Die unmmöglichsten Uhrzeit

  • Themenstarter Mina1
  • Beginndatum
M

Mina1

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
88
Ort
köln
Hallo liebe Forumgemeinde,

haben eure samtpfoten auch so unmögliche uhrzeiten??
Meine beiden meinen schon mal des öfteren um 3 Uhr nachts spielen zu müssen oder ich werde um 5 Uhr morgens angepfötelt das se Hunger haben da schon die Schüssel leer ist. :massaker:
Aber am besten ist es ja wenn muddi schlafen möchte einfach über einen drüber rennen oder mal auf mir zu raufen :dead:
Meine Hände und arme sehen ja manchmal echt toll aus

Lg
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Katzen sind halt die besten Haustiere der Welt :cool:
Da kommt nie Langeweile auf^^

Sie sind dämmerungsaktive Tiere, es ist also schon normal, dass sie nachts gerne aufdrehen.
Und wenn der Hunger sie quält muss Frauchen halt aufstehen...

Wie viel stellst du ihnen denn für die Nacht hin? Vielleicht hilft eine größere Portion ja schon, die Nachtruhe zu verlängern.

Und wie alt sind fragliche Unruhestifter?
Viele Katzen lassen sich auch mit der Zeit dem Schlafrhythmus ihrer Menschen an. Dazu müssen sie allerdings lernen: nachts = langweilig weil Dosi spielt nicht mit uns.
Das heißt für dich: absolutes ignorieren! Kein schimpfen, kein "nein", kein mucks, kein nix :D
Tot stellen und (evtl mit Ohrstöpseln) weiter pennen.
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Jede Nacht um 3 Uhr früh: Satchmo muss pipi. Und danach muss er mit den Krallen über die Kastentüre aus Glas schaben *arrrgghhhhh*
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.206
Ort
Niedersachsen
jetzt im Winter nicht :) aber wenn es morgens ab 4 Uhr hell wird, kommt schon mal vor, das ich um 4 Uhr den Pepe raus lasse , sprich aufstehe und ihm die Haustür öffne :D der hat gut erzogenes Personal :D

ich habe es auch schon gemacht, das er die Sommerzeit nachts im Wohnzimmer schläft -dort Klo und Futter hat und ich die Tür schließe so rennt er nicht um 4 Uhr durchs Haus geht mit ihm zum Glück ;)

aber wenn Deine so früh schon Hunger haben, dann mache abends die Näpfe einfach noch voller oder ein Napf mehr hinstellen....
 
L

Lirva2014

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2014
Beiträge
48
Meine gehen mit mir ins Bett schlafen und stehen morgens mit mir auf.
Entweder ich bin Geräuschresitent das ich sie Nachts nicht höre oder sie schlafen wirklich mit mir die Nacht durch.

Sie bekommen bei mir nochmal ein klein bissl Futter in den Napf bevor ich schlafen gehe und dann ist auch Ruhe.

Ganz am Anfang habe ich halt das nächtliche gemaunze ignoriert und keinen Mucks gemacht... irgendwann hat das dann alles aufgehört.
 
M

Mina1

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
88
Ort
köln
Der "grosse" ist 6 Monate und der "kleine" ist 5 Monate.
Óffne für jeden nochmals vorm schlafen gehen ne 400 Gramm dose.
Kommt aber auch schon vor das die Schüssel noch halb voll ist um diese Zeit :grummel: trotzdem wird gepfötelt,gewohnheit???
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
6.595
Ort
Hamburg
also meine Vier gehen auch abends mit mir ins Bett , außer Geschnarche gibt es dann bis zum aufstehen keine Störungen
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
33
Ort
Hamburg
Als meine so jung waren haben sie auch noch nicht durchgeschlafen. Mittlerweile gehen auch alle mit ins Bett und schlafen bis ich aufstehe (mehr oder weniger).
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
Der "grosse" ist 6 Monate und der "kleine" ist 5 Monate.

... trotzdem wird gepfötelt,gewohnheit???

Das sind junge Katzen, die ( mal davon ab, dass Katzen dämmerungsaktive Tiere sind ) um diese Zeit eben spielen.

Völlig normales Verhalten.
 
W

Wackelnase

Gast
  • #10
Meine Mädels bekommen abends noch einen Snack und dann ist was den Hunger betrifft bis morgens Ruhe. :)

Mein Schlafzimmer bleibt nachts zu u.a. genau aus diesem Grund. :D
 
Maire

Maire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2013
Beiträge
107
  • #11
Ich muss ein bischen schmunzeln :grin:

Meine Sputnike sind jetzt 1 Jahr alt geworden.
Der große schläft auf der Fensterbank oder im Körbchen neben dem Bett.
Der andere "große" schläft in der Kniekehle von meinem Freund.

Und die beiden Minis? Benutzen uns als Trampolin und jagen sich um elf Uhr abends durch halbe haus, wo das Bett natürlich das Ziel ist.
Beide sind am toben und balgen, der eine fällt runter, der andere springt Füße an...naja, ich musste schon lachen, wie die abgegangen sind :D

Irgendwann wird im Flur weiter getobt, gemaunze und gemeckere.
Ich versuche das zu ignorieren.

Bis der eine sein Spielzeug von unten hoch schleppt und maunzt wie ein verrückter, er hat ja beute gemacht.
Heute liegt ein Sammelsurium von Spielzeug im Flur, oft liegt das auch im Bett.

Sind halt Kinder, die sind so ;) Werden auch ruhiger, irgendwann.

Und wenn ich wach werde und neben mir liegt einer der Minis und schnurrt freu ich mich, weil er endlich müde ist *lach*
 
Werbung:
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
2.122
  • #12
Der "grosse" ist 6 Monate und der "kleine" ist 5 Monate.
Óffne für jeden nochmals vorm schlafen gehen ne 400 Gramm dose.
Kommt aber auch schon vor das die Schüssel noch halb voll ist um diese Zeit :grummel: trotzdem wird gepfötelt,gewohnheit???

Unsere Schmusis werden nächsten Monat 1 Jahr:D

In dem Alter deiner Süssen war das genauso. Da heisst es Geduld Blüte und ignorieren. mein Mann war cleverer;) Zuerst kamen sie zu ihm, ok der Typ will net, ach schau da ist ja noch jemand...schnurr, Pfötchen ins Gesicht klatsch und abschlecken:D ok ok ich steh auf<-----A...karte:pink-heart:
Doch Geduld hat sich ausgezahlt. Sie pennen nun bis einer von uns wach ist, meist kommt Lady schon eher und schleckt aber dann dreh ich mich um und sie legt sich hin und pennt.

@Maire
ja das kenn ich auch, Jagdspiele ohne Rücksicht auf Bettinsassen:grin:
Spielzeug im Bett....mit Absicht dahin gepackt, weil so kann ich früh anfangen mit spielen, wenns klimpert:omg:

Alles wird gut:muhaha:
Neo:pink-heart:
 
M

Meraa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2014
Beiträge
1.509
Ort
Österreich
  • #13
Unsere waren auch in der Nacht aktiv als sie jünger waren. Heute schlafen sie oft durch oder betreiben stille Beschäftigung am frühen Morgen. ;)

Ich hab sie damals aus dem Schlafzimmer geschmissen wenn sie direkt im Schlafzimmer Radau gemacht haben bzw. aus dem Bett geschmissen wenn sie im Bett gerauft haben. Aber wie auch schon geschrieben wurde: Geduld und ignorieren, es wird mit dem Alter schon besser werden. ^^
 
J

Jen77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2013
Beiträge
361
  • #14
Unsere vier (14 Jahre, 4 Jahre und die beiden "Kleinen" mit 1,5 Jahren) haben sich eigentlich recht gut unserem Rhythmus angepasst und schlafen, wenn wir schlafen. Nur Emily (eine der beiden 1,5jährigen) macht manchmal nachts noch Terror und versucht uns zu wecken, weil ihr langweilig ist und ihr Bruder lieber schlafen will. Bonnie (die 4jährige) findet es dafür gar nicht lustig, wenn mal jemand länger aufbleibt abends, die möchte einen dann immer ins Bett schicken...
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #15
Offensichtlich sind alle Katzen telepathisch in irgendeinem Netzwerk verbunden und zwischen drei und vier Uhr klingelt in diesem Netzwerk der Wecker :rolleyes: Plum wird dann auch wach und je nach Laune tobt er dann durchs Haus (bis er entnervt rausgeworfen wird :rolleyes:) oder er kommt nochmal auf's Bett, um noch ein, zwei Stunden weiterzupennen. Das ist halt so bei Katzen und kaum zu ändern...
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
2.122
  • #16
Offensichtlich sind alle Katzen telepathisch in irgendeinem Netzwerk verbunden und zwischen drei und vier Uhr klingelt in diesem Netzwerk der Wecker :rolleyes: Plum wird dann auch wach und je nach Laune tobt er dann durchs Haus (bis er entnervt rausgeworfen wird :rolleyes:) oder er kommt nochmal auf's Bett, um noch ein, zwei Stunden weiterzupennen. Das ist halt so bei Katzen und kaum zu ändern...

Interessant ist aber zu beobachten wie sie reagieren, wenn in der Frühschichtwoche um 4.20 Uhr der Wecker klingelt und ich aufsteh.
Peppi kommt dann noch mal 10 Minuten kuscheln oder ich steh auf und beide sind so verpennt und haben nen Blick drauf...wie jetzt schon aufstehen...Na Mädels lange Nacht gehabt?:p
Dann sitzen sie wie die Orgelpfeifen gähnend im Bad und schauen einem mit nem Schlafzimmerblick beim Duschen zu:grin:
Jo mal Fressen checken, kurz reinhauen, Klogehen, Wünschdirnenschönentag - Knuddler geben wieder ins Bett verschwinden:D

Bei uns hat sich alles eingespielt, komischerweise...

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:
 
M

Mina1

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
88
Ort
köln
  • #17
Okay dann werde es mal gedient ignorieren
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
9
Aufrufe
766
Alberta
Alberta
SecondSunrise
Antworten
21
Aufrufe
14K
Galoppi
G
Siashiro
Antworten
31
Aufrufe
1K
Knoedel
Knoedel
Piratenkaterchen
Antworten
14
Aufrufe
1K
Allysander
A
Yogie28
Antworten
17
Aufrufe
2K
Yogie28

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben