flöhe verschwinden einfach nicht!

  • Themenstarter anafp
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
anafp

anafp

Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2012
Beiträge
67
hallo hallo! :)

also ich hab ein "kleines" problemchen.
meine wohnungskatze hat flöhe.
ich habe das vor ca einer woche festgestellt, da sie flohkot im fell hatte. nach genauerem durchsuchen, habe ich auch ein paar flöhe gefunden. ich bin dann sofort in die apotheke und habe ein spot-on präparat mit dem wirkstoff friponil gekauft (nicht das frontline, das gabs nicht. es hies fripoline oder so).
danach war ich am waschen wie ne wilde, teppich gesaugt, alles abgewischt usw. Hab 5 stunden lang ne 50quadratmeter wohnung geputzt und bis jetzt jeden tag gesaugt und rest wäsche gewaschen.
hab das sofa abgesaugt und die sofakissen in die waschmaschine gestopft.

heute habe ich dennoch flöhe in mickies fell gefunden! sie sind zwar nicht rumgesprungen und kamen mir auch sehr langsam vor, aber dennoch sollten sie ja nach der behandlung alle tot sein oder? kann es sein das hier noch welche waren und die dann auf sie drauf gesprungen sind? sollten sie nicht von ihr fern bleiben oder merken die das erst wenn sie gebissen haben, dass ihr blut giftig ist?

kurz entschlossen über diese ärgerlichkeit habe ich heute einen fogger benutzt (hab hinterm bett auch noch kleine flöhe gefunden!).

hab nur einen für meine ganze wohnung benutzt, da er ja für 50qm genügen sollte oder?

oder zählt das bei einer ganzen wohung nicht mehr (vllt zu verwinkelt oder so)?

ich weiss, dass fogger die letze lösung sein sollten, aber so ne flohplage ist schon sehr sehr lästig und ich hatte nach dem ganzen geputze und vorallem nach dem flohmittel einfach das gefühl, dass ich mir jetzt bei diesem fiechern nicht mehr sicher sein kann. ein ei oder eine larve überlebt und der spaß geht von vorne los!

so, ich denke das reicht erstmal an fragen ;)
 
Werbung:
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Hey,

je nach Verwinkelung einer Wohnung muss man schon mal 2 nehmen, auch wenn es nur 50 qm sind. Wenn Du Dir sicher bist, dass der Nebel überall hinkam, dann ist es wohl in Ordnung.

Ich würde mich jetzt an Deiner Stelle nach prophylaktischen Flohmitteln umsehen (Capstar, Program) und es nutzen und auch erst einmal mit dem Flohkamm weiterkämmen. Frontline ist mir in der Zwischenzeit zu heftig.

Ein Problem könnte es werden, wenn sich die Flöhe verkapseln (?), habe ich jetzt hier im Forum auch zum ersten Mal mitbekommen.

Bei Dir denke ich jetzt aber mal, dass es im grünen Bereich ist.

Viele Grüße!
 
Q

Qay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2011
Beiträge
440
Das Problem ist eben, das Flohkinder im Puppenstadium nahezu unzerstörbar sind und sich auch sonst lange in der Wohnung verstecken können.
Ich würde auch zu längerer Behandlung mit Program raten, falls sich dann nämlich doch noch zwei überlebende, erwachsene Flöhe nach allen Putzaktionen wieder auf der Katze einfinden sollten, können sie wenigstens keine neuen Generationen zeugen.
Diese evtl. Restflöhe werden dann irgendwann ausgekämmt oder sonstwie unschädlich gemacht.
 

Ähnliche Themen

Feena
Antworten
8
Aufrufe
7K
Z
M
Antworten
3
Aufrufe
25K
SweetCat
SweetCat
F
Antworten
26
Aufrufe
3K
Filou2020
F
M
Antworten
1
Aufrufe
2K
NoeNor

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben