Floh frei??????????

B

bormi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
1
Hallo... Bin neu hier.Habe mal paar Fragen.Würde mich freuen,wenn jemand mir helfen kann.Aber vielleicht geht es auch nicht. Naja ich verschuche es mal. Wir haben eine freilaufende Katze bei uns im Haus angefüttert. Sie kommt auch jeden Tag.Eine zeitlang hatten wir sie über Nacht bei uns im Haus und Tags über war sie draußen. Bis dahin war alles toll aber auf einmal hat sie uns die Flöhe ins Haus gebracht. War nicht so schön:sad: aber naja. Dann hatten wir sie nicht mehr reingelassen. Aber sie ist so süß, das wir sie nicht aufgeben wollten. Dann sind wir halt zur Apotheke gefahren und haben Frontline gekauft und ein Flohhalsband hat sie auch. Aber sie wollen nicht sterben.:grummel:
Jetzt ist die Kleine auch trächtig und es kann nicht mehr lange dauern. Vielleicht noch eine Woche und wir möchten gern, dass die Kleinen bei uns drin zur Welt kommen. Nur die Flöhe in der Wohnung sind wirklich lästig.

Soviel erstmal zur Vorgeschichte. Aber nun zu meiner eigentlichen Frage :
Wie bekomme ich die Kleine flohfrei, ohne sie den ganzen Tag in der Wohnung einzusperren??
 
Werbung:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.230
frag den Tierarzt! Einer traechtigen Katze und dann den Jungen kann man nicht irgendein Flohmittel verabreichen.
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
1.697
Ort
Unterfranken
Hallo,

die Flöhe sind auf der Katze, aber der Flohnachwuchs hält sich in Teppichen, Polstern usw. auf. Also alles was geht bei mindestens 75 Grad waschen (drunter sterben die Viecher nicht) oder in den Trockner stecken. Alles - jede Ritze - gründlich saugen und das so lange, bis nix mehr da ist. Frontline hat wahrscheinlich auf der Katze die Flöhe getötet, aber in der Wohnung sind sicher noch welche. Ich habe eine Zeitlang die Decke (Frottee) jedes Mal, nachdem die Katze drauf lag gewechselt und heiß gewaschen.

Einer trächtigen Katze bitte kein Frontline geben, auch den Babys nicht. Leider sind alle Flohmittel sonst Insektizide und ich weiß nicht, wie sich diese Katze anfassen lässt, um Flohmittel auf dem Fell zu verteilen??
Ich habe im Fressnapf von Bob Martin ein Mittel gekauft, das man drauftut, wenn durch Frontline die Flöhe vorher abgetötet wurden, damit sie nicht wiederkommen. Riecht stark nach Lavendel und Kräutern.
Frage den Tierarzt, da Flöhe auch Bandwurmüberträger sind.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hallo Schapu,

hast Du vielleicht einen Produktlink zu dem Mittel von Bob Martin? Diese Marke war vor einiger Zeit ins Gerede gekommen, weil zwar die Wirkstoffe gegen die Parasiten akzeptabel waren (Neem), aber die Trägerstoffe der Spotons absolut abzulehnen. :confused:


In diesem Thread ist sehr viel zu den meisten gebräuchlichen Mitteln gegen Lästlinge zu lesen, viele Erfahrungenb der User zusammengetragen:

Frontline & Co. - Eigene Erfahrungen



Zugvogel
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
1.697
Ort
Unterfranken
....Bob Martin habe ich im Fressnapf gekauft, nachdem meine Scheue sich nach Frontline immer verkriecht und das gar nicht ab kann.

Wie macht ihr das bei Katzen, die sich partout nichts in den Nacken träufeln (auch sonstwohin nicht) lassen? Meine beiden sind Scheue aus dem Tierheim und seit sie 2x germekt haben, dass ich da was während des Fressens machen will, springen sie sofort zur Seite und raus zur Katzenklappe.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
5K
Zugvogel
3 4 5
Antworten
97
Aufrufe
10K
Antworten
2
Aufrufe
4K
Antworten
5
Aufrufe
2K
Lena06
L
Antworten
21
Aufrufe
434
Splin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben