Kitten gefunden!

Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
Hallo ihr Lieben,

wir haben ein kleines Findelkätzchen zuhause...

Aber von vorne:
Gefunden haben ihn die Töchter unserer Vermieter, die im selben Haus leben. Er irrte in einem sehr ländlichen Dorf umher und rannte wohl immer wieder auf die Straße. Sie haben es dann aber geschafft, ihn einzufangen, nachdem er immer wieder abgehauen ist.
Ich gehe davon aus, dass irgendein Hirnamputierter den armen Knopf ausgesetzt hat, da weit und breit kein Haus - auch kein Bauernhof - zu sehen war. Vielleicht wegen seinem Auge, denn auf einem wird er wohl blind bleiben.

Die Tierärztin war gestern gleich da und hat ihn durchgesehen. Sie schätzt ihn auf 6 - 8 Wochen. Es ist aber sehr schwer zu schätzen, weil man nicht weiß, wie lange er schon umhergeirrt ist. Die Augen sind nicht mehr blau und zwei Stunden nach dem Essen wog er 644 Gramm.

Außerdem wurde ihm Zeug gegen die Flöhe ins Fell geschmiert und er bekam eine Salbe für eines seiner Augen. Entzündet ist es aber nicht und wenn, dann nur ganz minimal. Er hat einen leichten Schnupfen.

Gefressen hat er auf ein Mal circa 100 Gramm, das er mit seinem Leben verteidigt hätte, wenn es hätte sein müssen!

Er ist sehr zutraulich, kuschelt sich an und schnurrt wie ein Großer.

Momentan ist er jetzt noch in einem kleinen Bad im Keller untergebracht, wo wir ihm Handtücher hingelegt haben, er hat verschiedene Schlafplätze u.a. einen Katzenkorb, in den ich gestern Abend noch eine Wärmflasche gelegt habe.
Außerdem habe ich ein Katzenklo "gebastelt", eines mit nem ganz niedrigen Rand. Ich habe Holzstreu mit "normalem" Streu vermischt, da ja niemand weiß, woher er kommt und was er gewöhnt ist.

Heute Morgen vor dem Arbeiten war ich nochmal unten und hab ihm ein kleines Stückchen Butter gegeben, da er noch nicht auf dem Klöchen war. Pipi hat er aber wohl gemacht, zumindest war eines der Handtücher feucht und ich wüsste nicht, woher das sonst kommen sollte. Gerochen hat es aber neutral. Ist das normal bei Katzenbabys? Er hat einen ziemlich runden Bauch, das macht mir etwas Sorgen.

Nach dem Arbeiten gehe ich mal mit dem Flohkamm drüber.

Ich bringe es nicht übers Herz, ihn noch ne Nacht da unten zu lassen... Für die eine Nacht war es ok, er muss noch zu Kräften kommen und wenn wir Glück haben, sind nun auch die Flöhe hinüber. Eventuell probieren wir es heute Abend mal und schauen, wie unsere beiden Damen auf ihn reagieren. Einen separaten Raum haben wir nicht, ist ne 2 1/2 Zimmer-Wohnung und die beiden sind es gewohnt, ständig Zugang zum Schlafzimmer zu haben, wo sie sich auch oft aufhalten.
Wir hätten die Möglichkeit, diesen "halben Raum" abzutrennen, evtl. den Durchgang mit zwei Bücherregalen zustellen.

Fragen (der Übersichtbarkeit halber):

- Habt ihr Tipps, was ich so nem kleinen Knirps noch geben kann, dass seine Verdauung in Fahrt kommt (Hüttenkäse, pürierte Tomaten, Karottenbabybrei)? Bei einem Baby bin ich nicht so sicher, was gut wäre. Oder ist es normal, dass er erstmal nicht muss, je nachdem, wie lange er schon hungern musste...

- Da er wohl nicht aufs Klöchen geht, sondern das Handtuch bevorzugt (was mir am Anfang auf jeden Fall lieber wäre, wie dass er gar nicht geht), habt ihr einen Tipp, wie ich ihn an das Klo gewöhnen könnte? Gerade weil ich keine Ahnung habe, was er gewöhnt ist.

- Ganz, ganz wichtig: hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht, ein so kleines Baby mit älteren Katzen zusammen zu führen? Meine beiden sind 12 und 13, Bonny hat aber auch schon Erfahrung mit nem Jungspund, der bei der Zusammenführung vor zwei Jahren ein Jahr alt war. Leonie haben wir letztes Jahr aus dem Tierheim geholt, sie ist nicht sehr sozial aber die beiden akzeptieren sich.


Vielen, vielen Dank im Voraus auch für die Mühe, sich diesen Riesentext durchzulesen!

Kann auch sein, dass ich etwas vergessen habe, aber fragt ruhig!

Ach so, die Tierärztin kommt morgen nochmal.
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Ich bin nicht mehr der Kittenprofi (is schon lange her), aber wenn der Knopf einige Tage nicht ausreichend gefressen hat, kann es ein bissel dauern, bis er Kot absetzt.

Bei einer Bekannten hat es 3 Tage gedauert - sie war schon ganz panisch..

Also ganz ruhig - im Notfall gibts Laktulose und Co. in jeder Apotheke..;)

Runder Bauch:

Würmer, Kotabsatz noch nicht erfolgt

Zusammenführung:

Äh, das geht nicht - Du hast doch gar keinen Test auf Infektionskrankheiten (FIV, Leukose) gemacht?
Du willst doch Deine Oldies nicht gefährden oder?
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
Zusammenführung:

Äh, das geht nicht - Du hast doch gar keinen Test auf Infektionskrankheiten (FIV, Leukose) gemacht?
Du willst doch Deine Oldies nicht gefährden oder?


Oje, stimmt, da hab ich ja gar nicht dran gedacht!! Mist... Ab wann kann man denn das testen lassen? Und soll er so lange unten bleiben? Aber ne andere Möglichkeit gibts wohl vorerst nicht. Der arme Stinker... Vermieters haben einen Hund, dort könnte der Kleine auch nicht hin...

Und was den Stuhlgang angeht, warte ich mal ab - stimmt, entwurmt wurde er auch, hatte ich vergessen, zu erwähnen.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Die TÄ müßte doch testen können - gibt ja schon Schnellteste heutzutage..Man braucht a bissel Blut und mit 600 Gramm Gewicht müßte das machbar sein (bei ganz Kleinen bekommt man manchmal nicht genug Blut).

Frag mal Deine TÄ..

Klar muß er solange unten bleiben - ist meist nicht so schön, aber man muß ja auch an seine schon vorhandenen Katzen denken..

Wenn er gestern Wurmmittel bekommen hat, könnte gut sein, das er heute mal kräftig muss..:D
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Achso, wie gesagt, ich bin kein Kittenprofi mehr..

Schreib doch mal Odin oder Hello an - die päppeln doch laufend Kitten und können dir sicher sehr gut behilflich sein..
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
Die TÄ müßte doch testen können - gibt ja schon Schnellteste heutzutage..Man braucht a bissel Blut und mit 600 Gramm Gewicht müßte das machbar sein (bei ganz Kleinen bekommt man manchmal nicht genug Blut).

Frag mal Deine TÄ..

Klar muß er solange unten bleiben - ist meist nicht so schön, aber man muß ja auch an seine schon vorhandenen Katzen denken..

Wenn er gestern Wurmmittel bekommen hat, könnte gut sein, das er heute mal kräftig muss..:D

Dann muss er da wohl erstmal durch - aber wir können uns mit dem beschmusen abwechseln, Vermieterstochter ist ganz vernarrt in ihn. Mal schauen, ob er heute Abend spielen mag. Falls er bis dahin keinen Kot absetzt, hilft vielleicht etwas Bewegung.

Und natürlich denk ich zuerst an meine beiden Mädels :) Was Findelkätzchen angeht, hab ich halt null Erfahrung. Aber dafür gibts ja auch das Forum hier ;)

Mir zerreißt es fast das Herz, wenn ich ihn so sehe. So verstrubbelt und so verwirrt, wenn er gerade geschlafen hat... Aber er ist echt ein Hübscher, grau getigert mit weiß.


Edit: Hab mal Odin angeschrieben, danke für den Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
Die Zeit kriecht so vor sich hin, will endlich Feierabend haben!

Es macht mich ganz kirre, nicht zu wissen, wie es dem Kleinen grad geht.
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Ohje, schon wieder so ein kleines armes Würmchen. Gott sei Dank habt ihr es gefunden und aufgenommen. Nicht auszumalen, was hätte passieren können, wenn es noch länger alleine da draußen umhergeirrt wäre :eek:
Ist schade, dass es jetzt alleine unten wohnen muss, aber auf jeden Fall besser als draußen.

Wie geht es dem Kleinen denn jetzt??
Tipps kann ich dir leider nicht geben, hab (wie du weißt) auch keine Erfahrung mit so kleinen Würmchen.
Erstmal Test auf Krankheiten machen ist natürlich sinnvoll. Das würd ich mal als erstes tun. Danach kann man weitergucken, zwecks evtl. Zusammenführung.
Deine zwei werden aber wohl nicht so begeistert sein ;)

Foto wäre natürlich auch suuuuuuuuuuuper toll :p
Grau getigert mit weiß?? Würde ja super zu Gary passen :D

Knuddel den Kleinen unbekannterweise von mir!!
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
Also dem Kleinen gehts relativ gut. Er war auf dem Klöchen (4x!) und macht nun sogar auch Pipi rein.
Er isst genug und hat vorhin mit Begeisterung rohes Putenfleisch gegessen!

Er spielt und ist soooo verschmust. Es tut mir so leid, wenn ich ihn wieder da unten alleine lassen muss.
Aber jetzt sind meine Großen wieder dran, sich beschmusen zu lassen.

Er hat aber Schnupfen und der Bauch ist ziemlich rund - ich kenne mich mit Kitten zwar nicht aus aber ich denke, dass das nicht normal ist.

Morgen geh ich aber wohl mal zum Tierarzt, auch wegen einem Bluttest.

Ach, heute waren wir mal mit ihm auf dem Balkon! Boah, war das aufregend ;-)

Aber wir müssen für ihn wohl ein schönes Zuhause suchen, meine beiden wären in der Tat nicht begeistert. Und der Kleine wäre auch unglücklich, weil sie nicht so mit ihm spielen, wie er gerne würde.
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
  • #10
So, hier jetzt Fotos von dem Kleinen - ich hab ihn Fridolin getauft :)

Fridolin 27.07. 005 - Kopie.JPG

Fridolin 27.07. 014 - Kopie.JPG

Fridolin 27.07. 019 - Kopie.jpg

Fridolin 27.07. 023 - Kopie.jpg
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #11
Mensch, was ein hübsches süßes Kerlchen. Da hat er aber Glück, daß ihr ihn erstmal aufgenommen hat.
Ich wünsche ihm alles Gute.
 
Werbung:
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
  • #12
Danke!
Heute Nacht darf er bei Nachbars Tochter im Bett schlafen, dann ist er zumindest heute Nacht nicht alleine :pink-heart:
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #13
Im Bett?? Na, da hat er´s aber gut. Aber hoffentlich sind keine Flöhe mehr da.... ;)
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
  • #14
Nee, die sind alle rausgekämmt und die, die ich nicht erwischt habe sind tot - aber das weiß sie und nimmt es in Kauf. Ab heute ist sie eh erstmal im Ferienlager und daher ist Zeit für die Mama, alles gründlich zu waschen ;)

Und wie es aussieht, habe ich auch schon einen künftigen Dosenöffner für ihn. Ein Bekannter wollte sich sowieso zwei Katzen holen und er ist nicht abgeneigt, erst ihn aufzunehmen und sobald man weiß, dass er gesund ist, holt er ein zweites Kitten dazu.

Wahrscheinlich holt er ihn morgen schon ab. Das würde mich sooooo freuen, ich kann ihn einfach nicht länger in dem Loch (Bad im Keller) da unten lassen.
Der Bekannte hat auch ab morgen 3 Wochen Urlaub - passt also perfekt.

Meldung an Tierheim und Fundbüro sind auch gemacht. Der Ordnung halber, auch wenn ich nicht glaube, dass ihn jemand vermisst.
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
  • #15
:pink-heart::pink-heart::pink-heart: WHAAAAAAAAAAAAA!!! :pink-heart::pink-heart::pink-heart:

Ist der Kleine süüüß!!! Diese Fellzeichnung - ich krieg mich nicht mehr ein!!!
Schade, dass mein Männle so dagegen ist, er würde so wunderbar zu Gary passen!!
Aber es ist ja super, dass der Kleine schon ne Bleibe gefunden hat. Hoffentlich ist er auch gesund und bekommt dann bald einen kleinen Kumpanen. Dann bleibt im das Tierheim Gott sei Dank erspart...
Das wäre ein so tolles Happy End :pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
  • #16
Gell, der ist hübsch! Wusste doch, dass er dir gefallen würde :aetschbaetsch2:

Ich bin auch mal auf morgen gespannt, ich glaub, ich muss den Kleinen noch zum Tierarzt und in sein neues Reich begleiten :)
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #17
Wow, sowas Hübsches - wie kann man so einen süßen Kerl nur hergeben. Und wenn ich mir den so anschaue... ziemlich langes Fell, oder? Ich würd da aufn Mix tippen. Wenns ein Mix ist wundert es mich auch nicht, wenn das Auge tatsächlich der Grund war, wieso er ausgesetzt wurde - kann man ja nicht verkaufen so... :dead:
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
  • #18
Wenn es wenigstens so gewesen wäre, dass er hergegeben worden ist... (Hergegeben hört sich noch viel zu nett an:() Ich will gar nicht wissen, wie lange der Kleine da draußen schon umhergirrt ist.

Und ja, er ist ein Lang- oder zumindest Halblanghaar, hast du richtig gesehen :)
Hm, könnte vielleicht mal Ähnlichkeiten zu deinen bekommen, wenn ich mir die Hübschen so anschaue :)

Und da er ja morgen zu nem Bekannten von uns kommt, kann ich ihn immer wieder besuchen gehen und bekomme seine Entwicklung mit. Ich bin sehr gespannt, wie er aussehen wird, wenn er ausgewachsen ist!
Kanns gar nicht erwarten, dann hat er endlich richtig Platz zum Toben. Und der Sohn (8 Jahre) freut sich schon wahnsinnig. An Liebe und Beschäftigung wird es ihm also bestimmt nicht mangeln :)
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #19
Ach is das herzzerreissssssssend....:pink-heart:

Kurzgeschichte mit schnellem HappyEnd... Wurde er jetzt nun schon getestet?
Is er gesund?

Hätte ja schon fast "hiiiiiiiiier" geschrien *hüstel* - aber darf ja nich und er hat ja schon was gefunden...

Auf das er dort geliebt und verwöhnt wird.

Wenn er auf dem Auge wirklich blind sein sollte - wird er dann nur ein Wohnungskater?
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
  • #20
Ja, das Happy End kam echt schnell!

Getestet wurde er noch nicht, morgen gehts zum großen Check zum Tierarzt.

Und ja, er wird auch Wohnungskater, aber mit Balkon. Ich denke, das eine blinde Auge wird ihn auf Dauer nicht einschränken, momentan merk ich allerdings, dass er mit dem Pfötchen als mal noch neben das Spielzeug haut. Aber ich denke, das lernt er noch.

Und wenn man weiß, ob/dass er gesund ist, bekommt er noch nen Kumpel dazu :)

So, jetzt düs ich heim und kümmer mich wieder um ihn :pink-heart:
Aber natürlich erst, wenn ich meine beiden Ladies versorgt hab :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

H
Antworten
10
Aufrufe
4K
Balli
K
Antworten
4
Aufrufe
1K
Kiu
L
2 3
Antworten
44
Aufrufe
5K
Nanou
S
3 4 5
Antworten
83
Aufrufe
11K
Aidana
Aidana
C
Antworten
12
Aufrufe
3K
Die Fellnasen
Die Fellnasen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben