HCM nicht das einzige.
Auch Katzen sind vor Thrombosen, Aneurysmen nicht verschont geblieben.

Die Katze natürlich immer im Auge behalten und mit einer gesunden Portion an eventuelle Krankheiten denken. Aber vielmehr, sich jeden Moment erfreuen, seine Katze um sich haben zu können :smile:
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #30
Hallo Shadow Cat,

Papiere hin oder her. Deine Katze ist sehr schön und was Besonderes. Wenn sie einen gesunden Eindruck macht und der Tierarzt das auch so sieht und sie keine Auffälligkeiten beim Abhören hat, würde ich mir nicht so viel Sorgen machen.

Ich würde dann die Katze nicht allen möglichen Untersuchungen unterziehen. Du willst ja nicht züchten. Alle Katzen können natürlich krank werden, aber vorher danach zu suchen, das würde ich nicht. Schließlich ist jeder TA-Besuch ziemlich Stress für die Tiere.

Macht sie einen gesunden und mobilen Eindruck?

Evtl. könntest Du einen Bluttest "ProBnp" machen lassen. Der gibt auch Aufschluss ob HCM ausgeschlossen oder wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich ist.

Bitte verbreite dieses gefährliche Halbwissen nicht weiter.
Der Test dient zur besseren Beurteilung eines Schalls. Er ersetzt aber in keinster Weise den Schall.
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #31
Mir wurde gesagt, dass für wirklich aussagekräftige Bilder die Hüfte überstreckt werden muss und die Katze daher in Narkose gelegt, da dies schmerzhaft ist.

Hält die Katze ruhig, ist keine Narkose notwendig. Hält sie nicht ruhig, wird sie LEICHT sediert. Dies ist nicht gleichzusetzen mit einer vollen Narkose!
 
Werbung:
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.254
Ort
Raum Ludwigsburg
  • #32
hallo erst mal danke für deine antwort
wegen dem stess würde ich es ja gerne in einem machen (zahnstein-HCM und HD)
wenn er eh in narkose ist finde ich kann man es auch gleich machen oder?
ja er ist fit, er mags halt nicht wenn man ihn am bauch krault aber eigentlich mag er es niergens auser am kopf:oops:
ist es bei HCM nicht so das sie einfach so sterben können ohne das man vorher was merkt?

Also bei meiner EKH hat es von der Diagnose HCM bis zum einschläfern 5 Wochen gedauert :(

Lass die Katz' untersuchen und dann ist gut. Das ganze hin und her bringt doch eh nichts und keiner kann hier sagen mach oder mach nicht.
Das ist doch alleine Deine Entscheidung - ich ließe ihn untersuchen, wenn ich bedenken hätte!
 
Shadow Cat

Shadow Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
155
Ort
Wetzlar
  • #33
ja das werde ich auch machen,
allein um mein gewissen zu beruhigen
wenn er es bekommen sollte und ich hab ihn nicht untersuchen lassen
..
daran will ich gar nicht denken.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #34
muss man dann nicht regelmäßig schallen?
wenns jetzt nix ist kann es sich ja immer noch entwickeln , oder liege ich da falsch?
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #35
muss man dann nicht regelmäßig schallen?
wenns jetzt nix ist kann es sich ja immer noch entwickeln , oder liege ich da falsch?

Ja, könnte er. Eine schwere HCM entsteht meist schon sehr früh, innerhalb des ersten Lebensjahres.
Viele sagen, dass man ab dem 6. Lebensjahr relativ sicher sein kann, dass das Tier zumindest keine hochgradige HCM mehr entwickeln wird.

Geh für so einen Schall zu einem guten Kardiologen aus der Pawpeds-Liste. Sowas sollte von Leuten gemacht werden, die sich damit auskennen, sonst sind Fehldiagnosen nicht selten.
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #36
Selbstverständlich können auch Katzen über 6 Jahre eine hochgradige HCM bekommen. Es gibt viele Katzen, die mit 12 Jahren an einer hochgradigen HCM versterben. Diese ist jedoch nicht erblich bedingt. Es handelt sich um eine 'Alters-HCM'.

Diese 6-Jahres-Grenze bezieht sich nur auf die Sache ob erblich oder nicht und ist nur für Züchter relevant.

Die 'guten' Kardiologen sind übrigens in dieser Liste zu finden:
http://www.collegium-cardiologicum.de/liste/page8.html

Weshalb hier ständig die Liste von Pawpeds genannt wird, ist mir schleierhaft. Das Collegium Cardiologicum ist der Verein, bei dem Tierkardiologen diese spezielle Ausbildung absolvieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Shadow Cat

Shadow Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
155
Ort
Wetzlar
  • #37
da ist einer hier in Wetzlar wo ich herkomme ;)
dann muss ich noch nicht mal weit fahren
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #38
Also ist es nicht ausreichend zu überprüfen, ob Miez Herzgeräusche hat? (als Indiz, meine ich) Meine TÄ sagte mir nämlich, da ich nicht züchte, dass es ausreichend wäre, zu überprüfen, ob Herzgeräusche vorhanden sind und würde mich bei Bedarf zu einem Kardiologen überweisen. :confused:
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #39
Also ist es nicht ausreichend zu überprüfen, ob Miez Herzgeräusche hat? (als Indiz, meine ich) Meine TÄ sagte mir nämlich, da ich nicht züchte, dass es ausreichend wäre, zu überprüfen, ob Herzgeräusche vorhanden sind und würde mich bei Bedarf zu einem Kardiologen überweisen. :confused:

Leider nein. Man muss da gar nix hören und das Tier kann trotzdem HCM haben. Der einzige Weg, da sicher zu gehen, ist der Schall. Ich denke, dass ist auch für Liebhaber wichtig.

Herzgeräusche können auf eine HCM hindeuten, müssen es aber nicht.
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #40
Also ist es nicht ausreichend zu überprüfen, ob Miez Herzgeräusche hat? (als Indiz, meine ich) Meine TÄ sagte mir nämlich, da ich nicht züchte, dass es ausreichend wäre, zu überprüfen, ob Herzgeräusche vorhanden sind und würde mich bei Bedarf zu einem Kardiologen überweisen. :confused:

Bei einer HCM müssen keine Herzgeräusche vernehmbar sein. Wenn man welche hört oder wenn sich andere Symptome zeigen, ist es meist schon zu spät, um mit Medikamenten den Verlauf zu verlangsamen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

MaltaCats
Antworten
7
Aufrufe
9K
Nonsequitur
Nonsequitur
B
Antworten
6
Aufrufe
4K
OskarDerGroße
OskarDerGroße
Minerva
Antworten
3
Aufrufe
2K
Minerva
Paty
Antworten
6
Aufrufe
9K
Paty
joel+bobby
Antworten
19
Aufrufe
2K
joel+bobby
joel+bobby

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben