Zusammenführung glückt nicht

N

Nicht registriert

Gast
  • #21
Es ist so, dass Beverly mit diesen kehlkopfartigen Gesänge auf Cindy zugeht. ganz langsam. Aber Cindy erstarrt einfach und geht nicht weg.
Diese Warnung versteht anscheinend Cindy nicht und deshalb kommt es wohl zum Kampf.

Wie ist die Körperhaltung von Beverly, wenn sie singt?

Cindy scheint es sehr wohl zu verstehen, aber wenn sie früher gemobbt wurde...

Cindy kommt aus einer Katzengruppe heraus, wo sie ein bisschen gemobbt wurde und das 5. Rad am Wagen war. Deshalb sollte sie da raus.

...kann sie in alten Ängsten erstarren und sieht keine andere Möglichkeit zu reagieren.

Wenn Ihr möchtet, könntet Ihr mit der Userin Ina1964 Kontakt aufnehmen und mit Bachblüten und Verhaltenstherapie die Ladies positiv unterstützen :)
 
Werbung:
M

MisterB

Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
31
  • #22
Wir waren ja 2mal bei den alten Besitzern.
Sie hat ab und zu eine "Ohrfeige" bekommen. Dann ist sie einfach weiter gelaufen und hat sich in ihre Ecke gesetzt. Die anderen Katzen waren halt alle Dominanter!

Das scheinbar gute ist, dass wenn sie hier mit Beverly Stress hatte und wir sie trennten, sie trotzdem ganz normal und zutraulich ist. (vielleicht weil sie es kennt "prügel" zu bekommen?

nun zu Bev:
diese Gesänge
plustert sich auf
Rückenhaare stehen
Schwanz geht schlagartig hin und her
sie nähert sich zeitlupenartig der Cindy

Cindy sitzt zusammengekauert auf dem Boden, seitlich oder mitm Rücken zu Beverly. guckt ab und zu seitlich zu Bev und faucht. guckt sie aber auch teils gar nicht an.

So war es jedes Mal die 3 Versuche, wenn wir nicht positiv auf sie eingewirkt haben.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #23
nun zu Bev:
diese Gesänge
plustert sich auf
Rückenhaare stehen
Schwanz geht schlagartig hin und her
sie nähert sich zeitlupenartig der Cindy

Das eine klare Drohung und die ist ernst zu nehmen.

Cindy sitzt zusammengekauert auf dem Boden, seitlich oder mitm Rücken zu Beverly. guckt ab und zu seitlich zu Bev und faucht. guckt sie aber auch teils gar nicht an.

Cindy fühlt sich sehr unwohl und hat furchtbare Angst.

Nehmt bitte mit Ina Kontakt auf.
 
M

MisterB

Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
31
  • #24
ok, danke :)
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #25
Ich habe nicht die große Erfahrung von Moment-A, sondern nur einiges im Vorfeld unserer eigenen Vergesellschaftung gelesen. Ein Buch würde ich Dir gern empfehlen: "Katzenzusammenführung mit Her und Verstand" von Christine Hauschildt.

Du wirst dort nichts grundsätzlich anderes lesen, als in den Antworten hier, aber du findest vielleicht noch mehr erklärt und weitere Anregungen.

Nach meinem Stand klingt das ebenfalls wirklich ernst und dass es in jedem Fall eine längere Zeit brauchen wird, wenn es mit den Beiden klappen soll und vielleicht auch nicht mit 1,2 oder 3 Wochen getan ist...

Ich wäre mir auch gar nicht sicher, ob ihr jetzt schon mit Gittertür arbeiten solltet oder nicht lieber noch eine Weile komplett separieren.
@Moment-A vielleicht kannst Du dazu noch eine Einschätzung geben?
 
M

Muba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. März 2013
Beiträge
428
  • #26
Welches Mittel am besten anwenden?
Zylkene oder Calmex?
Für beide oder nur für die Beverly?


Woran erkennen wir, dass wir in 1/2/3 Wochen eine erneute Zusammenführung versuchen sollen?

im kompletten Zeitraum die obrigen Beruhigungsmittel geben oder nur kurz vor der geplanten Zusammenführung?

nun zu Bev:
diese Gesänge
plustert sich auf
Rückenhaare stehen
Schwanz geht schlagartig hin und her
sie nähert sich zeitlupenartig der Cindy

Cindy sitzt zusammengekauert auf dem Boden, seitlich oder mitm Rücken zu Beverly. guckt ab und zu seitlich zu Bev und faucht. guckt sie aber auch teils gar nicht an.

Das klingt - vorsichtig ausgedrückt - richtig übel.
Zylkene bitte so schnell wie möglich beiden Katzen über einen längeren Zeitraum geben. (Zu Calmex kann ich leider nichts sagen.) Den Rat, die Userin Ina1964 anzuschreiben, habt ihr bereits bekommen. Das möchte ich euch auch noch einmal ans Herz legen.

Den richtigen Zeitpunkt erkennt ihr, wenn beide Tiere entspannt sind beim Anblick der anderen Katze. D.h., wenn ihr sie z. B. gemeinsam füttert und im Laufe der Zeit die Näpfe immer näher Richtung Gittertür wandern und beide seelenruhig fressen ohne sich anzupampen.

Ich glaube allerdings, dass ihr davon momentan noch weit entfernt seid. Zeit genug für euch, mit dem Clickern anzufangen. Das macht Spaß, lenkt ab und stärkt das Selbstbewußtsein. Für Cindy sind die Erfolgserlebnisse essenziell und Beverly kann so lernen, dass sie nur für "richtiges" Verhalten belohnt wird. So ganz nebenbei wird auch das Verhältnis zu den Dosis gestärkt.

Versteht das jetzt bitte nicht falsch, aber habt ihr einen Plan B, falls sich die Situation auch nach einigen Wochen nicht merklich bessern sollte? Zurück in die alte Gruppe wäre für Cindy ja eigentlich keine Option.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #27
PN ist schon beantwortet - ich klink mich mal hier mit ein.

Ist Cindy definitiv gesund?! Oft werden kranke Tiere so dermaßen angegangen, in der Natur würden sie gnadenlos aussortiert.
 
M

MisterB

Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
31
  • #28
Vielen Dank für die Tips und das Telefonat mit Ina.

Es werden nun viele Sachen angegangen und umgesetzt!

Zylkene wird ab morgen verabreicht.
restlichen Tips auch umgesetzt.
Gleichzeitig komplette Separierung und gang zum Tierarzt.

Wir berichten!

Plan B mache ich mir noch keine Gedanken, da ich ein optimistischer Mensch bin. Wir ziehen das durch und es wird klappen. Punkt :D
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
  • #29
Die Daumen sind gedrückt - über einen positiven Bericht würde nicht nur ich mich freuen!
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.898
Ort
Mittelfranken
  • #30
Hallo Mister B,
Ich lese hier schon die ganze Zeit mit und finde das klasse wie tatkräftig du da rangehst und das alles umsetzt
Wollte ich nur mal gesagt haben :)
 
Philan

Philan

Forenprofi
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
3.937
Ort
Bayern
  • #31
MisterB, ich finde es auch sehr gut, dass du nicht ewig Argumente hin- und herschiebst, warum du diesen oder jenen Rat nicht umsetzen kannst. Liest man hier leider viel zu oft.

Du aber fackelst nicht lange, nimmst dir zu Herzen was dir hier empfohlen wird, und setzt es gleich in die Tat um. Daumen hoch dafür :)

Ich wünsche dir und den Katzen viel Erfolg bei der Zusammenführung. Wenn du umsichtig vorgehst und euch allen viel Zeit lasst, dann wird das was :)
 
Werbung:
M

Muba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. März 2013
Beiträge
428
  • #32
Ich wünsche euch und den Miezen viel Erfolg. :) Die Daumen sind gedrückt. Bitte berichte weiter.
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #33
Vielen Dank für die Tips und das Telefonat mit Ina.

Es werden nun viele Sachen angegangen und umgesetzt!

Zylkene wird ab morgen verabreicht.
restlichen Tips auch umgesetzt.
Gleichzeitig komplette Separierung und gang zum Tierarzt.

Wir berichten!

Plan B mache ich mir noch keine Gedanken, da ich ein optimistischer Mensch bin. Wir ziehen das durch und es wird klappen. Punkt :D

Klingt super, finde ich auch toll von Euch und ich drück euch die Daumen!!!!
 
M

MisterB

Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
31
  • #34
Vielen Dank für den Zuspruch!
Auch Danke für den netten Empfang eines neues Member und für die tolle Hilfe - auch nicht selbstverständlich.

Ina hatte nach einem Video gefragt. Ich habe doch ein kurzes gefunden!

https://www.youtube.com/watch?v=pGI4G_b4MFs&feature=youtu.be

und ein paar Bilder unserer Kätzchen

die mit dem paranoiden Blick ist Beverly
Cindy die tortie weisse mit dem Unterbiss

22625489xv.jpg


22625490yt.jpg


22625491nk.jpg


22625492uo.jpg


22625493xd.jpg


22625494ha.jpg


22625495ej.jpg


22625496or.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.898
Ort
Mittelfranken
  • #35
Deine Mietzen sind ja goldig :)
Wenn du die Fotos über Picr.de hochlädst, dann hat man nicht die ganze Werbung dabei und kann sie hintereinander weg ansehen. Das ist für den Betrachter etwas komfortabler...
 
M

MisterB

Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
31
  • #36
Danke, habe ich gemacht :)
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #37
Hinreißend
:pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart:

Welche ist welche?
Ich bin den Briten auch völlig verfallen...
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
  • #38
Kaum zu glauben, dass diese blau/weisse Maus so ein "Biest" ist. Ich denke, dass sie besonders menschenbezogen ist und deswegen vielleicht auch ein wenig eifersüchtig?

Ich hoffe sehr, bald positives von den Beiden zu lesen - und auch keine Krankheit bei der Glückskatze vorliegt
 
M

MisterB

Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
31
  • #39
Also, waren beim Tierarzt.
Ausser eine leichte Innenohrentzündung und etwas Zahnstein hat sie nix!

Bev ist aber nicht nur Menschenbezogen, sondern auch früher auf den verstorbenen Kater.

Haben heute erstmal 2 Feliwellstecker geholt! Zylkene lassen wir erstmal weg.

Habe mal unsere Idee der Gittertüre zuende gebaut. Diese kommt aber erst in 1-2 Wochen zum Einsatz.

Auf der rechten Seite, mit den Behilfsbrettern natürlich nur provisorisch!
Hatte ja nur die untere der Bev präsentiert, da kam sie nicht durch mit dem Kopf!
Für 40 EUR eine akzeptable und schnelle Lösung!

ich berichte weiter! :D


22634048gr.jpg


22634050wy.jpg


22633994wd.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #40
Du machst dir ja viele Gedanken und Arbeit. Das ist toll!

Aber 5,5 cm Gitterabstand halte ich für zu gefährlich. Da passt ein Katzenkopf unter Umständen durch und könnte in Panik stecken bleiben.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lilith26
Antworten
11
Aufrufe
996
Lilith26
Lilith26
A
Antworten
1
Aufrufe
2K
Starfairy
S
O
Antworten
5
Aufrufe
1K
Oberbayer
O
C
Antworten
33
Aufrufe
1K
catmom99
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben