Katzen gesund füttern, bitte um Tipps

  • Themenstarter Lilly74
  • Beginndatum
A

Agalloch

Gast
  • #21
Wegen der Leberschäden: Ich hab mal gegoogelt und der allgemeine Tenor war, dass bis 36 Stunden ungefährlich sind. Wenn jemand was genaueres weiß kann er mich gerne korrigieren :)
 
Werbung:
L

Lilly74

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2015
Beiträge
170
Ort
Berlin
  • #22
Danke an euch für die sovielen Tipps:)
Ich bleibe am Ball und hoffentlich klappt es
Herzlichst, Lilly
 
V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2015
Beiträge
236
  • #23
Ich hab das Problem auch, meine lieben nur Ergänzungsfutter, was gesund ist. Allerdings hab ich schon versucht von Felix und Sheba auf gesundes Futter (Alleinfutter) umzusteigen, was leider nicht so ganz klappt.
Nur Ergänzungsfutter ist nicht gut für die zwei oder? :( Welches Alleinfutter was gesund ist und in etwa Konsistenz von Sheba und Felix und Animonda Carney Ocean hat könnt ihr empfehlen? Die Zwei lieben Fisch.
 
N

NalaFilou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
6
  • #24
Hier leben ja 2 Katzendamen, beide aus dem Tierheim. Wir haben jetzt 1 (!!) Jahr gebraucht, um das Futter auf 100% hochwertig umzustellen. Anfangs ging bei einer der Mädels wirklich NUR Lux aus dem Aldi (und da bitte nur die Gelee-Sorten :zufrieden:) und TRoFu. Wahrscheinlich war sie das aus dem TH so gewöhnt....Ich hab alle Sorten querbeet durchgetestet. Keine Chance, sobald auch nur ein bisschen was anderes in ihrem Napf war als Lux, hat sie es nicht angerührt....Auch ich habe dann wirklich angefangen, mikro Mengen von anderem Futter unterzumischen, das ging dann grad so, auch wenn erstmal gemeckert werden musste :cool: Das ging dann echt lange so, bis wir dann schließlich bei 50:50 waren. Und wirklich, von einem Tag auf den anderen hat sie, ohne zu murren, nur noch das hochwertige Futter gefressen, ohne das LUX untergemischt war. :grin: Also, NICHT aufgeben!!! Geduld zahlt sich aus!

P.S. Katze Nr. 2 hat von Anfang an alles gegessen ;)
 
V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2015
Beiträge
236
  • #25
Hab genau das selbe Problem Lilly... :( Welches "gute" Futter fütterst du nun nach und nach unter?
 
L

Lilly74

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2015
Beiträge
170
Ort
Berlin
  • #26
Vani, ich habe deine Beiträge eben gelesen, da können wir uns wohl die Hand reichen.
Ich mische momentan unter das Felix: Ropocat sensitive, Leonardo und Sandra´s Schmankerl. Meist nur die Huhn/Pute/Geflügel Sorten. (bekommst du alles u.a. bei Sandras Tieroase).

Hast du es mal mit Porta21 probiert? Das ist zwar (auf den 1. Blick) ein Ergänzungsfutter, aber es hat zumindest ein gutes Kalzium/Phosphor-Verhältnis und es sind Vitamine/Taurin zugesetzt.
Hier auf dieser Seite steht, dass man aber den Fettanteil anheben muss, auf 100 Gramm soll man noch 5 Gramm (z.b.Lachsöl) tun. Dann hat man auch ein Alleinfuttermittel.

http://www.sandras-tieroase.de/Katz...osen/Porta-21-Thunfisch-mit-Seetang-90gr.html

Porta21 hat viele Fischdosen.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #27
Hier auf dieser Seite steht, dass man aber den Fettanteil anheben muss
... das stimmt ...

auf 100 Gramm soll man noch 5 Gramm (z.b.Lachsöl) tun.
... aber hier erzählt Sandra leider Quatsch. Die Fettmenge kommt zwar grob hin, kann ruhig noch etwas mehr sein - aber Lachsöl ist kein Fettsupplement. Wenn man so viel Lachsöl reinkippt, dann bekommt man viel zuviel Omega-3-Fettsäuren ins Futter, und das ist auf Dauer genauso schädlich wie zuwenig.

Beim Barfen rechnet man pauschal 1 Gramm Lachsöl auf 1 kg (1000 Gramm) Fleisch. Und als Fettsupplement nimmt man idealerweise Fleischfett, z.B. Fettabschnitte vom Metzger - wenn man sowas nicht kriegt, kann man auf Schweine- oder Gänseschmalz ohne Gewürze und Aromen ausweichen.
 
L

Lilly74

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2015
Beiträge
170
Ort
Berlin
  • #28
Nonsequitur,danke für deine interessante Antwort.
Heißt das man kann auch kein anderes Öl nehmen? Also z.B. auch kein
Hanf-Lein- oder Distelöl?
Und was ist mit Schmalz?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #29
Heißt das man kann auch kein anderes Öl nehmen? Also z.B. auch kein Hanf-Lein- oder Distelöl?
Nein - Pflanzenöle haben eine für Katzen ungünstige Fettsäurenzusammensetzung, deshalb sind sie als Fettergänzung ebenfalls völlig ungeeignet.
(Wenn du's genauer wissen willst, hier ist ein lesenswerter und ziemlich ausführlicher Artikel zu dem Thema: http://www.the3cats.de/2013/03/jasper-achtung-fettig-fett-in-der-katzenernahrung/ )

Und was ist mit Schmalz?
Steht ganz unten in meiner letzten Antwort ;)
 
L

Lilly74

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2015
Beiträge
170
Ort
Berlin
  • #30
Erneute Frage an euch:)
Ich bin ja immernoch fleißig am Mischen: Felix plus gutes Futter.

Jetzt habe ich viel über den Rohascheanteil gelesen und da ich auch die Sorten Ropocat sensitiv Hirsch pur, Geflügel pur, Wild pur usw fütter habe ich auf den Dosen gelesen das diese einen Rohascheanteil von 2,4% haben.
Aber das soll doch unter 2% sein weil sonst unter anderem Struvit sich bildet?
Ist das dann doch kein gutes Futter?
Ich meine da ich ja noch in der Umstellung bin könnte ich dieses Futter dann doch besser weglassen und nur Cats Finefood, Sandras Schmankerl und Grau geben?
Bitte um Tipps
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
20
Aufrufe
3K
Paula_am_Strand
Paula_am_Strand
Hannah777
Antworten
12
Aufrufe
1K
Hannah777
Hannah777
R
Antworten
8
Aufrufe
668
Ragdoll90
R
A
Antworten
14
Aufrufe
401
antoniaa1
A
kittycatt96
Antworten
4
Aufrufe
4K
Blubdidup
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben