Hilfe - Wurmalarm!

  • Themenstarter sabine_neu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    dosenfutter mann

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

sabine_neu

Gast
Baaah! Minnie hat Würmer.
Heute Nacht erbrach sie sich, und als mein Mann das wegwischen wollte, ringelte sich ein Wurm in dem Erbrochenen :eek: .
Er weckte mich dann, und zu zweit versuchten wir ihn zu finden, weil ich ihn auch sehen wollte (nachts um 0:30, Szenen einer Ehe...); er war aber nicht mehr zu finden. Mein Mann sagt, er war weiß, ca. (mindestens) 2 cm lang.
- Was könnte das sein?
Merkwürdig finde ich auch, dass Minnie erst ca. 5 Stunden nachdem wir sie gefüttert hatten erbrochen hat. Kann das auch mit den Würmern zusammenhängen? Ich hätte nicht gedacht, dass Dosenfutter so lange im Magen bleibt.
Am Montag rufe ich gleich die TÄ an und werde wohl eine Wurmkur holen. Gibt es bis dahin Dinge die beachten muss?
Danke!
Sabine
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hört sich nach Spulwürmern an. Die werden auch erbrochen. Aber dass der Wurm so schnell und nicht mehr zu finden ist, ist eigenartig. Vielleicht hat sich dein Mann verguckt?

Ich habe auch schon festgestellt, dass Katzen sehr langsam verdauen, aber Würmer waren da keine im Spiel.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Hmm das ist ja eine appetitliche Angelegenheit so mitten in der Nacht :eek:

Ich wüsste jetzt auch nicht worauf du achten solltest... :confused:
Hat Minni denn auch Durchfall oder sonst irgendwas?
 
S

sabine_neu

Gast
Hört sich nach Spulwürmern an. Die werden auch erbrochen. Aber dass der Wurm so schnell und nicht mehr zu finden ist, ist eigenartig. Vielleicht hat sich dein Mann verguckt?

Ich habe auch schon festgestellt, dass Katzen sehr langsam verdauen, aber Würmer waren da keine im Spiel.
Danke für die schnellen Antworten! Mein Mann ist ganz sicher und sagt, dass der Wurm sich auch bewegt hat. Er war so dick wie ein dicker Faden. - Wird man Spülwürmer leicht wieder los? Muss ich hier alles desinfizieren?


Hmm das ist ja eine appetitliche Angelegenheit so mitten in der Nacht :eek:

Ich wüsste jetzt auch nicht worauf du achten solltest... :confused:
Hat Minni denn auch Durchfall oder sonst irgendwas?
Jep. Ich habe mich auch gefreut, aufstehen zu "dürfen" um im Erbrochenen meiner Katze herum zu stochern :rolleyes: . Minnie hatte auch ein paar Mal Durchfall in den letzten Tagen, meist aber - sorry, unappetitlich - festen Kot und Durchfall "gemischt". Ich habe es darauf geschoben, dass ich mehr barfe.
 
Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
Beachten müsst Ihr vor allem dass Ihr Euch schützt, Spulwürmer können für den Menschen gefährlich sein, habe ich mal irgendwo gelesen. Also am Besten gleich eine Wurmkur holen bei einem Tierarzt der am Wochenende Bereitschaft hat und vor allem nach dem Streicheln immer die Hände gründlich waschen.

Wie hat sich Minnie die Biester eigentlich eingefangen, hat sie mal wieder eine Amsel erlegt?

Gute Besserung für Minnie

Viele Grüße
Cornelia
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Na wenn sie auch Durchfall hat, könnte doch bestimmt Schonkost nichts schaden, oder???

Schönes gekochtes Hühnchen oder so.
 
S

sabine_neu

Gast
Beachten müsst Ihr vor allem dass Ihr Euch schützt, Spulwürmer können für den Menschen gefährlich sein, habe ich mal irgendwo gelesen. Also am Besten gleich eine Wurmkur holen bei einem Tierarzt der am Wochenende Bereitschaft hat und vor allem nach dem Streicheln immer die Hände gründlich waschen.

Wie hat sich Minnie die Biester eigentlich eingefangen, hat sie mal wieder eine Amsel erlegt?

Gute Besserung für Minnie

Viele Grüße
Cornelia
Hallo Cornelia und danke!
Mit der Wurmkur warte ich doch lieber bis Montag, weil Minnie ja auch immer noch Cortison bekommt. Ich muss auch gleich weg (Verwandtschaftsbesuch, *seufz*).
Tja, woher hat sie die? Eine Amsel hat sie in letzter Zeit nicht erwischt :) . Aber sie ist ja sehr viel auf dem Balkon, hat die Nase in jedem Blumentopf, schnuppert an allem herum, was wir nach Hause bringen. Vielleicht haben wir Wurm-Eier an den Schuhen in die Wohnung getragen (geht das?). Und ein paar dicke Fliegen hat sie auch vertilgt...
Mit dem Händewaschen wird es auch schwierig - sie wird ja fast ununterbrochen gestreichelt :D . Und schläft im Bett...
 
S

sabine_neu

Gast
Na wenn sie auch Durchfall hat, könnte doch bestimmt Schonkost nichts schaden, oder???

Schönes gekochtes Hühnchen oder so.
Hühnchen geht nicht - allergisch :rolleyes: . Ebenso wenig Quark etc. Ist alles nicht so einfach bei Madame Minnie. Dabei ist sie eine der eher seltenen Katzen, die absolut alles frißt, jede Marke, jede Sorte.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
hallo sabine,

meine bande muß ja regelmäßig alle paar wochen entwurmt werden.
besonders mein carlo hat eigentlich ständig würmer.
meist merk ich es auch daran das sie erstmal mit breiigem stuhl oder durchfall anfangen.
ich hole dann beim TA das profender spot on, bezieh die betten neu und sauge die orte ab wo sie viel gelegen haben. ansonsten mach ich eigentlich nichts.
einmal im jahr laß ich den stuhl von meinen kiddies und mir beim hausarzt untersuchen. bisher war immer alles in ordnung, obwohl wir die fellpopos ja auch immer knuddeln und küssen (hugo leckt uns auch regelmäßig das gesicht).

schonkost geb ich meinen nicht, sie fressen ja sowieso am liebsten mäuse.
aber nach der wurmkur ist der stuhl auch sehr schnell wieder normal.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Spulwürmer wird man leicht los und ihr braucht auch keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Alle gängigen Wurmmittel greifen. Ich glaube, der Profender spot-on ist das derzeit schonendste und sicherste Mittel.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
  • #11
Hallo Sabine,
gerade weil Minnie noch Cortison bekommt, würde ich mit der Wurmkur nicht mehr allzu lange warten. Denn durch das Cortison wird ja das Immunsystem supprimiert und die Würmer haben es viel leichter als bei gesunden Katzen.
Peggy hatte auch mal Würmer, obwohl sie nur auf den Balkon geht und hat Milbemax bekommen.
 
Werbung:
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #12
Grete bekommt alle 3 Monate Milbemax, ich denke da auch immer dran, weil ich Würmer so gar nicht appetitlich finde. da waren mir fast die Flöhe lieber :eek: ! Obwohl ich die auch nicht gerne wieder im Haus haben möchte.
 
M

Moni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2007
Beiträge
157
Alter
40
Ort
Bremen
  • #13
Also als ich gewartet hatte mit Wurmkur , hat Susi Blut gebrochen und Blut "gekakt"
Wir wussten nicht das sie Würmer hatte.
Und somit lief sie 4 Tage damit rum!
Hat dann Wurmkur bekommen und was für den Magen und Stunde später wars vorbei!
 
S

sabine_neu

Gast
  • #14
So, habe die TÄ noch nicht erreicht, soll um 11:45 noch einmal anrufen. Ich will auf jeden Fall heute noch das Wurmmittel verabreichen.
Minnie hat heute Nacht noch einmal erbrochen, dieses Mal gleich ins Bett, damit es sich auch lohnt :p :eek: . Zum Glück kann man alles waschen, aber richtig schön ist das nicht...
 
S

sabine_neu

Gast
  • #15
Neuigkeiten

So, war nun bei der TÄ und hatte auch ein längeres Gespräch mit ihr. Möglicherweise hat Minnie Lungenwürmer :)eek: :eek: :eek: ), und wir haben es nie geschafft, die zu "besiegen". Sie bekommt nun erst einmal 4 Tage Panacur, hoch dosiert. Dann eine kleine Pause. Dann eine Art "Breitband"-Wurmmittel, das auch evtl. vorhandene Bandwürmer töten wird. Ich wäre ja so froh, wenn ihr "Asthma" in Wirklichkeit Lungenwurm-Befall wäre...
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
  • #16
Hallo Sabine,
Es wäre ja wirklich eigentlich toll, wenn es kein Asthma sondern Lungenwürmer werden. Die Lungenwürmer kann man ja behandeln und sie bräuchte nicht immer Cortison.
Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf und drücke die Daumen, dass es Minnie bald besser geht.
 
S

sabine_neu

Gast
  • #17
Hallo Sabine,
Es wäre ja wirklich eigentlich toll, wenn es kein Asthma sondern Lungenwürmer werden. Die Lungenwürmer kann man ja behandeln und sie bräuchte nicht immer Cortison.
Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf und drücke die Daumen, dass es Minnie bald besser geht.

Liebe Eva,

vielen Dank! Mir graut zwar bei Begriffen wie "Wurmknäuel", die unsere TÄ so locker verwendete, aber natürlich wäre es super, wenn es nur Würmer wären. Minnie hat die erste Dosis Panacur verschlungen als wäre es Kaviar (in dieser Hinsicht ist sie unkompliziert :) ), und nun warten wir, bewaffnet mit einem 40l-Sack Katzenstreu auf das Ergebnis...
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #18
Ich wäre ja so froh, wenn ihr "Asthma" in Wirklichkeit Lungenwurm-Befall wäre...
Was :eek:? Die Möglichkeit besteht??? Dann drücke ich hier heftigst die Daumen, dass eure TÄ auf der richtigen Spur ist!!! Das wäre ja wirklich eine schöne Wendung für Minnie!!!
 
S

sabine_neu

Gast
  • #19
Was :eek:? Die Möglichkeit besteht??? Dann drücke ich hier heftigst die Daumen, dass eure TÄ auf der richtigen Spur ist!!! Das wäre ja wirklich eine schöne Wendung für Minnie!!!
Danke! Ja, das könnte sein. Minnie (und ihre Leidensgenossen) waren ja von Parasiten regelrecht zerfressen, als sie von der Tierhilfe eingefangen wurden. Haarlinge, Milben, Flöhe, Würmer... Die Tierhilfe konnte jeder Katze natürlich nur eine Grundversorgung finanzieren, so dass es schon sein kann, dass besonders hartnäckige Würmer überlebten. Bei uns wurde Minnie auch nur einmal milde entwurmt. Aber jetzt - IST SCHLUSS :cool: .
 
Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
  • #20
Hallo Sabine,

ich bin schon erschrocken als ich das von den Lungenwürmern gelesen habe, aber wenn das besser zu behandeln ist als das Asthma, ist das natürlich gut.

Wie ging es Minnie denn heute Nacht?

Viele Grüße
Cornelia
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben