Leukose

K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2007
Beiträge
556
Und das zu diesem Thema:

Das hat meine Tochter grad gelesen und mir zugeschickt:


" Habe vor einigen Tagen ein 10Wochen altes Kätzchen zu meinen zwei Katzen dazu geholt und war heute mit ihr beim Tierarzt zur Kontrolle. Dort wurde sie auf Leukose getestet und der Test war weder positiv noch negativ.
Die Ärztin meinte, dass das selten sei und dass in 3 von 4 Fällen die Katzen dann auch wirklich Leukose haben.
Da die beiden anderen Katzen nicht nach draussen gehn, sind sie auch nicht gegen Leukose geimpft. Und so hätten sie sich anstecken können.
Ich hätte das Kätzchen in 4 Wochen erneut auf Leukose testen lassen können, aber ich hätte sie dann von der zwei anderen Katzen getrennt halten müssen, was aber für mich nicht möglich ist.
Die Tierärztin hat mir geraten sie einschläfern zu lassen, um die anderen zwei Katzen nicht zu gefährden.
Ich hab mich dann schweren Herzens dazu entschieden sie zum einschläfern da zu lassen.
Wie hättet ihr in meiner Situation reagiert?
Fühle mich so schrecklich weil die Kleine jetzt sterben musste. "
 
Werbung:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich bin sprach- und fassungslos!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...ich auch - :mad::(:(:( Heidi
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
Dazu fällt mir garnichts mehr ein :(

Gute Reise kleine maus ...

traurige Grüße
Mel
 
K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2007
Beiträge
556
Kann man nicht verstehen ne....... ich auch nicht.
:mad: Vor allen Dingen diese TÄ.: Der Test ist nicht positiv aber 3 von 4 Katzen haben Leukose.
Und deshalb muß so eine kleine Maus sterben.
Wie krank ist das denn ?
 
B

birgitta

Gast
Kann man nicht verstehen ne....... ich auch nicht.
:mad: Vor allen Dingen diese TÄ.: Der Test ist nicht positiv aber 3 von 4 Katzen haben Leukose.
Und deshalb muß so eine kleine Maus sterben.
Wie krank ist das denn ?
???:confused::confused::confused::confused:???
Bei manchen Menschen könnte ich zur Furie werden:mad::mad:
Kleine Maus, gute Reise ins RB-Land...
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Kann man nicht verstehen ne....... ich auch nicht.
:mad: Vor allen Dingen diese TÄ.: Der Test ist nicht positiv aber 3 von 4 Katzen haben Leukose.
Und deshalb muß so eine kleine Maus sterben.
Wie krank ist das denn ?
Warum hat sie nicht gleich empfohlen, die anderen Katzen auch mit einzuschläfern??? Schließlich hatten sie ja Kontakt mit dem möglicherweise positiven Tier und könnten sich rein theoretisch längst angesteckt haben. (Hätte doch noch zweimal die Kosten fürs Einschläfern gebracht:mad: :mad: :mad:.)

Entschuldigt bitte, aber mir laufen hier die Tränen - vor Wut, vor Hilflosigkeit und vor Trauer um die arme Maus.

Alles Gute im Regenbogenland, Kleines.
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3.514
Ort
Löwenstadt
Darf ja wohl nicht wahr sein !!! Was ist das denn für eine Ärztin??:mad::mad:... Den Namen sollte man verteilen, damit da nicht mal aus Versehen jemand hingerät....
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Unmöglich sowas :mad:, hätte, könnte,

ihre beiden könnten schon längst angesteckt sein, die sollte sie besser auch einschläfern lassen ....

Gute Reise, kleine Maus und glaub mir, da wo Du jetzt bist, warten ganz viele unserer Lieben auf Dich..
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Wäre diese arme Katze nicht zu den verkehrten Menschen gekommen, hätte sie bei bester Gesundheit uralt werden können. Anderswo wäre sie geliebt und nicht umgebracht worden :(:(:(.

Schade, dass wir nicht den Namen der TÄ kennen. Gegen solche Vertreter dieses Berufes sollte überall offen Front gemacht werden!
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #11
Bitte WAS?
Was ist das für ein Tierarzt? Und was sind das für Menschen? Dieser Arzt hätte mich zum letzten Mal gesehen bei dieser Gelegenheit.
Ich bin fassungslos. Das arme Kätzchen :(:(:( Und dabei hat es ja anscheinend noch nicht mal ansatzweise Symptome gezeigt.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben