ich freue mich so

H

Herbstsonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
150
Ort
Hamburg
Der Carl ist ja eine Fundkatze (lebt fast ein 1 Jahr bei uns) und hat wahrscheinlich ein Futtertrauma erlebt. Als er zu mir kam, war das Füttern echt Stress. Er hat das Futter nur so herunter geschlungen und hat dann Emma vom Napf vertrieben, sodass ich immer dabei stehen musste. Mittlerweile ist er beim Fressen sehr entspannt und Emma kann nun in Ruhe fressen. Er schlingt auch nicht mehr so. Mich freut dies sehr, weil es nun auch für mich weniger Stress bedeutet. :)
 
Werbung:
Marion

Marion

Forenprofi
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
1.655
Alter
37
Ort
Bockhorn/Jadebusen
Oh, das st ja schön zu hören!
Da kannste mal sehen, was für ein schönes Zuhause du ihm
gibst! Er scheint sich jetzt so wohl und sicher zu fühlen,
dass er in normalem Tempo essen mag.
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
Das klingt gut. Ist auch ein Zeichen von Vertrauen, dass er jetzt nicht mehr das Gefühl hat, alles möglichst schnell runterschlingen zu müssen, bevor ihm jemand was wegfrisst. Ein toller Erfolg!



mikesh
 
H

Herbstsonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
150
Ort
Hamburg
Deswegen freue ich mich auch so. Ich hatte schon gedacht, die Futtersituation würde so bleiben.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
das ist natürlich richtig toll sowas!
Alles Liebe und das hast Du klasse gemacht...lg Heidi
 
Frau Lehmännchen

Frau Lehmännchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
107
Ort
Leipzig
Dieses Schlingen scheint wohl ein typisches Problem von Fundtieren zu sein... :confused: :oops:

Mein Sammy war auch ein "Straßenkind" und lebt nun seit fast 3 Monaten bei mir. Anfangs konnte man ihm beim futtern kaum zusehen, er hat dermaßen geschlungen!!! und dann auch "gern" mal alles wieder rausgebracht direkt nach dem fressen...

Inzwischen geht es, er hat scheinbar begriffen, dass es immer wieder neues Futter gibt, und es ihm auch niemand wegnimmt... nur manchmal schlingt er noch (vor allem beim Trofu) und bringt es direkt anschließend wieder raus - Aber wir sind auf dem Weg der Besserung!! :D
 
H

Herbstsonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
150
Ort
Hamburg
Dieses Schlingen scheint wohl ein typisches Problem von Fundtieren zu sein... :confused: :oops:

Ja, das habe ich auch schon öfter gehört, dass das ganz typisch für Fundkatzen ist.


Mein Sammy war auch ein "Straßenkind" und lebt nun seit fast 3 Monaten bei mir. Anfangs konnte man ihm beim futtern kaum zusehen, er hat dermaßen geschlungen!!! und dann auch "gern" mal alles wieder rausgebracht direkt nach dem fressen...

Inzwischen geht es, er hat scheinbar begriffen, dass es immer wieder neues Futter gibt, und es ihm auch niemand wegnimmt... nur manchmal schlingt er noch (vor allem beim Trofu) und bringt es direkt anschließend wieder raus - Aber wir sind auf dem Weg der Besserung!! :D

Naja, so richtig langsam frisst immer noch nicht, aber das Tempo ist schon wesentlich geringer geworden und vor allem lässt er Emma in Ruhe fressen. Aber wenigstens hat er niemals etwas wieder ausgespukt. Mein Carlchen hat schon einen sehr robusten Magen.
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Ich kenn das und weiß wie man sich über so was freut...

LG
Karin
 

Ähnliche Themen

Antworten
39
Aufrufe
2K
krümelmonster11
Antworten
7
Aufrufe
1K
gisisami
Antworten
8
Aufrufe
391
Froschn
Antworten
10
Aufrufe
2K
potatoiv
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben