Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2019, 14:26   #31
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 53
Beiträge: 10.600
Standard

Weiße Katzen hab ich nicht, aber mich interessiert das mit der Allergie auch. Frag doch mal nach, bitte.
__________________
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


Gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.04.2019, 14:28   #32
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.257
Standard

Aus reiner Neugier...
Sucht Deine Freundin weiße Katzen oder Weiße Katzen?

Also w oder W... weiß kann bei Katzen schlicht das abschalten/fehlen von Farbe sein, oder eben eine echte Farbe. (Und nur W-Katzen - also wo Weiß als Farbe veranlagt ist, tragen gehäuft das Risiko für Taubheit in sich...)
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 14:56   #33
Sulaika2005
Erfahrener Benutzer
 
Sulaika2005
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 57
Beiträge: 643
Standard

Zitat:
Zitat von Kuba Beitrag anzeigen
Daher verstehe ich nicht, warum DU Dich für alles mögliche hier rechtfertigen mußt.
Aber gut, muß ich ja auch nicht. Viel Erfolg bei der Suche!

Danke Kuba für die Unterstützung!
__________________


>>>Sulaika, Cleo, Bärli und Jerry für immer im Herzen<<<
Sulaika2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 15:23   #34
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 885
Standard

Zitat:
Zitat von Winterqueen Beitrag anzeigen
Das war von Gigaset sicher nicht böse gemeint.
Auch ich muss zugeben, dass sich das ganze für mich insgesamt etwas komisch anhört. Und ich habe seit längerem weiße Tiere und habe mich da etwas mit beschäftigt, weil es für mich auch mittlerweile eher Qualzuchten sind...

Also wäre ich an deiner Stelle, würde ich meiner Freundin auch bei der Suche helfen, aber würde nebenbei trotzdem raten, dass ihr Ehemann sich mal genau testen lassen soll (man kann sich auch auf eigene Tiere testen lassen). Und ich würde ihr raten, dass sie eher aus Sicht der Allergie heraus sucht. Und vielleicht mal den Arzt (Hausarzt und vllt auch Tierarzt) ansprechen, ob es möglich ist, dass man nur gegen bestimmte Fellfarben allergisch sein kann oder es doch mit dem Zufall zusammen hängt.
Nachher holt ihr ein weißes Tier (wie Giverny aus dem Link) und der Mann reagiert doch allergisch auf ihn...
Sehr richtig, "böse" Anmerkungen und rumstreiten liegen mir fern,aber ich kann sagen Allen hier liegt das Wohl von Katzen sehr am Herzen,da mag es schon mal Kritik geben...…
Übrigens gibt es das Problem mit ganz weißen Tieren auch bei Hunden,speziell auch bei Kurzhaarcollies(ich hatte 2 Collies , nicht weiß, plus Kartäuserkatze vorher) und die Züchter in D dürfen ganz weiße KHCs NICHT züchten,ist schlicht verboten. GsD muss ich da sagen. Weiße KHCs entstehen wenn man 2 Bluemerle zusammen bringt. Und selbst der 4 Farbige/ Bluemerle ist schon kritisch wenn Züchter da nicht ausreichend sachkundig herangehen.

Also dann,noch viel Erfolg.
Gigaset85 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 15:33   #35
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.925
Standard

Ich hab eine Frage zur Taubheit bei Wohnungskatzen: inwieweit sind diese Katzen behindert? Katzen kommunizieren doch untereinander hauptsächlich ohne Sprache? Also wenn ich das Fauchen einer Katze nicht hören würde, würde ich es doch anhand ihrer Mimik mitkriegen und ich denke, andere Katzen sind da noch sensibler.
Dass man einen genetischen Defekt nicht weiter vermehrt und dass man eine taube Katze nicht draußen herumlaufen lässt, ist mir klar, aber in der Wohnung sollte das doch nicht so ein Problem sein.
Oder liege ich da falsch?
__________________
balulutiti ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 15:37   #36
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 885
Standard

schau mal hier: http://m.tierwelt.ch/?rub=4483&id=42918
Gigaset85 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 16:02   #37
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 458
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Ich hab eine Frage zur Taubheit bei Wohnungskatzen: inwieweit sind diese Katzen behindert? Katzen kommunizieren doch untereinander hauptsächlich ohne Sprache? Also wenn ich das Fauchen einer Katze nicht hören würde, würde ich es doch anhand ihrer Mimik mitkriegen und ich denke, andere Katzen sind da noch sensibler.
Dass man einen genetischen Defekt nicht weiter vermehrt und dass man eine taube Katze nicht draußen herumlaufen lässt, ist mir klar, aber in der Wohnung sollte das doch nicht so ein Problem sein.
Oder liege ich da falsch?
Ja das stimmt schon, dass ein Großteil der Kommunikation ohne Laute gehalten wird, aber die tauben Katzen lernen zb. nicht das typische Gurren, was die Mutter und ihre Babys untereinander benutzen (wenn die Kleinen noch nicht sehen können). Auch unter erwachsenen Katzen kannst du dieses Gurren später untereinander beobachten, wenn freundlicher Kontakt aufgenommen werden soll. Des weiteren könnte eine taube Katze die lauten Drohgebärden wie Schreien, Singen und Fauchtöne eines anderen Tieren nicht oder falsch wahrnehmen.

Edit: zum Fauchen gehört neben der Mimik nun mal auch das scharfe Geräusch dazu. Viele Katzen machen anschließend nach dem Fauchen noch weitere Geräusche dazu, um deutlich zu machen dass der andere fern bleiben soll. Ich kann schon verstehen dass eine komplett taube Katze das nicht immer richtig deuten kann.

Geändert von Winterqueen (13.04.2019 um 16:08 Uhr)
Winterqueen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 16:25   #38
saurier
Forenprofi
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.160
Standard

Zitat:
Zitat von Winterqueen Beitrag anzeigen
[...] Edit: Mir fällt beim besten Willen nicht ein, was eine weiße Katze im Speichel haben bzw. nicht haben könnte, was eine anders farbige hat.
Das einzige, was ich mir vorstellen kann - der Ehemann reagiert ZUFÄLLIG auf die beiden Kater nicht allergisch. Da muss dann aber nach einem weiteren Tier gesucht werden, auf das er nicht reagiert, aber die Farbe bzw das w-Gen kann dafür nicht verantwortlich sein denke ich... Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren.
Das ist auch meines Wissens nach korrekt. Der überwiegende Teil der Allergien hat nichts mit den Haaren (und deren Farbe) zu tun, sondern mit einem Enzym des Speichels, das beim Putzen auf die Haare aufgetragen wird. Genau aus dem Grund reagieren die meisten Allergiker auch um so hefiger auf Nacktkatzen (was ja, wenn die Haare "Schuld" wären, gar nicht sein kann), weil der Speichel da direkt auf die Haut aufgetragen wird und nicht auf die Haare, die z.T ausfallen bzw. eine größere Oberfäche bilden.

Zitat:
Zitat von SiRu Beitrag anzeigen
Aus reiner Neugier...
Sucht Deine Freundin weiße Katzen oder Weiße Katzen?

Also w oder W... weiß kann bei Katzen schlicht das abschalten/fehlen von Farbe sein, oder eben eine echte Farbe. (Und nur W-Katzen - also wo Weiß als Farbe veranlagt ist, tragen gehäuft das Risiko für Taubheit in sich...)
? Es gibt keine "Weißen" Katzen, es sei denn, man schreibt das Ganze falsch . Es gibt genetisch wenig rein-weiße Katzen, die nicht über das sogenannte "Epistatische Weiß" (also WW oder oder Ww) gezogen wurden (siehe unten), ww-Katzen sind nicht weiß.
Es gibt noch Katzen, die fast weiß sind, die sind das Ganze aber aufgrund einer Weißscheckung (SS oder Ss, auch - je nach Weißscheckung - Bicolor- oder Van-Katzen genannt), das hat aber dann nichts mit Taubheit zu tun.
Dann gibt es noch die Foreign-White oder weiße Orientalen (odd-eyed), beide Varianten laufen, wenn sie aus einem verantwortungsvollen Zuchthaushalt stammen, nicht Gefahr, taub zu sein, weil beide nichts mit dem W-Gen zu tun haben. Dazu muss man aber den Gencode seiner Tiere sehr gut kennen...

Beispiel für einen weißen OKH und eine FW:




__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.

Geändert von saurier (13.04.2019 um 18:58 Uhr) Grund: Beitrag ergänzt
saurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 23:52   #39
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.257
Standard

@Saurier: Du hast mich verstanden...

(Ironie ist in schriftlicher Form ziemlich... na, mindestens schwierig...)
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 15.04.2019, 09:07   #40
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.705
Standard

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
Dann gibt es noch die Foreign-White oder weiße Orientalen (odd-eyed), beide Varianten laufen, wenn sie aus einem verantwortungsvollen Zuchthaushalt stammen, nicht Gefahr, taub zu sein, weil beide nichts mit dem W-Gen zu tun haben. Dazu muss man aber den Gencode seiner Tiere sehr gut kennen...
Das stimmt so aber nicht, die Foreign White haben natürlich auch das W-Gen. Das Ziel ist nur, dass sie ihre blauen Augen vom Point-Gen haben. Welches Gen sollte sie sonst Weiß machen?
Und rein theoretisch besteht dort genauso das Risiko auf Taubheit.
Ich kenne aber solche Linien nicht genauer und weiß daher nicht, wie oft oder selten bei Foreign White Siam Taubheit auftritt.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 11:15   #41
saurier
Forenprofi
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.160
Standard

Das hast du Recht, da habe ich völlig Amok geschrieben, ich meinte tatsächlich, dass das Risiko auf Taubheit gemindert ist (aus den von dir genannten Gründen). Deshalb schrieb ich auch:
Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
[...] Dazu muss man aber den Gencode seiner Tiere sehr gut kennen... [...]
Aber klar, sie sind natürlich über das W-Gen gezogen, sorry, Brett vorm Kopf ...
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.
saurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 12:16   #42
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.705
Standard

Hatte mich schon gewundert, sowas passiert halt manchmal
Tja, schon schade, dass es ganz Weiß nicht wirklich ohne W-Gen gibt, die Weißen sind schon echte Schönheiten

Zum Anliegen der TE: Ich habe ehrlich gesagt auch noch nie gehört, dass sich eine Allergie auf eine Farbe bezieht, bin da aber auch kein Auskenner
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 15:36   #43
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 6.917
Standard

Bei den "Rassekatzen im Tierheim" sind auch einige Weiße Schätze dabei. Vielleicht wird sie ja dort fündig.

Ein schönes Heim suchen doch so viele Katzen, dass ich verstehen kann, dass man ein Auswahlkriterium braucht. Auch wenn ich das nach der Farbe wählen nicht ganz nachvollziehen kann. Aber wie schon sehr oft erwähnt liebe ich besonders die Lackfellchen.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 16:00   #44
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.110
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Zum Anliegen der TE: Ich habe ehrlich gesagt auch noch nie gehört, dass sich eine Allergie auf eine Farbe bezieht, bin da aber auch kein Auskenner
Ich hab tatsächlich auch ne Freundin mit Katzenallergie, die warum auch immer wenig bis gar nicht auf schwarze Katzen reagiert.
Warum, wieso, weshalb? Keine Ahnung.

Ist natürlich auch bei ihr keine Garantie! Sie würde nie losziehen und sich mal eben ungesehen ein paar schwarze Katzen einpacken. Sie hat keine eigenen Katzen und daher gabs natürlich auch noch keinen Langzeittest, ob dieses Nicht-reagieren auch bliebe, wenn sie einer schwarzen Katze dauerhaft ausgesetzt is. Vielleicht kommen die Symptome auch nur zeitversetzt?
Auf jeden Fall kommt sie mit meinem schwarzen Charles im Wohnzimmer klar. Wohingegen sie bei Tiger-Irmi (Scheuchen, geht (noch) net ins Wohnzimmer, schon gar nicht bei Besuch) im Katzenzimmer immer ganz sentimental wird und zu heulen und schniefen anfängt
GroCha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 16:47   #45
Mika2017
Forenprofi
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Ort: 68169 Mannheim
Beiträge: 1.281
Standard

Irgendwie finde ich es schon komisch, dass hier nur Neris darauf aufmerksam gemacht hat, dass man doch zu einem 8 jährigen Kater besser kein Kitten dazu setzen sollte. Doch die TE geht ja sogar so weit auszusagen, dass ihre Freundin wahrscheinlich sogar auch z w e i weiße Kitten nehmen würde. Und hier fange ich dann eben zu stutzen an, wenn man sagt, dass man gerne glauben mag, dass sich diese besagte Freundin mit Katzen auskennt und es Katzen bei ihr sehr gut haben.
Wenn dem jedoch so wäre, so setzt man einem 8 jährigen Kater doch kein Kitten vor die Nase oder zwei?

Klar ist es diskussionswürdig, ob die Farbe Weiss oder einfarbig wirklich antiallergen wirken und auch, dass es eben oftmals bei weissen Katzen der Fall ist, dass diese taub sind oder werden. ABER viel mehr stört mich hierbei eben, dass es auch zwei Kitten sein dürften und derart Vorstellung dann doch wenig mit einer solchen Katzenerfahrung einher gehen, die doch angeblich für den 8 jährigen Kater als Gesellschaft gesucht wird.

Danke Neris,
dass du als einzige auf genau d a s eingegangen bist, was auch mich recht stutzig werden lässt.
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katzen, Mietwohnung, Vermieter, .... | Nächstes Thema: Terrasse absichern »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche BKH/EKH-Mix Kater, tabby or spotted mit weißen Pfoten yearofthecat Züchterbereich 5 05.03.2019 20:42
Kater hat langen weißen Wurm im Kot Chrissi93 Wohnungskatzen 4 27.12.2016 15:34
Suche die weißen Stoffmäuschen von Royal canin Asiane Spiel und Spaß 8 26.12.2014 10:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.