Großer Katzenklau in Berlin

Pumo

Pumo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
241
Alter
40
Ort
Aachen
Schaut mal, was ich grad bei Spiegel-Online gelesen habe:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,461902,00.html

Passend zum Thema des EU-Gesetzes und ebay....

Ich bin ja eigentlich ein starker Befürworter von Katzen-Freigang (obwohl meine ja auch nicht wirklich raus kommen...) - aber je mehr ich derartige Dinge lese, desto mehr kann ich es verstehen, wenn man Katzen lieber doch im Haus hält, auch wenn die Umgebung "katzenfreundlich" ist.... :(
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Sarah!
Das sind die Momente wo ich mich frage was sind da für Menschen am Werk?
Ich bin sehr froh reine Wohnungskatzen zu haben....
Erschreckend ist für mich, dass das sehr organisiert wirkt!
Ich hoffe auch, dass das EU Gesetz kommt, noch viel viel mehr solcher Vorfälle veröffentlicht werden und somit in der Öffentlichkeit eine noch viel stärkere Anti -Katzenfell Haltung wächst.
Ich habe leider das Gefühl, dass die Anti Pelz Kampagne von Vielen nicht mehr so ernst genommen wird.
Wichtig ist allerdings, dass weiterhin kontrolliert wird, und das Felle nachweislich gekennzeichnet werden.
lg Heidi
 
Pumo

Pumo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
241
Alter
40
Ort
Aachen
Ich habe leider das Gefühl, dass die Anti Pelz Kampagne von Vielen nicht mehr so ernst genommen wird.
Das stimmt allerdings. Ich habe darüber lange nichts mehr in den Medien gelesen. Früher war es ja wirklich geradezu verpönt, dass frau Fell trägt - mittlerweile hab ich das Gefühl, es wird wieder schick.... :(
 
S

Schnäuzelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2007
Beiträge
227
Alter
37
Ort
Ober-Mörlen
Ich habe grade einen tierischen Klos im Hals und weiss eigentlich nicht was ich dazu noch sagen soll. Kann kaum schlucken, wegen des Kloses.

Ciao Jenny
 
S

sabine_neu

Gast
Nur merkwürdig, dass es bisher keinen einzigen Fall gibt, bei dem ein Katzenfänger erwischt, angezeigt oder gar verurteilt wurde. Ich halte das für eine sog. "Wandersage" (urbane Legende). - Wenn jemand einen Beweis dafür erbringt, dass hierzulande Katzen für wirtschaftliche (Fellhandel) oder wissenschaftliche (Versuchslabors) gefangen werden, spendiere ich ihm eine Flasche Sekt.
;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Das ist natürlich auch ein Aspekt.
Es gibt immer wieder Aussagen in diese Richtung.
Bin mal gespannt, was bei dem Spiegelartikel rauskommt?
lg Heidi
 
S

sabine_neu

Gast
Na ja, beide Artikel bestehen nur aus Vermutungen ("denkt", "glaubt"). Im Grund völlig inhaltsleer.
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Na ja, man nehme es als Anlass noch etwas mehr Aufmerksamkeit walten zu lassen.

Es gibt keine Beweise, für nix.

Ein Unterschied für mich besteht schon in der Überschrift der Artikel. Großer Katzenklau in Berlin ist ja wohl eine unhaltbare Äußerung mit dem Ziel "Panikmache".
 
Zuletzt bearbeitet:
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Stand nicht vor einiger Zeit irgentwo ein Artikel, das Tierfänger Katzenfallen als Altkleiderboxen für Schuhe Tarnen???? Hab sowas im Kopf. Ich bin froh Wohnungskatzen zu haben, könnte mit dieser Angst nicht leben.:(
 
S

sabine_neu

Gast
Stand nicht vor einiger Zeit irgentwo ein Artikel, das Tierfänger Katzenfallen als Altkleiderboxen für Schuhe Tarnen???? Hab sowas im Kopf. Ich bin froh Wohnungskatzen zu haben, könnte mit dieser Angst nicht leben.:(

*lach* Das ist die beliebteste Variante dieser Wandersage. Wird in vielen Katzenforen fleißig verbreitet, ohne die geringste Realitätsprüfung.
Wie gesagt, ich biete eine Flasche Sekt für Beweise! ;)
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Vielleicht erhöht sich die Chance für Beweise wenn du das Preisgeld erhöhst;) :D
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Moment wollt ihr damit sagen es gibt keine Katzenfänger oder sie werden nur nicht erwicht?????
 
S

sabine_neu

Gast
Moment wollt ihr damit sagen es gibt keine Katzenfänger oder sie werden nur nicht erwicht?????
Natürlich werden sie nur nicht erwischt. Nacht für Nacht machen sie das Land unsicher, fangen Tausende von Katzen - und zwar in Altkleiderboxen. Ich habe sogar schon gelesen, dass Kleiderboxen in unterschiedlichen Farben für verschiedene Fellfarben aufgestellt werden :D . (WIRKLICH!!!) Die Katzen sitzen dann - so zu zehnt - in der Box und warten, dass der gemeine Katzenfänger sie abholt. Gesehen hat das noch keiner, nie wurde jemand angezeigt, es gibt kein Autokennzeichen, nichts...

IRONIE OFF!

(Sorry Caro, das musste jetzt sein :oops: :) .)
 
K

Kaya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2006
Beiträge
22
hallo Sabine

das mit dem preis für einen realen. nachprüfbaren beweis (polizeirapport, verhaftung des täters und so) finde ich toll. damit die aufmerksamkeit etwas gefördert wird stelle ich dir die erwähnte grosspackung katzenfutter zur verfügung, dann kannst den champus obedrauf binden ! sagen wir mal so 5 x 7,5kg, sollte doch anreiz sein.........

gruss Kaya
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Natürlich werden sie nur nicht erwischt. Nacht für Nacht machen sie das Land unsicher, fangen Tausende von Katzen - und zwar in Altkleiderboxen. Ich habe sogar schon gelesen, dass Kleiderboxen in unterschiedlichen Farben für verschiedene Fellfarben aufgestellt werden :D . (WIRKLICH!!!) Die Katzen sitzen dann - so zu zehnt - in der Box und warten, dass der gemeine Katzenfänger sie abholt. Gesehen hat das noch keiner, nie wurde jemand angezeigt, es gibt kein Autokennzeichen, nichts...

IRONIE OFF!

(Sorry Caro, das musste jetzt sein :oops: :) .)



Man wird jawohl mal fragen dürfen. Sorry das ich in dem ERNSTEN Thema nicht auf dem laufenden bin. Und eine ASntwort hab ich auch nicht bekommen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
....ich seh schon wir schalten da mal das
Special Team ein.....

Nein Spaß beiseite....die Frage ist doch: Wer hat davon was?
Wer bereichert sich wiedereinmal auf Kosten Anderer, in dem diese Form der Panikmache geschürt wird?
Seltsam dass eine Zeitung berichtet ohne dass sie Beweise hat? Ich dachte das macht nur eine gewisse Art der Berichterstattung?
lg Heidi
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Ich frage mich schon die ganze Zeit weshalb so viele Menschen nicht einfach mal etwas nachdenken. Zum Beispiel gibt es in Berlin schätzungsweise weit über 200.000 Katzen. Bedenkt man die vielen Verkehrsopfer unter den Katzen, gerade in einen solch dichten Ballungszentrum wie Berlin, so ist die Zahl von 2.500 vermissten Katzen trotz allen noch sehr niedrig. Ausserdem dürfte es in Asien mehrere hundert Millionen Katzen geben. Ich glaube nicht das es solche Leute nötig haben die im Vergleich zu der in der Tierfellindustrie benötigten Anzahl von Tierfelle, "lächerliche" Zahl von 500 Katzen, in Deutschland zu fangen und aufwendig nach Asien zu transportieren um sie dort zu verarbeiten. Das können solche Leute nun wirklich billiger haben - leider.
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Ich stehe solchen Aussagen auch sehr skeptisch gegenüber.
Es wundert mich bloß, dass jetzt selbst schon seriöse Zeitungen so reißerisch berichten.
Wie kommen die denn zum Beispiel auf die Zahl 500?

Ich denke auch, dass es sich rein rechnerisch nicht lohnt, mit hohem Aufwand ein paar Katzen einzufangen, die es in China zu Hauf gibt.

In diesem Zusammenhang habe ich immer ein Bild vor Augen, was mal in irgendeinem Film kam, da sitzt eine rote Katze angekettet und bewacht lange Reihen von Fellen ihrer Artgenossen. :mad:

Und in seriöse Labore kommen extra dafür gezüchtete Tiere, sonst kann man die Ergebnisse nicht verwerten.

Es ist natürlich aber trotzdem traurig, dass es scheinbar so viele Katzen gibt, die einfach verschwinden ohne dass man weiß wohin.

LG Howea
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben