Katze torkelt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

kleinehexe66

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. September 2010
Beiträge
10
Hallo erstmal, bin neu hier und hab gleich ein übles Problem...

Sonntag abend wars bei uns total stürmisch und unsere Katze (Wohungskatze) saß wie immer wenn wir lüften im Rahmen vom Dachfenster und schaute raus!!!
Dann kam dummerweise ein Windstoß, packt sie und fegt sie vom Dach (2 Stock / um die 5 Meter) - wir sind wie die Irren hinterher ihr ist aber zum Glück nichts passiert - sie humpelte nicht - hatte keinen Blut nachher im Urin oder Kot - alles in allem war sie fit!!!

Jetzt haben wir seither beschlossen das wir sie rauslassen so daß sie die Umgebung kennenlernt (nicht das sowas nochmal passiert, sie sich erschreckt, wegrennt und nicht mehr wieder kommt).

Gesagt getan... vorvorgestern war sie draußen und kam nach 4 Std. etwa wieder rein.
Und vorgestern...
Sie war ab 13h draußen - man sah sie nirgens mehr - wir haben sie ab 19h gerufen aber hatten keinerlei Spur - um 23h ging mein Freund nochmal runter und ENDLICH sie war da, kam mit ihm hoch und hat direkt ne ganze Portion Futter weg gehauen, vo Wesen her war sie wie immer verrückt :zufrieden:!

Gestern morgen schlief sie bis 11h kam runter auf mich zu und dann sehe ich das sie sich wie besoffen benimmt - sie torkelt - und ist komplett ruhig (so war sie noch nie)
Wir sind dann direkt zum Tia, der nahm ihr jetzt Blut ab um festzustellen was Leber u. Niere so machen da ihr Kreislauf und Blutdruck ok seien (Skelett ist angeblich heile);
Eine Vergiftung steht nun im Raum aber wir wissen noch nicht was Die Blutergebnisse bekommen wir erst heute ab 17h - er hat ihr ein Mittel gespritzt welches das Pipi anregen soll und durstig macht damit sich das Gift verdünnt - Pipi macht sie - getrunken hat sie gestern kaum!!!
Heute hat sie im Verhältnis schon recht viel getrunken und sie hatte auch wieder Hunger und hat ca. ne 1/2 Packung Katzenfutter gefressen.
Sie ist generell sehr dünn 1,7kg und man merkt direkt das sie gestern kaum was zu sich genommen hat!
Leider taumelt sie noch immer (allerdings sieht es so aus das dies nur an den Hinterläufen ist) ihr Schwanz bewegt sie normal - schließe schon fast selbst wieder eine Vergiftung aus da sie frisst, trinkt und sich heute auch schon geputzt hat (denke mal bei ner Vergiftung wirds schlimmer und nicht besser!!!)
Zumal eine Vergiftung überall auftritt und nicht nur an den Hinterbeinen!!!


Habs mal beobachtet - sie rutscht auf dem Laminat förmlich weg wenn sie keinen sicheren Stand hat und *stolpert* beim Laufversuch ständig nach rechts oder links!!!
Man kann es sich so vorstellen als wie wenn bei uns Menschen ein Bein einschläft und man drauf laufen will - da macht es auch teils was es will!!!


Hoffe einer von Euch hat vorab schon eine Idee was es sein könnte und wie die Heilungschancen stehen!!!


Vielen Dank schonmal :smile:
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und herzlich willkommen! Bitte lasse mal das Becken röntgen. Wenn es nur die Hinterläufe sind, könnte es gebrochen sein. Huibuh hat damals auch getorkelt.
Alles Gute!
 
K

kleinehexe66

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. September 2010
Beiträge
10
Danke schonmal für die schnelle Antwort - denke auch mittlerweile das sie eher was am Skelett hat!!!
Nur was mich da eben stutzig macht ist, das sie, als sie abends heimkam komplett ok war und keineswegs gehumpelt etc. ist!!!
Daher dachten wir zuerst an Gift da dieses ja teils schon ne zeitlang im Körper sein muß bevor es wirkt!!!
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
lass die ohren untersuchen, könnte von einer ohrentzündug kommen
 
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
Ich würde Euch auch raten,lass sie röntgen.

Bei dem Sturz hat sie sich vielleicht doch verletzt.

Kann auch nur ein verdrehter Wirbel oder ein eingeklemmter Nerv sein.

Wobei man einen eingeklemmten Nerv auf dem Röntgenbild ja leider nicht sieht.

Drück Euch die Daumen.

LG
Marga
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Joline

Gast
gibts hier schon was neues?
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
7
Aufrufe
503
Lolamaus2021
L
Franzis-mickies
3 4 5
Antworten
97
Aufrufe
14K
JeLiGo
J
Antworten
18
Aufrufe
461
N
B
Antworten
28
Aufrufe
1K
Fibie
S
Antworten
24
Aufrufe
6K
Siouxsie
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben