Gleichgewichtsstörungen und Masse im Ohr -> OP mit Biopsie?

  • Themenstarter Miaumiau4
  • Beginndatum
  • Stichworte
    biopsie gleichgewichtsstörung ohr polyp tumor

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.134
Ort
Vorarlberg
  • #61
Danke fürs Update. Weiterhin viel Glück
 
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.393
  • #62
Wie schaut es bei euch aus?
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.254
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #63
Ja, ich traue mich hier auch kaum reinzuschauen... Gibt es was Neues?
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
7.439
Ort
Allgäu
  • #64
Ich hoffe auf gute Nachrichten und denke an euch. :)
 
M

Miaumiau4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
26
  • #65
Ja also die Kleine ist jetzt wieder bei uns Zuhause und hat erstmal ordentlich gefressen.
Wir müssen jetzt auf die Ergebnisse der Biopsieproben warten... aber so wie es sich dargestellt hat ist es wohl doch ein Tumor und kein Polyp... Dieses "Ding" habe pulsiert und er habe daher nur ein kleines Stück am Rand entfernt zum Einschicken, er habe sich nicht getraut das Ding rauszuschneiden da es evtl. zu hohem Blutverlust hätte kommen können. In der Nase selbst haben sie nichts gefunden und auch das andere Ohr ist eigentlich unauffällig. Aber im Nasen-/Rachenbereich hat es noch eine Stelle mit veränderter Schleimhaut, auch hiervon hat er Proben entnommen - der restliche Rachenbereich war unauffällig und auch die Augen hat er untersucht was zum Glück auch unauffällig war (seltsam ist nur, dass sie eine verengte Pupille hat aber auf der Seite auf der sie keinen Befund gefunden haben... Der TA konnte sich das auch nicht ganz erklären.)

Er hat auch ein Röntgen angefertigt und dort sieht man einzig und allein eine kleine Verdickung der einen Bulla aber ansonsten alles unauffällig. Der Blutdruck der Katze ist gut. Sie hat aber erhöhte Entzündungswerte und leider einen relativ tiefen Hämatokritwert... Gemäss TA sei es eine nicht-regenerative Anämie... Was gem. TA auch ein Anzeichen für ein Lymphom sein könnte...

Der TA hat ihr Cortison gespritzt aber ich habe leider vergessen zu fragen ob er ihr auch AB gespritzt hat, da sie ja erhöhte Entzündungswerte hat...

Ich ahne es schon und habe dementsprechend Angst vor den Ergebnissen... Ich habe keine Ahnung wie es dann weitergehen soll... Was man noch alles tun soll oder wie man weiter verfahren soll. Bin gerade etwas niedergeschlagen auch wenn ich froh bin ist sie wenigstens heute wieder Nachhause gekommen.
 
  • Crying
  • Sad
Reaktionen: Usambara, Poldi und Fibie
Soenny

Soenny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
778
  • #66
Wir drücken weiter Pfötchen und Däumchen, warte erst mal ab und mach dich nicht verrückt;)
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.134
Ort
Vorarlberg
  • #67
Von mir auch weiterhin viel Glück. :)
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.764
  • #68
Auch von mir weiterhin viel Glück!🍀
Wann sollen die Ergebnisse kommen?

Für die Entzündungswerte kann vieles in Frage kommen, AB auf Verdacht gibt man da nicht.
 
M

Miaumiau4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
26
  • #69
Danke!

Wahrscheinlich am Donnerstag kommen die Ergebnisse.

Sie mag jetzt auch nichts mehr fressen... Heute Morgen (und gestern Abend) hat sie noch ganz viel gegessen aber jetzt hat sie eine blut- und schleimverkrustete verstopfte Nase wahrscheinlich vom in der Nase "rumbohren"... Als wir sie abgeholt haben war da auch etwas Blut das aus der Nase kam aber jetzt ist es richtig verstopft. Ich habe ganz vorsichtig versucht mit einem etwas feuchten warmen Wattestäbchen einbisschen Schleim um die Nase herum zu entfernen aber das sitzt zu fest und sie mag nicht.
 
  • Crying
  • Sad
Reaktionen: Usambara, Poldi und Soenny
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2016
Beiträge
1.939
  • #70
Danke!

Wahrscheinlich am Donnerstag kommen die Ergebnisse.

Sie mag jetzt auch nichts mehr fressen... Heute Morgen (und gestern Abend) hat sie noch ganz viel gegessen aber jetzt hat sie eine blut- und schleimverkrustete verstopfte Nase wahrscheinlich vom in der Nase "rumbohren"... Als wir sie abgeholt haben war da auch etwas Blut das aus der Nase kam aber jetzt ist es richtig verstopft. Ich habe ganz vorsichtig versucht mit einem etwas feuchten warmen Wattestäbchen einbisschen Schleim um die Nase herum zu entfernen aber das sitzt zu fest und sie mag nicht.
Hallo,
wichig wäre jetzt, dass sie zumindest trinkt. Kannst du ihr mit einer Spritze oder Pipette Wasser ins Mäulchen geben? Ganz vorsichtig damit sie sich nicht verschluckt.
VG
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
793
  • #71
Kannst du nochmal zum Tierarzt fahren? Ich finde, dass der Zustand nicht gut klingt. Und das hat eher nichts mit der Diagnose sondern mit der Behandlung beim Tierarzt zu tun.
 
Werbung:
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.764
  • #72
Wie geht's deiner Maus??? :(
 
M

Miaumiau4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
26
  • #73
Es geht ihr zum Glück wieder besser. Ich bin immer wieder schauen gegangen wie es ihr geht und plötzlich war es viel besser. Sie hatte wie eine Niesattacke und konnte dann den Schnodder ums Näschen abschlecken. Es läuft jetzt auch kein Schnodder oder Blut mehr aus der Nase. Sie hat vorhin auch einbisschen vom flüssigen Leckerchen gegessen, da ist mir schon ein Stein vom Herzen gefallen. Und gerade eben als ich am Schreiben war, ist sie aus dem Zimmer gekommen und ab aufs Katzenklo und dann in ihr Katzenbettchen. Hier hat sie jetzt noch ihre Malzpaste verputzt.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi, Soenny, Quilla und eine weitere Person
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.764
  • #74
Ach GsD, jetzt fällt mir auch ein Stein vom Herzen.
Ich hoffe, dass sie sich morgen so richtig ihr Bäuchlein vollschlägt.😌
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
7.439
Ort
Allgäu
  • #75
Das ist super. Bestimmt hing ihr erst noch die Narkose im Nacken.
Bestimmt geht es jetzt aufwärts über Nacht und morgen hat sie Appetit. :)

Ich wünsche euch eine ruhige Nacht.
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
793
  • #76
Ja, bitte. Sie darf sich jetzt gut erholen...
 
M

Miaumiau4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
26
  • #77
Hallelujah es ist nicht bösartig! 😄 Es ist wohl eine chronische Entzündung/Polyp
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Birgitt, Fibie, Poldi und 6 weitere
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
7.439
Ort
Allgäu
  • #78
Hallelujah es ist nicht bösartig! 😄 Es ist wohl eine chronische Entzündung/Polyp
Jajajajjajajajjaaaaaaaaaaaaaa .............. OMG !!!!!! Ich heul gleich vor Freude !!!!!

Mann, dir muss ein Felsklotz vom Herzen fallen.

Überschütte den Patienten mit Leckerlis (und gönn dir auch was). :)
 
  • Like
Reaktionen: Usambara
Soenny

Soenny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
778
  • #79
Hat alles Gedrücke ja zum Glück geholfen, wie schön
 
  • Like
Reaktionen: Usambara
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.254
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #80
Hallelujah es ist nicht bösartig! 😄 Es ist wohl eine chronische Entzündung/Polyp
Das ist so gut! Und kann man es jetzt entfernen? Oder erst die Entzündung behandeln? Was ist der Plan? Wird noch weiter nach dem Schwindel gesucht? ICH WILL TEILHABEN AM PLAN!! :D Ich freue mich wahnsinnig mit!
 
  • Like
Reaktionen: Usambara
Werbung:

Ähnliche Themen

Black Peaches
Antworten
31
Aufrufe
9K
Birgitt
Birgitt
F
Antworten
27
Aufrufe
174K
rlm
Grizabella
Antworten
3
Aufrufe
2K
Grizabella
Grizabella
S
Antworten
0
Aufrufe
1K
susimore
S
M
Antworten
42
Aufrufe
16K
Mimi94
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben