Hartnäckiger Durchfall - Fragen zum Darmaufbau

  • Themenstarter Zooey
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #21
Ich hab nochmal eine Frage bzgl. Dosierung.

Haltet ihr euch an die Angaben vom Tierarzt/ Hersteller?
Auf dem Bactisel steht 6g/Tag Unterdosierung vermeiden ( =ein gehäufter Messlöffel, dieser liegt bei) mir kommt das unheimlich viel vor. Ich habe ihr gestern Abend nur ein bisschen davon ins Reconvales gemischt, weil ich sie nicht direkt vergraulen wollte und auch weil ich Bedenken habe ob nicht zuviel direkt wieder Durchfall fördern würde :confused:

Oder verteilt ihr das Pulver auf mehrere Portionen am Tag?

Dr. Wolz select plus hab ich jetzt auch noch bestellt, kann ja nicht schaden.

Etwas verwirrt bin ich dennoch, v.a weil meine TÄ und auch diese Mikrobiologin zuerst ja nur zu probiot. Naturjoghurt geraten haben, diese sind aber nicht besonders hoch dosiert und daher ist es ja auch fraglich ob es überhaupt anschlägt :confused: .....aaahhh es nervt -.-

Vielleicht ruf ich am Di. doch nochmal bei Barutzki an, evtl. können die noch etwas Sinnvolles beitragen?! :oops:
 
A

Werbung

  • #22
Beim Symbiopet halten wir uns dran. Beim Dr. Wolz gibt's nur eine für Menschen, da sind wir hier nach Forumsempfehlung gegangen.

Bactisel hab ich nie gegeben. Also kein Plan inwiefern das zu viel sein könnte.
 
  • #23
Ok danke, Bactisel und Symbiopet scheinen wohl sehr ähnlich zu sein, enthält beides Enteroccoccus faecium.
Gibst du das Symbiopet auf einmal oder verteilt auf den Tag?
 
  • #24
Bactisel hat hier keiner genommen und beim SymbioPet haben wir uns dran gehalten.
Bei Dr. Wolz aufpassen, das kann man rel. schnell überdosieren und dann führt es auch wieder zu Flitzekacke.
Ich hatte das bei meinem Dicken mal. Dann Dr. Wolz sofort reduzieren.
 
  • #25
Auf einmal. Morgens das eine, abends das andere.
 
  • #26
Danke euch, dann leg ich mal los.
 
Werbung:
  • #27
Ich blicke auch nicht mehr durch. Maxi hatte ja die häm. e-colis in rauher
Anzahl. Seit über 2 Jahren DF. Alles versucht. Jetzt erneutes Kot-Profil.
Nun ist seine Darmflora komplett kaputt, keine guten und keine schlechten
Bakterien mehr. Unsere TÄ hat so ein Kotprofil auch noch nie gesehen. Jetzt bekommt er die guten E-Colis über Mutaflor Mite. Ich hoffe, dass es dieses Mal klappt und er endlich wieder mal keine "Flitzekacke" mehr hat.
Es wird aber noch einige Zeit dauern. Darmflora aufbauen dauert ja richtig
lange.
 
  • #28
Oh je Glasherz, dass hört sich ja schlimm an :(
Ich drück die Daumen, hoffentlich bekommt ihr nun Maxis Darmflora wieder ins richtige Milieu!
 
  • #29
Update:

Seit 6 Tagen verabreichen wir Zooey nun das Bactisel (gemixt mit Reconvales) und sie scheint es ganz gut zu vertragen.
Der Output ist momentan (ein Glück) ganz normal und fest.
Heute kam das Dr. Wolz select plus an, dass bekommt sie dann ab morgen zusätzlich.

Von selbst rührt sie es dennoch nicht an :rolleyes: daher sind wir immer noch bei der, einer hält sie und der andere verabreicht ihr den Mix mit der Spritze, gefällt ihr zwar nicht besonders, aber anders würden die Bakterien leider nicht in die Katz kommen :oops:

Na ja ich hoffe sie verträgt es weiterhin so gut!
 
  • #30
Dann wünsche ich Euch, dass der DF bald für immer Geschichte ist. Es lässt sich ja schon ganz positiv an.
 
  • #31
Danke, ich hoffe es auch.....bin ganz verhalten optimistisch :oops:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

LillyLuna
Antworten
3
Aufrufe
3K
Kastallia
K
Slimmys Frauli
Antworten
6
Aufrufe
12K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
Fellnase74
2 3 4
Antworten
67
Aufrufe
116K
Summerbreeze
Summerbreeze
K
Antworten
11
Aufrufe
7K
Bea
Bea
aleksas77
2 3 4
Antworten
79
Aufrufe
23K
aleksas77
aleksas77

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben