Kastration

KiraJane

KiraJane

Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
47
Ort
Mannheim
Hallo,

ich bin neu hier Forum und hab auch gleich ein paar Fragen Parat :D
Seit November 2007 bin ich eine Neu-Katzenmama (hab die kleine aus ner Familie geholt in der sie als Spielzeug gehandhabt wurde!!).
Nun ja..... heute wird meine kleine Kastriert und dazu habe ich einige Fragen.

Was muss ich beachten wenn ich sie vom TA hole?
Sollte ich den Kratzbaum wegstellen?
Sollte ich sie erst mal alleine in nem Raum lassen oder ist es besser bei ihr zu bleiben?
Kann sie sofort etwas Essen?

Och Mensch, ich mach mir total die Sorgen, dabei handelt es sich ja so zu sagen um nen Routine Eingriff.:(

lg
KiraJane
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Die Antworten hängen ganz von der Katze ab und in welchem Zustand der TA sie entläßt.
Meine Burschen kamen nach den letzten Narkosen (keine Kastrationen allerdings) vollwach und fidel nach Hause.

Wegen Fressen dürfen, frag den TA. Wasser sollte sie auf jeden Fall stehen haben.
Manchen Katzen kann man alles in einen Extraraum stellen und sie stehen trotzdem auf und torkeln auf ihr gewohntes Klo .. am besten die bietest beides an, kleines Klo, Näpfe, Bettchen etc. im "Krankenzimmer", aber auch sonst alles wie gehabt.

Geh davon aus, daß sie Ruhe haben will, wenn nicht, wird sie Dir das schon klarmachen.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Hallo Kira,

wenn sie aus der Narkose erwacht ist, wird sie zunächst mächtig torkeln. Das wird eine ganze Weile so weitergehen. Du solltest schon bei ihr sein und aufpassen das sie nicht in ihrem Susakopf ein paar Stunds versucht.

Trinken kannst Du ihr sofort hinstellen, aber an die gewohnte Stelle an der das Futter immer steht. Die Futternäpfe für Nass- und Trockenfutter solltest Du zunächst leer lassen. Erst wenn sie von alleine dort hingeht und Futter sucht, solltest Du ihr eine kleine Portion Nassfutter geben. Das kann aber auch bis morgen dauern. Oft ist Katzen nach der Narkose schlecht und sie müssen sich übergeben, hab keine Angst deswegen.

Pass auf das sie sich nicht an der frischen OP-Wunde leckt, vielleicht trägt sie eine Halskrause, was für die Kleine ganz schlimm zu ertragen ist.

Du kannst ganz sicher aktuell alles hier posten, Du wirst sicher ganz besonders intensiv beobachtet und es wird auch sofort geholfen und Fragen beantwortet. Schön dass Du hierher gefunden hast.
 
KiraJane

KiraJane

Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
47
Ort
Mannheim
Hach jetzt bin ich froh!!!!!:)

Meine kleine Lotta Kitty hat den eingriff suuuper überstanden. Als ich sie abgeholt habe hat sie zwar vermeidet mich an zu sehen, aber zu hause dann gab es erst einmal eine Schmuseeinheit ;)

Aber sie ist so schläfrig, ist das normal? Hmm.... bestimmt wegen der Nakose... Mal gucken wie es ihr Morgen geht.

Ich bin so erleichtert :rolleyes:

lg
KiraJane
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Klar ist sie sehr schläfrig, das kommt von der Narkose und von der OP, das ist so einfach nicht für ein Kätzchen. Pass fein auf sie auf und helfe ihr soweit Du kannst, wie gesagt, Deine Fragen werden ganz sicher beantwortet.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
Hallo KiraJane,

schön, daß Deine Süße den Eingriff so gut überstanden hat.Freut mich:)

Wir haben vor 3 Wochen unsere beiden Mädels kastrieren lassen und das verlief hinterher wie folgt:

- Kratzbaum weg die ersten 3 Tage
- Trinken ja, aber Fressen erst den nächsten Tag
- Ich würde sie nicht allein lassen (bin nachts mehrmals aufgestanden und habe nach ihnen gesehen, weil sie anfangs nicht allein auf´s Klöchen konnten und 2x gebrochen haben)
- ja, daß sie schläfrig ist, ist normal (unsere 2 konnten erst den nächsten Morgen wieder richtig laufen.Sie haben die ersten beiden Tage fast nur geschlafen)

Drück´ die Süße und verpaß´ ihr eine Schmuseeinheit nach der anderen.
 
K

kleineLeni

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
1
Ort
Düsseldorf
Auch Kastra gehabt

Hallo, bin auch neu hier.
Meine Katze Leni wurde gestern kastriert. Habe sie morgens um 8 hingebracht und konnte sie gegen halb 4 wieder abholen.
Sie hat so nen blöden Trichter bekommen, damit sie nicht leckt oder womöglich die Fäden zieht :oops:.
Sie hat gestern auch geweint und geschrien, tat ihr wohl sehr weh (hatte kein schmerzmittel bekommen :(...
Sie hat den Abend und die Nacht nur hockend verbracht, heute morgen hat sie viel gezittert...
Bin heute nochmals zum TA, und er hat ihr Spritzen mit Antibiotika und Schmerzmittel + Wundheilungsgedöns gegeben.
Schmerzmittel hat er mir zusätzlich mitgegeben, falls es morgen nicht besser ist.
Jetzt schläft sie den ganzen Tag, und trinkt etwas oder frisst ein wenig. Ansonsten schläft sie. Das Zittern ist zum Glück weg.
Ich vermute mal, dass sie wohl gestern und nachts nicht viel geschlafen hat, wegen der ungemütlichen Sitzhaltung und der Schmerzen... Oder??:confused:
 

Anhänge

  • lenio 003.jpg
    lenio 003.jpg
    68 KB · Aufrufe: 3
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
ohje..
Ich habe Leo heute morgen gegen 9 spontan zur Kastra gebracht und um 13 Uhr wiedere abgeholt... da war er bereits top-fit und hat mich nur noch etwas ungläubig angesehen, weil er bis zum "bösen, bömmellosen und dafür silberbesprayten Erwachen" noch an einen Aprilscherz geglaubt hat ;):D

pic_big_semolina_3_8152fb36.jpg
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
ohje..
Ich habe Leo heute morgen gegen 9 spontan zur Kastra gebracht und um 13 Uhr wiedere abgeholt... da war er bereits top-fit und hat mich nur noch etwas ungläubig angesehen, weil er bis zum "bösen, bömmellosen und dafür silberbesprayten Erwachen" noch an einen Aprilscherz geglaubt hat ;):D

pic_big_semolina_3_8152fb36.jpg
*Wuahahahahahah* :D:D:D:D:D:D:D
Gott ist das witzig.... :D:D:D:D:D:D:D:D:D
 
KiraJane

KiraJane

Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
47
Ort
Mannheim
  • #10
hihi :D tolles Foto ^^

Lotta Kitty hat alles supi überstanden...... heute ist sie schon wieder durch die Wohnung getobt und hat mit ihrem lieblings OB gespielt. ;):D
Bin echt froh das sie die ganze Sache so toll überstanden hat...... gestern noch mit zusammen gekniffenen Hinterbeiden durch die Wohnung geschländert...ab und an mal etwas zur Seite gekippt.... und Heut.... ist sie wieder meine Kleine möchtegern Tigerin!!!!!!

Hmm...also nen Halstrichter hat Lotta Kitty nicht gebraucht, sie geht nicht an ihre Wunde...und Antibiotika und Schmerzmittel hat sie gleich nach der OP bekommen.....


lg
KiraJane
 
Werbung:
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #13
so hab ich das nun nicht gemeint :(
Macht doch nix... ist doch lustig. Na und wenn sich da so ein paar Spielverderber deswegen gestört fühlen und das gar nicht gut finden... am besten gar nicht hinhören, einfach ignorieren. ;););););)

Also los Leute... ich wette das es hier doch bestimmt noch ein paar ganz lustige Entbömmelfotos gibt... also nur keine Scheu. :D:D:D:D:D:D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
351
Petra-01
Antworten
26
Aufrufe
5K
AnnaAn
Antworten
9
Aufrufe
320
Pitufa
Antworten
5
Aufrufe
2K
Kittieeee
K
Antworten
7
Aufrufe
219
bohemian muse
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben