Kratzbaum von Lidl!

I

Isa

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
66
Lidl hat momentan Kratzbäume für 33 € im Angebot, und ich bin am Überlegen, ob ich mir einen holen soll :) Dauert zwar noch fast 2 Monate, bis die Kätzchen hier sind, aber wenn er schon grad am Angebot ist... ;) Allerdings hätt ich gern professionelle Meinung dazu.

Da hier ist das Teil: Kratz mich


Es gab dann noch ein weiteres Modell - ca gleich groß in rot, und eines in beige. Dummerweise stehen davon keine Fotos online, und ich weiß auch nicht mehr genau, wie die aussahen. Der rote hatte, glaube ich, noch 2 so herumbaumelnde Seile zum spielen, und keine Hängematte, und der beige auch keine Hängematte, und das Häuschen stand am Boden. Ich glaub, der beige gefiel mir am wenigsten.

Na, was meint ihr? Kann das Teil was? :D
 
Werbung:
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Kriegst du Babykätzchen? Zum Üben ist das natürlich nicht schlecht. Für erwachsene Katzen würde ich das nicht empfehlen, die brauchen eine durchgehende Säule, wo sie sich strecken lönnen (diese ist durch eine Ebene unterbrochen und zu kurz). Es ist natürlich immer auch eine Frage des Geldbeutels. Aber vielleicht ist es gut, wenn du gleich einen richtig guten Kratzbaum kaufst? Für Babys erfüllt dieser natürlich seine Zwecke.
 
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2007
Beiträge
1.489
Ich würd den KB nicht kaufen. Er ist viel zu klein, wenig Katzengerecht und doch noch relativ teuer.
12 Wochen alte Katzen können schon klettern wie die Weltmeister, da brauchts einen großen und stabilen KB.
bei www.katzenglueck.de und www.petfun.de gibt es geeignete Modelle oder ma bastelt selber, was mit etwas Geschick nicht schwer ist.
 
I

Isa

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
66
Hab auf Ebay ein Foto vom roten Kratzbaum gefunden.

Das Doofe ist, dass wir nicht viel Geld dafür ausgeben können :( Mein Freund und ich ziehen zusammen, müssen uns fast die gesamte Wohnungsausstattung neu kaufen, dann noch je 700€ für die Kätzchen... Dann können wir nicht auch noch viel Geld für den Kratzbaum ausgeben. Schade.. ich dachte, der sieht ganz gut aus, und ist noch dazu günstig.

Die Katzen sind übrigens ca 12 Wochen alt, wenn sie zu uns kommen.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Wenn ihr nicht viel Geld habt, kann ich das verstehen. Ich würde aber gleich einen richtig großen kaufen. Bei ebay kriegt man die schon für 50€.
 
I

Isa

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
66
Aber wenn ich einen Kratzbaum auf Ebay ersteigere, sind die Versandkosten wohl ziemlich hoch - außer, es ist eine aus der Nähe, und ich kann ihn selbst abholen. Aber da hab ich schon geschaut - aus meiner Nähe werden leider keine angeboten. Ich denk, ich werd dann mal bei Fressnapf schauen, ob die was schönes haben.
Danke jedenfalls für eure Tipps :)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Hallo,

ich kann bestätigen, dass auch 12 Wochen alte Kitten schon klettern wie die Weltmeister. Und je nachdem wie groß sie mal werden, brauchst Du einen richtig stabilen KB. Ich habe hier schon oft von KB's gelesen, bei denen die Bretter unter den Katzen zusammengebrochen sind. Was da schon hätte passieren können...

Wenn Du nach einem KB schaust, achte bitte darauf, dass er mindestens 1 richtig hohe, durchgehende Säule hat. Die Katzen stellen sich in ihrer ganzen Größe daran hoch, strecken sich noch dazu und werden dadurch wirklich zu Riesen :D

lG
Andrea
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
wenn du nur auf marke billig achtest wirst du am ende doppelt draufzahlen :rolleyes:
Kann sein, muß aber nicht! Manche haben seit Jahren Billigbäume, die immer noch stabil sind. Meiner gehörte leider nicht dazu, der ist auseinandergefallen :oops:

@Isa: Schau doch mal bei www.zooplus.de rein, dort gibt es sehr günstige Bäume, auch Deckenspanner, und die sind versandkostenfrei!
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #10
Ich habe den in beige. Ohne Hängematte, aber etwas höher. Und ich muss sagen, soooo schlecht ist er nicht. Er ist nach einem Jahr ausgiebigen rauf- und runtertoben immernoch stabil.
Vielleicht nichts für Coonies, aber für 5 kg Normalkater reicht es.
Natürlich habe ich hier in Spanien auch nicht so die Auswahl. KBs sind hier doppelt so teuer, wie bei euch, weiß der Geier warum:confused:.
Ich habe hier schon für über 100 E totalen Schrott gesehen.
Von daher war ich heilfroh, als es den damals beim Lidl gab.
 
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
  • #11
wie wäre es stattdessen mit selberbasteln?
für ca. 50€ bekommt ihr eine laaange Säule mit 14cm Durchmesser und einige Catwalks an der Wand!

kann ich nur empfehlen, meine wetzen ihre Säulen hoch und runter wie die Bekloppten und ich bin froh, dass sie so stabil sind *G* Ihc glaub, bei uns wär jeder andere KB (ausnahme die ganze teuren vielleicht) längst Sperrmüll.

Liebe Grüße
shiri
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
Ich habe den roten und er ist völlig ok!

Allerdings habe ich mehrere Kratzbäume, der Rote steht zwischen einem Schrank und einem Regal und dient Indi als Kletterhilfe auf das Bücherregal.
So einen Lidl-Baum alleine, das reicht eher nicht. :rolleyes:
Aber als zusätzliche Kratz- und Schlafmöglichkeit völlig in Ordnung. :)
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #13
Hallo Isa,

den vom Lidl würde ich nicht nehmen, auch wenn der Preis verlockend ist. Aber nach ein paar Monaten ärgerst du dich.

Schau mal hier unter Klettermöbel: www.pussy-versand.de

Die haben Kratzbäume zu einigermaßen normalen Preisen. Es ist natürlich nicht die Qualität, wie z.B. petfun, aber doch um einiges besser, als ganz günstige Modelle. Und wenn was kaputt sein sollte, kannst du dort auch reklamieren. Ich hatte von dort meinen ersten Kratzbaum, ein Deckenmodell, und Whisky hat es als Jungkater geliebt, hoch und runter zu saußen, wenn er seine "fünf Minuten" hatte.

Ich habe übrigens damals den Kratzbaum Monet gekauft. Der geht bis zur Decke, hat Liegemöglichkeiten und eine 80 cm lange untere Säule, wo die Katzen gestreckt dran kratzen können. Er kostet im Moment 89,95 €. In den AGB steht bei Versandkosten innerhalb Deutschlands 4,95 €.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Isa

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
66
  • #14
Danke für die Links :)

Also Selberbauen geht leider gar nicht, ich hab 2 absolut linke Hände. Wenn ich mich an sowas versuchen würde, wär das Ergebnis bestenfalls ein windschiefes, wackeliges etwas, aus dem überall Nägel ragen würden :eek: Es muss also schon ein gekaufter sein. Der von Lidl sah für mich nicht schlecht aus, aber ich hatte ja noch nie eine Katze und wusste nicht so genau, worauf ich achten sollte.

Also ganz wichtig ist wohl die hohe, ununterbrochene Säule. Allerdings hab ich jetzt Fotos aus euren Links angeschaut, und total viele, vielleicht sogar fast alle Bäume sind unterbrochen durch Liegeflächen und Höhlen! So ganz hohe, ununterbrochene Stämme scheinen eher Mangelware zu sein :confused: Ich such aber fleissig weiter! :)
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
  • #15
Also ganz wichtig ist wohl die hohe, ununterbrochene Säule. Allerdings hab ich jetzt Fotos aus euren Links angeschaut, und total viele, vielleicht sogar fast alle Bäume sind unterbrochen durch Liegeflächen und Höhlen! So ganz hohe, ununterbrochene Stämme scheinen eher Mangelware zu sein :confused: Ich such aber fleissig weiter! :)
Stimmt, die billigeren Bäume sind leider oft vollgestopft mit Liegeflächen und Höhlen und haben kaum lange Säulen! Ich finde das auch sehr wichtig, ich hatte nämlich auch vorher einen Billigbaum mit kürzeren Säulen. Mein Kater konnte da immer schlecht kratzen und bevorzugte eine Stelle an der Wand, wo er sich toll strecken konnte :rolleyes: Lange Säulen haben leider meist die teureren Bäume.
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.239
  • #16
Du kannst auch einen 'vollgestopften' Kratzbaum kaufen, und zusätzlich noch Kratzmöglichkeiten zum Strecken...Kratzbretter, Sisalteppiche an der Wand, ein schöner dicker Ast..eventuell mit Sisal umwickelt...

Das beliebteste Kratzmöbelstück ist hier eine Wurzel. Die wurde vom Papa meines Sternches aus dem Elbhochwasser gefischt und getrocknet..ich habe sie geschenkt bekommen und noch mit dem Sandstrahler bearbeitet..

Ein einzelner Sisalpfahl wär doch auch eine Idee...
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #17
Also ganz wichtig ist wohl die hohe, ununterbrochene Säule. Allerdings hab ich jetzt Fotos aus euren Links angeschaut, und total viele, vielleicht sogar fast alle Bäume sind unterbrochen durch Liegeflächen und Höhlen!

Die Säule muss nicht durchgehend ununterbrochen sein. Es reicht schon, wenn vom Boden ein langes Stück ohne Unterbrechung ist, so ca. 70 - 100 cm lang. Was auch noch eine Möglichkeit ist, ist ein Kratzbaum, der unten eine Kratztonne hat. Da können die Katzis dann auch aufrecht kratzen.

Schau mal, ich habe diesen Kratzbaum von petfun (aber in beige und mit ein Plattform mit Rand ganz oben, damit keiner runterfallen kann). Da können die katzen einerseits an der Tonne kratzen, andererseits ist noch eine sehr lange 110 cm-Säule vorhanden (die auf dem Bild hinten links).

Bild%20012.jpg


Ist jetzt aber nur ein Beispiel, petfun ist schon etwas teurer. Ich habe auch noch die 14 cm dicken Stämme, da wackelt nix, wenn ein Kater hochspringt.

Was für ein Preislimit hast du denn? Schau mal, der hier kostet 119,95 und hat gleich zwei lange Säulen. Die rechte auf der Höhle ist zwar unterbrochen, aber da kann eine Katze auch ausgestreckt dran kratzen.

892.01_0.jpg


Das ist der, den ich als ersten Kratzbaum hatte. Er kostst 89,95 und hat eine 80 cm lange Säule, an der Katzen aufrecht kratzen können. Außerdem ist er recht schlank zum Aufstellen.
759.01_0.jpg


Der hier ist auch nicht schlecht und hat 11,5 cm dicke Säulen. Die untere Säule ist zwar unterbrochen, aber die Katze kann trotzdem aufrecht dran kratzen. Er kostet 74,95 und nimmt nicht viel Platz weg.

8004.01_0.jpg


So, ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, auf was du bei einem Kratzbaum schauen solltest.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Isa

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
66
  • #18
Vielen Dank fürs Raussuchen und die Tipps! :) Mein Freund und ich nehmen uns jetzt einfach Zeit zum Schmökern und Vergleichen - wir haben ja noch jede Menge Zeit (leider - am liebsten hätt ich die Kätzchen morgen schon!)

Auf zooplus hab ich einen gefunden, bei dem die lange Säule zwar durch einen kleinen Plüschring unterbrochen ist, aber beim Kratzen dürfte das ja nicht stören, denk ich, oder? Allerdings hat der nur Liegeflächen; keine Höhlen. Und wenn unsere Katzen dann auf Höhlen stehen, wär der wohl ganz die falsche Wahl. Das wäre dieser:
Ohne Höhlen

Bei dem wiederum ist die Säule durch eine Plattform unterbrochen, ausserdem sieht er etwas wackelig aus.
Wackel-wackel

Bei dem hier sieht die Säule links, die ab der ersten Plattform, recht lang aus, oder?

Grosses Bäumchen
 
Melli

Melli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2008
Beiträge
415
Ort
Hannover
  • #19
ich hab mir vor gut einem monat einen ganz tollen riesen großen Kratzbaum bei Fressnapf gekauft und er war runter gesetzt auf 75 euro meine ich. Leider geht zur zeit meine Kamera nicht, sonst hätte ich schnell ein Bild gemacht.

Meine kleinen sind zwar erst 9,5 Wochen, aber sie tobben ganz viel damit und rassen hoch, tu ihnen den gefallen und hol gleich einen großen
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
  • #20
Lidl hat momentan Kratzbäume für 33 € im Angebot, und ich bin am Überlegen, ob ich mir einen holen soll :) Dauert zwar noch fast 2 Monate, bis die Kätzchen hier sind, aber wenn er schon grad am Angebot ist... ;) Allerdings hätt ich gern professionelle Meinung dazu.

Da hier ist das Teil: Kratz mich

Na, was meint ihr? Kann das Teil was? :D

Hallo Isa,

ich habe Dein Posting jetzt erst gelesen. Genau diesen Kratzbaum hatte ich mal. Der hält nicht viel aus. Er ist ziemlich wacklig und der Plüsch geht kaputt, wenn ein bißchen gekratzt wird. Langfristig ist es besser, lieber etwas mehr für einen guten Kratzbaum auszugeben. Dieser flog bei mir nach wenigen Monaten raus. Jetzt habe ich drei von Petfun. Solange man keine Teppichkratzer hat, sind die sehr gut.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
31
Aufrufe
9K
borderline
Antworten
3
Aufrufe
517
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben