Katzennetz - Terasse ?!

Smartie

Smartie

Benutzer
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
38
Alter
25
Ort
Im Hundekorb & im Hamsterkäfig
Hallo zusammen,

Bin neu hier,und hatte viele Fragen. Hab mir jetzt hier viel durchgelesen, und jetzt hab ich nur noch eine :D

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen (!)

Bald bekomme ich 2 Katzen (kann noch eine weile dauer,da ich warten muss bin ich nur noch 1. hamster habe/ momentan hab ich 4.).
Da es gleich im Wohnzimmer (wo sich glaubich am meisten die Katzen befinden), eine große Tür gibt, die zur Terasse führt, habe ich angst das meine Katzen i-wie abhauen! :eek:
Nun wollte ich euch fragen ob sich jemand auskennt wie man das genau macht! Also wie man das alles einzeunt =S
Ich möchte jetzt nicht die Terassentür mit Katzennetz abdichten, da ich will das die Katzen auch auf die Terasse können,und wenigstens als 'Hauskatzen' frische Luft bekommen! ^^

(auf der Terasse befindet sich viiel Gras,ein Zaun und umrum des Zauns sind viele mittel große Bäume),ich könnte ja i-wann mal Fotos machen.

Die Terasse befindet sich im 1.Stock was bei uns ganz schön hoch ist, ca. 15 - 20 meter.
So, nun habe ich aber keine Ahnung wie ich das machen soll :confused:

Oder kennt ihr villeicht sogar Links wo es ausführlich erklärt wird?!
Weiß leider sonst echt nicht was ich machen soll! :(

Hab auch schon bei google geguckt - aber i-wie nichts gefunden :'(

Ganz liebe grüße,

Linda
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Linda - es ginge z.B auch mit dem Grundgerüst einer Pergola und dann Netz drumherum....
oder ein Holzgerüst und Netz - es kommt jetzt auch darauf an wie handwerklich begabt die Männer in Deiner Familie sind und ob sie den Plan unterstützen......
ich hoffe es kommen noch Einige mit Bildern.....
hier mal von meinem Balkon:
neuerZaun0308024.jpg


lg Heidi
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
1 Etage und 15-20 Meter hoch. :eek:

Das kann ich mir jetzt nicht so recht vorstellen.:oops:

Am besten wird sein du machst Fotos und zeigst sie uns.
Und gib uns genauere Angaben, wie groß soll das Freigehege werden, wie kannst du das Netz an den Seiten befestigen. Darfst du bohren, soll es nach oben noch abgesichert werden....

und dann kann man was genaueres dazu sagen.

Oder schau dir mal in Ruhe die ganzen Beiträge an die schon geschrieben wurden, einfach alles mal durchforsten. Bei vielen sind tolle Bilder dabei, da kannst du dir schon mal Anregungen holen. ;)
 
Smartie

Smartie

Benutzer
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
38
Alter
25
Ort
Im Hundekorb & im Hamsterkäfig
Hallo Zusammen ;)

Hab jetzt mal ein Paar Fotos gemacht :)
Hoffentlich sind die gut zu erkennen. Uund hoffentlich könnt ihr mir irgentwie helfen, dass Forum und ihr seid meine einzige Chance, hab sonst kein Plan,wie ich das anstellen soll! :(




Also hier erstmal die aufsicht auf die Terasse, die aber noch bisschen größer ist, aber ich konnte jetzt nicht alles aufs Bild kriegen.



Hier sieht man wie hoch es "ungefähr ist",bisschen schlecht zu sehen. :cool:



Hier siehts man besser :)
Also so siehts von unten aus (!), gegenüber von der Terasse ist einekleine Straße die zu einer großen straße führt, deswegen möchte ich meinen Katzen ungehrn Freilauf bieten :)()



Hier nochmal von unten. !



Hiernochmal die Aussicht auf die Terasse !
Also die Terasse ist voller Mittelgroßen Bäumen ;)




Hier nochmal von unten, von der Linken seite ;)



Und hier nocheinmal sieht man wie die Bäume zusammen gerückt sind :)




Soo endlich, nach einer Halben stunde bin ich jetza endlich fertig :D

Bitte bitte helft mir, mein Vater weiß auch nicht sorecht wie wir das alles anstellen sollen (aufbauen,matreale herbekommen!).

Hoffentlich könnt ihr euch wenigstens ein bisschen ein Bild von unsrer Terasse machen ^^

Die Terasse ist ungefähr 30 qm groß, gibt es überhaupt so ein katzennetz das da überhaupt rüber passt, und wieviel würde das kosten ? :confused:

Bin echt Ratlos (!!) :(

Ganz Liebe grüße

Linda

PS: Bin dankbar für jede Antwort (!!!!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
hm also wäre sowas wie bei NellasMiriel nicht gut?

alles überdachen wird denke cih schwierig, aber wenn man den zaun wie auf dem photo macht und hoch genug das er über den bäumen ist, sollte das doch gehen oder?

dann brauch man auch nicht ein netz am stück sondern kann an den Stangen auch 2 zusammenknoten

wichtig ist das man oben schräg nach innen was macht, das die katzen nicht drüber klettern können
 
T

tiha

Gast
Du kannst das auch mit petfence machen.

Balkon Absicherung mit dem Balkonnetz von Petfence Systems zum Schutz Ihrer Katze


Billig wird das Ganze aber weder mit Petfence noch mit Heidis Vorschlag, aber sicher.

Du kannst aber auch alle 1,5 m eine Alustange mit Kabelbindern an Eurem Gitter festmachten und das Netz über die Alustangen friemeln und auch am Geländer mit Kabelbindern festmachen. Allerdings, ist es nicht ganz so sicher, wenn Ihr Kletterkatzen habt, weil es ja oben gerade und offen ist.

Aber es kommen bestimmt noch andere gute Vorschläge.

Grundsätzlich finde ich es aber super toll, dass Ihr das für Eure Katzen macht. Die werden absolut glücklich über ihren Auslauf sein. Echt super !
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Hallo Linda,

geht das Geländer ganz rum? Das wäre schonmal eine gute Ausgangsposition für Befestigungen. Wie groß ist die Terasse insgesamt? (Meter x Meter)

Schau mal hier nach: http://www.nets-for-cats.de/montage-zubehoer-teleskopstangen-c-35_28.html

Die Stangen plus Stangenaufsatz. Befestigungsmöglichkeiten: http://www.nets-for-cats.de/montage-zubehoer-halterungen-c-35_27.html

Die Terasse scheint mir schon recht geräumig, ihr braucht also schon eine Menge Netz. Ich habe das Netz für unsere Terasse + Balkon bei Baumbach bestellt:Die Netzfabrik ...Netze aller Art ...Baumbach in 36341 Lauterbach und zwar das PE 40

War gut zu verarbeiten, scheint mir auch sehr stabil und beißfest und ist um einiges günstiger als die Netze von Boy und Kramers.;)

Ganz wichtig: viele, viele Kabelbinder.:D
 
Smartie

Smartie

Benutzer
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
38
Alter
25
Ort
Im Hundekorb & im Hamsterkäfig
Hallo Zusammen,

danke für eure vielen Antworten. ^^
Ich hab mir jetzt alle eure Links angeguckt, danke auch deswegen ^^
Mein Vater meinte aber, das es besser wäre eine Katzennetz - Sicherung für die Tür zu kaufen, da es einfach zu viel aufwant ist, und auch sehr teuer werden kann, bei unserer Terassengröße. Villeicht werden wir bloß einfach ein Geschirr kaufen, damit die Katzen WENIGTENS etwas Freilauf haben. Außerdem haben wir einen Groooßen Garten (für alle Mitbewohner), da könnte ich dann auch mit den Katzen (natürlich nur mit Geschirr + Leine) Toben ;)

Wie gesagt das würde einfach zu viel Kosten, und zu viel aufwant sein, da es noch eine Ecke bei der Terasse gibt, wo man so drumrum wickeln muss, sehr komplizierte Sache. Bin selber auch enttäuscht das unsere Katzen dann nicht auf die Terasse können, (nur mit aufsicht!) :(

@ bea: Die Terasse ist ca. 30 qm groß, meter weiß ich auch nicht so recht :confused:
Villeicht ergibt sich doch ein Wunder & wir wir schaffen es irgentwie einzuzeunen :oops:


Liebe grüße

Linda =S :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiha

Gast
  • #10
Schade, das wäre ein Traum für Katzen gewesen :(. Und die Mühe wäre ja nur einmalig und dann steht das Ding...
Vielleicht kannst Du Deinen Vater ja doch mit der Zeit dazu überreden...
 
Smartie

Smartie

Benutzer
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
38
Alter
25
Ort
Im Hundekorb & im Hamsterkäfig
  • #11
Ich wärds aufjeden Fall versuchen.M ein vater hätte selber auch keine probleme damit, aber wir müssten den hausmeister i-wie überreden, soo viel kaufen,alles aufbauen(was aber für ihn kein problem wäre).

Ich guck mal was sich alles ergibt, da ich sie erst in ca. 1Jahr bekommen wärde. Da kann viel passieren wie Umzüge (;))

Liebe grüße
Linda
 
Werbung:
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
  • #12
Muss denn unbedingt die ganze Terasse eingezäunt werden?

Ich meine, wenn man z.B. 8-10 qm einzäunen könnte, wär das doch schon mal besser als nix!!!
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #13
Hallo Zusammen,

danke für eure vielen Antworten. ^^
Ich hab mir jetzt alle eure Links angeguckt, danke auch deswegen ^^
Mein Vater meinte aber, das es besser wäre eine Katzennetz - Sicherung für die Tür zu kaufen, da es einfach zu viel aufwant ist, und auch sehr teuer werden kann, bei unserer Terassengröße. Villeicht werden wir bloß einfach ein Geschirr kaufen, damit die Katzen WENIGTENS etwas Freilauf haben. Außerdem haben wir einen Groooßen Garten (für alle Mitbewohner), da könnte ich dann auch mit den Katzen (natürlich nur mit Geschirr + Leine) Toben ;)

Wie gesagt das würde einfach zu viel Kosten, und zu viel aufwant sein, da es noch eine Ecke bei der Terasse gibt, wo man so drumrum wickeln muss, sehr komplizierte Sache. Bin selber auch enttäuscht das unsere Katzen dann nicht auf die Terasse können, (nur mit aufsicht!) :(

@ bea: Die Terasse ist ca. 30 qm groß, meter weiß ich auch nicht so recht :confused:
Villeicht ergibt sich doch ein Wunder & wir wir schaffen es irgentwie einzuzeunen :oops:


Liebe grüße

Linda =S :-(

Klar könnt ihr das schaffen.

Macht doch trotzdem mal einen Plan und rechnet aus wieviel Netz etc. und auf welche Summe ihr da kommt.
Von den Stangen z.B. sollte schon so ca.(maximum) alle 3 Meter eine angebracht werden.
Das Netz von der Netzfabrik ist nicht so teuer , im Verhältnis zu den anderen Firmen. Ziemlich in den Kosten zuschlagen würde wahrscheinlich die Stangen.

Vielleicht kennt ihr jemanden, Schweißer o.ä, der euch so gebogenen Stangen günstiger herstellen könnte.;)

Leine finde ich nicht so eine dolle Idee. Habe ich selber bei meiner ersten Katze ausprobiert. Naja, war nicht wirklich der Hit.:D
 
Smartie

Smartie

Benutzer
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
38
Alter
25
Ort
Im Hundekorb & im Hamsterkäfig
  • #14
Hallo ihr beiden,

Muss denn unbedingt die ganze Terasse eingezäunt werden?

Ich meine, wenn man z.B. 8-10 qm einzäunen könnte, wär das doch schon mal besser als nix!!!


Hmm? :confused:

Wie genau meinst du das jetzt!? Meinst du ich sollso eine Art stall bauen wie ungefähr bei meerschweinchen xD (nur größer) xD

Verstehe die Sache nicht so ganz?! =S

Liebe grüße
Linda
 
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
  • #15
Hey Smartie,

ich gehe jetzt mal davon aus, dass das Geländer von Wand zu Wand geht, und somit die Grundlage bilden kann.
Du kannst auch einfach ein paar Holzstangen kaufen (dünne Vierkanthölzer), die höher sind als das vorhandene Geländer. Die im Abstand von einem Meter +- an dem Geländer mit Kabelbindern festzurren - und daran kannst Du dann rundum Karnickeldraht festtackern.

Ich hab aus Deiner Beschreibung nicht so richtig rauslesen können, wie groß die Terasse ist (wieviel Meter laufendes Geländer) sie hat.
Auf jeden Fall ist die beschriebene Lösung nicht wahnsinnig teuer. Karnickeldraht kostet 10 Meter Länge in 1 m Breite 12 Euro (in einem ziemlich teuren Baumarkt in der Stadt, das geht auch billiger), wenn Du breiteren nimmst, was bei Dir wohl eher Sinn macht, wird er im laufendem Meter günstiger. Beim Holz würde ich ganz großzügig mit 1,50 pro laufenden Meter rechnen. Kosten für mechanischen Tacker und Tackernadeln (falls nicht vorhanden) um die 13 Euro. Und Kabelbinder (ich hab meine gesamte Katzensicherung damit zusammengebaut, das hält bombe!) kosten 3 Euro 50 Stück (ungefähre Größenordnung).
An Karnickeldraht habe ich den grün ummantelten genommen, der ist schön weich anzufassen und würde optisch in Eurer grünen Umgebung kaum auffallen. *g*
Vorteil von der ganzen "Holzstangen an Geländer befestigen"-Arbeit ist, dass Du nirgendwo was bohren musst, was viele Vermieter doof finden.

Wenn Du Interesse hast, mache ich morgen bei Tageslicht mal ein paar Detailfotos von meiner Balkon-Lösung - bis dahin kann ich nur hiermit dienen, man achte auf den Hintergrund, nicht auf den Kater davor *g*:

 
Smartie

Smartie

Benutzer
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
38
Alter
25
Ort
Im Hundekorb & im Hamsterkäfig
  • #16
Hallo Azur :)

Danke für deine ganze ausführliche beschreibung. Meinem Vater ist es aufjedenfall wichtig das es nicht so auffehlt, da es sonst von unten total "zugemauert" aussehen würde. Ich kann meinen vater auch morgen fragen wie groß die Terasse in 'metern' ist. Aufjedenfall find ich das ne Klasse idee, und meinen Vater könnte ich auch damit überzeugen, solange es nicht zu teuer wird, man nicht sooo viel dran 'schrauben' muss und es halt nicht so richtig auffehlt! Das Gitter könnte man dann ganz leicht hinter den Bäumen verstecken (Y) :D

Hab noch eine Frage zu einen Bild was du reingestellt hast.
Ich find des seeehr schön, vorallem die Katze *gg*, aber ich find das sieht bei dir ein bisschen wie soll ich sagen "niedrig" aus, kann die Katze da nicht "rauspringen" bzw "klettern" ?
Oder besser gesagt ist das schonmal passiert?
Aufkeinenfall möchte ich ja das die süßen dann abhauen, denn ich möchte die Katzis dann auch 'unbeaufsichtigt' auf der Terasse laufen lassen ;)
Wenn das aber nicht gehen würde, würde ich dann halt mit beaufsichtigung die Katzen raußlassen, also das wäre auch kein problem für mich :)

Es wäre schön wenn du wie du schon fragtest morgen noch ein paar Bilder reinstellen würdest (wenns dir nichts ausmacht), dann könnte ich sie meinen Vater zeigen, und solange es NICHT ZU HOCH (das netz), ist das auch kein problem für ihm. Wie gesagt er möchte nicht das es jetzt km weiße hoch geht, damit die ganze Nachbarschaft guckt, und es sollte nicht zu viel aufwand sein, damit es höchtens 1 Mann (mein vater) schafft es aufzubauen :D

Hab noch eine Frage, ich hab meine Mutter gefragt wie groß die 3.Zimmerwohnung in der wir leben ist, und sie meinte 71 qm.
Reicht das für 2 Katzen. Es ist mir eigentlich egal ob die Katzen jetzt 'babykatzen' oder etwas 'ältere katzen' sind. Mir gehts nur darum das die beiden gesund sind und verschmuuust *ggg* also ältere katzis würde ich auch aufnehmen. Da ja meist kinder wie ich Babykatzen wollen, denke ich das das ganze Tieheim voller älteren fellnasen voll ist ;)
Aber nochmal, würde das dann für 2 Katzen reichen, ich vermute schon, PLUS halt dann (wenn wir das mit der Terasse machen) as sie dann noch+ 30 qm Terasse haben zusammen wären es dann 101 qm ;) =D

Ach maaan dan hätten die Katzen soo viel platz =D =D hoffentlich klappt das mit der Terasse =)

Wie gesagt danke nochmal, und ich hoffe es kommen noch ein paar fotos (!):p
Und danke nochmal das du mir soo hilfst ^^

Gaaanz Liebe grüße

Linda ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #17
bei Azur auf dem Bild, ist auch oben drüber vernetzt, deshalb ist es nicht schlimm, das es nicht hoch ist. das wird bei dir aber aufgrund der riesigen fläche nicht möglich sein.

diese dünnen hölzer kommen deshalb für euch auch nicht in frage, bei 50cm-1m sind die vielleicht noch stabiel aber ihr braucht ja schon an die 3m Höhe!

da müssen schon stabilere Stangen her

würde mir auch mal einen Plan machen und genau gucken wieviel du brauchst, und welche Stangen in Frage kommen (vielleicht mal im Baummarkt gucken, wobei die Beratung da immer sehr besch... ist.. wenn man überhaupt jmd. findet *g*)

dann kannst du ja ausrechnen wie teuer es ca. wird und wenns für den Moment zuviel ist kann man ja auhc noch etwas sparen :rolleyes:
 
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
  • #18
Hallo Smartie,

wie Jaded schon schreibt: ich habe oben drüber noch eine Lage Drahtnetz nach innen "gekippt". So ist ein drüber klettern oder springen im Eifer des Gefechts nicht möglich. Bei mir ist es ausserdem so, dass der Balkon nach innen geht. Das heisst, der ist nicht ans Haus drangesetzt, sondern zurückliegend. So habe ich rechts und links die Begrenzung durchs Mauerwerk.

Ist schon was anderes als eine Terasse zuzumachen, aber das Grundprinzip kann das gleiche bleiben: Streben an dem vorhandenen Geländer befestigen, und daran dann Karnickeldraht oder ein Netz.

Was Jaded da gesagt hat solltet Ihr auch beachten: Ihr müsst mit der Konstruktion auf jeden Fall höher gehen als das Geländer jetzt hoch ist. Das ist für ne Katze ja keine Höhe. Meine Konstruktion setzt auf der Balkonbrüstung an, und erreicht damit insgesamt eine passende Höhe, zumal Azur kein Ausbrechertyp ist. :)

Irgendwo habe ich mal so ein System in fertig gesehen. Das waren Stangen, die man an vorhandene Konstruktionen (wie eben Euer Geländer) befestigt, und die ungefähr 1,80 Höhe hatten und dann leicht nach innen knicken - mit einem Gelenk, dass ganz nach innen knickt, sollte eine Katze drin hängen. :) Das wäre das gleiche was ich gebaut habe als professionelle Ausführung. Ich finds nicht in welchem online-shop das war, vielleicht weiß jemand anderes was ich meine und hat da einen Link von. War gar nicht so wahnsinnig teuer.

Eins sag ich Euch gleich: wenn Ihr beschließt den Balkon nicht zu sichern und Katzen nur unter Aufsicht rauszulassen... das ist Stress pur für Euch, und Frust hoch zehn für die Katzen. Meine Mutti hat das 4 Jahre durchgezogen und dann doch endlich nachgegeben und eine Sicherung angeschafft. ;) Das ist echt supernervig. Ich meine - es sind nun mal freiheitsliebende Raubtiere, die Ihr da anschaffen wollt. Und egal welches Tier man sich anschafft (mal abgesehen von allem, was ausschließlich im Käfig oder Aquarium lebt), man muss seine Wohnung und Wohnsituation dem Tier anpassen, nicht umgekehrt.

Ich mach später mal noch ein paar Fotos von meiner Heimwerkerei. *g*

Liebe Grüße
Azurine
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #19
ich glaube das Photo was du meinst, ist auf seite 1 dieses themas :D
 
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
  • #20
Mmmm... ne, das Bild war es nicht, aber sowas meine ich, von daher passt es doch irgendwie. :D

Was ich mal in einem Webshop gesehen hatte ging grade hoch und knickte oben nur ganz leicht nach innen, hatte aber Gelenke dran um im rechten Winkel nach innen zu knicken, sollte eine Katze drin hängen. Fand ich ganz schön gerissen. ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
934
Morila
Antworten
6
Aufrufe
5K
Think
Antworten
1
Aufrufe
344
Antworten
4
Aufrufe
1K
Lustige Bande
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben