9 Monate Kater hat immer wieder Spulwürme (4. Entwurmkur)

  • Themenstarter wj506991790
  • Beginndatum
  • Stichworte
    spulwurm spulwürmer
  • #41
Stronghold wird alle 4 Wochen aufgetragen.
 
  • Like
Reaktionen: bohemian muse
A

Werbung

  • #42
Hab jetzt zugegeben nicht alle Kommentare gelesen, aber wie oft hast du ihn entwurmt?

Bei Befall enturmt man 14 Tage nach der ersten Entwurmung nochmal und wenns ein schlimmer Befall ist, dann nochmal 14 Tage später nach der zweiten Entwurmung.
 
  • #43
Hab jetzt zugegeben nicht alle Kommentare gelesen, aber wie oft hast du ihn entwurmt?

Bei Befall enturmt man 14 Tage nach der ersten Entwurmung nochmal und wenns ein schlimmer Befall ist, dann nochmal 14 Tage später nach der zweiten Entwurmung.
Hallo moin moin,

Also er hat insgesamt bis jetzt 4 Entwurmkur komplett gemacht.

zum ersten Mal im September.2020. hat 1/2 Milbactor zum ersten Tag genommen und dann nach 14 Tage noch 1/2 Tablette.

Danach hat er immer noch Durchfall, hab einen Kotprofil gemacht. Und das Ergebnis war, er hat noch Spulwürme. Hat er deswegen im Oktober,2020 wieder zuerst 1/2 Milbactor bekommen und nach 14 Tage die reste 1/2 Tablette.

Danach hat er immer wieder Durchfall und bleibt sehr dünn. Habe ich im Dezember noch mal Kotprofil gemacht. Und er hat immer noch Spulwürme. Hat dann Panacur vom Haus-TA bekommen. Und er hat deswegen im Dezember.2020 wieder zum ersten 3 Tage täglich 1/2 Tablette genommen und nach 14 Tage wieder täglich 1/2 Tablette für 3 Tage bekommen.

Dann sieht er schon besser aus. Aber vor 3 Woche habe ich wieder gefunden, dass er Spulwürme zum Erbrechen ausgespuckt hat. Habe ich wieder Panacur bekommen sowie letztes Mal so gegeben.

Habe schon mit Haus-TA besprochen, er hat gemeint das ist seltsam. Wir würden nach 2 Woche wieder einen Kotprofil machen. Dann schaut man ob es verbessert wird.

Und dazwischen habe ich für fast schon halbes Jahr immer seinen Kot sofort entfernt wenn ich es gesehen habe und seinen Box und Toiletten täglich mit gekochenes Wasser übergiessen. Und wegen Beinbruch musste er im Box bleiben. Hat er keinen Chancen andere Umgebung zu kontaktieren und ab Dezember darf er einbisschen sparziehen gehen im Zimmer. Habe ich dem Zimmer leer gemacht und wische ich auch täglich die Boden.. Und ich wechsele auch immer Schuhe wenn ich zurück zu Hause bin und zu seinem Zimmer immer mit Barfuss....

Hoffe dieses Mal ihm geht wieder gesund.. sonst weiß ich gar nicht, was soll ich noch tun... Jetzt ist er 9 Monate alt. Hat nur Trocken und Nassfutter genommen. Keinen rohren Futter. Immer nur gekochenes Wasser trinken.. Sehe ich gar keine Möglichkeit, die Spulwürme wieder zu kriegen...
 
  • #44
Das ist eine ganz schön verzwickte Sache.
Ich persönlich würde wahrscheinlich den TA wechseln und evtl. schauen, ob man auch das Präparat wechseln kann. Leider habe ich nicht so viel Ahnung was die Medikamente betrifft.
Und ich würde wohl auch versuchen das Immunsystem vom Katerchen zu stärken bzw. den Darm aufbauen.
 
  • #45
Hallo moin moin,

Also er hat insgesamt bis jetzt 4 Entwurmkur komplett gemacht.

zum ersten Mal im September.2020. hat 1/2 Milbactor zum ersten Tag genommen und dann nach 14 Tage noch 1/2 Tablette.



Habe schon mit Haus-TA besprochen, er hat gemeint das ist seltsam. Wir würden nach 2 Woche wieder einen Kotprofil machen. Dann schaut man ob es verbessert wird.

Und dazwischen habe ich für fast schon halbes Jahr immer seinen Kot sofort entfernt wenn ich es gesehen habe und seinen Box und Toiletten täglich mit gekochenes Wasser übergiessen. Und wegen Beinbruch musste er im Box bleiben. Hat er keinen Chancen andere Umgebung zu kontaktieren und ab Dezember darf er einbisschen sparziehen gehen im Zimmer. Habe ich dem Zimmer leer gemacht und wische ich auch täglich die Boden.. Und ich wechsele auch immer Schuhe wenn ich zurück zu Hause bin und zu seinem Zimmer immer mit Barfuss....

Hoffe dieses Mal ihm geht wieder gesund.. sonst weiß ich gar nicht, was soll ich noch tun... Jetzt ist er 9 Monate alt. Hat nur Trocken und Nassfutter genommen. Keinen rohren Futter. Immer nur gekochenes Wasser trinken.. Sehe ich gar keine Möglichkeit, die Spulwürme wieder zu kriegen...
Das ist nicht seltsam. Wenn er schon Spulwürmer erbricht, ist er damit bis oben hin voll. Beim Erbrechen gelangen wieder Eier über die Atemwege in die Katze und schlüpfen nach drei Wochen wieder.
Die Eier sind in diesem Stadium mit keinem Präparat erreichbar. Deswegen entwurmt man bei so starkem Befall drei Tage hintereinander und nach ca. 18 Tagen wieder drei Tage hinterereinander. Dann sollte Ruhe sein.
Und ich würde auch kein Kombipräparat geben, sondern auf die gute alte Flubenolpaste geben.
 
  • #46
Ich denke das liegt hauptsächlich daran, dass dein Kater diese intensiven Wurmkuren nach einer Operation nicht gut verträgt. Ich würde warten bis sich dein Kater vollständig erholt hat und dann mit den Entwurmungen eventuell weiter machen. Liebe Grüße
 
Werbung:
  • #47
Das ist eine ganz schön verzwickte Sache.
Ich persönlich würde wahrscheinlich den TA wechseln und evtl. schauen, ob man auch das Präparat wechseln kann. Leider habe ich nicht so viel Ahnung was die Medikamente betrifft.
Und ich würde wohl auch versuchen das Immunsystem vom Katerchen zu stärken bzw. den Darm aufbauen.
Hi, Danke für den Vorschlag. Ja, ich habe dem Haus-TA schon bisschen darüber erwähnt. Ich will nicht mein Kater immer durch Medikamente belasten. Hoffe dass ich den Grund herausfinden kann, woran liegt es, dass er immer wieder Spulwürme ansteckt. Ich mache diese Woche noch mal Kotprofil und schau ob es noch Würme gibt. Falls es nicht besser wird, würde ich TA wechseln.
 
  • #48
Das ist nicht seltsam. Wenn er schon Spulwürmer erbricht, ist er damit bis oben hin voll. Beim Erbrechen gelangen wieder Eier über die Atemwege in die Katze und schlüpfen nach drei Wochen wieder.
Die Eier sind in diesem Stadium mit keinem Präparat erreichbar. Deswegen entwurmt man bei so starkem Befall drei Tage hintereinander und nach ca. 18 Tagen wieder drei Tage hinterereinander. Dann sollte Ruhe sein.
Und ich würde auch kein Kombipräparat geben, sondern auf die gute alte Flubenolpaste geben.
Hi, Danke sehr. Ja, so habe ich bisher schon 4 Male gemacht. Der Haus-TA hat gemeint, insgemsat 4 Male komplette Entwurmkur gemacht und er kriegt immer wieder Spulwürmer ist seltsam...
 
  • #49
Ich denke das liegt hauptsächlich daran, dass dein Kater diese intensiven Wurmkuren nach einer Operation nicht gut verträgt. Ich würde warten bis sich dein Kater vollständig erholt hat und dann mit den Entwurmungen eventuell weiter machen. Liebe Grüße
Hi, Ja..das gleiche meine ich. Deswegen habe ich auch abgelehnt.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
18
Aufrufe
457
Eismond
E
N
Antworten
7
Aufrufe
707
nelchen77
N
W
Antworten
52
Aufrufe
6K
wj506991790
W
S
Antworten
36
Aufrufe
1K
miss.erfolg
miss.erfolg
M
Antworten
28
Aufrufe
3K
herita
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben