Zweitkatze frisst alles weg

C

Catelyn303

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2014
Beiträge
12
Ort
Hannover
Hallo allerseits,
wir haben vor gut 2 Wochen zu unserem Kater (2,5) eine kleine Mietze (8 Monate) aus dem Tierheim geholt. Anfangs lief alles gut aber jetzt gibt es immer wieder Streitigkeiten. Aber das ist nicht mein Hauptproblem, da wir bereits von der Tierärztin Zylkene bekommen haben. Sie bekommen das Medikament beide in ihrem Futter, dass Problem ist nur, dass die Kleine dem Großen alles wegfrisst. Wir haben die beiden beim Füttern schon getrennt, damit unser Kater überhaupt noch was zu Fressen bekommt. Das kleine Mäuschen ist so gierig, dass sie, wenn es Fressenszeit ist, an uns hochspringt, ganz kläglich jammert und erst Ruhe gibt, wenn auch jeder Krümel weg ist. Aber damit noch nicht genug: sie rennt dann in der ganzen Wohnung rum auf der Suche nach anderem Futter und findet dann natürlich auch die Schüsseln vom Großen, wenn wir diese nicht rechtzeitig wegstellen. Sie ist so gierig, wir verstehen das nicht. Bei uns braucht sie ja nun wirklich nicht hungern. Anfangs hat sie dem Großen nur das TROFU übrig gelassen. Wir haben dann beide sofort auf NAFU umgestellt, schon deswegen, weil es gesünder ist und aus unseren zierlichen Kater einen Mops geworden ist. Kein Wunder, wenn er nur das TROFU über hat. Selbst jetzt, wo wir beide beim Fressen trennen, jammert und bettelt sie vor der Tür ganz kläglich. Wenn wir Menschen unsere Nahrung zu uns nehmen springt sie ständig auf den Tisch von einem Teller zum anderen. Natürlich weisen wir sie zurecht und verscheuchen sie vom Tisch, aber alles nutzlos. Sie ist ja sowas von stur. Kennt irgendjemand einen Weg, wie wir ihr dieses Verhalten abgewöhnen können?
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Bei uns braucht sie ja nun wirklich nicht hungern.

Offensichtlich ja doch, sonst würde sie sich nicht so verhalten.

Wenn eine Katze ihren Napf immer blank putzt und dann nach weiterem Futter schreit, dann bekommt sie nicht genug. Gebt ihr einfach soviel Futter, wie sie mag, dann dürfte sich das Problem ganz schnell in Luft auflösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
891
Was und wie viel Futter bekommt sie denn? Das Verhalten klingt ganz danach, als hätte sie einfach schrecklich Hunger. Kann man gut daran erkennen, dass sie alles ratzekahl weg frisst und keinen Krümel übrig lässt. Daher mein Tipp: Gib ihr mehr Futter. Kitten (und mit 8 Monaten ist sie das noch) dürfen so viel Nassfutter fressen, wie sie wollen. Und sie können wahre Fressmaschinen sein. 800 g hochwertiges Nassfutter am Tag (pro Kitten!) sollen keine Seltenheit sein.

Gib ihr zu jeder Mahlzeit (sollten mindestens 3 am Tag sein) so viel Futter, dass sie ein paar Krümel übrig lässt. Dann ist sie satt und du wirst sehen, dass sie nicht mehr alles dem Kater weg frisst :)
 
C

Catelyn303

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2014
Beiträge
12
Ort
Hannover
Vielen Dank für eure Ratschläge :)
Ich habe ihr bisher immer 2 Dosen (200g pro Dose) Real Nature Kitten gegeben. Das ganze 4x über den Tag verteilt. Ich werde. Offensichtlich hat es nicht gereicht...meine Güte, wie konnte ich nur. ab sofort gibt es mehr. Möchte ja nicht das mein Mäuschen hungern muss.
Vielen Dank :)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
In dem Alter fressen die oft wie neunköpfige Raupen:D.
 

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
3K
Antworten
14
Aufrufe
2K
irlandfan
Antworten
66
Aufrufe
6K
Antworten
7
Aufrufe
2K
jeannett85
Antworten
9
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben