Babyimpfe?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
Hallo zusammen,

vorhin war ich mit meiner Tochter in einem hier ansässigen Katzenhaus. Wir wollen gerne wieder eine Zweitkatze, nachdem Gary im Januar überfahren wurde. Die Dame, die dieses Katzenhaus betreibt ließ uns auch rein....

Sie sagte dann, sie habe momentan keine Katzen, nur einen Wurf mit 4 Babys, die in 6 Wochen abgabebereit seien. Auf meine Frage nach dem Alter teilte sie mir dann mit, daß die Kitten 2 Wochen alt sind:eek:.
Naja, ich habe keine Katzenmami gesehen, vielleicht zieht die Dame sie per Hand auf undgibt sie deshalb früher ab. Ob einzeln oder paarweise traute ich mich dann schon gar nicht mehr zu fragen.
Ich durfte sie mir auch ansehen, aber eigentlich wollte ich ja eine erwachsene Katze.
Das mit der frühen Abgabe ist ja nun leider nichts ungewöhnliches.
Was ich dann aber sehr merkwürdig fand:

Die Dame sagte, die Kleinen seien bereits das 2. Mal geimpft:eek:
Es handele sich hier um die Babyimpfe.
Kann mir jemand sagen, ob das tatsächlich so usus ist? Ich dachte immer, man impft zwischen 8 und 12 Wochen. Ich bin jetzt grade seh verwirrt, und das geht mir auch nicht aus dem Kopf.
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:confused: Babyimpfe? Noch nie was von gehört. In dem zarten Alter? Hä???

Bin gespannt, ob einer da was drüber weiß!!
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
ich war mehr als platt. 2 Wochen alt und 2 Mal geimpft.
Wie gesagt, die Mamakatz habe ich nicht gesehen. Vielleicht deswegen?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Was hat das denn mit der Mama (die evtl. nicht da ist) zu tun haben?

Mit 2 Wochen schon zum 2. Mal geimpft?? Nee, noch nie gehört. Mußt du mal Raupenmama fragen. Die kann bestimmt was dazu sagen.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
ich bin auch eher Sprachlos...
entweder, die Dame hat sich versprochen und meint eine Entwurmung (wobei ich die auch sehr früh fände)

oder sie meint, dass die Kitten bei Abgabe 2 mal geimpft seien,
oder aber sie spricht von dieser homöopathischen Nasodenimpfung, die wird, soweit ich weiss , schon früh gegeben.
Allerdings habe ich mich mit dieser noch nciht näher auseinander gesetzt, da ich grundsätzlich der Ansicht bin, dass man homöopathie nciht vorbeugend einsetzen kann und -was Impfungen angeht- lieber auf die Schulmedizin vertraue
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
ich bin auch eher Sprachlos...
entweder, die Dame hat sich versprochen und meint eine Entwurmung (wobei ich die auch sehr früh fände)

oder sie meint, dass die Kitten bei Abgabe 2 mal geimpft seien,
oder aber sie spricht von dieser homöopathischen Nasodenimpfung, die wird, soweit ich weiss , schon früh gegeben.
Allerdings habe ich mich mit dieser noch nciht näher auseinander gesetzt, da ich grundsätzlich der Ansicht bin, dass man homöopathie nciht vorbeugend einsetzen kann und -was Impfungen angeht- lieber auf die Schulmedizin vertraue

Wofür ist das Imke?
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
ich habe extra nachgefragt, weil mir das so früh vorkam, sie bestand darauf, sie seien 2 Mal geimpft. Die Babyimpfung.
Die Dame sagte auch, dieses Katzenhaus habe einen sehr guten Ruf, aber ich gehe, gaube ich, doch lieber ins TH in der Nähe.
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Hä??? Hab ich auch noch nie gehört. Ich musste Peanut das erste Mal wieder mit nach Hause nehmen (6 Wochen - ja! Mama war noch da) und bin dann 2 Wochen später nochmal hin :confused::confused::confused:
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.260
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Liebe Patricia,
das habe ich auch noch nie gehört. Vielleicht hast du was falsch verstanden? Bitte trau ich und frag noch mal genauer nach!

Evtl. sind die Kleinen gefunden worden, hier in der Nähe ist auch so eine Kittenauffangstation, die päppeln jedes Jahr Unmengen an Fundkitten, da ist auch ganz oft keine Mutter dabei.

Eigentlich sollten die Kitten aber erst in Kontakt mit Besuchern kommen wenn sie geimpft sind, als Vorsichtmaßnahme für die Gesundheit der Kleinen.

Impfe mit 2 Wochen kenne ich nicht. :confused:
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
  • #10
Sie sagte auch, daß sie die nur ausnahmsweise zeigen würde. Kann ich nicht kontrolliere, wieviele Ausnahmen sie da macht. Aber ich habe nur geguckt, nicht angefasst. Und wie gesagt, ich habe nochmal gefragt.
Mutterkatze habe ich keine gesehen. Vielleicht sind es Fundkitten, möglich.
Es hat mich nur sehr verwundert.
 
Werbung:
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #13
hmm oder gibt es für mutterlose kitten so eine art "impfung" für die abwehrkräfte allgemein?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #14
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #15
impfen ist wohl dann auch der falsche ausdruck dafür.
ich hatte meinen einen sternenkater mit 3 wochen bekommen (total krank von einen typen mitgenommen).
er, also der kater, wurde nicht geimpft, weil er eben halt zu jung war.
 

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
3K
racoonie
racoonie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben