Zu früh zusammengeführt

minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.638
Alter
53
Ort
NRW
  • #21
Und das gibt dem Kater nicht noch mehr das Gefühl, aus seinem Zuhause verdrängt zu werden?
So würde ich ihn dann nämlich ins Schlafzimmer verfrachten, da war die Kleine bisher auch noch nicht drin und es ist sozusagen sein Raum.
Er verbringt hin und wieder dort ein paar Stunden, wenn wir was renovieren oder so. Aber ich möchte ihm natürlich auch kein blödes Gefühl geben.
ihr seid doch zu zweit, oder?

dann soll einer mit dem großen ins SchlaZi und der andere kümmert sich um den zwerg.

soll bitte nicht ewig sein, nur, bis sich der große etwas beruhigt hat. leckerchen mitnehmen oder ne ordentliche runde schmusen
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.932
Ort
35305 Grünberg
  • #22
Also diese Konstellation ist echt völlig verkehrt. Euer Kater hat jegliche Katzensprache verlernt, was soll der mit dem Zwerg? Dazu noch ein Mädel, das geht eigentlich überhaupt nicht.

Eurem Tierarzt wascht mal gehörig den Kopf und erklärt dem bitte, das meine ich wirklich ganz im Ernst, dass Kater und Katzen ein ganz anderes Spielverhalten haben.

Könnt ihr die Kleine zurück geben? Ihr braucht eine gut sozialisierten Kater etwa 3- 5Jahre alt.

Notfalls holt ein ein zweites kleines Mädel dazu. Das wäre eine Option, aber ob die gut für den Kater ist, das ist fraglich.

Auch für das kleine Mädel ist diese Situation ganz übel, mit wem soll die passender Weise spielen? Mit einem unsozialen großen Katers?

Das wird wahrscheinlich Nichts auf Dauer.
 
Cookie-Pina

Cookie-Pina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
209
Ort
Bergisch Gladbach
  • #23
Hier im Forum gibt es unterschiedliche Erfahrungen zu Eurem Thema. 80 m3 und katzengerecht mit ausreichend Kletter- und Kratzmöglichkeiten reicht auch für 3 Kätzchen. Wichtig wäre dann ein weibliches Kätzchen im passenden Alter. Wenn Ihr einen 3-5 Jahre alten Kater dazu holt könnt Ihr auch nicht sicher sein, dass es "funkt". ... und ich verstehe den Text oben so, dass Ihr die Kleine gerne behalten würdet.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.638
Alter
53
Ort
NRW
  • #24
unsozial zeigt sich der kater nicht, finde ich
 
Cookie-Pina

Cookie-Pina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
209
Ort
Bergisch Gladbach
  • #25
V

Valkyrie20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2021
Beiträge
17
  • #26
Vielen Dank für eure weiteren Antworten.
Seitdem ich geduscht bin, faucht mein Kater mich nicht mehr an. Wir spielen jetzt gerade zusammen im Schlafzimmer, während mein Freund mit der Kleinen im Wohnzimmer kuschelt. So werden wir es die Nacht wohl auch handhaben.

Die Kleine zurück geben wird wahrscheinlich nicht so einfach, da wir sie von einer Privatperson gekauft haben.
Natürlich würden wir die Kleine gerne behalten, aber sollte es den Kater auf Dauer unglücklich machen, dann werden wir sie wohl oder übel wieder abgeben müssen.

Wenn eine zweite kleine Katze nur für die Kleine gut wäre und der Große davon aber auch nichts hätte, dann wäre das ziemlich sinnlos.

Mit dem Tierarzt werde ich selbstverständlich nächste Woche reden und mir direkt auch einen Neuen suchen.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.638
Alter
53
Ort
NRW
  • #27
der kater hätte davon auch was. gibts noch ein schwesterchen? weil, ihr müsst jetzt auf das wohl von beiden achten
 
V

Valkyrie20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2021
Beiträge
17
  • #28
Hallo ihr Lieben.

Erst einmal vielen Dank nochmal für eure ganzen Antworten und Meinungen.
Ehrlich gesagt habt ihr mir große Bauchschmerzen und Sorgen bereitet 🙈
Ich hatte richtig Angst vor den kommenden Tagen.

Jetzt, 4 Tage später kann ich erstmal nur positives berichten.
Die beiden verstehen sich immer besser, spielen zusammen und können auch ohne Stress beieinander liegen.
Gefaucht wird nur noch, wenn der Große unsere Aufmerksamkeit bekommt und die Kleine sich einmischen möchte.

Ich habe also wirklich Hoffnung, dass ein Zusammenleben doch gut klappen kann.

Ob wir uns noch ein zweites Kitten dazu holen, überlegen wir gerade intensiv, sind uns aber aufgrund der verschiedenen Meinungen noch sehr unsicher.

Mit dem Tierarzt habe ich auch gesprochen, der ist sich aber keiner Schuld bewusst und bleibt bei seiner Meinung.
Samstag werden wir dann einen neuen Tierarzt aufsuchen, die Kleinen durch checken lassen und ihn nach seiner Meinung fragen 😊
 

Anhänge

  • 20210526_183909.jpg
    20210526_183909.jpg
    947,7 KB · Aufrufe: 44
  • 20210526_223913.jpg
    20210526_223913.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 44
N

Nicht registriert

Gast
  • #29
Wunderbar, dass sich die Zwei so gut verstehen 😃

Ist der Kater eine Scottish Fold oder schauen die Öhrchen nur geknickt aus?

Alles Gute für die Katzen 🍀
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.000
Ort
Unterfranken
  • #30
Ich sehe da ne Scottish Fold :(
Hoffentlich ist euch bewusst, dass das eine Qualzucht ist. Habt ihr euch schon über die Krankheit OCD informiert?
 
V

Valkyrie20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2021
Beiträge
17
  • #31
Richtig, er ist ein Scottish Fold.

Das mit der Qualzucht und OCD ist mir nicht bewusst. Wie gesagt, mein Freund hatte den Kater schon, als wir zusammen gekommen sind. Ich werde mich diesbezüglich jetzt aber aber auf jeden Fall mal erkundigen.
Mein Freund hatte den Kater damals im jungen Alter von jemandem übernommen, der doch keine Lust auf eine Katze hatte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
V

Valkyrie20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2021
Beiträge
17
  • #32
Ich habe mir diesbezüglich jetzt einige Artikel und Videos angesehen.

Ich persönlich kann den Kater damit nicht in Verbindung bringen. Er spielt ganz normal, läuft nicht eingeschränkt, sein Schwanz ist nicht verkürzt und bewegt sich auch uneingeschränkt. Trotzdem werde ich das Thema natürlich ernst nehmen und ihn am Samstag ebenfalls beim neuen Tierarzt vorstellen.

Edit: Ich finde es übrigens wahnsinnig erschreckend, dass ich über sowas hier ganz zufällig aufgrund des Fotos davon erfahre. Bevor wir uns das Kitten raus gesucht haben, haben wir uns im Internet auch bezüglich der Charaktere der einzelnen Rassen erkundigt, weil das diesbezüglich ja auch passen sollte und ich habe viel gelesen, dass Scottish Fold ruhige, liebevolle Wesen sind. Dass diese ruhige Art aber etwas damit zu tun hat, dass sie gesundheitlich bedingt gar nicht anders können, habe ihn auf den üblichen Seiten nirgendwo gelesen.
Ich bin echt extrem erschrocken...
 
Zuletzt bearbeitet:
zizi

zizi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
662
Ort
Berlin
  • #33
Nochmal der Vollständigkeit halber. (Hoffe ich hab’s nicht überlesen)

Der Kater ist hoffentlich kastriert?
 
V

Valkyrie20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2021
Beiträge
17
  • #35
Nochmal der Vollständigkeit halber. (Hoffe ich hab’s nicht überlesen)

Der Kater ist hoffentlich kastriert?

Ich habe es, glaube ich, nirgendwo geschrieben, aber ja natürlich, er ist kastriert! Und sobald die Kleine alt genug ist, wird sie das ebenfalls.


Vielen Dank 🙏 das werde ich mir gleich direkt anschauen.

Ich habe meinen Post oben auch nochmal editiert.
Ich bin echt erschrocken, dass sowas gar nicht so bekannt ist. (Zumindest habe ich davon im Internet nichts gelesen, als ich mich etwas über Charakter und Wesen der Rasse erkundigt hatte)
Als wir auf der Suche nach dem neuen Kitten waren, haben wir auch eine Anzeige von Scottish Fold Kitten gesehen. Sollte ich das irgendwo melden? Wenn ja, wo mache ich das?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.000
Ort
Unterfranken
  • #36
Als wir auf der Suche nach dem neuen Kitten waren, haben wir auch eine Anzeige von Scottish Fold Kitten gesehen. Sollte ich das irgendwo melden? Wenn ja, wo mache ich das?
Auf ebay kann man die melden, da sie dort auch als Qualzucht deklariert sind. Denke, das kann man in jedem Portal so machen, bin mir aber nicht sicher.
 
V

Valkyrie20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2021
Beiträge
17
  • #37
Auf ebay kann man die melden, da sie dort auch als Qualzucht deklariert sind. Denke, das kann man in jedem Portal so machen, bin mir aber nicht sicher.

Danke. Ich hatte die Anzeige auf Quoka gefunden. Habe sie jetzt mal gemeldet.
Aber wahrscheinlich wird da höchstens die Anzeige gelöscht oder?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.000
Ort
Unterfranken
  • #38
Danke. Ich hatte die Anzeige auf Quoka gefunden. Habe sie jetzt mal gemeldet.
Aber wahrscheinlich wird da höchstens die Anzeige gelöscht oder?
Ich kann dir nur sagen, wie es auf Ebay ist: Grundsätze von eBay Kleinanzeigen

Grundsätze zur Vermittlung von Tieren​

  • Generell ist es nicht erlaubt, Tiere zu verschenken oder zu tauschen
  • Das Vermieten, das Verleihen und/oder der Versand von Tieren ist nicht erlaubt
Außerdem ist der Handel mit folgenden Tieren sowie Produkten nicht zulässig:
  • Tiere, die aus dem Ausland stammen. Bei Vorliegen einer behördlichen Genehmigung gemäß §11 des Tierschutzgesetzes prüfen wir individuell Ausnahmeregelungen (Kontakt: service@ebay-kleinanzeigen.de). Tiere, welche sich im Ausland befinden, dürfen nicht angeboten werden.
  • Giftige, aggressive, kupierte und schwierig zu haltende Tiere
  • Tiere aus Qualzucht (bspw. kurzköpfige Hunde, Nackthunde, Faltohrkatzen)
  • Wildfänge
  • Handel mit Tieren als Lebendfutter
  • Lebende Tiere geschützter Tierarten sowie Produkte und Präparate geschützter Tierarten. Die Einstufung einer Tierart als geschützt, kann beispielsweise in der Artenschutzdatenbank des Bundesamt für Naturschutz in Bonn nachgeschlagen werden: www.wisia.de
  • Präparate, Jagdtrophäen, ausgestopfte Tiere
  • Primaten und andere Exoten
Darüber hinaus ist das Vermitteln von Hunden und Katzen nicht zulässig, wenn:
  • diese (noch) nicht besichtigt werden können (u. a. sogenannte Wurfankündigungen)
  • diese zum Abgabezeitpunkt jünger als 12 Wochen sind
  • bei Welpen das Muttertier nicht vorgestellt werden kann
  • es sich um sogenannte Listenhunde (auch Mischlinge) handelt
  • gewerbliche Anbieter und/oder Züchter mehr als drei Würfe von zwei Rassen innerhalb von 365 Tagen anbieten
  • private Nutzer mehr als eine Anzeige innerhalb von 365 Tagen aufgeben
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #39
Liebe @Valkyrie20 - ich muss das jetzt loswerden.

Ich bin sehr beeindruckt, wie Du auf die nicht sehr angenehmen Neuigkeiten reagierst. Und auch von Deinen Beiträgen.

Und ich find es toll, wie Du die ganze Gschicht anpackst, Dich informierst und tätig wirst.

Hut ab 😉
 
V

Valkyrie20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2021
Beiträge
17
  • #40
Ich kann dir nur sagen, wie es auf Ebay ist: Grundsätze von eBay Kleinanzeigen

Danke 😊
Ich schaue mal, ob es solche Grundsätze auch bei Quoka gibt.
Sollte man so etwas vielleicht auch beim Veterinäramt anzeigen?

Liebe @Valkyrie20 - ich muss das jetzt loswerden.

Ich bin sehr beeindruckt, wie Du auf die nicht sehr angenehmen Neuigkeiten reagierst. Und auch von Deinen Beiträgen.

Und ich find es toll, wie Du die ganze Gschicht anpackst, Dich informierst und tätig wirst.

Hut ab 😉

Danke 😊 das tut echt gut zu hören.
Ich persönlich fühle mich momentan wahnsinnig schlecht, dass ich so blind bin und gar keinen Plan habe, obwohl ich seit vielen Jahre Katzen habe 🙈
Allerdings sind meine Katzen von früher bei meinen Ex geblieben, damit sie nicht aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen werden.

Das ist ja auch der Grund, weshalb ich mich an euch gewendet habe. Das hier gerade ist totales Neuland für mich. Ich habe gemerkt, dass der Kater von meinem Freund einsam rüber kommt und hielt es für eine gute Idee, ihm einen Partner (beziehungsweise hier eine Partnerin😅) dazu zu setzen.
Ich möchte einfach nur, dass es allen gut geht und sie glücklich sind, dafür möchte ich auch alles erdenkliche tun 🙏
Und ich bin super froh, euch hier gefunden zu haben, die mir helfen und ganz ohne Vorurteile oder Vorhaltungen helfen, dass ich genau das erreichen kann 😊
 
Werbung:

Ähnliche Themen

lufi
Antworten
17
Aufrufe
3K
lufi
C
Antworten
37
Aufrufe
4K
Bambus
M
Antworten
20
Aufrufe
7K
Lehmann
Lehmann
K
Antworten
8
Aufrufe
873
KleineNRW
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben