kitten überfrisst sich ständig

lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
Hi, mein kleinster macht mir grade zur Zeit ein wenig Sorgen. Er ist total gierig aufs fressen, schlingt alles innerhalb weniger Sekunden runter und frisst den anderen ihr essen weg, er frisst und frisst und frisst. Und hört nicht auf, letztens hat er 600gr frühs gesessen und er hätte noch weiter gefressen wenn wir es nicht unterbunden hätten, er ist dann immer so kugelig das er sich neme bewegen kann. Meistens kotzt er dann auch das meiste wieder heraus. Selten frisst er entspannt und langsam, dann bleibt das futter drin. Also vertragen tut er es. Er ist ca4 Mon alt, außerdem hat er zwei Katzen Kumpels, gefüttert wird primiere und carny atm
 
Werbung:
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
Ich weiß, die ewige Kotzerei wegzuputzen macht keinen Spaß, ich würde ihn aber trotzdem lassen (Würmer sind ausgeschlossen?). Wenn du ihn vom Fressen abhältst, kriegt er noch mehr Stress. Also wenn gesundheitlich alles ok ist, kriegt er sich irgendwann ein. Du musst halt den anderen immer Futter nachgeben.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Genau, nicht unterbinden. Lass ihn so viel fressen, wie er möchte, auch wenn er sich danach nicht mehr bewegen kann und kotzt. Ansonsten ziehst du dir einen kleinen, futterneidischen Gierknubbel heran.

Premiere und Carny sind nicht sonderlich sättigend. Ich würde noch zwei oder drei andere, hochwertigere Marken dazunehmen. Zwei Marken sind generell zu wenig.
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
Sie bekommen ja nur zur Zeit carny und Premiere, war im Angebot im Fressnapf;) und mein Mädchen verträgt nur ausgewählte Marken.

D as problem ist ja auch das er den zwei gros n alles wegfrisst
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Das klingt für mich danach das er nicht satt wird.

Hast Du es mal mit rohem Fleisch versucht?
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Dem Kleinen mehr als 600g pro Mahlzeit zu geben, finde ich keine gute Idee. Aber die Frage ist wirklich, wie oft du am Tag fütterst. Sollte der Kleine nur morgens und abends etwas bekommen, dann erklärt sich sein Verhalten dadurch.

Du solltest ihm 4-5 Mahlzeiten am Tag geben.

Jetzt, wo er so schlingt und schon Angst hat, er bekommt nichts mehr, würde ich ihm schon eine ordentliche Portion geben (so ca. 300-400g) und dann nach dreiviertel Stunde bis Stunde nochmal eine Portion. Und das eine Zeit lang machen. Bis er merkt, dass er immer was bekommt.
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
Ich füttere morgens gleich nach dem aufstehen 150gr, so um 9.30 rum 100, und 15 Uhr 100 und abend 50, dann schlafen sie auch und sind zufrieden. Es ist eh komisch. Immer wenn man auch nur einen Fuß Richtung küche setzt fängt er an zu schreien und flitzt einem.um die Füße, früher ist er an einem hichgeklettert. Kochen ist nicht ohne sein Geschrei möglich, min verlobter hat mal probiert ihm immer was zu geben wenn er sich gemeldet hat, trotzdem hat er nicht genug bekommen. Hilft nichts, der kann Garkeine Hunger mehr haben! Letztens abends haben wir ihr draußen gelassen bis die zwei großen gefressen haben, und dann ihm nur noch ne Kleinigkeit gegeben, da er das fressen von den anderen komplett mitgefressen hat.
Würmer sind ausgeschlossen. Ist er wieder entwurmt worden.

Kanns vielleicht daran liegen das er so ne große Rasse ist?
 
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
Hallo,

der Kleine hat Hunger. Die Marken sind auch eher weniger hochwertig. Ich finde das nicht so viel für das Alter. Das haben meine Jungs auch pro Kopf über Wochen hinweg verputzt.

Es gab 4-5 Mahlzeiten am Tag.

Morgens für 800g nach dem Aufstehen, die waren schnell weg für drei, nach 15min (wenn ich aus dem Bad kam) die nächste 800g Dose, die hat dann gelangt, bis ich wieder von der Arbeit kam, dann gabs aber schon wieder Hunger und dann wurde noch mal eine Dose über den Abend aufgeteilt. Leckerlie nicht eingerechnet, die gabs unter der Hand ;)

Es war immer so viel drin, dass ein paar Happen übriggeblieben sind.

Das Futter mit Wasser anreichern, dann vertrocknet auch nichts und es bleibt länger frisch.

In den ersten Wochen können es haarsträubende Mengen werden ;) ich habe damals (und auch heute) auf Mac´s, CFF, Ropocat, Cat&Clean, Grau, Auenland, Landfleisch, Christopherus usw. gesetzt. Von Carny bekommen meine Durchfall.

und ja, wenn er ein großes Kitten ist, dann hat er auch mehr hunger wie die anderen ;) (ein 190cm Mann mit 100kg isst meist auch mehr wie eine 160cm große Frau mit 50kg)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lenski84

Lenski84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2014
Beiträge
168
Alter
36
Ort
Otzberg
das problem habe ich auch. zwar keine 800 g aber der eine schlingt wie bekloppt und isst dann auch noch dem anderen sein futter wie im wahn.

und dann hat er immer ein richtigen mega kugelbauch wo ich mir schon sorgen gemacht habe
 
C

CaroG&D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2013
Beiträge
660
  • #10
Eine gute Freundin von mir hatte das "Problem" mit ihren zwei Kater-Kitten.

Ich hab das Live gesehen. Absoluter Wahnsinn. Sie musste sie während dem Näpfe befüllen ins Schlafzimmer sperren, die wären Ihr sonst die Beine hoch. Als die Tür aufging haben die beiden sich fast überschlagen. Da gabs kein halten mehr.

Ich kannte das von meiner Ginny. Aber so extrem habe ich das noch nie gesehen.

Ich hab ihr geraten mal Rohfleisch zu füttern. Da müssen die richtig kauen. Sie hat dann auch wirklich soviel gegeben wie die beiden wollten. Nach ca. 3 Tagen musste sie die beiden nicht mehr wegsperren und sie haben schon deutlich ruhiger gefuttert.

Vllt. wäre das mal einen Versuch wert.
 
Lenski84

Lenski84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2014
Beiträge
168
Alter
36
Ort
Otzberg
  • #11
also wenn ich das richtig verstanden habe muss ich mir keine sorgen machen wegen dem riesen kugelbauch nach dem fressen?
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #12
Ich füttere morgens gleich nach dem aufstehen 150gr, so um 9.30 rum 100, und 15 Uhr 100 und abend 50, dann schlafen sie auch und sind zufrieden. Es ist eh komisch. Immer wenn man auch nur einen Fuß Richtung küche setzt fängt er an zu schreien und flitzt einem.um die Füße, früher ist er an einem hichgeklettert. Kochen ist nicht ohne sein Geschrei möglich, min verlobter hat mal probiert ihm immer was zu geben wenn er sich gemeldet hat, trotzdem hat er nicht genug bekommen. Hilft nichts, der kann Garkeine Hunger mehr haben! Letztens abends haben wir ihr draußen gelassen bis die zwei großen gefressen haben, und dann ihm nur noch ne Kleinigkeit gegeben, da er das fressen von den anderen komplett mitgefressen hat.
Würmer sind ausgeschlossen. Ist er wieder entwurmt worden.

Kanns vielleicht daran liegen das er so ne große Rasse ist?

Ich vermute das er Hunger hat.
Wieso meinst Du das er keinen haben kann?

Warum weisst Du so genau wieviel in die Näpfe kommt? Bei uns werden sie befüllt und wenn die Kater sich melden, kommt wieder was rein.

Das ist ganz unterschiedlich.

Wir haben doch auch nicht immer gleich viel Hunger und essen die gleiche Menge.
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
  • #13
also wenn ich das richtig verstanden habe muss ich mir keine sorgen machen wegen dem riesen kugelbauch nach dem fressen?

Nein musst du nicht, das ist ganz normal, aber bauch dann etwas streicheln ist gut und regt die Verdauung an.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #14
das problem habe ich auch. zwar keine 800 g aber der eine schlingt wie bekloppt und isst dann auch noch dem anderen sein futter wie im wahn.

und dann hat er immer ein richtigen mega kugelbauch wo ich mir schon sorgen gemacht habe

Gibst du ihm denn so viel, wie er möchte, d.h., bis er etwas übrig lässt? Und sorgst du dafür, dass es bei den anderen auch so ist? Das geht aus deiner Beschreibung nämlich nicht wirklich hervor. Wenn er sich immer richtig satt fressen darf, sollte das Schlingen bald der Vergangenheit angehören. Wie oft fütterst du?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
  • #15
Kitten haben ein natürliches Sättigungsgefühl!

Lasst sie so viel Essen wie sie mögen, hochwertiges Futter, kein Whis+kscheiß, Feli*dreck oder Sheb*kack.

Gebt denen anständig zu Futtern und in ein paar Monaten haben sich die Mengen sowieso reduziert. Die brauchen das jetzt. Das gibt den Kleinen Kraft.

Trockenfutter weg und nur zum Spielen benutzen! Trockenfutter ist nicht nur nicht gesund, sondern schädlich!
 
Lenski84

Lenski84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2014
Beiträge
168
Alter
36
Ort
Otzberg
  • #16
haben wir die ganze zeit so gemacht bis er anfing zu schlingen dann haben wir über den tag verteilt immer mehrere kleine portionen gefüttert. und jetzt nach dem ich das heute gelesen habe bekommen sie wieder so viel wie sie wollen
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
  • #17
Hallo, bei uns hat sich das Problem.einigermaßen gelegt. Zu euren fragen, ich wiege das futter ab. Und ich finde carny und primiere sind hochwertig genug. Kugelbaucj und an den Beinen hoch haben wir auch schon öfter gehabt. Ich weiß es weil nichts mehr in ihn reinpasst, des ist wirklich reine gier. Wir sind aber dahinter gekommen warum er so gierig ist und haben ihm gezeigt das er bei uns immer etwas haben kann
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #18
Das Problem ist, dass diese beiden Sorten halt objektiv gesehn nicht sehr hochwertig sind, auch wenn du das nun doof findest. Sie werden (anders ist der Preis auch nciht zu halten) mit viel billigem Kram wie Lunge gestreckt, machen also auch bei großen Mengen nicht wirklich satt und haben nicht den benötigten Nährwert für die Katzen. Sie brauchen da Unmengen von, unter Umständen eben auch mehr als reinpasst. Um so wichtiger ist es natüröich, dass sie rund um die Uhr futter zur Verfügung haben.
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
  • #19
Hm also meinen anderen beiden passt es gut, sie essen es gern und brauchen auch net viel davon. Der kleine ist immer in ein Versteck gelaufen, hat dort erbrochen und hat es dann später wieder gefressen, so wie wir heraus gefunden haben.
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #20
Der kleine ist immer in ein Versteck gelaufen, hat dort erbrochen und hat es dann später wieder gefressen, so wie wir heraus gefunden haben.

Das machen so einige Katzen.

Es wirkt trotzdem ein bißchen merkwürdig auf mich, dass ihr Futter abwiegt. Wer hat denn dazu geraten? Ein Tierarzt? An eurer Stelle würde ich damit aufhören und außerdem noch mindestens zwei weitere Futtersorten einführen. Wenn ihr jungen Katzen nur zwei Sorten anbietet, kann ich euch fast schon versprechen, dass ihr in ein paar Monaten Mäkler herangezogen habt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
34
Aufrufe
1K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben