Kitten ziehen bald ein - Fragen

Schnitte76

Schnitte76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2021
BeitrÀge
746
Ort
Stuttgart
  • #21
Herzlich Willkommen hier💐
Was ihr außerdem braucht: eine sehr gute Kamera mit viiiel Speicherplatz (wahlweise eine gute Handykamera) weil man jeden Tag gefĂŒhlt 1 Million Fotos macht, und das nicht nur in den ersten zwei Wochen!
Und natĂŒrlich ein Übertragungskabel, damit wir die Fotos auch zu sehen kriegen👍
GrĂŒĂŸe von Corinna (vom Balkon) , Biscuit und Rue (beide im Garten, Sonne tanken und Schmetterlinge fangen)
 
Werbung:
G

gintoniclife

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. MĂ€rz 2021
BeitrÀge
19
  • #22
Das ist ein guter Hinweis mit der Impfung, danke.

Mein Hand hat aktuell noch 150 GB Speicherplatz frei, das sollte fĂŒr den ersten Monat reichen. :D :D
 
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2020
BeitrÀge
1.210
Ort
Österreich
  • #23
Ich lege euch noch nahe, die Kleinen doch noch etwa 10-14 Tage vor dem Auszug in ihrem jetzigen zu Hause impfen zu lassen. Die Zwerge ziehen zu euch in ein neues Mikroklima und ihr wollt ja nicht gleich schon anfangs Stammgast beim TA sein? Wir haben unsere Minis 2-fach geimpft ĂŒbernommen, aber leider ziemlich knapp nach dem Termin. Ich spreche daher aus Erfahrung.
 
G

gintoniclife

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. MĂ€rz 2021
BeitrÀge
19
  • #24
Raccon, ja das wurde schon angesprochen. Das klÀre ich in den nÀchsten Tagen ab :)
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
BeitrÀge
31.647
  • #25
HÀtte ich gewusst, dass man hier direkt zerfleischt wird, hÀtte ich mich mit meinen Fragen wohl woanders hingewandt.
Ich kann das UnverstÀndnis nur bedingt nachvollziehen.
Es lesen hier auch sehr viele andere mit, nicht nur du als TE, und wie man jeden Tag hier lesen kann, ist generelle AufklÀrung mehr als nötig. Und zwar nicht als ein Zerfleischen deiner Person, sondern AufklÀrung an alle, die sich auch Katzen holen wollen und hier lesen. :)
Was das Impfen betrifft, wĂŒrde ich auch die 2. Impfung im alten Zuhause machen und reifen lassen.
 
A

Aurya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. April 2021
BeitrÀge
20
  • #26
Hallo :)

Wenn ihr gerne lĂ€nger stoßlĂŒftet, vergesst nicht die TĂŒren zu sichern.

Die Kombination aus starkem Luftzug und einem KĂ€tzchen, das in dem Moment durch eine ungesicherte offene TĂŒr wandert, stell ich mir nicht gut vor :/

Viel Freude mit euren Katzen :)
 
G

gintoniclife

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. MĂ€rz 2021
BeitrÀge
19
  • #27
Das war nicht so gemeint, dass ich hier alles aufreiße. Ich habe zum Beispiel gerade jetzt bei den Temperaturen gerne ein Fenster lĂ€nger offen.
wenn ich morgens aufstehe, lĂŒfte ich als erstes das Schlafzimmer usw.
wir haben vor, die Fenster, die regelmĂ€ĂŸig auf sind, mit Fieberglasfliegengittern zu sichern.

Wegen der TerrassentĂŒr haben wir noch keine Lösung gefunden, da mĂŒssen wir uns vermutlich professionelle Hilfe holen, da wir keine Standardmaße haben und nicht bohren dĂŒrfen.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
BeitrÀge
1.892
Ort
61231 in Hessen
  • #28
G

gintoniclife

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. MĂ€rz 2021
BeitrÀge
19
  • #29
Die beiden PlĂŒschis sind am Sonntag eingezogen und ich hĂ€tte noch ein paar Fragen.
Vorab aber mal ein paar Infos:

- die 2h Fahrt zu uns war eher semi. Nach 20 Minuten mussten beide erstmal spucken. Beschleunigung hat wohl ReiseĂŒbelkeit ausgelöst. Zum GlĂŒck hatte ich TaschentĂŒcher dabei und eine Inkontinenzunterlage in die Transporttasche gelegt. Also an die RaststĂ€tte gefahren, alles sauber gemacht und weiter ging es. Der optisch kleinere von beiden hat viel gemauzt. Das hat mir echt fast das Herz zerissen. Aber nach 1h haben beide ein bisschen geschlafen und geruht.
- zuhause angekommen mit Futter, Wasser und Klo ins Bad. Der große kam sofort raus, der kleinere hat 10 Minuten gebraucht. Nach 20 Minuten war das Bad erkundet und los ging es mit dem Entdecken von WoZi/KĂŒche und Schlafzimmer. Ins Arbeitszimmer durften sie dann ab Montag.
- Der kleine hat die ersten 48h sehr viel gemauzt, vor allem wenn sein Bruder nicht in Sichtweite war (habe es der Vorbesitzerin erzĂ€hlt, sie meinte auch, dass die Schwester die zuhause bleibt, ihre BrĂŒder die ersten 2 Tage sehr viel gesucht hat, es sich aber mittlerweile gelegt hat).
- von Stunde zu Stunde wurden sie mutiger und zutraulicher
- wir hatten zu wenig Spielzeug gekauft (MĂ€use wollten sie nicht und eine Spielangel war zu wenig. Laserpointer macht nur 2min Spaß, Geschenkband hat uns gerettet. Da gehen sie ab wie Schmitti) - Federn sind ebenfalls der Renner! Also war ich gestern im ZoogeschĂ€ft und habe fĂŒr 40 Euro Spielzeug mit Federn gekauft. Davon sind 2 bereits zerstört. Direkt die Federn rausgerupft :D
- PipiunfĂ€lle gab es keine. Das Klo im Bad wurde direkt akzeptiert. Wir haben sie ein paar mal mit dem Spielzeug in Richtung Bad gelotst und dann sind sie direkt (manchmal auch zu zweit) aufs Klo gegangen. Das Katzenklo im Arbeitszimmer haben sie erst gestern fĂŒr sich entdeckt und nun frequentieren sie beide sehr regelmĂ€ĂŸig. Frage zum Streu siehe unten.
- ich hatte 24 Beutel HappyCat gekauft (85g) und wollte ja so schnell wie möglich umstellen. Was soll ich sagen... nach 3 Tagen habe ich noch 2 Beutel (die ich aufhebe, falls sie mal mÀkelig sind). Heute morgen dann Mjamjam aufgemacht und einen kleinen Teil neben das Happy Cat auf den Teller gelegt. Das Mjamjam haben sie zuerst gefuttert. Es ist jetzt mittags und bereits 1,5 Dosen (200g) aufgefuttert. Frage zum Futter siehe unten.
- heute Nacht kamen sie zum ersten mal zum kuscheln ins Bett
- der kleine mauzt seit gestern eigentlich nicht mehr. Wirklich nur wenn sein Bruder im Schlafzimmer auf dem Bett liegt und er hier im Wohnzimmer auf der Couch. Außerdem habe ich gedacht, dass er nicht schnurren kann. Der große hatte sofort angefangen, wenn man ihn berĂŒhrt hat. Aber der kleine ist mittlerweile aufgetaut und hat heute morgen das erste mal geschnurrt, als er zu mir auf die Couch kam und gestreichelt werden wollte.
- aktuell spielen beide ca. 10 Stunden am Tag. Morgens von 5 bis 11, dann schlafen bis 17 Uhr und dann gehts weiter bis 21/22. was fĂŒr ein unfassbares Energielevel. Ich bin beeindruckt.


Fragen:
1. Wo gibt es hochwertiges Spielzeug zu kaufen? Optimalerweise mit Federn. 2 Spielzeuge waren nach nichtmal 5min bereits auseinander gerupft und da sind mir dann 10 Euro zu schade dazu. Dann kaufe ich lieber ein Spielzeug fĂŒr etwas mehr Geld, was dann hĂ€lt.

2. wir benutzen Catsans Hygiene Streu - nicht klumpend. Dadurch kann ich zwar den Kot entfernen, aber da der Urin nicht klumpt, kann ich ihn nicht rausmachen. Sollte man da das Streu öfter komplett wechseln? Oder gibt es eine ganz banale Lösung, auf die ich noch nicht gekommen bin... eigentlich wollte ich einen Komplettwechsel nur alle 10-12 Tage machen.

3. Futter: es gibt all you can eat. Wie macht ihr das nachts? Einfach abends etwas mehr auf den Teller? Ich wurde gestern und heute um halb 5 geweckt, weil die Schalen leer waren. Ich stehe gerne frĂŒh auf, aber bis um 6 schlaf ich in der Regel schon (stehe auch am Wochenende frĂŒh auf). Ich gehe um 22 Uhr ins Bett und mein Freund um 23 Uhr. Er fĂŒllt die NĂ€pfe sozusagen als letzter auf.

4. Höchstmenge Futter? Ich lese im WWW alles von Kitten isst ca. 200g am Tag bis zu 2kg Futtermenge. Die letzten beiden Tage lag ich so bei 300-400g je Kater. Der kleine wog am Montag 1580 und der große 1530g. Morgen wird wieder gewogen. Ich habe einfach Angst, dass es zu viel ist. Kann mir die jemand nehmen? Sie spielen ja auch wirklich viel (siehe oben) und raufen sich wie die bekloppten. Möchte einfach Übergewicht vermeiden. Heute morgen haben beide 90g auf einen Schlag gegessen (jeweils) und dann etappenweise in 4h nochmal gut 80g je Kater. Von daher kann ich davon ausgehen, dass natĂŒrliche SĂ€ttigung da ist, sonst wĂŒrden sie ja nicht was ĂŒbrig lassen.



Danke euch schonmal.
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
BeitrÀge
1.693
Ort
am Bodensee
  • #30
Hallo,

1. Wo gibt es hochwertiges Spielzeug zu kaufen? Optimalerweise mit Federn. 2 Spielzeuge waren nach nichtmal 5min bereits auseinander gerupft und da sind mir dann 10 Euro zu schade dazu. Dann kaufe ich lieber ein Spielzeug fĂŒr etwas mehr Geld, was dann hĂ€lt.
Ich kaufe ganz gerne bei Profeline, da gibt es einiges an Auswahl und die Verarbeitung war bisher immer gut. Ansonsten kannst du da sicher auch ein bisschen hier im Forum stöbern, was sonst so empfohlen wird.

2. wir benutzen Catsans Hygiene Streu - nicht klumpend. Dadurch kann ich zwar den Kot entfernen, aber da der Urin nicht klumpt, kann ich ihn nicht rausmachen. Sollte man da das Streu öfter komplett wechseln? Oder gibt es eine ganz banale Lösung, auf die ich noch nicht gekommen bin... eigentlich wollte ich einen Komplettwechsel nur alle 10-12 Tage machen.
Der Urin lĂ€sst sich da schlecht entfernen, weil es ja eben nicht klumpt. Man muss das daher regelmĂ€ĂŸig "durchrĂŒhren", damit keine komplett nassen Stellen entstehen. Ich wĂŒrde das am Anfang wirklich öfter auswechseln (appetitlich ist es nicht und ich frage mich immer noch, wer dieses Zeug "Hygienestreu" getauft hat) und dann eben wenn sie alt genug sind auf ein feines Betonit umsteigen. Ist fĂŒr die Katzen angenehmer.

3. Futter: es gibt all you can eat. Wie macht ihr das nachts? Einfach abends etwas mehr auf den Teller? Ich wurde gestern und heute um halb 5 geweckt, weil die Schalen leer waren. Ich stehe gerne frĂŒh auf, aber bis um 6 schlaf ich in der Regel schon (stehe auch am Wochenende frĂŒh auf). Ich gehe um 22 Uhr ins Bett und mein Freund um 23 Uhr. Er fĂŒllt die NĂ€pfe sozusagen als letzter auf.
Richtig. Du musst dich jetzt anfangs einfach rantasten, was sie so pro Nacht fressen und eben so viel anbieten.

4. Höchstmenge Futter? Ich lese im WWW alles von Kitten isst ca. 200g am Tag bis zu 2kg Futtermenge. Die letzten beiden Tage lag ich so bei 300-400g je Kater. Der kleine wog am Montag 1580 und der große 1530g. Morgen wird wieder gewogen. Ich habe einfach Angst, dass es zu viel ist. Kann mir die jemand nehmen? Sie spielen ja auch wirklich viel (siehe oben) und raufen sich wie die bekloppten. Möchte einfach Übergewicht vermeiden. Heute morgen haben beide 90g auf einen Schlag gegessen (jeweils) und dann etappenweise in 4h nochmal gut 80g je Kater. Von daher kann ich davon ausgehen, dass natĂŒrliche SĂ€ttigung da ist, sonst wĂŒrden sie ja nicht was ĂŒbrig lassen.
Wie alt sind die Zwerge denn jetzt?
300-400g pro Kater finde ich nicht viel, wenn sie mal so richtig im Wachstumsschub sind kann das noch mehr als das Doppelte werden. Das ist absolut normal und bei Kitten gibt es, wenn man hochwertiges Nassfutter fĂŒttert, wirklich kein Zuviel. Sie brauchen das um groß und stark zu werden. Wie Futtermengen sind teilweise auch sehr individuell, manche fressen wirklich lange Unmengen und andere scheinen das nicht so zu brauchen. Ich hatte hier bisher alle Varianten und ĂŒbergewichtig ist keine Katze dadurch geworden.

Übergewicht vermeidest du am Besten, indem du den Katzen jetzt die Gelegenheit gibst ein gesundes SĂ€ttigungsgefĂŒhl zu entwickeln. Das ist bei Kitten auch ein Prozess, selbst wenn sie sich anfangs ĂŒberfressen wĂŒrden, wĂ€re das normal. Das lernen sie dann aber schnell und damit ist der Grundstein fĂŒr eine entspannte FĂŒtterung gelegt.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
BeitrÀge
1.892
Ort
61231 in Hessen
  • #31
Fragen:
1. Wo gibt es hochwertiges Spielzeug zu kaufen? Optimalerweise mit Federn. 2 Spielzeuge waren nach nichtmal 5min bereits auseinander gerupft und da sind mir dann 10 Euro zu schade dazu. Dann kaufe ich lieber ein Spielzeug fĂŒr etwas mehr Geld, was dann hĂ€lt.

2. wir benutzen Catsans Hygiene Streu - nicht klumpend. Dadurch kann ich zwar den Kot entfernen, aber da der Urin nicht klumpt, kann ich ihn nicht rausmachen. Sollte man da das Streu öfter komplett wechseln? Oder gibt es eine ganz banale Lösung, auf die ich noch nicht gekommen bin... eigentlich wollte ich einen Komplettwechsel nur alle 10-12 Tage machen.

3. Futter: es gibt all you can eat. Wie macht ihr das nachts? Einfach abends etwas mehr auf den Teller? Ich wurde gestern und heute um halb 5 geweckt, weil die Schalen leer waren. Ich stehe gerne frĂŒh auf, aber bis um 6 schlaf ich in der Regel schon (stehe auch am Wochenende frĂŒh auf). Ich gehe um 22 Uhr ins Bett und mein Freund um 23 Uhr. Er fĂŒllt die NĂ€pfe sozusagen als letzter auf.

4. Höchstmenge Futter? Ich lese im WWW alles von Kitten isst ca. 200g am Tag bis zu 2kg Futtermenge. Die letzten beiden Tage lag ich so bei 300-400g je Kater. Der kleine wog am Montag 1580 und der große 1530g. Morgen wird wieder gewogen. Ich habe einfach Angst, dass es zu viel ist. Kann mir die jemand nehmen? Sie spielen ja auch wirklich viel (siehe oben) und raufen sich wie die bekloppten. Möchte einfach Übergewicht vermeiden. Heute morgen haben beide 90g auf einen Schlag gegessen (jeweils) und dann etappenweise in 4h nochmal gut 80g je Kater. Von daher kann ich davon ausgehen, dass natĂŒrliche SĂ€ttigung da ist, sonst wĂŒrden sie ja nicht was ĂŒbrig lassen.

Zu 1: hier empfehle ich dir mal folgende zoolove Katzenangel aus Metall 3in1
Die haben meine noch nicht zerrupft bekommen, obwohl Madame es immer versucht.

Zu 2: Das ist ein Grund, weshalb ich nie mehr Hygienestreu nehme, ich weiß auch nicht, wie man das da anders lösen könnte. Ich hatte es immer spĂ€testens komplett gewechselt, wenn es schon den Eigengeruch von Urin angenommen hat. Und bei meinem damals ging das schnell. Kann dir nur empfehlen, wenn die 2 WĂŒrmer kein Streu versuchen zu fressen, einfach auf Betonitklumpstreu umzusteigen. Tigerino Canada, Premiere, oder Ă€hnliches.
Dann kannst du wirklich die Klumpen entfernen und nur alle paar Wochen mal einen kompletten Wechsel machen, wenn ĂŒberhaupt.

Zu 3: Ja einfach etwas mehr in den Napf, oder im Notfall noch 1 oder 2 weitere hin stellen.

Zu 4: Es gibt da eigentlich keine Höchstmenge. Kitten, oder auch ausgewachsene Katzen, brauchen so viel zu fressen, wie sie brauchen. Man bekommt mit der Zeit ein GefĂŒhl dafĂŒr und wenn sie ausgewachsen sind pendelt sich das wieder runter von der Menge und pendelt sich vor allem ein.
 
Werbung:
G

gintoniclife

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. MĂ€rz 2021
BeitrÀge
19
  • #32
Okay, ich habe zwar Erfahrungen mit Katzen, aber um die Katzenklos hat sich immer meine Mutter gekĂŒmmert. Und ich habe eben jetzt das gekauft, womit sie aufgewachsen sind. Dummerweise waren die bei Fressnapf im Angebot und ich hatte noch 15% Rabatt und habe direkt 8 SĂ€cke gekauft. Die mĂŒssen halt jetzt weg :D
Dann werde ich einfach öfter wechseln, damit es schnell leer wird. Finde das nÀmlich auch eher nicht so hygienisch.
Ob sie Katzenstreu fressen oder nicht, muss ich beobachten. DafĂŒr sind sie noch zu kurz da. Bisher glaube ich aber nicht.

Wegen dem Futter: ja ich habe jetzt auf MjamMjam umgestellt und habe vor alle 7 Tage die Marke zu wechseln, damit sie nicht mĂ€kelig werden. Habe catz ff, Macs, Animonda Carny usw. da - habe an Ostern SEHR viel bestellt, weil es ĂŒberall Rabatte gab.
TroFu gab es nur am Sonntag eine kleine handvoll, weils der erste Tag war. Seither gibt es nur Nassfutter. Das nehmen sie super an.
Dann bin ich beruhigt und mache mir keine Sorgen, wenn sie viel fressen. Danke euch! Beide sind jetzt Mitte der 13. Woche.

Noch eine Frage bezĂŒglich Maltpaste: Gibt es da noch etwas anderes? Der große verschmĂ€ht das völlig und verzieht das Gesicht. Mein Freund hat heute morgen Katzengras angesetzt, das sollte in 1 Woche futterbereit sind. Was könnte man noch gegen Haarballen im Magen geben?



BezĂŒglich dem Spielzeug: danke! Die von zoolove ist ja megacool mit den AnhĂ€ngern. Die bestelle ich direkt. Da könnte man gesetzt dem Fall ja auch nachbestellen, falls mal was kaputt geht.
Profeline schaue ich mal an, die Firma kenne ich bisher nicht.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
BeitrÀge
9.766
Ort
Oberbayern
  • #33
Noch eine Frage bezĂŒglich Maltpaste: Gibt es da noch etwas anderes? Der große verschmĂ€ht das völlig und verzieht das Gesicht. Mein Freund hat heute morgen Katzengras angesetzt, das sollte in 1 Woche futterbereit sind. Was könnte man noch gegen Haarballen im Magen geben?



BezĂŒglich dem Spielzeug: danke! Die von zoolove ist ja megacool mit den AnhĂ€ngern. Die bestelle ich direkt. Da könnte man gesetzt dem Fall ja auch nachbestellen, falls mal was kaputt geht.
Profeline schaue ich mal an, die Firma kenne ich bisher nicht.

Kitten in diesem Alter verlieren noch kaum Haare, weshalb du dir um Haarballen erst einmal keine Sorgen machen musst. Ich biete meinen Katzen immer Katzengras an, aber eigentlich eher deswegen, weil sie so verrĂŒckt nach GrĂŒnzeug sind. Haare werden in der Regel ganz normal mit dem Kot zusammen ausgeschieden.
Falls man sehr stark haarende Katzen hat, kann es hilfreich sein, den Fellwechsel durch regelmĂ€ĂŸiges BĂŒrsten zu unterstĂŒtzen.

Hier ist der Link zu Profeline: https://www.profeline-katzenshop.de/katzenspielzeug
Das Spielzeug dort ist wirklich extrem langlebig und es gibt fĂŒr die Katzenangeln viele verschiedene, austauschbare AnhĂ€nger, so dass man auch immer mal durchwechseln und kaputte AnhĂ€nger leicht ersetzen kann.

Ebenfalls sehr empfehlenswert ist Purrmania. Dort gibt es auch eine große Auswahl an Feder-Spielzeug: Federn
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
BeitrÀge
1.892
Ort
61231 in Hessen
  • #34
Ob sie Katzenstreu fressen oder nicht, muss ich beobachten. DafĂŒr sind sie noch zu kurz da. Bisher glaube ich aber nicht.

Ja beobachte es mal, denn sollten sie noch Katzenstreu probieren ob es schmeckt, dann solltest du noch nicht auf Klumpstreu wechseln, da es ja dann in deren Magen-Darm-Trakt klumpt.

Wegen dem Futter: ja ich habe jetzt auf MjamMjam umgestellt und habe vor alle 7 Tage die Marke zu wechseln, damit sie nicht mĂ€kelig werden. Habe catz ff, Macs, Animonda Carny usw. da - habe an Ostern SEHR viel bestellt, weil es ĂŒberall Rabatte gab.
TroFu gab es nur am Sonntag eine kleine handvoll, weils der erste Tag war. Seither gibt es nur Nassfutter. Das nehmen sie super an.
Dann bin ich beruhigt und mache mir keine Sorgen, wenn sie viel fressen. Danke euch! Beide sind jetzt Mitte der 13. Woche.

Das klingt alles sehr gut.

Noch eine Frage bezĂŒglich Maltpaste: Gibt es da noch etwas anderes? Der große verschmĂ€ht das völlig und verzieht das Gesicht. Mein Freund hat heute morgen Katzengras angesetzt, das sollte in 1 Woche futterbereit sind. Was könnte man noch gegen Haarballen im Magen geben?

Du kannst ihnen einen winzigen Klecks Butter geben zum Beispiel, ist aber nicht das optimalste. Ich brauch eigentlich fast gar nichts machen wegen dem Fell. Alle paar Wochen vielleicht mal etwas Malzpaste einfach als Leckerlie, kein Katzengras, da sie es damit ja nur hoch wĂŒrgen und auskotzen, so funktioniert das bei uns seit Jahren relativ gut. Daher fĂ€llt es mir schwer dir die Frage sinnvoll zu beantworten. Vielleicht einfach eine andere Sorte Malzpaste ausprobieren.

BezĂŒglich dem Spielzeug: danke! Die von zoolove ist ja megacool mit den AnhĂ€ngern. Die bestelle ich direkt. Da könnte man gesetzt dem Fall ja auch nachbestellen, falls mal was kaputt geht.
Profeline schaue ich mal an, die Firma kenne ich bisher nicht.

Genau, das ist das Gute, dass man da im Notfall nur AnhÀnger tauschen muss. Da gibt es auch verschiedene Shops wo es solche AnhÀnger gibt.
 
G

gintoniclife

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. MĂ€rz 2021
BeitrÀge
19
  • #35
Danke fĂŒr die Links! Da werde ich direkt bestellen.

Danke fĂŒr die Tips wegen der Maltpaste. Dann brauche ich mir da nicht so ein Stress machen :) Zerbreche mir einfach gerne den Kopf ĂŒber tausend Sachen. der Kleine hat es gestern und vorgestern abends als Leckerli bekommen, bevor wir ins Bett sind. Aber nur wenig (eine kleine Fingerspitze; nicht die regulĂ€re empfohlene Menge).

BĂŒrste: werd derzeit eher noch als Spielzeug angesehen, auf dem man rumkauen kann. Hab gestern zum ersten mal ausprobiert. Aktuell ist das Oberfell noch ganz fluffig und steht ab (sind ja Halblanghaarkater), daher streiche ich nur zur Gewöhnung ein paar mal drĂŒber ohne wirklich zu kĂ€mmen.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
BeitrÀge
1.892
Ort
61231 in Hessen
  • #36
BĂŒrste: werd derzeit eher noch als Spielzeug angesehen, auf dem man rumkauen kann. Hab gestern zum ersten mal ausprobiert. Aktuell ist das Oberfell noch ganz fluffig und steht ab (sind ja Halblanghaarkater), daher streiche ich nur zur Gewöhnung ein paar mal drĂŒber ohne wirklich zu kĂ€mmen.

Das ist gut, so gewöhnen sie sich dran und du kannst sie spĂ€ter gut unterstĂŒtzen bei der Fellpflege.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
BeitrÀge
9.824
  • #37
Na das klingt doch alles super bei Dir!
Noch eine Frage bezĂŒglich Maltpaste: Gibt es da noch etwas anderes? Der große verschmĂ€ht das völlig und verzieht das Gesicht. Mein Freund hat heute morgen Katzengras angesetzt, das sollte in 1 Woche futterbereit sind. Was könnte man noch gegen Haarballen im Magen geben?
Nicht jede Katze hat ĂŒberhaupt Probleme mit den Haarballen - und von Kitten kenne ich das tatsĂ€chlich ĂŒberhaupt nicht.
Ella hat in 8 Jahren nicht einen einzigen Haarballen hochgewĂŒrgt, kriegt dementsprechend auch keine Malzpaste. Sie nagt draußen ab und zu an Gras bzw. KrĂ€utern, aber ich glaube noch nicht mal dass sie das wegen der Haare macht (ist allerdings auch Kurzhaar).
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
16
Aufrufe
5K
Irmi_
alana1-1
Antworten
10
Aufrufe
3K
Marita6584
Marita6584
J
Antworten
27
Aufrufe
10K
jessy2207
J
C
Antworten
2
Aufrufe
2K
Poison_Ivy
Poison_Ivy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei NotfĂ€llen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen RatschlĂ€gen.
Oben