Fragen vor einer möglichen Anschaffung

Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
1.643
Ort
Hessische Bergstraße
  • #81
Die Wohnung ist für 2 Katzen zu klein, die Bedingungen für Freigänger nicht geeignet. Man kann mit Katzen an der Leine spazieren gehen - dazu braucht man unheimlich Geduld und gute Nerven. Katzen sind keine Hunde - sie hocken sich irgendwo hin, weil sie vielleicht irgendwo eine Maus gehört haben, und finden das dann total interessant. Oder sie erschrecken, weil plötzlich ein Auto mit quietschenden Reifen um die Ecke biegt. Wenn man Glück hat, verkriechen sie sich nur unter das nächste Auto und man muss halt warten. Mit Pech winden sie sich aus ihrem Geschirr und sind weg. Es gibt auch Nachbarn, die quakig werden, wenn die Katze durch ihren Vorgarten läuft oder an ihren Busch pinkelt. Katzen sind eben keine Hunde - die folgen ihrem Rudelführer. Aber das schlimmste ist - kaum bist Du wieder Zuhause, geht das Gejammer wieder los, weil es nun mal draußen unendlich viel schöner ist...

Ich habe für 2019 und 2020 (bisher) 6.200€ für unsere beiden Kater (die noch keine 4 Jahre alt sind) ausgegeben. Ein kleiner Teil ist Futter - der größte Tierarztkosten. Ok, schlecht gelaufen, ich habe sie von einer Pflegestelle bekommen und gedacht, sie seien komplett gesund (getestet und geimpft). Vermutlich durch schlechte Bedingungen als Kitten haben sie ein schlechtes Immunsystem, daher sind wir Stammgast beim Tierarzt. Natürlich ist das extrem - aber auch nicht so ungewöhnlich, du kannst ja mal ein bisschen in der Rubrik Krankheiten nachlesen, was Katzen so alles haben können und was da für Kosten auflaufen können.

Wenn du nicht mal deine kleine Wohnung selber zahlen kannst und selber sagst, eine zweite Katze kannst du dir nicht leisten, dann lass die Finger von Katzen. Das sind Lebewesen, die völlig auf dich angewiesen und abhängig sind, für die du verantwortlich bist und die du auch nicht einfach einschläfern lassen kannst, falls sie zu teuer werden.
 
Werbung:
Mallie91

Mallie91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2019
Beiträge
785
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #82
Hallo Mallie91,

danke, das macht mir schon echt Mut. Dann ist mein einziges Hindernis jetzt nur noch eine größere Wohnung zu finden, in der ich auch vom Vermieter aus Katzen halten darf. :yeah:
Eine Frage noch zu Deinen Katzen: Sind die beiden reine Stubentiger oder dürfen sie auch nach draußen? Ich denk mal wegen der Autobahn eher nicht oder?

Ich hoffe das klappt für dich, und auch bald irgendwie.

Ja, meine beiden sind reine Hauskatzen. Nicht nur wohne ich neben der Autobahn, sondern auch im 5. Stock. Dennoch sind die beiden kastriert und gechipt, denn wer weiß was sich mal ergibt später, dass sie doch einen Garten als Auslauf bekommen und dann vielleicht davon huschen :eek:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
3K
5
2
Antworten
39
Aufrufe
6K
N
Antworten
13
Aufrufe
2K
Jo_Frly!
Jo_Frly!
Antworten
13
Aufrufe
7K
J
Antworten
7
Aufrufe
3K
Estella
Estella
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben