Zusammenstellung so ok?

  • Themenstarter cathie
  • Beginndatum
C

cathie

Benutzer
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
35
Ort
Kassel, Hessen
Hallo!

Hab bei meinen beiden Tierheimmäusen in den letzten beiden Monaten das Futter von Trockenfutter auf Nassfutter umgestellt. Waren beide nur Trockenfutter gewohnt.
Mäxchen frist alles, egal wann, wo, wie. Missie mäkelt noch manchmal an allem rum. Den einen Tag stürzt sie sich auf ein Nassfutter und am nächsten Tag verschmäht sie es (wird aber immer besser).

Hab also viele Sorten in letzter Zeit ausprobiert, versuchte nur welche mit viel Fleisch, wenig Getreide, kein Zucker zu nehmen.

Was haltet ihr von den folgenden Sorten? Kann ich die abwechselnd füttern oder ist ein No-Go dabei? Nicht bei allen ist Taurin dabei, muss man das dann zufüttern?

- Espino von Schlecker (ging manchmal)
- leider Whiskas (ging meistens, mit 60% Fleischanteil und Zucker war nicht deklariert)
- Real Nature (alle Sorten, wurde immer genommen)
- Opticat von Lidl (alle Sorten, wurde immer genommen)
- Animonda Carny (ging meistens)
- Schmusy (ging so, aber eher die mit Fisch)
- Select Gold (ging auch, aber wozu sind z. Bsp. Flohsamen, Preiselbeeren, Nussöl im Katzenfutter?)

Zusätzlich bißchen Trockenfutter und ab und zu Fisch oder bißchen frisches Fleisch.

(Und noch ne ganz blöde Frage als Katzenneuling: Sind Mäuse schädlich falls Mäxchen mal eine fangen würde und sie dann evtl. fressen würde? Haben ein uraltes Fachwerkhaus und manchmal ungebetenen "Besuch" im Keller. Er ist das ja gar nicht gewohnt, von wegen Fell, langem Schwanz, etc.)

Liebe Grüße...
Cathrin, Missie und Mäxchen.
 
Werbung:
R

Ray

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2010
Beiträge
279
Ort
Sachsen, Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirg
Ich antworte mal...
Erstmal vorweg: Schön das du deine Katzen von TroFu auf NaFu umgewöhnt hast :)

Espino: Find ich jetzt nicht sehr prickelnd. Wenn du es weglassen kannst ist es gut

Whiskas: Was die Qualität des tierischen Anteils angeht bin ich noch nicht überzeugt. Außerdem wöllte ich nicht den Konzern unterstützen, der noch Tierversuche durchführt (katzenfutter und ihre Schokladenpampe)

Real Nature: Ich persönlich finde es gut. Könntest du füttern.

Opticat: Füttere ich selber auch nicht, würde es auch nicht zu oft füttern, die Qualität ist jetzt bestimmt nicht die beste.

Animonda: Zusammensetzung ist jetzt auch nicht gerade so gut, und deren Herstellerfirma führt auch Tierversuche durch. Also eher nein.

Schmusy: Soweit ich weich sind die Fischsorten Ergänzungsfutter, oder? Fisch insgesamt nicht zu sehr füttern, da er viel mit giftigen Schwermetallen belastet ist, vorallem Thunfisch.

Select Gold: Soll wohl relativ gut sein, aber hab es noch nicht verfüttert.

Trockenfutter solltest du ganz weglassen, ist schädlich für Katzen ;) Taurin kannst du ruhig zufüttern, solange du es nicht Löffelweise überdosierst wird es problemlos ausgeschieden (das überflüssige).

Bei den Mäusen sehe ich kein Problem. Unser Kater war früher eine reine Hauskatze, wurde aber auf Freigang gewöhnt und kotzt die Mäuse immer wieder aus. Liegt aber vielleicht auch daran, dass er die Teile im ganzen hinunteschluckt, er ist es einfach nicht gewöhnt. Wie es bei euren ist kann ich leider nicht beobachten...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. :)

lg
Ray
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Espino und Select Gold kenn ich nicht bzw. habe ich noch nicht in der Hand gehabt. Whiskas würde ich nicht kaufen, da man hier eher für den Namen als für die Qualität zahlt.
Die restlichen finde ich in Ordnung bzw. füttere sie selber.

Trockenfutter würde ich nur als Leckerlie geben. Eine gute Alternative wäre auch Trockenfleisch.

:D Mäuse schädlich? Das ist die natürlichste Nahrung, die deine Katzen essen können. ;)

Wenn ich mir die Sorten so anschau, die du aufgezählt hast (gut und günstig), könntest du auch mal das "Dein Bestes Exquisit" von DM probieren. 400g kosten 50 cent - kein Getreide, Zucker etc.
Oder du bestellst im Internet oder kaufst in einem größeren Futterhaus Mac`s, ist bei 800g Dosen fast genauso günstig.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2011
Beiträge
1.526
Hallo,

bei Opticat von Lidl würde ich sehr aufpassen. Zum einen sind in manchen Sorten Getreide und ich glaube auch Zucker drin, außerdem habe ich, nachdem unsere das mal eine Zeitlang regelmäßig bekommen haben, den Verdacht, dass da gewaltig Lockstoffe drin sind, auf jeden Fall haben unsere danach (da hatte die Schwiegermutter es gut gemeint und nur das gefüttert, weil sie es so gerne mögen) sowohl die guten (z.B.) Grau, als auch die nicht so tollen Nassfuttersorten (sogar Kitekat und Felix) völlig verweigert. Habe Monate gebraucht, um sie wieder an anständiges Futter zu gewöhnen.

Bei uns geht jetzt Ropocat sehr gut (zumindest die Sorten ohne Kartoffeln und Vollkornreis), das ist schön saftig und nicht so komisch trocken wie manche andere "guten" Sorten, Macs und Tiger sind auch bezahlbar und werden gerne gefressen. Trockenfutter gibt es mittlerweile gar nicht mehr... und auch unser Nassfutter - Verweigerer nimmt jetzt brav sein Dosenfutter.

Man sollte bei den teureren Sorten auch immer dran denken, dass die oft nahrhafter sind und man deshalb weniger davon braucht, damit ist der Preis dann auch nicht mehr so hoch.... in manchen Billigsorten ist ja fast nur Wasser drin.

Viele Grüße
und viel Erfolg

Barbara

P.S. Real Nature haben unsere total verweigert, Animonda carny auch, Select Gold steht auch lange herum ... Trockenfutter gibts bei uns auch nur als Leckerli.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Hallo,

bei Opticat von Lidl würde ich sehr aufpassen. Zum einen sind in manchen Sorten Getreide und ich glaube auch Zucker drin, außerdem habe ich, nachdem unsere das mal eine Zeitlang regelmäßig bekommen haben, den Verdacht, dass da gewaltig Lockstoffe drin sind...

Das stimmt - aber da die TE geschrieben hat, dass sie auf Futter ohne Zucker etc. achtet, hat sie das sicher schon gemerkt. ;)

Zu den "guten" Sorten zählen Rind&Leber und 3 Sorten Geflügel. Bei der Sorte Truthan&Ente steht zwar bei den Inhaltsstoffen (und auch sonst) 1:1 das Selbe, nur wenn man genau liest, steht ganz am Ende "Mit Konservierungsstoffe (EG-Zusatzstoffe)". Daher würde ich es nicht füttern.

Warum sie jetzt bei dieser Sorte auf einmal Konservierungsstoffe zufügen und bei den anderen nicht, ist mir schleierhaft.

Das mit den sogenannten "Lockstoffen", kann ich jedoch nicht bestätigen. Meine Katzen bekommen das Futter im Wechsel mit anderen Futtermarken und es hat sich keine Präferenz herauskristallisiert. Weiteres kenne ich auch einige Katzen, die es vollkommen verschmähen.

Vielleicht schmeckt es deinen Katzen einfach. Jeder hat ja so seine Vorlieben. Außerdem ist der Zusatz von Lockstoffen eh ein oft diskutiertes und schwer aufzuklärendes Thema. Wenn keine Zucker, Aromastoffe und Konservierungsstoffe zugeführt sind, bewegt man sich schon mal auf der sicheren Seite.

Der einzige Lockstoff, der mir sonst noch einfallen würde, wäre "Digest" - davon habe ich bis jetzt jedoch nur in Zusammenhang mit TroFu gehört.

lg
 
RILI

RILI

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2011
Beiträge
640
hallo cathie,
find es auf jeden fall toll das du auf nassfutter umgestiegen bist! trockenfutter is wirklich unnötig und ungesund.es gibt zwar auch "gute" marken ohne getreide und mit hohem fleischanteil aber da kostet der 7kg sack auch 60 euro...und das wäre es mir nicht wert wenn die katze genauso gut nafu fressen kann.also bei mir passt das gut mit den zeiten,die 9 stunden wo ich arbeiten bin hält meine katzen auch gut ohne futter aus.also kannst du es getrost weglassen und nur als leckerli.
frisches fleisch is auch super! und gut für die zähne.soll man aber nur zu 20% füttern (jede 5.mahlzeit oder jeden 5.tag komplett) weil auf dauer die vitamine und mineralstoffe fehlen.

espino und whiskas würde ich nicht füttern,schlechte zusammensetzung.

bei opticat nur die gelben dosen ( is ,glaub ich, die sorte " 3 sorten geflügel") nur da is der fleischanteil höher.

real nature und select gold find ich gut,kann man nich meckern.

schmusy is eher mittelklasse, entweder zu wenig fleisch drin oder zuviel nebenerzeugnisse.und die fisch dosen sind ergänzungsfutter! also nur zu 20% füttern und fisch allgemein besser nur einmal die woche wegen schwermetallen

animonda gibts bei mir nicht weil die schreckliche tierversuche machen und ich sowas nicht unterstütze.egal wie gut das futter ist.aber das muss jeder für sich selber entscheiden.qualitativ schlecht is das futter aber nicht unbedingt...

ich geh davon aus du gehst in den fressnapf einkaufen oder?

ich kann dir noch das granatapet empfehlen,die habe viele sorten.
das miamor vital balance in den schalen wird auch gern gefressen und ist mit soße.
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
Wenn ich mir die Sorten so anschau, die du aufgezählt hast (gut und günstig), könntest du auch mal das "Dein Bestes Exquisit" von DM probieren. 400g kosten 50 cent - kein Getreide, Zucker etc.
Oder du bestellst im Internet oder kaufst in einem größeren Futterhaus Mac`s, ist bei 800g Dosen fast genauso günstig.

lg

"Dein Bestes" vom DM füttere ich u.a. auch, hat für den Preis eine gute Zusammensetzung - aber nur die "Terrine" bzw. "Klassisch" Sorten!
In den "mit Sauce" Sorten ist mindestens auch Getreide drin, Zucker weiß ich jetzt nicht genau...
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Bei den 400g Dosen "Dein Bestes exquisit" ist in allen Sorten kein Zucker, Getreide etc. Sie sind jedoch alle Paté. Es gibt aber auch die normalen Dein Bestes 400g Dosen, in denen jedoch Getreide und pflanzliche Nebenerzeugnisse drinnen sind. Sollte man also nicht verwechseln, was leicht passieren kann bei den ähnlichen Dosen.

Mh, wüsste jetzt auf Anhieb garnicht welche Sorten du meinst. Bin am Anfang mal alle Dm-Produkte durchgegangen und hatte keine weiteren ohne Zucker und Getreide entdeckt. Vielleicht haben sie nun was Neues im Regal?!

Edit: Ah, jetzt versteh ich`s. Hab garnicht gesehen, dass da noch zwischen Terrine und Klassisch unterschieden wird. Aber das Soßenzeug ist ja auch nicht das "exquisit". ;) Klick
 
Zuletzt bearbeitet:
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
  • #10
In der Animonda-Preisklasse könnte man noch Smilla erwähnen, und Bozita.
Das von Schlecker und das Whiskas würde ich auch weglassen.
 
Leo&Leila

Leo&Leila

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2011
Beiträge
3.499
Ort
Bayern
  • #11
hallo cathie,
find es auf jeden fall toll das du auf nassfutter umgestiegen bist! trockenfutter is wirklich unnötig und ungesund.es gibt zwar auch "gute" marken ohne getreide und mit hohem fleischanteil aber da kostet der 7kg sack auch 60 euro...und das wäre es mir nicht wert wenn die katze genauso gut nafu fressen kann.also bei mir passt das gut mit den zeiten,die 9 stunden wo ich arbeiten bin hält meine katzen auch gut ohne futter aus.also kannst du es getrost weglassen und nur als leckerli.

bei opticat nur die gelben dosen ( is ,glaub ich, die sorte " 3 sorten geflügel") nur da is der fleischanteil höher.

real nature und select gold find ich gut,kann man nich meckern.

schmusy is eher mittelklasse, entweder zu wenig fleisch drin oder zuviel nebenerzeugnisse.und die fisch dosen sind ergänzungsfutter! also nur zu 20% füttern und fisch allgemein besser nur einmal die woche wegen schwermetallen

das miamor vital balance in den schalen wird auch gern gefressen und ist mit soße.

Zum Thema Trockenfutter: Dem Trockenfutter fehlt auch die Feuchtigkeit, es ist nicht ausschließlich das Getreide das schlecht ist.

Bei Opticat sind nur die pinken und die grünen Dosen mit Zucker und Getreide. Alle anderen sind mit 58-60% Fleischanteil. Nur bei der Sorte Truthahn&Ente (organgene Dose) sind Zusatzstoffe drin, die würde ich auch nicht kaufen. Ich denke die gelben und die roten Dosen kannst du getrost kaufen.

Schmusy ist ok. Mittelklasse halt. Nur die kleinen Fisch-Dosen sind Ergänzungsfutter, die großen blauen (400g) sind Alleinfutter.

Miamor Vital Balance würde ich dir nicht empfehlen, denn hier findest du Getreide und noch schlimmer pflanzliche Nebenerzeugnisse. Wenn du zur Abwechslung mal Beutelchen mit Soße geben willst, dann lieber Schmusy Beutel (rot, blau ist nur Ergänzungsfutter) oder Miamor Ragout Royal (hier aber nur die Sorten in Jelly, da die Zusammensetzung der Beutelchen in Sauce den der Schälchen Miamor Vital Balance entspricht)

Hallo,

bei Opticat von Lidl würde ich sehr aufpassen. Zum einen sind in manchen Sorten Getreide und ich glaube auch Zucker drin, außerdem habe ich, nachdem unsere das mal eine Zeitlang regelmäßig bekommen haben, den Verdacht, dass da gewaltig Lockstoffe drin sind, auf jeden Fall haben unsere danach (da hatte die Schwiegermutter es gut gemeint und nur das gefüttert, weil sie es so gerne mögen) sowohl die guten (z.B.) Grau, als auch die nicht so tollen Nassfuttersorten (sogar Kitekat und Felix) völlig verweigert. Habe Monate gebraucht, um sie wieder an anständiges Futter zu gewöhnen.

Man sollte bei den teureren Sorten auch immer dran denken, dass die oft nahrhafter sind und man deshalb weniger davon braucht, damit ist der Preis dann auch nicht mehr so hoch.... in manchen Billigsorten ist ja fast nur Wasser drin.

Viele Grüße
und viel Erfolg

Barbara

P.S. Real Nature haben unsere total verweigert, Animonda carny auch, Select Gold steht auch lange herum ... Trockenfutter gibts bei uns auch nur als Leckerli.


Diese Erfahrung habe ich noch nicht gemacht, habe allerdings auch erst 2 Dosen (gelb und rot) verfüttert. Die rote Dose mochten sie sehr gerne.

Das mit dem Wasser stimmt nicht, fast alle NaFu haben einen Wassergehalt zwischen 70% und 80%. Im billigen Futter sind hauptsächlich schlechte Nebenerzeugnisse, Zucker, Getreide und pflanzl. Nebenerzeugnisse als "Füllstoffe" verwendet und nicht Wasser. Dadurch ist der Nährwert geringer.

Real Nature und Select Gold wurden ja schon genannt. Bei FN kannst du noch BioPlan kaufen, das ist auch gut. Eine Fütterung mit RN+Select Gold wäre mir auf Dauer allerdings etwas zu teuer, deswegen würde ich dir empfehlen mal bei Sandras Tieroase vorbeizuschauen. Dort gibt es z.B. Macs, das von der Zusammensetzung gut ist aber günstiger als RN oder Select Gold.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
RILI

RILI

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2011
Beiträge
640
  • #12
ja leo&leila,mit den miamor hast du recht.aber ich finde für soßenliebhaber und ab und zu ist es ok.gibt ja nich viele gute sorten mit soße...

und wegen dem trockenfutter: ich bin bestimmt der größte verächter von dem zeugs :aetschbaetsch2: immer und immer wieder versuch ich freunde und kollegen davon zu überzeugen es nich zu füttern...

und im bioplan ist auch getreide drin,außer in den senior schälchen.wenn man wüßte wieviel drin ist... in massen ist es ja ok...
 
Leo&Leila

Leo&Leila

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2011
Beiträge
3.499
Ort
Bayern
  • #14
und im bioplan ist auch getreide drin,außer in den senior schälchen.wenn man wüßte wieviel drin ist... in massen ist es ja ok...

Das stimmt so nicht, in den Dosen ist KEIN Getreide und auch in den Schälchen ist KEIN Getreide. In den Beutelchen ist Getreide, aber von denen habe ich nicht gesprochen.
 
RILI

RILI

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2011
Beiträge
640
  • #15
guten morgen erstmal


Bei FN kannst du noch BioPlan kaufen, das ist auch gut. Eine Fütterung mit RN+Select Gold ....

du hast aber auch weder von dosen noch von schälchen gesprochen...:oha:

ja ann-marie rechtschreibungs is nich so einfach :aetschbaetsch1: ihr wisst ja wie es gemeint ist...

aber is ja auch egal,am besten kommt man immer noch wenn man katzenfutter im inet bestellt.
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
  • #16

Ähnliche Themen

Linnet
Antworten
5
Aufrufe
933
Linnet
Darius Tanja
2
Antworten
30
Aufrufe
1K
Darius Tanja
Darius Tanja
Duchess
Antworten
15
Aufrufe
2K
kisu
D. letzte Träne
Antworten
14
Aufrufe
2K
D. letzte Träne
D. letzte Träne

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben