Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2013, 16:25
  #1441
Sabine52
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 135
Standard

Ja das ist immer der gleiche,er bekommt im Mai einen Spielkameraden.Musste erst mal meinen Mann davon überzeugen.
LG Sabine
Sabine52 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.02.2013, 16:48
  #1442
Nisha
Rockerbraut
 
Nisha
 
Registriert seit: 2012
Ort: Osnabrück
Alter: 46
Beiträge: 7.764
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Und die Luna ist ja traumhaft schön mit einem tollen Näschen Sie hat auch dieses flusige teddyweiche Fell, was bei meinem Franz abgeschoren werden musste Neigt sie zu Verfilzung?
Danke . Ja, Luna ist echt ein traumhaftes Persermädchen MIT NASE. Deshalb haben wir auch kaum Probleme mit Tränenflüssigkeit. Leider so gar nicht verschmust. Ich würde ihr so gerne öfters in ihr flauschiges Fell greifen.
Zu deiner Frage: Luna lässt sich (ich glaube wie die meisten Perser) nicht gerne Kämmen. Rücken, Flanken, Brust und Beinchen habe ich immer sehr gut im Griff. Bauch versuche ich auch so gut es geht im Zaum zu halten, aber der muss dann doch mal 1x im Jahr etwas geschoren werden. Versuche das immer zum Sommer hinzubekommen. Dann ist es auch nicht ganz so arg warm
Ich habe manchmal das Gefühl, als das sie Nachts nicht anderes zu tun hat als sich Filzknoten zu drehen . Abends noch keiner da und morgens kannste mit der Schere ran weil er nicht mehr zu entfilzen ist.

Hier nochmal ein paar Bilder von meinem Mädchen:

Am Tag als sie zu uns kam mit 12 Wochen!



Mit ca. 8-9 Monaten!



Und noch einmal heute!

__________________


Liebe Grüße von Heike und den Fellis Luna, Tiger und Sternchen Nisha für immer im Herzen.
Nisha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 16:56
  #1443
Mopsi
Erfahrener Benutzer
 
Mopsi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nordhorn
Alter: 45
Beiträge: 754
Standard

Zitat:
Zitat von Sabine52 Beitrag anzeigen
Ja das ist immer der gleiche,er bekommt im Mai einen Spielkameraden.Musste erst mal meinen Mann davon überzeugen.
LG Sabine
Oh das ist aber noch lange hin, garde weil so ein Kitten doch jemanden zum toben, raufen und zum kuscheln braucht! Muß ja nicht wieder ein Perser sein...
Zeig Dein Männe doch mal was hier drüber drin steht! Es ist echt wichtig das der Zwerg so schnell wie möglich einen Kumpel bekommt...


Hier noch mal um Deinen Männe zu sagen warum das zweite Kätzchen wichtig ist:
Kleine Leseprobe aus meinem Ratgeber, bitte um Ehrliche Kritik.
Danke im voraus.

Eine oder zwei Katzen?

Zwei Katzen sind die bessere Wahl.
Wer möchte denn 8-10 Stunden, nur aus dem Fenster gucken, und warten bis der Mensch nach Hause kommt?
Wenn unsere kleinen Lieblinge, schon von uns Abhängig sind, betreffend Versorgung, usw., dann sollten wir Ihnen wenigstens einen Gefährten zur Seite stellen.
Denn nichts ist schlimmer dran, als ein Tier, das sich Einsam fühlt!!!
Leider hält sich immer noch dieses Gerücht, Katzen wären Einzelgänger!
Man kann es nicht oft genug sagen und schreiben:
Katzen sind KEINE Einzelgänger!!
Sie wurden vom Menschen dazu gemacht!
Natürlich jagen Katzen alleine, aber Sie leben in der Freien Natur sehr oft mit vielen anderen Katzen, zusammen. Es wurde immer wieder beobachtet, das Kranke und /oder Ältere Katzen, von den Gesunden Katzen, mit Futter Versorgt und Gepflegt wurden.
Lediglich, die so genannten Halbstarken Kater, leben etwas für sich, weil diese noch nicht Ihren Platz in der Rangfolge gefunden haben. Überwiegend führt ein Weibchen, die Familie an. Muss aber nicht sein, kommt immer, drauf an, wie viele Kater oder Kätzinnen, in einem Gebiet, leben.
Nein, wir schweifen nicht vom Thema ab, wie schon gesagt, alle Kapitel, sind mit einander Verknüpft. Man kann die Katze, nicht Stück für Stück, beschreiben, dazu sind die Übergänge zwischen Verhalten von Artgenossen, die Anpassung vom Menschen, an die Katze, die Vorlieben, die Körperpflege, alles das, ist ein großes ganzes!!
Katzen werden zu Einzelgängern, weil der Mensch Fehler macht.

Katzen, die Frei geboren wurden, das ist es fast Unmöglich, diese an den Menschen zu gewöhnen. Die Katze, wird eher sterben, als sich „unterwerfen“….ja, die Katze sieht es so!
.Es reicht eine Generation von Katzen, dann sind aus Hauskatzen, Wilde Hauskatzen, geworden. Nicht verwechseln mit den Wildkatzen, die es, zum Beispiel, im Harz noch gibt.

Eine Katze, aus einem Wurf, wird Bevorzugt, behandelt, das kann soweit gehen, dass die anderen Katzen, sich erstmal zurück ziehen, dann Eifersüchtig, auf die „mehr geliebte Katze“, reagieren.

Der Mensch, trennt die jungen Katzen, zu früh von der Mutter.
Die kleinen Katzen, wissen überhaupt nicht, was um sie herum, geschieht, zum teil sind Ihre Sinne noch nicht richtig ausgebildet. Und reagieren Ängstlich. Und ein Tier, das Angst, hat, kratzt, oder beißt. Das macht die kleine Katze, 2x,
dann fliegt sie raus………..

Eine Katze, wird nicht mehr beachtet; (baby, iss da, Katze muss weg!!!)einmal vom Menschen enttäuscht, kann es sehr lange dauern, bis eine Katze, wenn überhaupt, wieder Vertrauen, zum Menschen, aufbaut.


Um alle Fehler, des Menschen, betreffend Verhalten zu Katzen, aufzuschreiben, ich glaube soviel Papier gibt es nicht.

Wenn man sich ein bisschen Mühe gibt, erfährt man eine ganze Menge über die armen Schlingel, in den Tierheimen. Das Ergebnis, ist fast immer gleich, die Katzen wurden falsch behandelt, oder, noch schlimmer, Misshandelt.
Diesen Feinen Tiere, sehnen sich nach dem Menschen, gehen fast Seelisch Zugrunde daran,
ein paar dieser Gequälten Seelen, finden dann doch noch den einen oder anderen Lieben Menschen.

----------

Es grüßt
Sir Nick
__________________

"Unter allen Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich keiner Versklavung unterwerfen lässt. Dieses ist die Katze!" Mark Twain"
Mopsi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 19:28
  #1444
Sabine52
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 135
Standard

So nun noch mal
[img]http://up.picr.de/13611309jl.jpg[/i
Sabine52 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 19:32
  #1445
Sabine52
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 135
Standard

Wieder nicht geklappt.Probiere es Morgen noch mal.Sorry
LG Sabine
Sabine52 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 19:37
  #1446
Mopsi
Erfahrener Benutzer
 
Mopsi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nordhorn
Alter: 45
Beiträge: 754
Standard

Zitat:
Zitat von Sabine52 Beitrag anzeigen
Wieder nicht geklappt.Probiere es Morgen noch mal.Sorry
LG Sabine
Hey der Rest von der Signatur fehlt, hast nicht komplett Kopiert!
Mopsi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 22:00
  #1447
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.585
Standard

FannyPrice,

deine Fanny ist ja süüüß, ich liebe eindeutig weiße Katzen Da hast du ja sozusagen auch ein schwarz-weiß-Duo
Und Bettys Entwicklung klingt doch bisher super, so nach der kurzen Zeit. Franz hat anfangs auch sehr doll gespielt, gerne gebissen, da haben wir auch laut Aua gesagt (übertrieben dramatisch natürlich ) und dann wurde es besser. Ich denke er hat schon sofort gemerkt, das war zu doll. Kannst es ja einfach mal probieren, ob es fruchtet. Franz hat immer erst entsetzt geguckt, so nach dem Motto "Hab ich jetzt etwas was falsch gemacht?!" und dann kam er an und hat geschmust und geköpfelt als Entschuldigung Total süß

Nisha

Zitat:
Am Tag als sie zu uns kam mit 12 Wochen!



Mit ca. 8-9 Monaten!
Was für ein Puschelchen

Das mit den Filzknoten kann ich zu 100% so unterschreiben Am Tag mühsam und unter Protest ein oder zwei Platten rausgeschnitten, und am nächsten Tag waren 3 neue Filzplatten da Ich dachte auch immer, was macht der Franz nur nachts?! Im Sommer oder Frühling scheren hätte ich auch gern gemacht, aber er kam Anfang Dezember schon stark verfilzt zu uns und Anfang Januar mussten wir dann scheren, da kein bürsten/ kämmen oder rausschneiden möglich war Hoffe, es wird jetzt besser.
Mit schniefenden Nasen und tränenden Augen haben wir auch kein Problem, nur die Sissi hat immer diese braunen festen Knuppel unter den Augen, die sind allerdings auch einfach am nächsten Tag da, ich sehe ihre Augen nie direkt tränen Und das Wegwischen mag sie ja gar nicht, ist immer schon ein Erfolg, wenn ein Auge am Ende des Tages sauber ist

@Sabine52
Woher kommt denn dein kleiner Oskar? Erzähl mal etwas mehr, oder gibt es einen Vorstellungsthread von dir? Eine Zweitkatze wäre wirklich optimal, wie alt ist der Kleine denn?
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 22:01
  #1448
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.585
Standard

Oh, Nisha, ich wollte das Bild im Zitat eigentlich mitkopieren, wie geht das denn?
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 13:22
  #1449
FannyPrice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Berlin
Beiträge: 365
Standard

Tihihi, Betty ist echt lustig. Wenn ich mit dem Kamm ankomme, schnüffelt sie erstmal dran und wenn ich dann so am Rücken oder so sanft anfange, lässt sie es sich gerne gefallen. Irgendwann, wenn ich dann mal Richtung Bauch gehe, dreht sie sich brav auf den Rücken, hebt mal das Beinchen, streckt den Kopf nach hinten, als hätte sie da so eine bestimmte Routine und würde mir nacheinander die Stellen hinhalten. Irgendjemand muss sie mal anständig gepflegt haben.
Ich muss ehrlich sagen, ich hätte extreme Hemmungen, ein Perserkitten zu kaufen. Ich würde jetzt mal stark vermuten, ich würde keine einzige Zucht finden, die genug Nase für mich hat, weil das einfach nicht akzeptiert wird, obwohl es besser für die Katzen ist. Ich denke, ich werde im Endeffekt immer nur Katzen aus dem Tierschutz haben können, alles andere käme mir so hm dekadent vor, glaube ich. Auch wenn ich gegen verantwortliche und liebevolle Zucht überhaupt nichts habe.
Betty und Fanny haben sich heute Morgen übrigens gegenseitig am Popo beschnüffelt, ich bin sehr stolz auf die beiden
FannyPrice ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 01.03.2013, 17:22
  #1450
Nisha
Rockerbraut
 
Nisha
 
Registriert seit: 2012
Ort: Osnabrück
Alter: 46
Beiträge: 7.764
Standard

Zitat:
Zitat von FannyPrice Beitrag anzeigen
Tihihi, Betty ist echt lustig. Wenn ich mit dem Kamm ankomme, schnüffelt sie erstmal dran und wenn ich dann so am Rücken oder so sanft anfange, lässt sie es sich gerne gefallen. Irgendwann, wenn ich dann mal Richtung Bauch gehe, dreht sie sich brav auf den Rücken, hebt mal das Beinchen, streckt den Kopf nach hinten, als hätte sie da so eine bestimmte Routine und würde mir nacheinander die Stellen hinhalten. Irgendjemand muss sie mal anständig gepflegt haben.
Ich muss ehrlich sagen, ich hätte extreme Hemmungen, ein Perserkitten zu kaufen. Ich würde jetzt mal stark vermuten, ich würde keine einzige Zucht finden, die genug Nase für mich hat, weil das einfach nicht akzeptiert wird, obwohl es besser für die Katzen ist. Ich denke, ich werde im Endeffekt immer nur Katzen aus dem Tierschutz haben können, alles andere käme mir so hm dekadent vor, glaube ich. Auch wenn ich gegen verantwortliche und liebevolle Zucht überhaupt nichts habe.
Betty und Fanny haben sich heute Morgen übrigens gegenseitig am Popo beschnüffelt, ich bin sehr stolz auf die beiden
Kann ich mir deine mal ausleihen? Vielleicht lernt Luna ja noch von ihr wie man das macht und sich beim Kämmen anständig benimmt.
Ich habe mir inzwischen eine ganz normal Bürste zugelegt. Die mit den weißen Knubbeln auf den Zinken. Habe festgestellt, das das am besten akzeptiert. Ich schummel immer mal wieder den Kamm oder auch den Foolee unter, damit wir die Unterwolle raus bekommen.
Nisha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 17:23
  #1451
Nisha
Rockerbraut
 
Nisha
 
Registriert seit: 2012
Ort: Osnabrück
Alter: 46
Beiträge: 7.764
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Oh, Nisha, ich wollte das Bild im Zitat eigentlich mitkopieren, wie geht das denn?
? keine Ahnung. Bin froh wenn ich EINE Textstelle zitieren kann Aber dankööööö
Nisha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 20:48
  #1452
Tiffany396
Forenprofi
 
Tiffany396
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badische Bergstraße
Beiträge: 2.723
Standard

So ich habe Bilder von meinem Sternchen Luschi eingescannt, daher die etwas miese Bildqualität. So sahen Perserkatzen in den 70iger Jahren aus:







Luschi war eine reinrassige Perserdame mit Stammbaum und Papieren. Leider sind die Papiere beim Umzug verloren gegangen.
__________________
Tiffany396 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 00:09
  #1453
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.585
Standard

Nisha,

Zitat:
Kann ich mir deine mal ausleihen? Vielleicht lernt Luna ja noch von ihr wie man das macht und sich beim Kämmen anständig benimmt.
GENAU DAS hab ich auch gedacht, als ich den Text von FannyPrice gelesen hab Da wird man ja neidisch bei solchen Kämm-Ritualen.

Wie du siehst, Textstellen kann ich auch schon zitieren Aber zu Bildern kopieren reichts scheinbar nicht bei mir

Tiffany, die Luschi ist wunderschön
Ich wusste gar nicht, dass es in den 70ern schon Perser mit Maskenfärbung gab, dachte das wär recht neu Und sie hat auch viel größere Ohren als heutige Perser, zumindest wesentlich größer als bei meinen, die Ohren verschwinden da fast im Fell

Habe die Woche wieder fleißig mit der neuen Kamera rumgeknipst und hier ein paar süße Ergebnisse
Den Karton von Sandras Tieroase findet Sissi ganz toll





















Wenn ich euch zu sehr mit Bildern überschütte, sagt es mir Ich könnt hier im Moment in allen Situationen Fotos machen, jetzt wo ich das lichtstarke Objektiv habe und keinen Blitz mehr brauche (das hat den beiden immer nicht gefallen).
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 15:20
  #1454
Tiffany396
Forenprofi
 
Tiffany396
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badische Bergstraße
Beiträge: 2.723
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Nisha,

Tiffany, die Luschi ist wunderschön
Ich wusste gar nicht, dass es in den 70ern schon Perser mit Maskenfärbung gab, dachte das wär recht neu Und sie hat auch viel größere Ohren als heutige Perser, zumindest wesentlich größer als bei meinen, die Ohren verschwinden da fast im Fell
Doch die gab es damals schon, waren aber wohl noch recht selten. Sie wurden auch nicht als Blue-Point bezeichnet, sondern noch als Khmer-Katzen, warum auch immer. Jedenfalls kann man auf den Bilder gut erkennen, wie sehr sich die Perserkatzen verändert haben.
Tiffany396 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 16:46
  #1455
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.585
Standard

Hatte die Luschi auch blaue Augen?
Wann ist dir denn eine Änderung im Aussehen der Perser so aufgefallen? Das kam recht schleichend, oder?
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 16:53
  #1456
Tiffany396
Forenprofi
 
Tiffany396
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badische Bergstraße
Beiträge: 2.723
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Hatte die Luschi auch blaue Augen?
Wann ist dir denn eine Änderung im Aussehen der Perser so aufgefallen? Das kam recht schleichend, oder?
Das fing in den 80iger Jahren an, dass die Nasen immer kürzer wurden, die Öhrchen immer kleiner und das Fell immer mehr wurde.
Tiffany396 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 17:11
  #1457
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.585
Standard

Da hatte ich natürlich keine Chance die Originale kennenzulernen, zu jung
Hattest du schon immer Perser?
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 19:07
  #1458
Tiffany396
Forenprofi
 
Tiffany396
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badische Bergstraße
Beiträge: 2.723
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Da hatte ich natürlich keine Chance die Originale kennenzulernen, zu jung
Hattest du schon immer Perser?
Ja. Meine Schwester und ich haben um 1974 rum unseren Perserkater bekommen, und seit dem bin ich den Plüschis verfallen. Ich hatte nicht immer Katzen, aber seit 1996 bin ich Personal für die Flauschkugeln.
Tiffany396 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 20:01
  #1459
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.585
Standard

Eine wahnsinnig lange Zeit
Ich fand Perser schon als Kind toll, fands aber schade, dass die Nase immer weniger wurde. Sissi und Franz sind nun meine ersten Perser, hat lange gedauert, dass ich mir den Traum erfüllen konnte. Vorher waren es immer "normale" Katzen, zu denen ich immer zufällig gekommen bin
Aber diese 2 Schätzchen mit Nase hier im Tierheim, ich war sofort verliebt
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 20:10
  #1460
Tiffany396
Forenprofi
 
Tiffany396
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badische Bergstraße
Beiträge: 2.723
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Eine wahnsinnig lange Zeit
Ich fand Perser schon als Kind toll, fands aber schade, dass die Nase immer weniger wurde. Sissi und Franz sind nun meine ersten Perser, hat lange gedauert, dass ich mir den Traum erfüllen konnte. Vorher waren es immer "normale" Katzen, zu denen ich immer zufällig gekommen bin
Aber diese 2 Schätzchen mit Nase hier im Tierheim, ich war sofort verliebt
Deine Zwei sind auch niedlich und Franz wird sicher ein ganz toller Kater, wenn sein Fell wieder nachgewachsen ist.
Tommy, Luna und Leslie sind alles ehemalige Notfellchen, denen ich ein neues und tolles Heim gegeben habe.
Tiffany396 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

groß, perser

« Vorheriges Thema: Devon Rex | Nächstes Thema: Werden (Rasse)Katzen tatsächlich geklaut??? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BKH + Perser = Mali Katzenrassen 23 10.03.2012 14:03
Perser - BKH - Mix agnyte3 Katzenrassen 1 04.09.2011 14:34
Perser in Not tazi Glückspilze 8 08.11.2010 14:01
Perser-Mix? Was bin ich? Mozart Katzenrassen 7 01.03.2009 16:53
1 Perser grau weiss und 1 Perser-Ragdollmix suchen schon so lange gemeinsam! Sylvia & Bande Glückspilze 52 23.11.2008 19:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.