Katze gesucht - bitte um Beratung

T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #101
Ich bin Anfang der Woche von meiner Physiotherapeutin angesprochen worden.
Eine Bekannte von ihr möchte zwei Siamkatzen vermitteln, sie sind 10 Jahre.
Die beiden sind ganz zauberhaft.
Allerdings sind sie in Berlin.
Falls Du dennoch interessiert bist, kannst Du mir gerne eine PN schreiben.
Ich bin am Montag wieder dort und könnte mir die Kontaktdaten geben lassen.

Danke habe ich gemacht, hoffe es hat geklappt und du hast sie bekommen.
 
Werbung:
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2019
Beiträge
799
Alter
62
Ort
Erlangen
  • #103
Ich denke 2 fallen noch nicht unter "wir gehen Sonntags Kätzle gucken und stopfen uns mit Kaffe und Kuchen voll"......
Auf gar keinen Fall :) !

Darf ich fragen was du für einen hübschen da auf deinem Bild hast? Ein Waldkater?
Eine Norwegische Waldkätzin* namens Lea, die Namensgeberin für meinen Nick.

OT
Sie war aus dem Tierschutz und starb leider 2015 (mit gut 16).
(*Ach so: politisch korrekt müsste ich ja Look-Alike schreiben, weil ihr die Papiere abhanden gekommen waren oder sie nie welche hatte ... aber soo überkorrekt bin ich dann doch nicht).
Inzwischen haben wir 5 Coonies, die amerikanische Waldkatzenversion :D.
OT-2
Bei Dir seh' ich nur einen halben Katzenkopf im Zeitungspapierkarton.
Kurz mal in Deinen Beiträgen gestöbert. Im Fusselfress-Tröt Fotos geguckt ... sehr hübsch Deine Norwegerjungs.
 
Roomi

Roomi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2019
Beiträge
21
  • #104
Ich habe immer sehr gute Erfahrung damit gemacht , bereits Erwachsene Tiere und keine Kitten zu adoptieren.
Da sieht man schon etwas besser ob die Chemie stimmt und die Pflegestelle oder der Züchter kennt seine Tiere.
Und gerade bei Siam finde ich eine Auslandsadoption super, da es dort viele Tiere gibt.

Denn auch nicht alle Züchtern aus einem Verband sind seriös, auch da verstecken sich immer wieder Vermehrer.

Ich kenne mich mit Siam Züchtern nicht aus, kann mich aber aus früheren Jahren an zwei erinnern, vielleicht sind sie noch aktiv
http://www.vancellos.com/html/kontakt.html
https://siamesen-vom-eisenstein.page4.com/
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
546
  • #105
Danke, das wäre auch durchaus eine Option. Oder muss man da auch was spezielles beachten?

Naja, ich meinte in dem Fall Kastraten vom Züchter. Mehr oder weniger ausrangierte Zuchttiere, die nicht zur Zucht gebräuchlich sind oder die, die nicht mehr werfen o decken und kastriert wurden.

Die meisten können nicht alle Tiere behalten und schicken sie in "Rente". Auch nicht zu vergessen, dass potent und kastriert nicht immer passt.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
546
  • #106
Auf gar keinen Fall :) !


Eine Norwegische Waldkätzin* namens Lea, die Namensgeberin für meinen Nick.

OT
Sie war aus dem Tierschutz und starb leider 2015 (mit gut 16).
(*Ach so: politisch korrekt müsste ich ja Look-Alike schreiben, weil ihr die Papiere abhanden gekommen waren oder sie nie welche hatte ... aber soo überkorrekt bin ich dann doch nicht).
Inzwischen haben wir 5 Coonies, die amerikanische Waldkatzenversion :D.
OT-2
Bei Dir seh' ich nur einen halben Katzenkopf im Zeitungspapierkarton.
Kurz mal in Deinen Beiträgen gestöbert. Im Fusselfress-Tröt Fotos geguckt ... sehr hübsch Deine Norwegerjungs.

Warum gehe ich immer von Katern aus?? Hübsche Maus war sie.
Die Coonies waren bei mir auch in der Auswahl aber hier war nichts im Umfeld von 400km was mir zugesagt hätte....... 5 !! die futtern dir ja die Haare vom Kopf:grin:

Ich liebäugle ja auch schon mit Nr 3- Cosy hier hatte es mir so angetan....Göga ist leider noch nicht überzeugt...seufz.

Danke für das Kompliment! Ich habe es weitergegeben:muhaha:
Warum auch immer bezaubern mich die beiden jeden Tag. :pink-heart:
 
Roomi

Roomi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2019
Beiträge
21
  • #107
Naja, ich meinte in dem Fall Kastraten vom Züchter. Mehr oder weniger ausrangierte Zuchttiere, die nicht zur Zucht gebräuchlich sind oder die, die nicht mehr werfen o decken und kastriert wurden.

Die meisten können nicht alle Tiere behalten und schicken sie in "Rente". Auch nicht zu vergessen, dass potent und kastriert nicht immer passt.

Da stimme ich voll und ganz zu, das meinte ich auch mit Erwachsenen Tieren
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
28
Aufrufe
8K
Nadine2011
Nadine2011
C
Antworten
8
Aufrufe
3K
Lukretia92
L
B
2 3
Antworten
59
Aufrufe
26K
Conny87
C
M
Antworten
151
Aufrufe
14K
Rickie
Selaiha84
Antworten
19
Aufrufe
2K
Selaiha84
Selaiha84

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben