Brauche Hilfe bei 2 Felix-Süchtigen

Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #81
Ich habe jetzt eine Dose mit Lamm & Kanninchen plattgewalzt und eingefroren.
Wenn ich denen jetzt jeden Tag die eine Geschmacksrichtung untermische, machen die dann Theater wenn ich später mal bsp. die Geschmacksrichtung Huhn gebe?

Die gewöhnen sich ja jetzt im Moment an nur eine Geschmacksrichtung.


Ist nur die Umstellung von Felix auf hochwertiges Futter so aufwendig oder muss man dies später bei jeder Futtersorte machen?
 
Werbung:
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #82
Nein wenn du einmal bei hochwertigem Futter angekommen bist brauchst du das nicht mehr so aufwändig machen ;)
Das heist aber nicht dass sie dann jedes hochwertige Futter mögen :rolleyes:
 
KleineFee1980

KleineFee1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
193
  • #83
Wir sind schon bei 6 gr. angekommen :)
Wie habt ihr das mit den Geschmacksrichtungen gemacht? Habt ihr die ganze Zeit über nur eine Sorte untergemischt oder habt ihr auch gewechselt?
.

Ich habe von Anfang an mehrere Geschmacksrichtungen verwendet. Habe so ein Mixpaket von CFF bestellt mit mehreren Sorten.
Hat funktioniert. Die grösste Umgewöhnung war scheinbar erstmal die andere Konsistenz, nicht unbedingt der Geschmack.
Auf jeden Fall konnte man da schon gut sehen welche Sorten sie gar nicht mögen. Die mit Hering&Krabben mögen sie einfach nicht wähend andere Sorten gut angenommen wurden.

Irgendwie habe ich aber seit diesem Wochenende das Gefühl dass wir einen kleinen Rückschlag haben :(
Jetzt kommt es öfter mal vor dass eine von beiden nur ein paar Bröckchen frisst und dann war's das. Meistens wird dann ne STunde später nochmal drangegangen so dass nach ca 3 Stunden alles weg ist. Wer das dann allerdings gefressen hat, kann ich nicht immer unbedingt beurtelen.
Manchmal bleibt aber auch einiges stehen, das ich dann entsorge.
Gestern Abend etwa die Hälfte der Dose, also ca 100 von 200 Gramm.

Überhaupt habe ich den Eindruck als würden sie sich gar nicht mehr so wahnsinnig auf ihr Fresschen freuen wie noch zu Felix-Zeiten.
Da haben sie gemaunzt wie verrückt wenn ich mit den Näpfen auf dem Weg zum Futterplatz war und haben auch alles immer direkt verputzt.

Das ist echt blöd und ich weiss gar nicht so recht was ich davon halten soll. Dann gibts aber auch wieder Mahlzeiten wo sie das CFF jeder komplett auffressen, nächtes Mal dann wieder nicht... usw
Es ist einfach so unbeständig.
Ich hoffe mal das das der letzte Protest ist, weil sie merken dass Felix komplett aus dem Speiseplan gestrichen wurde.
Habe auch am Samstag ein neues Paket bei Sandra bestellt und zur Probe mal ein paar Probedosen Granatapet, Grau und Mac's bestellt.
Vielleicht ist da ja was "leckeres" dabei....
 
C

Charlie+Ginny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. April 2012
Beiträge
175
  • #84
Ich stelle zwar nicht von Felix um, sondern vom Royal Canin Trockenfutter, aber ich mache das da jetzt auch so, dass ich das Trockenfutter immer mit hochwertigen Futter (aktuell Grau) mische und abends gibt es dann eine Dose Lux, die ich zur Zeit auch mit heißem Wasser attraktiver mache. Das habe ich hier gelesen und es kommt super an!
Ich habe mir nun auch eine Liste gemacht und vermerke mir, welche Sorten ankommen. Oft ist es ja auch nicht die Marke, sondern lediglich eine Geschmacksrichtung!? Vielleicht auch dadurch der Rückschlag? Eine Sorte, die von den Katzis aussotiert wird?

Füttert ihr an einem Tag eigentlich eine Sorte und Geschmacksrichtung oder mischt ihr da auch?
 
KleineFee1980

KleineFee1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
193
  • #85
Ich habe mir nun auch eine Liste gemacht und vermerke mir, welche Sorten ankommen. Oft ist es ja auch nicht die Marke, sondern lediglich eine Geschmacksrichtung!? Vielleicht auch dadurch der Rückschlag? Eine Sorte, die von den Katzis aussotiert wird?

Füttert ihr an einem Tag eigentlich eine Sorte und Geschmacksrichtung oder mischt ihr da auch?

Die ungeliebten Geschmacksrichtungen wie Hering & Krabben und auch das Lachs & Kaninchen haben wir schon identifiziert und die gebe ich auch nicht mehr. Sie machen es jetzt auch bei Sorten die sie schon öfters gerne gefressen haben und auch aufgefressen wurden. Deswegen werte ich das als Mäkelei und bleibe erst mal hart. Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Katze aus lauter Mäkelei vor dem vollen Napf verhungern würde :confused:

Bei uns gibts je morgens und abends ne andere Sorte, damit Abwechslung da ist. Eine 200 Gramm Dose für 2 Katzis wird dann immer direkt leer bei einer Mahlzeit.
Als ich noch Felix mit CFF gemischt habe, habe ich ein bischen drauf geachtet dass die Sorten zusammen passen. Zb CFF Geflügel mit Felix Huhn oder CFF Lamm und Kaninchen mit Felix Lamm und Spinat usw.
Keine Ahnung ob das geschmacklich für die Katze wichtig ist aber irgendwie hat es mir widerstrebt eine zB Makrele-Wild-Mischung anzubieten :D
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #86
Die ungeliebten Geschmacksrichtungen wie Hering & Krabben und auch das Lachs & Kaninchen haben wir schon identifiziert und die gebe ich auch nicht mehr. Sie machen es jetzt auch bei Sorten die sie schon öfters gerne gefressen haben und auch aufgefressen wurden. Deswegen werte ich das als Mäkelei und bleibe erst mal hart. Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Katze aus lauter Mäkelei vor dem vollen Napf verhungern würde :confused:

Bei uns gibts je morgens und abends ne andere Sorte, damit Abwechslung da ist. Eine 200 Gramm Dose für 2 Katzis wird dann immer direkt leer bei einer Mahlzeit.
Als ich noch Felix mit CFF gemischt habe, habe ich ein bischen drauf geachtet dass die Sorten zusammen passen. Zb CFF Geflügel mit Felix Huhn oder CFF Lamm und Kaninchen mit Felix Lamm und Spinat usw.
Keine Ahnung ob das geschmacklich für die Katze wichtig ist aber irgendwie hat es mir widerstrebt eine zB Makrele-Wild-Mischung anzubieten :D

Haha, so machen wir das auch. Allerdings bei Felix auf die Geschmacksrichtung achten halte ich für sinnlos (aber ich habs auch gemacht), denn da sind ja nur 4% von der geschmacksgebenden Sorte drin und der Rest ist weiß Gott was.

Laßt euch nicht beeindrucken von Rückschlägen! Die scheinen bei jeder Umstellung normal zu sein!
Hier hat es über 1 Jahr gedauert bis die schlimmste Mäkelei vorbei war. Was nicht heißen soll, daß sie die ganze Zeit gemäkelt haben, sondern, daß sie immer wieder Mäkelphasen hatten, ansonsten aber auch immer wieder eine Weile gut gefuttert haben.
Seitdem ich nun aber recht eingeschränkt bin in der Futterauswahl, habe ich das Gefühl, daß sie besser fressen als in den ersten Monaten. Vielleicht liegt es nicht an der Umstellung selbst, sondern eher am Wechsel zu vieler Sorten.

Hier habe ich für Käthe CFF ( Lamm&Kaninchen und Lamm&Büffel), Natural Cat (Kaninchen), Ropocat (Pferd, Kaninchen), Ziwi Peak ( Wild) und Vet Concept (Rentier, was sie nicht besonders mögen). Mehr Sorten verträgt sie nicht.
Herr Lehmann bekommt ab und zu noch ein paar Tütchen CFF, Select Gold, Mac's und Animonda Exotic, in denen Rind oder Geflügel drin ist.

Momentan fressen sie ordentlich, trotz Hitze. Das war letztes Jahr noch ganz anders.
 
annchen2810

annchen2810

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
1.360
Ort
NRW
  • #87
Hier ging Ende der letzten Woche auch nicht viel, ich habe es auf die Hitze geschoben. Seit es wieder kühler ist, wird auch mehr gefressen.

Ich weiß auch noch nicht so recht, welche Geschmacksrichtungen gar nicht gehen (außer Rind und Ente pur), aber das wird sich zeigen.

Wichtig ist sicher, dass man selber nicht an zuzweifeln fängt und sich die Unsicherheit überträgt.
So nach dem Motto: "Oh neue Sorte, hoffentlich geht das jetzt mal gut"
Sie merken es dann sicher gleich weieder :eek:
 
KleineFee1980

KleineFee1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
193
  • #88
Wichtig ist sicher, dass man selber nicht an zuzweifeln fängt und sich die Unsicherheit überträgt.
So nach dem Motto: "Oh neue Sorte, hoffentlich geht das jetzt mal gut"
Sie merken es dann sicher gleich weieder :eek:

Ich versuche mich immer so unauffällig wie möglich zu verhalten :cool:
Fresschen hinstellen, Katzenstreu aus der Ecke nehmen, Küche verlassen und KaKlo saubermachen ^^
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #89
Ich merke bei unseren beiden immer wieder, das zu viel Abwechslung nicht gut ist.
Ich habe jetzt eine Zeit lang fast nur Beutelchen gefüttert, und da gab es zu jeder Mahlzeit was anderes. Als nun aber mal wieder Mac's Dosen auf dem Speiseplan standen (die sie früher geliebt haben), wurde nur mit langen Zähnen gefressen.
Nun gibt es schon den 3. Tag die gleiche Mac's Sorte und es wird wieder prima reingehauen.
Problem ist nur, wenn es jetzt mal wieder was anderes gibt wird das bestimmt wieder verweigert :rolleyes:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #90
Ich merke bei unseren beiden immer wieder, das zu viel Abwechslung nicht gut ist.
Ich habe jetzt eine Zeit lang fast nur Beutelchen gefüttert, und da gab es zu jeder Mahlzeit was anderes. Als nun aber mal wieder Mac's Dosen auf dem Speiseplan standen (die sie früher geliebt haben), wurde nur mit langen Zähnen gefressen.
Nun gibt es schon den 3. Tag die gleiche Mac's Sorte und es wird wieder prima reingehauen.
Problem ist nur, wenn es jetzt mal wieder was anderes gibt wird das bestimmt wieder verweigert :rolleyes:
Nee, so einseitig mache ich es nicht. Die Sorten, die ich aufgelistet hatte, gibt es schon im Wechsel. Also immer morgens und abends jeweils eine neue Dose und wenn der Hunger groß ist mittags und abends unterschiedliche Beutel. Nur heißt das eben bei Tante Käthe ca jede 4. Mahlzeit ist wieder das gleiche Futter.
Drei Tage hintereinander das Gleiche geht gar nicht. Da treten sie mir in den Futterstreik. Bei zu vielen Sorten aber auch.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #91
Nein also nach 3 Tagen Macs Rind&Hühnerherzen gibt es huete Real Nature mit Rind&Huhn (also immerhin ähnliche Sorte) und Emma verweigert es :rolleyes: Macs hat sie anstandslos gefressen.
Naja mal sehen ob sie sich im Laufe des Tages noch einkriegt...
 
Werbung:
KleineFee1980

KleineFee1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
193
  • #92
Nein also nach 3 Tagen Macs Rind&Hühnerherzen gibt es huete Real Nature mit Rind&Huhn (also immerhin ähnliche Sorte) und Emma verweigert es :rolleyes: Macs hat sie anstandslos gefressen.
Naja mal sehen ob sie sich im Laufe des Tages noch einkriegt...

Ist ja lustig ^^ Ich habe vor ein paar Tagen auch 2 Dosen Real Nature im FN gekauft und habe mich gestern Abend mal getraut das zu "servieren".
Erwartet hatte ich eigentlich den "Willst-du-mich-vergiften-Blick" aber sie haben es angenommen und auch jeder seine Portion gefressen.
Hat ihnen sehr geschmeckt, da ist nicht mal was übrig geblieben.
Ich hab mich soooooooo gefreut :yeah:

War die Sorte Rind und Huhn. Das kaufe ich gleich nochmal nach. Yeeeeah, mein Futterrepertoire hat sich verdoppelt. Ganze 2 Sorten :p
Bin mal gespannt wenn das Paket von Sandra kommt. Dann wird Mac's, Grau, Ropocat und Granatapet probiert.
Etwas neues ausprobieren mache ich allerdings immer nur wenn ich weiss dass sie die letzten 2-3 Mahlzeiten wirklich gut gefressen haben damit es nicht so schlimm ist wenn sie es total verweigern sollten und somit eine Mahlzeit komplett ausfällt.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #93
Nelly fand es auch sehr lecker, nur Emma mäkelt rum :rolleyes:
 
KleineFee1980

KleineFee1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
193
  • #94
Seit Kurzem versuche ich auch den beiden so als Leckerlie und für die Zähne Rohfleisch schmackhaft zu machen.
Letztens gab es dann Rindergulasch und ich habe den "Verschnitt" in katzenmundgerechte Stückchen geschnitten und verfüttert.
Wurde mir förmlich aus den Händen gerissen, da waren die ganz heiss drauf.

Ja und gestern?? Will ich ihnen was gutes tun und kaufe an der Fleischtheke ein sauteures Steak, schnibble es in kleine Stücke und was machen die beiden ?? Rümpfen die Nase , drehen sich um und gehen :wow:

Ich habs dann gegen Abend aufgegeben und mein Mann hat sich über angebratenes Minigulasch mit Zwiebeln und Champignons gefreut ....

So ein schleckiges, verschnegtes, undankbares Volk !!!! :grummel:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #95
Haha, das kenne ich!
Da meint man ihnen etwas Gutes tun zu wollen, der Geldbeutel blutet und was ist? Nix, bäh, igitt.....wollen wir heute nicht...augenroll.
Allerdings habe ich festgestellt, daß es auch daran liegt WO man das Fleisch kauft.
Alles, egal was ich gefüttert habe (als ich noch nicht wußte, daß Tantchen Rind und Huhn nicht verträgt), wenn ich es bei Real gekauft habe, mochten sie es nicht.
Aldi und Kauflandfleisch war immer lecker. Momentan gibts eh nur das tiefgefrorene Lammsteak vom Aldi (Süd) und ab und zu Hirsch darunter gemischt, denn pur ist er "so naja"....teuer aber nur bedingt genießbar.

Verwöhnte Blagen!!!
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #96
Schlau wird man aus den "Biestern" nicht :grummel:
Heute habe ich 10 gr untergemischt und nun schmeckt es auf einmal nicht mehr.

Bei 10 gr.!! Die brauchen ja nicht zu denken das ich mit der Menge runter gehe. Ich kann nicht glauben, dass 1 gr so viel ausmacht und es deswegen ungeniessbar geworden ist.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #97
Schlau wird man aus den "Biestern" nicht :grummel:
Heute habe ich 10 gr untergemischt und nun schmeckt es auf einmal nicht mehr.

Bei 10 gr.!! Die brauchen ja nicht zu denken das ich mit der Menge runter gehe. Ich kann nicht glauben, dass 1 gr so viel ausmacht und es deswegen ungeniessbar geworden ist.

Geh trotzdem zurück zur letzten Mischung, die zuverlässig gefressen wurde und laß es ein paar Mahlzeiten lang so. Dann kannst du wieder weiter erhöhen.

Das ist ganz normal! Bei uns ging die Umstellung auch nicht ohne Meckerphasen rum. Aber da sie auch vorher schon ihre zwei Sorten Felix bemäkelt hatten war das keine Überraschung.
Witzig ist nur, daß Tante Käthe inzwischen gar nicht mehr mäkelt und Herr Lehmann nur bestimmte Sorten einfach gar nicht mag. Die muß er dann auch nicht fressen und bekommt stattdessen etwas anderes.

ZB gestern morgen: es gab CFF Lamm&Büffel (Dose). Tantchen frißt, Herr Lehmann riecht, dreht ab und guckt mich an "iiiiiih, das will ich nicht!" ich wußte das ja eh schon, denn die Sorte frißt er aus der Dose gar nicht, Beutel ist aber ok.
Gut, Deckel auf seine Portion, Beutel aufgemacht und Monsieur frißt.
Tante Käthe hat heute früh dann seine Portion verspeist und er auch wieder einen Beutel. Alla, wenn sie so fressen, kann ich damit leben. Reinzwingen was sie partout nicht wollen mach ich auch nicht.

Ich weiß inzwischen wann ich ein Futter stehenlassen kann, weil es doch irgendwann gefuttert wird und wann ich es gleich über den Jordan kippen kann (oder eben für Tante Käthe zurückstelle).
 
KleineFee1980

KleineFee1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
193
  • #98
Hallo Zusammen,

Inzwischen bin ich ich eigentlich nur noch dabei die Geschmacksrichtungen der jeweiligen Marken auszusortieren, die den beiden einfach nicht schmecken.
Toll angekommen ist zB Ropocat Feinstes Rind & Huhn und auch Rind & Pute.

Auch einige Sorten Real Nature werden sehr gerne gefressen.
In meinem Futterschrank warten jetzt noch 2 Sorten Grau, Mac's und Granatapet darauf, getestet zu werden.

Vom CFF gibt es Sorten die sehr beliebt sind aber auch welche die gar nicht gehen. Die 2 beliebtesten sind mit Abstand Kalb und Geflügel.
Gar nicht geht alles mit Fisch, Wild kommt nicht gut an (schade, das riecht richtig lecker :p ) und manches frisst nur eine während die andere es gar nicht anrührt.

Ich führe darüber Tagebuch damit ich das nächste Mal bei der Futterbestellung das erste Mal überhaupt mit Sicherheit Sachen in den Schrank packen kann, die auch gerne gefressen werden.

Wenn von allen getesteten Marken ein paar Sorten gut gehen, kommt ein abwechslungsreiches Repertoire zusammen, mit dem ich mehr als zufrieden bin.
Es ist auch nicht so problematisch mal eine neue, hochwertige Marke anzubieten da die Konsistenz ja meistens ähnlich (Paté) ist und der Fleischanteil bei allen hoch.
Da kommt es dann einfach darauf an ob ihnen die Geschmacksrichtug zusagt oder nicht.

Sie freuen sich jetzt auch wieder richtig wenn ich in die Küche gehe und die Näpfe befülle. Das hatte ja mal eine Zeit lang stark nachgelassen.
Hing wohl einfach damit zusammen dass es in der ersten Testzeit halt öfter mal was gab was ihnen nicht schmeckte. Nun ist ja schon viel aussortiert.

Ich bin richtig richtig froh dass das alles so geklappt hat und die Felix-Zeiten Geschichte sind. Nochmal danke an Euch alle , die sich hier mit mir ausgetauscht haben und über ihre Erfahrungen berichtet haben !! :pink-heart:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #99
Es freut mich immer wenn es auch bei anderen klappt. Super!

Aber wundere dich nicht, wenn plötzlich eine Sorte aus dem gewohnten Repertoire mal zum Bähfutter mutiert. Das ist hier seit vorgestern mit DEM Lieblingsfutter CFF Lamm & Kaninchen passiert. Letztes Jahr war das auch so. Natürlich habe ich gestern 20 neue Dosen davon geliefert bekommen.....grrrrr.
Es wandert jetzt für eine Weile nach hinten in den Schrank und irgendwann ist es dann wieder lecker.
Dafür kann es sein, daß plötzlich eine vorher nicht als toll befundene Sorte (bei uns CFF Wild) zum Lieblingsfutter wird. Gut, bekommen sie das......bis das oben beschriebene auch damit passiert....Und so geht es immer weiter.

Ein Futterabo würde hier gar keinen Sinn machen, da sich alle paar Wochen die Vorlieben ändern.
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #100
Bei der Futterumstellung muss man echt Geduld haben.
Wir sind nun "endlich :rolleyes:" bei 20 gr angekommen.

Dummerweise haben wir nur immer das neue Futter beigemischt. D.h. Im Moment befindet sich im Napf 100gr Felix und 20 gr vom neuen Futter.

Jetzt wäre es ratsam wenn wir erstmal langsam das Felix reduzieren oder?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Staubkörnchen
2
Antworten
29
Aufrufe
11K
R
M
Antworten
41
Aufrufe
9K
Jiu
LexieHexi
2 3
Antworten
42
Aufrufe
12K
Katjanowok
Katjanowok
L
Antworten
29
Aufrufe
4K
Lilly74
L
stuffelschn
Antworten
19
Aufrufe
5K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben