Katzenallergie oder nicht?

  • Themenstarter Zeq
  • Beginndatum
  • Stichworte
    allergie flöhe juckreiz
Zeq

Zeq

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2022
Beiträge
34
  • #61
Mir ist eben was eingefallen, was eine Kollegin von mir hat. Tritt das Jucken bei dir vielleicht auch immer nach einem Weilchen nach dem duschen auf?
Bei ihr sind es juckende Flecken an den Füßen, Oberarmen und am Hals, die dann rot werden und nach einem Weilchen wieder weg sind, bis zum nächsten duschen... Sie reagiert auf den Kalk im Wasser.
Das ist bei ihr ganz plötzlich aufgetreten und genauso plötzlich war das nach drei vier Jahren wieder weg.
Bin echt erstaunt was für gute Tipps jetzt kommen!
Das mit dem harten Wasser kenne ich auch von einigen Leuten hat aber in meinem Fall nichts zu deuten. Auch wenn wir hier in Brandenburg sogar sehr hartes Wasser haben. Die Probleme treten unabhängig vom Duschen auf. Im Gegenteil. Wenn eine stelle besonders juckt und ich sie mit Kaltem Wasser abspüle, lindert das den Juckreiz ungemein.
 
A

Werbung

Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
2.905
  • #62
Bin echt erstaunt was für gute Tipps jetzt kommen!
Das mit dem harten Wasser kenne ich auch von einigen Leuten hat aber in meinem Fall nichts zu deuten. Auch wenn wir hier in Brandenburg sogar sehr hartes Wasser haben. Die Probleme treten unabhängig vom Duschen auf. Im Gegenteil. Wenn eine stelle besonders juckt und ich sie mit Kaltem Wasser abspüle, lindert das den Juckreiz ungemein.
Ein Versuch war's wert. Schade, bzw gut, dass du das Problem dann zumindest nicht hast.Es wäre so einfach als Erklärung gewesen.
 
  • Like
Reaktionen: Zeq
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.141
  • #63
Nimmst du Medikamente ein auf die dein Körper nun reagiert ?
Hast du den Staubsauger jedesmal nach dem saugen geleert ?
Hausstaubmilbenallergie ?
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
Zeq

Zeq

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2022
Beiträge
34
  • #64
Nimmst du Medikamente ein auf die dein Körper nun reagiert ?
Hast du den Staubsauger jedesmal nach dem saugen geleert ?
Hausstaubmilbenallergie ?
Nein, nein, nein.

Geleert habe ich den Beutel nach der den flöhen. Da ich einen Sauger mit sehr teuren Beuteln habe, wäre ich nach 4x saugen pro Tag arm. Ist ein Sauger mit speziellen HEPA Filter.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #65
Hast du inzwischen das Ergebnis vom Test? Ich hoffe nicht, dass es das Kätzchen ist. Lg
 
Zeq

Zeq

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2022
Beiträge
34
  • #66
Hast du inzwischen das Ergebnis vom Test? Ich hoffe nicht, dass es das Kätzchen ist. Lg
Hey, sry das ich erst jetzt schreibe aber hatte sehr viel zutun. Mein Hautarzt hat mir Blut abgenommen und die Ergebnisse erwarte ich am kommenden Donnerstag. Mittlerweile kratzt sich auch mein 10 Jähriger Sohn immer häufiger. Ich vermute mal, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass wir beide eine Katzenallergie entwickelt haben... Was ist das bloß o_O

Waren mittlerweile nun nochmal beim TA auf die Bitte, sich die Haut des kleinen nochmal ganz genau anzuschauen. Der TA versicherte mir nun nochmals, dass ihm nichts fehlt und er keinerlei Anzeichen einer Krankheit hat.

Halte euch auf dem laufenden...
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.141
  • #67
Hey, sry das ich erst jetzt schreibe aber hatte sehr viel zutun. Mein Hautarzt hat mir Blut abgenommen und die Ergebnisse erwarte ich am kommenden Donnerstag. Mittlerweile kratzt sich auch mein 10 Jähriger Sohn immer häufiger. Ich vermute mal, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass wir beide eine Katzenallergie entwickelt haben... Was ist das bloß o_O

Waren mittlerweile nun nochmal beim TA auf die Bitte, sich die Haut des kleinen nochmal ganz genau anzuschauen. Der TA versicherte mir nun nochmals, dass ihm nichts fehlt und er keinerlei Anzeichen einer Krankheit hat.

Halte euch auf dem laufenden...

Hat der TA auch ein Hautgeschabsel abgenommen ?

Wie läuft es mit den Katzen ?

Ich bin mir nicht sicher aber ist das Allergierisiko bei Kindern nicht erhöht wenn Eltern eine Allergie haben ?

Bezüglich Flöhe : Wenn du die Beutel nicht direkt entsorgt hast bzw zerschnittenes Flohhalsband mit reingepackt hast kann es sein das da noch welche unterwegs sind
 
Zeq

Zeq

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2022
Beiträge
34
  • #68
Hat der TA auch ein Hautgeschabsel abgenommen ?

Wie läuft es mit den Katzen ?

Ich bin mir nicht sicher aber ist das Allergierisiko bei Kindern nicht erhöht wenn Eltern eine Allergie haben ?

Bezüglich Flöhe : Wenn du die Beutel nicht direkt entsorgt hast bzw zerschnittenes Flohhalsband mit reingepackt hast kann es sein das da noch welche unterwegs sind
Ich habe den TA gefragt ob er eine Hautprobe machen könnte. Dies riet er mir ab da so eine ausgestanzte Probe wohl sehr quälend für das Tier ist und er eben keinen Grund dazu sieht. Außerdem ist die Chance, dort zB Pilzsporen zu entdecken sehr gering. Vermutlich müssten mehrere solcher Proben entnommen werden. Ich warte daher die Ergebnisse meine Abnahme ab bevor der kleine (mittlerweile schon sehr große) sinnlos Leiden muss. Er ist nach wie vor sehr aufgeweckt und fit. Die beiden verstehen sich ganz gut. Gibt halt solche und solche Tage ;)

Keine Ahnung ob dadurch erhöhtes Risiko besteht. Ich denke noch immer nicht an eine Katzenallergie weil die Symptome doch etwas untypisch sind. Donnerstag weiß ich hoffentlich mehr!
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.141
  • #69
Ich habe den TA gefragt ob er eine Hautprobe machen könnte. Dies riet er mir ab da so eine ausgestanzte Probe wohl sehr quälend für das Tier ist und er eben keinen Grund dazu sieht. Außerdem ist die Chance, dort zB Pilzsporen zu entdecken sehr gering. Vermutlich müssten mehrere solcher Proben entnommen werden. Ich warte daher die Ergebnisse meine Abnahme ab bevor der kleine (mittlerweile schon sehr große) sinnlos Leiden muss. Er ist nach wie vor sehr aufgeweckt und fit. Die beiden verstehen sich ganz gut. Gibt halt solche und solche Tage ;)

Keine Ahnung ob dadurch erhöhtes Risiko besteht. Ich denke noch immer nicht an eine Katzenallergie weil die Symptome doch etwas untypisch sind. Donnerstag weiß ich hoffentlich mehr!

Ein normales Hautgeschabsel ist keine Qual für ein Tier und man muss dazu auch nichts ausstanzen !
Und warum ist die Möglichkeit etwas zu entdecken eher gering ?

Ich würde da eine zweite Meinung von einem anderen TA einholen

Mal sehen was dein Arzt am Donnerstag sagt

Sicher das ihr nicht noch in irgendwelchen Tapeten/Teppichritzen Flöhe habt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
9.672
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #70
Hallo. Ein Hautgeschrabsel ist keine Biopsie.
Das wird bei einer dermatologischen Untersuchung als erstes gemacht. Eine Biopsie wird erst dann gemacht, wenn es keine eindeutige Diagnose gibt. Die Biopsie wird in Vollnarkose gemacht.
Mein Mann und ich haben beide Allergien. Ich schon als Kind, da gab es noch keine Untersuchungen auf Allergien, eine Diagnose gab es erst mit 17 Jahren. Bei meinem Mann kam die Allergie erst vor 30 Jahren als Erwachsener.
Unsere Kinder haben beide die Allergie geerbt, beim Sohn kam sie im Alter von 12 Jahren, bei der Tochter von Geburt an.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #71
Ich drücke die Daumen, dass ihr schnell rausfindet, was ihr habt und dass es keine Allergie auf die Katze ist. Sicher, dass es nicht doch noch Flöhe sind?
 
Werbung:
Zeq

Zeq

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2022
Beiträge
34
  • #72
So mal ein kleines Update:

Der Allergie-Bluttest ergab nun, dass der Wert minimal für Katzenhaarallergie und Haustaubmilben erhöht ist. Der Arzt meinte, dass ein richtiger Allergiker einen Wert von ca 35 hat. Mein Wert lag bei 0,36 was wohl so gering ist, dass er allergische Reaktionen definitv ausschließt.

Die Frage woher unser aller Juckreiz nun kommt, bleibt weiterhin offen. Werde am Montag einen anderen TA um ein Gespräch bitten und auf neue und erfolgreiche Maßnahmen hoffen.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.881
  • #73
Könnte es irgendwas in der Wohnung sein, was zu dem Zeitpunkt, als der Juckreiz auftrat, neu war? Oder ein (neues) Waschpulver/Weichspüler?
 
Zeq

Zeq

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2022
Beiträge
34
  • #74
Könnte es irgendwas in der Wohnung sein, was zu dem Zeitpunkt, als der Juckreiz auftrat, neu war? Oder ein (neues) Waschpulver/Weichspüler?
Nein, wirklich nicht. Es kam der Kater + Tragetasche (im Keller) + mini Kratzbaum + Katzenklo.

Was mir auffällt ist, dass der Juckreiz morgens und nachts am schlimmsten ist. Habe außerdem das Gefühl, dass der Reiz eher an stellen ohne Bekleidung auftritt. Gewaschen wird nur noch mit hygienemittel. Ergab keine besserung. Es betrifft hier wie gesagt Mensch & Tier. rote / kahle Stellen haben die Fellmäuse nach wie vor nicht. Es wird jedoch immer mal wieder am Hals / hinter dem Ohr gekratzt. Gibt es Pilze, die man so nicht sieht?
 
Lionne

Lionne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2012
Beiträge
3.132
  • #75
Nein, wirklich nicht. Es kam der Kater + Tragetasche (im Keller) + mini Kratzbaum + Katzenklo.

Was mir auffällt ist, dass der Juckreiz morgens und nachts am schlimmsten ist. Habe außerdem das Gefühl, dass der Reiz eher an stellen ohne Bekleidung auftritt. Gewaschen wird nur noch mit hygienemittel. Ergab keine besserung. Es betrifft hier wie gesagt Mensch & Tier. rote / kahle Stellen haben die Fellmäuse nach wie vor nicht. Es wird jedoch immer mal wieder am Hals / hinter dem Ohr gekratzt. Gibt es Pilze, die man so nicht sieht?
Was meinst du mit Hygienemittel? Ich reagiere generell auf sehr vieles z. B. auf den normalen Hygienespüler, da habe ich extra sensitiv Hygienespüler.
 
Zeq

Zeq

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2022
Beiträge
34
  • #76
Was meinst du mit Hygienemittel? Ich reagiere generell auf sehr vieles z. B. auf den normalen Hygienespüler, da habe ich extra sensitiv Hygienespüler.
Halt ein Hygienespüler gegen Bakterien und Pilze.
War nur ne Zusatzmaßnahme, kann ich ausschließen. Der Juckreiz kommt von etwas anderem!
 
Lionne

Lionne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2012
Beiträge
3.132
  • #77
Halt ein Hygienespüler gegen Bakterien und Pilze.
War nur ne Zusatzmaßnahme, kann ich ausschließen. Der Juckreiz kommt von etwas anderem!
Ja genau, den meinte ich, aber okay, wenn ihr den ausschließen könnt ist natürlich gut.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.141
  • #78
So mal ein kleines Update:

Der Allergie-Bluttest ergab nun, dass der Wert minimal für Katzenhaarallergie und Haustaubmilben erhöht ist. Der Arzt meinte, dass ein richtiger Allergiker einen Wert von ca 35 hat. Mein Wert lag bei 0,36 was wohl so gering ist, dass er allergische Reaktionen definitv ausschließt.

Die Frage woher unser aller Juckreiz nun kommt, bleibt weiterhin offen. Werde am Montag einen anderen TA um ein Gespräch bitten und auf neue und erfolgreiche Maßnahmen hoffen.

Nein, wirklich nicht. Es kam der Kater + Tragetasche (im Keller) + mini Kratzbaum + Katzenklo.

Was mir auffällt ist, dass der Juckreiz morgens und nachts am schlimmsten ist. Habe außerdem das Gefühl, dass der Reiz eher an stellen ohne Bekleidung auftritt. Gewaschen wird nur noch mit hygienemittel. Ergab keine besserung. Es betrifft hier wie gesagt Mensch & Tier. rote / kahle Stellen haben die Fellmäuse nach wie vor nicht. Es wird jedoch immer mal wieder am Hals / hinter dem Ohr gekratzt. Gibt es Pilze, die man so nicht sieht?

Ist das kratzen am Hals/hinter dem Ohr (ist es beide?) öfters ? Immer die selben Stellen ?

Die Sachen der Katzen sind neu oder gebraucht ?
Wie alt sind eure Matratzen ? Habt ihr Matratzenschoner ? Evtl Hausstaubmilbenbefall ?

Ich hab Mal "Juckreiz abends " gegoogelt und da kam "cholestatischer Juckreiz" bei raus.
Vielleicht trifft es auch garnicht auf euch zu.
Hier recht weit unten "Cholestatischer Juckreiz durch Leber und Galle"
Pruritus: Chronischen Juckreiz behandeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.881
  • #79
Aber müßte bei einer Pilzerkrankung der Juckreiz nicht gleichbleibend sein?:unsure:

Morgens und nachts? Irgendwas in Verbindung mit den Betten/Matratzen?:unsure:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #80
Aber müßte bei einer Pilzerkrankung der Juckreiz nicht gleichbleibend sein?:unsure:

Morgens und nachts? Irgendwas in Verbindung mit den Betten/Matratzen?:unsure:
Der Juckreiz kam definitiv mit dem neuen Kater? Und erst nur bei dir und dann auch bei deinem Sohn? Zweitmeinung vom Tierarzt finde ich auf jeden Fall schon mal gut. Drücke die Daumen, dass der neue TA etwas rausfindet.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
84
Aufrufe
5K
Yarzuak
Yarzuak
Zeelas
Antworten
2
Aufrufe
4K
Zeelas
Zeelas
C
Antworten
18
Aufrufe
9K
king-bangkaew
K
Hundkatze
Antworten
21
Aufrufe
2K
NicoCurlySue
NicoCurlySue

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben