Kitten 4-5 Monate hat immer Durchfall wenn Nassfutter gefrisst

W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #21
Es ist wirklich toll, was du für den kleinen Kerl alles machst. Zum Glück ist er bei dir gelandet🥰 Bei dem Bauern hätte er sicher nicht lange überlebt ...
Ich hoffe, dass er selbt heilen kann.. hat TA Termin am 16.12. und wurde gesagt, er ein Tag vorher vernüchtig lassen damit man nach Kontrolle an dem Tag direkt OP machen kann, falls das Knöchen wirklich nicht weiter geheilt wird..
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #22
Ach herrje, da habt ihr ja was hinter euch... Danke, dass du dich so gut darum kümmerst!

Ich habe damals als Dobby Zahnschmerzen hatte das Huhn püriert, das hat ihm gut getan. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Stress (OP, TA,Box) auch ein wenig auf den Magen schlägt. Frag einmal nach, ob du deinem Katerchen Bachblüten oder sowas verabreichen darfst...

Ich fände ein Kotprofil sehr wichtig, nicht, dass etwas verpasst wird. Du du der Kunde bist, darfst du das auch sehr wohl höflich, freundlich aber bestimmt anfordern.
Nichts zu danken.. Ich mag ihn sehr. Hoffe er wieder gesund werden kann. Ja, ich koche jetzt schon die Hühne nach Rezept von bohemian und würde schauen ob es verbessert werden kann.
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #23
Hallo liebe Alle,

moin moin.

würde Kurt updaten:

mit Hühnerbrühe (mit bisschen Karotten) hat am letzten Wochenende super funktioniert. Er hat wieder viel gefressen und viele Suppe getrunken. Stuhlgang auch normal. Kein Durchfall. Heute habe ich ihm am Morgen wieder Mijam Kitten Nassfutter gegeben. Würde mal schauen, ob heute Stuhlgang auch in Ordnung ist.

besten Dank für eure Vorschläge!!
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
6.179
Ort
Oberbayern
  • #24
Freut mich, dass er die Schonkost so gut angenommen hat und es ihm schon deutlich besser geht! Ich drücke die Daumen, dass es so bleibt (y) :)
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
3.461
Ort
Wien, Österreich
  • #25
Du kümmerst dich so lieb um den Kleinen :love:

Man merkt einfach bei allem, was du über ihn erzählst, wie wichtig er dir ist und wie sehr du ihn liebst. Das ist so schön :pink-heart:
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #26
Du kümmerst dich so lieb um den Kleinen :love:

Man merkt einfach bei allem, was du über ihn erzählst, wie wichtig er dir ist und wie sehr du ihn liebst. Das ist so schön :pink-heart:
Der ist so süß, will alles tun was ich leisten kann. Zum Glück ist er jetzt aktiver als am Anfang trotz Beinbruch.
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #27
Hi liebe Alle,

noch ein Update:

er hat wieder Durchfall.😿 Also teilweise hart aber am Ende sehr weich.Kann sein, dass ich zu viel gefüttert habe? Hab gestern 200g gegeben. Soll ich heute weiter bei Nassfutter bleiben und bisschen weniger füttern? Da er momentan im Box liegen muss, darf nicht Sport machen usw. Vermute ich dann vllt weil 200g zu viel ist?

LG
Jing
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.989
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #28
Hast du schon versucht dem Zwerg nur Adultfutter zu geben?
Als ich vor 20 Jahren zu meiner einjährigen Katze mein Katerkitten Lucky hatte, habe ich Felix Kittenfutter gefüttert. Lucky war zu dem Zeitpunkt noch jung (Ascheaufmeinhaupt), und hatte DF. Meine TÄ, bei der ich mit Lucky war, hat mir damals schon gesagt, ich soll das Kittenfutter weg lassen und Adult füttern. Der DF war schnell Geschichte.
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #29
Hast du schon versucht dem Zwerg nur Adultfutter zu geben?
Als ich vor 20 Jahren zu meiner einjährigen Katze mein Katerkitten Lucky hatte, habe ich Felix Kittenfutter gefüttert. Lucky war zu dem Zeitpunkt noch jung (Ascheaufmeinhaupt), und hatte DF. Meine TÄ, bei der ich mit Lucky war, hat mir damals schon gesagt, ich soll das Kittenfutter weg lassen und Adult füttern. Der DF war schnell Geschichte.
Hi,

nein. Ich habe bisher nur Kittenfutter gegeben. Er ist schätzend nur 5 Monate alt. Soll ich mal probieren?
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #30
Hast du schon versucht dem Zwerg nur Adultfutter zu geben?
Als ich vor 20 Jahren zu meiner einjährigen Katze mein Katerkitten Lucky hatte, habe ich Felix Kittenfutter gefüttert. Lucky war zu dem Zeitpunkt noch jung (Ascheaufmeinhaupt), und hatte DF. Meine TÄ, bei der ich mit Lucky war, hat mir damals schon gesagt, ich soll das Kittenfutter weg lassen und Adult füttern. Der DF war schnell Geschichte.
Er kann die Hühnerbrühe sehr gut tragen. Nur befürchte ich, dass es nicht genügende Nährstoffe enthalten. Oder soll ich noch bisschen länger die Hühnerbrühe geben? Wegen der Knochenheilung mache ich jetzt wirklich Sorge, dass er nicht genügend gefüttert wird.😿
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
3.461
Ort
Wien, Österreich
  • #31
Wie sieht denn die Fixierung der Knochen aus? Hat er einen sogenannten Außenfixateur?

Kannst du Fotos machen und hier einstellen?

Eine meiner Katzen hatte vor mehreren Jahren eine Operation (allerdings an einer Sehne) und dabei wurde der Knochen mehrfach durchstochen und die Sehne mit mehreren Stiften (Pins) am Knochen fixiert. Die Pins endeten außerhalb der Haut, das war bewusst so konstruiert, damit Flüssigkeit abfließen konnte.

Ihre Heilung dauerte rund 10 Wochen. Sie musste auch im Käfig sitzen (Transportbox für Hunde) und durfte sich fast nicht bewegen.

Ich musste täglich mehrmals die Wunden (Öffnungen der Pins) mit Käsepappeltee reinigen.

Probleme mit dem Darm hatte sie damals auch, allerdings kein Durchfall, sondern Obstipation. Sie erhielt immer wieder ein Klistier.
 
Werbung:
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #32
Wie sieht denn die Fixierung der Knochen aus? Hat er einen sogenannten Außenfixateur?

Kannst du Fotos machen und hier einstellen?

Eine meiner Katzen hatte vor mehreren Jahren eine Operation (allerdings an einer Sehne) und dabei wurde der Knochen mehrfach durchstochen und die Sehne mit mehreren Stiften (Pins) am Knochen fixiert. Die Pins endeten außerhalb der Haut, das war bewusst so konstruiert, damit Flüssigkeit abfließen konnte.

Ihre Heilung dauerte rund 10 Wochen. Sie musste auch im Käfig sitzen (Transportbox für Hunde) und durfte sich fast nicht bewegen.

Ich musste täglich mehrmals die Wunden (Öffnungen der Pins) mit Käsepappeltee reinigen.

Probleme mit dem Darm hatte sie damals auch, allerdings kein Durchfall, sondern Obstipation. Sie erhielt immer wieder ein Klistier.
Hi,

danke für deine ausführliche Erfahrungsbericht. Mein Kater hat ein geschlossene Wund (Pins am Knochen in der Bein gesetzt). Jetzt der Wund hat sich schon geheilt. Ich habe bei mir leider keinen Rötgensbild.. also bei 2. OP wurde eine Platte mit viele kleine Schraube an dem Knochen eingesetzt, um der gebrochenen Knöchen (quasi der Gelenkteil) festzuhalten. Und bei 2. Kontrolle nach OP hat TA gefunden, dass der Riss zwischen den Knochen hat fast nicht geheilt. Er hat vor mir auch 2 Bilder verglichen. Der Teil sieht fast gleich aus wie bei der 1. Kontrolle. Er kriegt jetzt täglich die Medikamente Symphym (Beinwell), was der TA geschrieben hat.
Durchfall hat er vorher auch ab und zu. Wenn ich Nassfutter aufhöre, Durchfall ist auch weg. Nur jetzt will er keine harte Futter fressen wegen Zahnwechseln und Trockenfutter mangelt auch wichtige Nährstoffe für seine Knochenheilung.. deswegen.. 😿
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #33
Hallo liebe Alle,

moin moin.

Hier wieder Update:

Ich habe seit 3 Tage ihm andere Nassfutter gegeben.. jetzt Finefood Bio Huhn.. Er hat keinen Durchfall mehr.

Danke für eure Tipps!

LG
Jing
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.679
Ort
An der Ostsee
  • #34
Super, das freut mich für dich! =)
lg
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
3.461
Ort
Wien, Österreich
  • #35
Ich freu mich auch! 😍👍

Wie gehts seinem Beinchen? Wie läuft die Knochenheilung? Kann man eine Verbesserung erkennen?
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #36
Ich freu mich auch! 😍👍

Wie gehts seinem Beinchen? Wie läuft die Knochenheilung? Kann man eine Verbesserung erkennen?
Das kann ich leider von Außen nicht erkennen. Eigentlich konnte er schon seit letzte Monate gut mit 4 Beine auf die Boden spazieren..(Vorher immer 3 Beine). Hab Kontrolletermin am 16,12. Dann sieht man mit Hilfe von Rötgensbild ob es sich heilt. Ich würde bis dahin weiter updaten.
:)
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
3.461
Ort
Wien, Österreich
  • #37
Darf er denn das Beinchen schon belasten?

Bei meiner Katze musste das verletzte Bein geschont werden, sie durfte es nicht belasten.
 
W

wj506991790

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2020
Beiträge
21
  • #38
Darf er denn das Beinchen schon belasten?

Bei meiner Katze musste das verletzte Bein geschont werden, sie durfte es nicht belasten.
Hi,

nein, der TA hat nur gesagt, er sollte in kleine Box ruhig bleiben.. und bis jetzt schon fast 2 Monate nach 2. OP. Er darf jetzt täglich 5 Minuten spaziehen gehen. Aber ich muss ihn fassen, damit er nicht springen oder laufen kann.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben