CNI bei Zeus - was hilft?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #141
Ja, das würde ich alles kontrollieren lassen.

Der UPC ist wohl nicht deshalb so drastisch gesunken, weil ZEus sich kaum bewegt hat, sondern weil sein BD wieder normal ist und die Nieren wieder besser filtern.
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #142
Wäre natürlich schön wenn es wirklich durch die Nieren käme das der Wert wieder so weit unten ist.

Bin mal gespannt was nächsten Montag bei raus kommt *bibber*

Hab hier auch vor das Nierenfutter wieder weg zulassen - Zeus meckert immer mehr - aber kein Wunder bei dem geruch :stumm:

Und zur Not hab ich ja noch den Ph.-Binder da und kann den verwenden.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #143
Es freut mich so sehr, das er wieder fit ist :) Zumindest soweit :)

Ich habe ja schon das schlimmste befürchtet :( Bin aber auch ein Motorischer schwarzseher :(
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #144
Wir sind wieder zurück von der Kontrolle.

War heute mittelgut/schlecht/gleichbleibend...

Ich konnte zwar Pipi mitbringen -aber der war leider nicht ganz sauber - von daher ist das ganze nicht so zufriedenstellend

Heute kam raus:

sG 1020 (ist mir zu wenig :( - das war neulich 1045)
Ph Wert 6,5
Harnstoff 27 (16-36)
Krea 2,2 (neulich 2,4 gewesen - Ref.= 0,8-2,4)
Harnstoff/Stickstoff/Krea-Verhältnis 12
Phosphat 4,3 (3,1 - 7,5)

Nur leider wurde das UPC vergessen :mad: - aber da er vor 2 Wochen bei 0,04 lag denk ich mal ist er nicht wesentlich arg gestiegen.

Nierenfutter kann ich weglassen aber ich kann/darf/soll/muss (oderwasauchimmer) mit Binder "arbeiten" - lt TA besser als das Nierendiätfutter - wobei der Ph. ja mit 4,3 ganz gut ist - oder was meint ihr?

Nur das sG gefällt mir nicht - oder ist 1020 noch ok?

Fürs Mittelohr soll er die restlichen AB´s noch nehmen - das sind nochmal 10 Tage. Wenn wir glück haben geht das noch weg - aber wir sollen evtl damit rechnen das es auch restlich so bleiben kann wie es grad ist.
Er hat immer noch bisschen Schiefkopf.

Aber grundsätzlich läuft er (zumindest daheim) wie normal. In der Klinik kriecht er leider immer - wenn überhaupt - das ist natürlich immer doof wenn man sehen will wie er läuft....

Die kahle Stelle im Fell unterm Ohr soll ich beobachten - wenn er kratzt müsste man auf Pilz oä Abstrich machen - aber solange er nicht ran geht kann man das vernachlässigen.

Blutdruck war knapp über 160 - inklusive Weißkittelzuschlag - damit ist sie TÄ zufrieden. Von daher bleibt die Medikation wie sie ist. Wenigstens können wir als künftig erstmal das Fortekor (oder verwechsel ich das schon wieder? Ich kann mir es einfach nicht merken...) weglassen.

Wir sollen das AB aufbrauchen und erst wieder in 4 Wochen kommen - auser er würde sich wieder verschlechtern oä.

Alles in allem ist es ganz ok gewesen - aber ich bin und bleibe der Meinung das es ein Fehler der Klinik ist und die Narkose versemmelt wurde. - Aber egal wie sehr ich darüber nachdenke - es ändert sich nichts und er wird wohl auch nie mehr zu 100% der alte werden. Leider. :(

Er hat auch leider weiter abgenommen und wiegt aktuell nur noch 4,9irgendwas.
Da er seit gestern wieder raus darf hoffe ich mal darauf das er wieder mehr Hunger bekommt und besser fressen mag. Nierendiät ist restlos gestrichen - ich wird zur Not den Binder verwenden. Mal schauen.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.708
Ort
Düsseldorf
  • #145
Alles in allem ist es ganz ok gewesen - aber ich bin und bleibe der Meinung das es ein Fehler der Klinik ist und die Narkose versemmelt wurde.

vermehrtes trinken - Nierenprobleme?

Dein Kater hatte bereits vor 2 Jahren ein defizitäres SG. Bereits damals hat man dir schon angeraten, alle paar Monate das SG zu kontrollieren um die Entwicklung zu sehen. Daher wäre das Thema CNE auch eines gewesen, das du selber hättest aktiv vor der OP bei den TÄen ansprechen müssen. Man kann OPs nicht umgehen, aber man kann die Narkose nierenschonender gestalten, aber da muss schon auch der Tierhalter hinterher sein - vor allem in Anbetracht der bereits in der Vergangenheit vorliegenden Problematik bzw. des Wissens derer.


Der UPC ist extrem wichtig, den würde ich auf jeden Fall noch bestimmen lassen. Toi toi toi!
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #146
Den UPC wird ich die Tage nochmal machen lassen wenn Zeus nochmal mit macht - die heutige Ausbeute war leider mit etwas Streu verdreckt. Und Blase war leider leer weil wir ja direkt nach dem Pinkeln zum Termin sind. Bin ja schon froh das er überhaupt in den Becher gepullert hat und ich was bekommen hab...
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.708
Ort
Düsseldorf
  • #147
Wenn es mit dem Becher zu schwierig ist, dann kannst du auch das Spezialstreu versuchen. Beim UPC ist es nicht so wichtig, dass der Urin direkt zum TA kommt, da kann er auch ein paar Stunden "stehen".
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #148
Das Plastikstreu mag er gar nicht. Da hält er lieber ein. Der Herr mag nur ganz feines Betonitstreu:stumm:
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #149
Heute morgen war es ein echt böser kampf mit den ollen Tabletten.

Ich musste 2mal neue tabletten nehmen weil sie 2mal unbrauchbar wurden und beim einen Versuch hat er sogar gespeichelt. So ein Kack :mad: - so wird das nix mit Blutdruck senken - trotz leerkapseln

ich hoffe mal das es heute Abend wieder besser klappt :(

Mein armes Muckelchen :(
 
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.590
  • #150
Hast du mal EasyPill probiert?:confused:
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #151
Das wird wohl mein nächster Plan sein - ich hab nur die Vermutung die Dinger sind zu groß.

Zeus lutscht ja auf den Leckerchen auch nur herum weil er ja keine Zähne mehr hat. Und manchmal spuckt er es dann wieder aus und mag sie nicht mehr so halb eingespeichelt

Aber ich werd sie einfach mal bestellen - noch schlimmer werden kanns ja fast nicht :dead:

Oder kann mir wer veraten wie groß diese Dinger sind?
 
Werbung:
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.590
  • #152
Die Größe bestimmst du, weil du eine Kugel knetest...notfalls eben 2 mit je einer halben Tablette.
Das Zeug hat Suchtpotential sogar bei heiklen Katzen.
Bestelle halt erst mal die 4er Packung.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #153
Ich hab jetzt mal Easy Pill und Pill Pockets bestellt.

Bin ja mal gespannt...Wär ja schön wenn das Zeugs Suchtfaktor hätte. Hoffentlich kommen die schnell *seufz*

Bisher haben ja "normale" Leckerchen zum reinkneten früher oder später nicht funktioniert und er ist am Ende sogar davon gelaufen wenn ich die Dinger in der Hand hatte :sad:
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #154
Easy Pill kam bei meinen mäkelmietzen super an. Konnte es gar nicht glauben. Die kann man in jede Form und Größe kneten.
Ich hatte die mit l-lysin. Weiß nicht ob es da geschmacklich Unterschiede gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #155
Heute morgen hat es wieder einwandfrei geklappt. Ich glaube das meine Hände gestern zu sehr nach was anderem als Trofu gerochen haben und er die Kapseln nicht als Leckerchen erkannt hat geruchstechnisch.

Vielleicht taus ich künftig Seife gegen TF :D

Ama*** sagt das heute bzw morgen die EasyPill und Pockets Pill kommen sollen - ich hoffe damit klappt es besser bzw ohne hin und her, mal ja mal nein - auf dauer wird das sonst zu stressig. Für uns beide.

Morgen abend gehts übrigens zum Augenarzt. In der Klinik gibt es nämlich keinen mehr und ich will das nochmal sicherheitshalber anschauen lassen das er nah vermutlich schlechter sieht??
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #156
Also EasyPill ist schon mal direkt durchgefallen.

Hat er nicht mit dem Arsch angeschauen obwohl er sehr hungrig war.
Vermutlich weil das sehr ähnlich ist mit den Vitakraft Leckerchen die ich anfangs genommen habe. Die ist er ja am Schluss sogar davon gerannt wenn ich die in der Hand hatte:stumm:

Na dann lass ich mich mal überraschen wie er die PP findet....
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #157
Ich zitiere mich mal selber:

Also medizinisch ist wohl vermutlich alles ok mit Zeus - in Anbetracht der Tatsache was sonst mit ihm los ist.

Augendruck ist okay und er hatte auch bisher keine Netzhautablösung. Er kann auch definitiv sehen.

Aber das mit der Nahsicht müsste man noch weiter untersuchen und unter anderen mit zb CT - weil die Augen selbst eig ok sind.

Falls er Probleme haben sollte wäre das wohl was "nervliches" - die AA meinte er könnte zb eine Einblutung oder Schlaganfall gehabt haben - aber das müsst man eben näher untersuchen per CT. ( es kann sich aber auch wieder regenerieren oder eben nicht - falls vorhanden)

Das werde ich aber nicht machen lassen - da müsste er wieder in Narkose. Das hab ich direkt abgewunken.

Unterm Strich ist er i.O. und kann sehen, ist nicht blind in dem Sinne.

Soweit so gut - alles was nicht schlecht ist ist ja gut für uns!

Aber was mal gar nicht geht (ich muss mich da einfach mal auskotzen :mad: ) ist die Art und weise der Ärztin und Helferin!

Ich hab erstmal alles erzählt und erklärt und die Befunde und BB-Ergebnisse abgegeben und die Ärztin hat mich einiges gefragt usw - soweit so gut.

Aber als dann die Helferin mein armes aufgeregtes Muckelchen mal einfach direkt grob in ein großes Handtuch gewickelt hat hab ich gedacht ich sehe nicht richtig!

Die haben beide nicht mal gefragt ob er händelbar ist - ich hatte den Eindruck die können so gar nicht mit Katzen :mad:

Als ich dann gesagt hab die soll das nicht machen weil er händelbar ist und eig kooperativ ist beim TA hat sie mich erstmal :eek: anschaut wie ein Eichhörnchen.

Hab gesagt das ich das nicht möchte weil er wegen der Tabletteeingabe so gestresst ist weil ich das auch mit Handtuch mache - und sie das doch bitte sein lassen soll. Und sie soll etwas aufpassen wegen der genagelten Pfote vom Bruch von damals ...- da musste sie ihn ja doch mit Hand anfassen. Bzw die Helferin. Die konnte das auch gar nicht.

Da hat er sich noch mehr gewunden und gezappelt. Die Helferin war mMn total überfordert :mad: - erst als ich ihn gehalten hab wurde er wieder ruhiger.

Medizinisch war alles ok aber der Umgang geht ja mal gar nicht.
Das wird wohl das erste und letzte mal gewesen sein das wir dort waren - da fahr ich lieber wo anders hin :mad:

Hab heute auch die Pillpockets bekommen und hab mal eines ohne Füllung angeboten - es wurde sogar angenommen von Zeus - mal schauen ob es mit Tablette auch geht - werds mal am WE versuchen....
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #158
Mal ein kleines Update:

Sämtliche Varianten von Tablettentaschen oder dergleichen sind alle gescheitert. Zeus kann die nicht richtig futtern mitohne Zähne. Fallen immer wieder raus und irgendwann mag er nimmer.

Wir bleiben also bei der "Einlegen"-Methode im TF. -das hat bisher zu 99% funktioniert. :D

Mittlerweile ist das AB auch aufgebraucht. Die Leerkapseln sind jetzt auch kleiner und Dosi freut´s- Jetzt sind es ja nur noch 2x 1/2 Vitofylin und 1/4 Amodip.

Freitag gehts zur Kontrolle. Liste ist schon geschrieben damit ich auch nix vergesse testen zu lassen - reicht ja schon das er mal wieder Blut lassen muss der arme Zeus.

Das einzigste was mir zzt nicht gefällt ist das er lt Waage immer noch nur ca 4,9 Kilo wiegt. Er sollte eig langsam mal zunehmen geschweige denn mehr Apetit bekommen :sad: - aber erstmal schauen was die Werte sagen - dann muss ich weiter schauen zwecks zunehmen...

Aber er hat definitiv was vom Gehör eingebüßt - es gibt immer mal wieder Situationen wo er (wir haben so einiges getestet ) nicht mehr hört :( liegt wohl an der schei** Mittelohrentzündung. Die sollte zwar endlich weg sein aber das hören ist einfach nicht mehr besser geworden ...
 
Zuletzt bearbeitet:
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #159
Hat er vielleicht flüssigkeit hinterm Trommelfell?

Oder kann man unsere Ohren vom aufbau nicht mit Menschen vergleichen?

Ich hatte mal (aber durch eine Erkältung) eine heftige Mittelohrentzündung.

Danach war ich fast taub (gefühlt). Aber ich habe wirklich sehr sehr schlecht gehört... Das war richtig gruselig

Es hatte sich flüssigkeit gesammelt, die dann mit diversen Tabletten und sonem komischen GErät beim HNO weg gemacht wurde.

Dauerte aber auch etwas länger, bis dasweg ging.

Drück euch die Daumen das die Werte soweit gut sind :)
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #160
Danke Tiggerchen!

Er hat ja gegen Mittelohrentzündung schon ein paar Wochen AB bekommen - aber seit einem gewissen Punkt merken wir (also wir Dosis) das es nicht wirklich besser wird mit dem hören. Maches hört er oder eben nicht - ich weiß nicht ob es die Lautstärke ist oder tie Frequenz oder Art des Geräusches....ich konnte das noch nicht genau "sortieren" oder irgendwie ausschließen...

Die Tä haben damals gesagt es kann weggehen oder eben bleiben und wenn es weg gehen sollte kann es sich sehr lange ziehen - aber wenn nach 6 oder 8 Wochen mmn imemr noch keine Veränderung kommt ist das für mich mehr oder weniger wohl dauerhaft.

Die anderen Syptome wie Schiefkopf und kopfschütteln usw sind ja alle weg so weit ich das als laie beurteilen kann. Nur eben das schlecht hören nicht.

Woran es genau liegt das er eine MOE hatte kann ich als laie nicht sagen aber da der TA ja ein AB verschrieben hat tippe ich mal auf Bakterien bzw irgendeine Reizung/Verletzung oä während der OP - bzw er hatte davor ja auch leicht schutzige Ohren gegen die er ja Tropfen/Reiniger bekam - wobei die Verschmutzung als relativ harmlos abgetan wurde seites des TA. Das es nach der Zahn OP dann so schlimm wird (falls das die Ursache sein sollte) hätte ich nicht gedacht. ...

Eig dachte ich das mein Muckelchen erst später alt wird :sad: - aber ich bin ja schon froh das er überhaupt noch da ist - ich darf mich also gar nicht beschweren :stumm:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
6
Aufrufe
7K
dayday4
dayday4
highlander
Antworten
16
Aufrufe
8K
MisSkorbut
MisSkorbut
P
Antworten
10
Aufrufe
5K
Piepmatz
P
P
Antworten
3
Aufrufe
2K
Regine
Regine
W
Antworten
374
Aufrufe
49K
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben