Kater erbricht sich ständig...

HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
Wie der Titel schon vermuten lässt, bricht meine Katze gerne oft und überall hin.
Also nicht nur Haarknäule, wie das normal bei Katzen ist, sondern sein - teils noch unverdautes - Futter. Mein Vater hat schon beim Tierarzt nachgefragt, der meinte liebevoll, wir hätten eine "Kotzkatze", mehr könne er dann aber auch nicht feststellen.
Das ist eigentlich so, seit unser Kater mal abgehauen war. Ich weiß nicht mehr wie lange das her ist, ist aber schon eine ganze Weile so.
Woran könnte das liegen?
 
Werbung:
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
Eventuell verträgt er das Futter nicht?
Frisst er sehr hektisch? Am Anfang fraß Catty auch total hektisch, mit dem Ergebnis, dass alles kurz danach wieder hoch kam!

Vielleicht hat er sich auch nen Virus eingefangen-würde dir dringend raten den TA zu wechseln und ihn einmal gründlich durchchecken zu lassen, damit organische Ursachen ausgeschlossen werden können!!

Was ist denn das für eine Aussage von einem TA?????? Kotzkatze:grummel:
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Vllt. macht es doch mehr Sinn, die Katze beim TA persönlich vorzustellen und gründlich untersuchen zu lassen, anstatt dort nur nachzufragen? Anscheinend hat sie ja ein dauerhafteres Problem!

Gruß
Jubo
 
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
Eventuell verträgt er das Futter nicht?
Frisst er sehr hektisch? Am Anfang fraß Catty auch total hektisch, mit dem Ergebnis, dass alles kurz danach wieder hoch kam!

Vielleicht hat er sich auch nen Virus eingefangen-würde dir dringend raten den TA zu wechseln und ihn einmal gründlich durchchecken zu lassen, damit organische Ursachen ausgeschlossen werden können!!

Ich weiß nicht, meiner Ansicht nach isst er ganz normal.
Und er ist ansonsten kerngesund, er geht regelmässig sein Geschäft verrichten und spielt und tobt und schmust auch mit der kleinen Katze + mit mir, er macht auch keinen kranken Eindruck.

Als die kleine Katze Blasensteine entfernt bekam, hatten wir den großen aus routine untersuchen lassen, wurde aber nichts festgestellt.
 
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
Wie lange ist denn die Untersuchung schon her?

Wie lange braucht er denn, um welche Menge zu futtern??
Was bekommt er denn zu fressen?
 
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
Wie lange ist denn die Untersuchung schon her?

Wie lange braucht er denn, um welche Menge zu futtern??
Was bekommt er denn zu fressen?

Uff, das weiß ich garnicht mehr... ein halbes Jahr vielleicht.

Unsere Katzen bekommen Seniorfutter, in welcher Zeit er was isst kann ich nicht genau sagen, da sich unsere Tiger das Futter teilen.
 
frankenweib

frankenweib

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
163
Lass deine Katze umgehend von einem TA untersuchen! Kann sein, das sie "nur" das Futter nicht verträgt bzw zu hastig frisst. Kann aber auch organische Hintergründe haben. Lass das bitte prüfen mit Blutbild usw.

Lg frankenweib
 
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
Wie schon geschrieben its es aber gut möglich, dass er bestimmte Futter nicht verträgt oder organisch etwas nicht in Ordnung ist.

Wir haben schon ausprobiert bestimmte Sorten weg zu lassen, aber scheinbar mag er alle nicht so besonders.

Aber wenn das so ist, werd' ich das Tier mal zum Arzt befördern.

Danke für die schnellen Antworten!
 
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
Ich denke auch, dass eine Untersuchung erst einmal die erste Maßnahme sein sollte. In einem halben Jahr kann viel passieren!

Sind organische Ursachen ausgeschlossen, kann man weiter schauen.
Natürlich wäre es einfacher, wenn man nur das Futter ändern müßte, aber man kann als Laie nun einmal nicht feststellen, ob das Tier gesund ist.

Beobachte trotzdem mal sein Fressverhalten. Vielleicht hat er Angst, dass er zu kurz kommt und schlingt deshalb! Dann solltest du ihn einfach separat füttern, damit er mehr Ruhe hat!

Aber erst einmal zum TA!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Nimm zum TA auch von dem Gespuckten mit, oftmals können Konsistenz, Farbe und Geruch etwas Aufschluß geben über den Grund des Erbrechens.

Könnte es möglich sein, daß der Kater während seines Abhauens irgendwas sehr unverträgliches gefuttert hat, das jetzt noch Wirkung hat?
Wie alt ist der Kater? Hat er schon erbrochen, als es noch nicht das Seniorenfutter gab? Welche Marke ist es?
Falls es Naßfutter ist, ist es mitunter kalt ausm Kühlschrank zum futtern?

Falls Ihr beim TA seid, laßt bitte auch ein Blutbild machen.


Zugvogel
 
frankenweib

frankenweib

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
163
  • #11
Hat er in letzter zeit gewicht verloren?
Meiner Ronja hat man auch nix angesehen/angemerkt das sie probleme mit der Niere hat. Sie hat glänzendes, weiches Fell und auch sonst keinerlei anzeichen für eine krankheit. Bis auf das sie auch vermehrt gekotzt hat und stark an gewicht verloren hat. Erst bei einer Blutabnahme und abtasten des Bauches wurde eine Nierenzyste diagnostiziert! Sie hat GsD alles gut überstanden!!! Aber ich mach mir immernoch vorwürfe, das ich nicht eher reagiert habe!
 
Werbung:
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
  • #12
Nimm zum TA auch von dem Gespuckten mit, oftmals können Konsistenz, Farbe und Geruch etwas Aufschluß geben über den Grund des Erbrechens.

Könnte es möglich sein, daß der Kater während seines Abhauens irgendwas sehr unverträgliches gefuttert hat, das jetzt noch Wirkung hat?
Wie alt ist der Kater? Hat er schon erbrochen, als es noch nicht das Seniorenfutter gab? Welche Marke ist es?
Falls es Naßfutter ist, ist es mitunter kalt ausm Kühlschrank zum futtern?

Falls Ihr beim TA seid, laßt bitte auch ein Blutbild machen.


Zugvogel

Er ist jetzt so um die 11 Jahre alt, erbrochen hat er auch schon vorher, ja.
Mein Vater holt das Futter, dabei wechselt er die Marken oft, aber oftmals haben wir Brekkies Trockenfutter. Nassfutter haben wir nie im Kühlschrank, das kriegen sie aber auch nicht so oft.

Und das mit dem seperaten füttern werd' ich auch mal ausprobieren, dann werd ich die kleine nur regelmässig wegschubsen müssen, wenn sie an den anderen Napf geht.

Hat er in letzter zeit gewicht verloren?

Was heißt Gewicht verloren, er war schon immer recht leicht, aber es sieht nicht gefährlich aus und seine Knochen stechen auch nicht sonderlich hervor.
 
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
  • #13
Geb ihm doch bitte öfter Naßfutter-am besten ausschließlich und das Trockenfutter nur als Leckerlis.

Das Problem beim Trockenfutter ist, dass es dem Körper viel Feuchtigkeit entzieht und die wenigsten Katzen trinken genügend, um das auszugleichen! Es liegt einfach nicht in ihrer Natur.

Lege mal ein paar Leckerlis in Wasser und du wirst staunen, wieviel sie davon aufnehmen. Das ist dann ungefähr die Menge Wasser, die dein Kater dann trinken müßte, um das wieder auszugleichen. Tut er das nicht, kann es zu bösen Nierenerkrankungen kommen!

Achte beim Naßfutter darauf, dass weder Getreide noch Zucker drin ist!

Les dich doch hier im Forum mal in das Thema ein-es ist nie zu spät das Futter umzustellen!
 
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
  • #14
Geb ihm doch bitte öfter Naßfutter-am besten ausschließlich und das Trockenfutter nur als Leckerlis.

Das Problem beim Trockenfutter ist, dass es dem Körper viel Feuchtigkeit entzieht und die wenigsten Katzen trinken genügend, um das auszugleichen! Es leigt einfach nicht in ihrer Natur.

Lege mal ein paar Leckerlis in Wasser und du wirst staunen, wieviel sie davon aufnehmen. Das ist dann ungefähr die Menge Wasser, die dein Kater dann trinken müßte, um das wieder auszugleichen. Tut er das nicht, kann es zu bösen Nierenerkrankungen kommen!

Achte beim Naßfutter darauf, dass weder Getreide noch Zucker drin ist!

Oh, das war mir nicht klar. Gut, dann werd ich das auf jeden Fall bei dem Kater ändern. Danke!
 
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
  • #15
Prima!!

Bitte vergiss nicht hier weiter zu berichten, wie es deinem Kater geht.
Hier sind alle immer dankbar für solche Berichte und du kannst so auch anderen helfen!

Ich habe ganz vergessen, dich hier herzlich willkommen zu heißen!:grin:
 
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
  • #16
Prima!!

Bitte vergiss nicht hier weiter zu berichten, wie es deinem Kater geht.
Hier sind alle immer dankbar für solche Berichte und du kannst so auch anderen helfen!

Ich habe ganz vergessen, dich hier herzlich willkommen zu heißen!:grin:

Werd ich tun. :) Hab gerade ein Schälchen mit Nassfutter nur für meinen Kater hingestellt, er freut sich.


Dankeschön :p
 
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
  • #17
Werd ich tun. :) Hab gerade ein Schälchen mit Nassfutter nur für meinen Kater hingestellt, er freut sich.


Dankeschön :p

Schön! Zur Not einfach in einem anderen Raum füttern!
Meine zwei bekommen auch immer getrennt das Futter! So weiß jeder, was ihm gehört und wenn mal Medizin ins Futter von nur einer Katze muß, ist es gleich viel einfacher!

Dazu ist ein Forum schließlich da!!!:smile:

Aber warum streckst du mir die Zunge raus?? *lol*
 
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
  • #18
Schön! Zur Not einfach in einem anderen Raum füttern!
Meine zwei bekommen auch immer getrennt das Futter! So weiß jeder, was ihm gehört und wenn mal Medizin ins Futter von nur einer Katze muß, ist es gleich viel einfacher!

Dazu ist ein Forum schließlich da!!!:smile:

Aber warum streckst du mir die Zunge raus?? *lol*

Hab das Schälchen auch in mein Zimmer gestellt, ich weiß nur nicht, ob ich noch seperat Wasser zustellen soll.

Das mach ich um meine Zuneigung auszudrücken. :D
 
Teneriffa Gata

Teneriffa Gata

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
2.146
Ort
Nähe Köln
  • #19
Hab das Schälchen auch in mein Zimmer gestellt, ich weiß nur nicht, ob ich noch seperat Wasser zustellen soll.

Das mach ich um meine Zuneigung auszudrücken. :D

Wasser ist nie verkehrt! Zu viel trinken gibt es nicht. Das Wasser stellt man übrigens nicht in die Nähe des Futters. Der Instinkt der Katze ist da auf "Suche Wasser" programiert!:grin:

Komm, kannst ruhig zugeben, dass du den Smiley verwechselt hast!:aetschbaetsch1:

Ich drücke dir die Daumen, dass du das Problem deines Katers in den Griff bekommst und es nichts schlimmes ist!

Wie heißt er eigentlich und gibt es auch Fotos??? Hier sind alle ganz süchtig nach Fotos!!
 
HerrFuchs

HerrFuchs

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
38
  • #20
Wasser ist nie verkehrt! Zu viel trinken gibt es nicht. Das Wasser stellt man übrigens nicht in die Nähe des Futters. Der Instinkt der Katze ist da auf "Suche Wasser" programiert!:grin:

Komm, kannst ruhig zugeben, dass du den Smiley verwechselt hast!:aetschbaetsch1:

Ich drücke dir die Daumen, dass du das Problem deines Katers in den Griff bekommst und es nichts schlimmes ist!

Wie heißt er eigentlich und gibt es auch Fotos??? Hier sind alle ganz süchtig nach Fotos!!

Gut, dann lass ich das Wasser da wo es ist xD

Ich? Niemals. Würd ich nie tun! ;)

Er heißt Siggi :D Bilder gibt's natürlich jede Menge, es ist immerhin ein sehr fotogener Kater :p Tut mir leid, dass die Bilder so riesig sind und dass mein Wasserzeichen da ist, stört mich jetzt auch nicht :D

43mvxqn

3oqd9bn
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
3
Aufrufe
5K
nicknaeck
N
L
2
Antworten
28
Aufrufe
1K
L
tscheild
Antworten
9
Aufrufe
12K
tscheild
tscheild
Marishka
Antworten
14
Aufrufe
17K
Syrame
Claudine Hilland
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
GinaCasa
GinaCasa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben