Ist mein Kater dement?

N

Nessa87

Benutzer
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
59
Ort
Duisburg
Hallo Leute :)

Hab da mal eine frage. ....

Ich besitze einen 15 Jahre alten Kater. Seid einigen tagen benimmt er sich etwas komisch. Die meiste Zeit schläft er was dem Alter wohl okay ist ^_^ es kann aber passieren das er den kompletten Tag bis spät in den Abend schläft. Das Essen und auch Klo Gang komplett vernachlässigt. Wenn ich ihn aber wach mache und essen gebe und auf Klo setzte macht er alles ohne Probleme. Ist er mal wach läuft er in der Wohnung Rum als wäre er das erste Mal hier was aber auch nicht immer ist. Wir hatten jetzt Drei schlechte Tage und heute war ein guter Tag wo er von alleine gefressen hat usw. Er lebt noch mit 2 Katern zusammen was überhaupt kein Problem ist.

Meine frage vergisst er das Essen usw oder ist es normal da er alt ist und sich allgemein verändert.
Wenn ich ihn nicht wach mache würde er nur eine Schale fressen
Ist das zu wenig?
 
Werbung:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Ja, das ist zuwenig. Sicher gibt es auch Demenz bei Tieren (mein Kater ist fast 17 und entwickelt jede Menge seltsamer Schrullen), aber alles was quasi "über Nacht" kommt ist ein Alarmzeichen! Bitte lass ihn vom TA gründlich untersuchen, inklusive einem umfangreichen Blutcheck. Da paßt was nicht.
 
N

Nessa87

Benutzer
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
59
Ort
Duisburg
Naja über Nacht kam ja nicht alles. Geschlafen hat er immer viel. Ist aber trotzdem immer zwischendurch aufgestanden. Das mit dem Essen hat mit der Zeit abgenommen wobei ich mir dabei nichts gedacht habe wir haben auch mal mehr mal weniger Hunger. Dazu ist jetzt nur diese Verwirrung gekommen. Ich möchte aber sagen das ich meine Katze wach mache und essen gebe. Nicht das man jetzt denkt das Kater nix zu essen bekommt. ⊙_⊙ Kater ist jetzt aber auch nicht immer verwirrt
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Das war mir schon klar ;)
Ich würd ihn trotzdem anschauen lassen, vielleicht braucht er zB eine Kreislaufunterstützung.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hallo Nessa,

Ich kann dir auch nur dazu raten, den Kater mal gründlich durchchecken zu lassen. Lass ein geriatrisches Profil machen, das Herz abhören und den Blutdruck messen.

Bei Katzen in dem Alter sollte eh hin und wieder ein geriatrisches Profil gemacht werden, da sich viele Alterserkrankungen sehr schleichend entwickeln und gut behandelbar sind, wenn sie rechtzeitig erkannt werden.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
2K
Katzenschutz
Antworten
3
Aufrufe
1K
Perdita
Antworten
3
Aufrufe
1K
fischi11
Antworten
26
Aufrufe
6K
NewMoon
Antworten
11
Aufrufe
1K
HH-miezi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben