Wie viel ist ok?

  • Themenstarter Verena81
  • Beginndatum
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #21
Die 100g Beutel bitte nicht füttern, die enthalten Zucker.

Und füttere deinen Katzen bitte auch nicht nur einen hersteller sondern 2-3 verschiedene (hier im Forum gibt es viele Listen, was man füttern kann und was lieber nicht), denn wenn man nur einen Hersteller füttert kann das auf Dauer zu Mangelerscheinungen führen. Und Cachet ist nicht unbedingt sooo empfehlendwert :)
Wenn du in der Preissparte bleiben willst, nimm wenigstens Opticat (Lidl, hat auch zuckerfreie Dosen) und Dein Bestes (DM, gibt auch zuckerfreie Dosen) dazu.
Ansonsten findest du im Fachhandel sehr viel Auswahl, die einen preislich wirklich nicht erschlägt, aber qualitativ um einiges besser ist.
 
Werbung:
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #22
Unsere fressen kein anderes Futter als die Aldi Dosen. Haben von Anfang an verschiedenes ausprobiert, von Sheba über Wiskas, Kitekat, Felix, etc (und diese enthalten ja meines Wissens nach alle Getreide und/oder Zucker, von daher bin ich froh, dass sie nicht nur auf solche Marken fixiert sind :verschmitzt:).
Und soooo schlecht ist es ja auch nicht. Hat wie gesagt kein Getreide und kein Zucker drin im Gegensatz zu manchen anderen Marken die so in der Werbung angepriesen werden als sehr gutes Futter. :aetschbaetsch1:
Die Beutel gibt es bei uns selten aber manchmal wollen sie sie auch. Andere geben Leckerlie mit Zucker drin, ich glaube da kann man auch mal 1xWoche nen Beutel geben ohne, dass sie großen Schaden davon tragen.
Sie fressen wie gesagt nur das Aldi Futter von Anfang an war das schon so. Keine Ahnung wieso, anderes wird gekonnt ignoriert oder angefaucht, etc.
Einmal in der Woche gibt es Frischfleisch bei uns was aber momentan ausfällt bis der Magen von Fleur ganz in Ordnung ist.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
  • #23
Naja, es gibt in der Tat Katzen, die nicht viel Abwechslung mögen.

Kenne ich auch von meiner Nelly.:D

Allerdings frisst sie wenigstens die zwei Putensorten von Macs und Grau und noch Fleisch dazu.
Würde sie nur Aldi fressen, wäre ich ehrlich gesagt, auch nicht so zufrieden.
Denn Aldi-Futter ist echt nicht so toll.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #24
Es ist aber wichtig, dass ihr sie an anderes Futter gewöhnt. Nach und nach untermischen, da muß man konsequent sein. Und man kann jede katze an anderes Futter gewöhnen, wenn man geduldig ist :)
Stell dir vor sie werden mal krank und müssen mehrere Tage in die Tierklinik. Und dann fressen sie da nichts ... Oder Cachet stellt die Rezeptur um - oder die Produktion wird eingestellt. Haben wir ja jetzt bei Schmusy grad erlebt, sowas passiert. Wenn die Katzen da nicht an anderes Futter gewöhnt sind habt ihr Riesenprobleme, weil ihr dann von ein auf den anderen Tag kein Futter mehr habt, was sie anrühren.
Und wie gesagt: Jeder Futterhersteller mixt sein Futter anders zusammen. Füttert man nur von einem Hersteller, kann es auf lange Sicht zu Mangelerscheinungen kommen - und wenn das passiert habt ihr den Salat und drei chronisch kranke Miezen.

"Sie fressen nur das" gibts bei Katzen nicht. Man muß sich halt dahinterklemmen und konsequent sein, dann wird man auch mit Mäkelkatzen fertig :D Letzten Endes sitzt du immernoch am längeren Hebel, aber das müssen die Katzen natürlich auch verstehen.
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #25
Eigentlich wollt ich auch keine Diskusion drum ob welches Futter wie gut ist. :aetschbaetsch1:
Davon gibt's ja schon genug hier im Forum, nur nicht jeder kann sich auch Futter leisten das Unmengen an Geld kostet besonders jetzt wo wir noch die kleine Fundkatze bei uns aufgenommen haben (womit ja keiner gerechnet hat) wo jetzt erst mal alle Impfungen und bald Kastra nötig ist. Ich denke sie bekommen das bei uns was sie brauchen (von Futter, über Zuneigung, Spiel zu nem warmen Plätzchen zum ratzen, etc) über alles andere lässt sich immer streiten. :aetschbaetsch2:

Fakt ist bei uns, sie fressen nur dieses und wir haben schon viel Geld und Zeit ausgegeben (gerade zu Anfang) um ihnen auch mal Abwechslung zu bringen, man weiß ja nie wie lange der Hersteller Katzenfutter herstellt, etc und es war einfach nur rausgeschmissenes Geld. Mir wär's auch lieber würden sie mal anderes fressen aber das kommt ihnen nicht in den Napf, bzw bleibt den ganzen Tag unangerührt in selbigem. :grummel:
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #26
@Nai:
Wie gesagt ich will hier keine Diskusion über welches Futter wir geben.

Wir haben momentan weder das Geld noch die Zeit dazu groß umzustellen. Erst mal sind mal alle Komplettimpfungen und Kastra für die 'Fundkatze' nötig und unsere 2 bekommen auch den Monat noch ihre Auffrischung der Impfungen, da bleibt kein Geld über um jetzt groß umzustellen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #27
Deswegen mischt man ja auch. Von jetzt auf gleich fressen viele Katzen keine neuen Sachen. Und die Sorten die ich dir aufgezählt habe kosten haargenau das selbe wie Cachet.
Deine Katzen sind erst 2 Jahre alt, aber in ein paar Jahren werden sie mit einseitiger Ernährung eben womöglich NICHT mehr alles haben, was sie brauchen. Ich bin ziemlich sicher, dass du deinen Kindern auch nicht ständig die selben drei Gerichte vorsetzt sondern auf eine ausgewogenere Ernährung bestehst :)
Das ist ein wichtiges Thema, aber letzten Endes ist es natürlich deine Sache, klar. Ich wollt ja nur helfen.
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #28
Danke für Deine Hilfe. Hab's auch nicht so hart gemeint. :stumm:
Das Thema ist eben ein Reizthema weil ich das schon mal irgendwo mitdiskututiert habe und ich mich nicht fühlen muss wie ein Mensch der seine Katzen misshandelt nur weil sie eben kein Futter bekommen von keine Ahnung welcher Marke aber Du hast ja wenigstens nicht geschrieben, dass wir Futter für 2€ die 50g Dose holen sollen (mal übertrieben gesagt), ansonsten sind wir ganz böse. :aetschbaetsch1: (hatte so was schon mal, weiß nicht mehr genau ob das hier war oder wo anders)

Das mit dem dazumischen werden wir mal probieren wenn sich die Lage hier entspannt hat mit unseren 2 Damen und Fleur.

Welches Futter ist denn einigermaßen gut und könnte man noch holen?
Vllt kannst Du mir nen paar Marken/Sorten nennen, dann schau ich mal danach.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #29
Von Macs Pute,Ente&Huhn und Kalb&Pute. Die sind ohne Reis und gibts sogar in 800g Dosen. Das rechnet sich bei 3 Katzen und du kommst günstiger weg ;)
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #30
@nell&emmi:
Danke. :grin:
Wo kann man das denn kaufen?
Gibt's da auch 200g oder 400g Dosen von? Ich verteil meist das Futter über den Tag, vor allem bei Fleur sinnvoll und da wären mir 2x400g oder auch 3x200g, je nach hunger, lieber als den Tag über die Dose im Kühlschrank zu lagern, weil sobald ich die raushol wird schon gegeiert hier. :pink-heart: Da wollen sie nicht ewig warten bis es 'warm' ist.

Hab vorhin schon mal die Listen mit Nassfutter hier im Forum durch und hab einiges gefunden was es auch bei Lidl und Co gibt. Wir versuchen mal ob das klappt mit dem 'druntermischen'. Arme Katzen, die werden ja veräppelt. :aetschbaetsch2:
Mein Mann ist grad einkaufen und schaut mal was er bekommt bei Schlecker, DM, Kaufland (weiß da jemand ob es dort auch was gibt was man holen kann ohne Zucker und Getreide? Kaufland hab ich schon mal geschaut aber außer Sheba, Whiskas, etc hab ich bei den Eigenmarken immer Zucker und/oder Getreide drin gesehn).

Danke schon mal!
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
  • #31
Die Eigenmarke von Kaufland kannste vergessen, es gibt kaum schlechteres Futter.
Vielleicht noch Fressnapf, wenn es bei euch einen gibt, Real Nature oder Select Gold kann man da kaufen.

Die kommen aber alle nicht an Macs ran.
Bei uns gibt es auch nur noch Macs und Grau.

Ich stell Futter nie in den Kühlschrank, so schnell wird das nicht schlecht.
Allerdings verfütter ich nur 200g-Dosen. Du könntest mind. 400g-Dosen nehmen, die sind billiger.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #32
Deswegen mischt man ja auch. Von jetzt auf gleich fressen viele Katzen keine neuen Sachen. Und die Sorten die ich dir aufgezählt habe kosten haargenau das selbe wie Cachet.

Das Opticat und das DM-Futter sind aber in keinster Weise qualitativ besser als das Cachet. Verena füttert ja unter anderem die 200-Gramm-Dosen, die sind zucker- und getreidefrei. Beim Opticat sind das meines Wissens nur zwei Sorten und die großen DM-Dosen wie auch ein Großteil der DM-Schälchen und -Tüten beinhalten Getreide. Zuckerfrei alleine bringt es nämlich auch nicht.

LG Silvia
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #33
Ich hab meinen Mann beauftragt mal zu schauen wo kein Zucker und Getreide drin ist, erst mal egal welche Marke/Firma, allzu viel wird da wohl nicht zusammen kommen. Da achten wir schon drauf, auch wenn die 3 kein so hochwertiges bekommen.

Wo gibt es denn diese Mac zu kaufen? Testen kann man es ja mal. Wie gesagt, wir kaufen eigentlich eh nur ohne Getreide und Zucker.

Die Aldi Beutel haben wir als Alternative da. Da ist ja leider (so weit ich es richtig im Kopf hab) Zucker drin, hatten es auch nur mal zum testen geholt als sie nur noch die Sorten hatten die sie nicht gerne fressen, aber sonderbarerweise lieben sie diese noch mehr als die Dosen. Ob's am Zucker liegt oder an der Zusammensetzung?
Man hat ja schon gehört, dass viele bestimmte Stoffe rein tun, damit die Tiere nur 1 Marke fressen. Der Gedanke kam mir auch schon des öfteren, vllt fällts uns deshalb so schwer sie dazu zu bewegen was anderes zu fressen?
 
J

Johannagr

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2011
Beiträge
39
  • #34
Halli Hallo :)

ich würd gern auch mein Senf dazu geben :)

ich werd nun eh dafür bestraft wenn ich schon nur sage, meine 4 teilen sich morgens ca. 80g TroFu (Acana u Animonda vom Feinsten Grandis), bekommen Mittags 400g NaFa - wovon meist was über bleibt - (Macs, Grau, Leonardos und viele viele andere Sorten) und abends nochmal ca. 80g TroFu (gleiche wie morgens).

Einer meiner vier (Mia), ist aber NULL NaFu am Tag, sondern eher so 20g mehr TroFu als die andern...dafür ne andere lieber das NaFu was von Mia stehen gelassen wird...

Mehr wollen sie aber auch garnicht...
haben aber alle eine schöne "Figur"... nur meine riesin ist etwas Dünn - aber nimmt auch leider nicht zu :(

Ich würd auch sagen, solange sie nicht 1 Jahr ist gib ihr was sie "verlangt" und danach versuche es an deine beiden großen anzupassen :)

bei uns bleibt das Futter auch stehen, weil sie es halt nie sofort aufessen... sondern meist reicht die 400g Dose (insgesamt eine für alle) bis zum nächsten Mittag wenn NaFu wieder aufgefüllt wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #35
Das Opticat und das DM-Futter sind aber in keinster Weise qualitativ besser als das Cachet. Verena füttert ja unter anderem die 200-Gramm-Dosen, die sind zucker- und getreidefrei. Beim Opticat sind das meines Wissens nur zwei Sorten und die großen DM-Dosen wie auch ein Großteil der DM-Schälchen und -Tüten beinhalten Getreide. Zuckerfrei alleine bringt es nämlich auch nicht.

LG Silvia

Also zum einen habe ich nie gesagt, dass die besser sind sondern ähnlich und zum anderen habe ich bei beiden Herstellern gesagt, dass nicht alle Dosen okay sind. Aber sowohl Opticat als auch Dein Bestes hat zucker- UND getreidefreie Dosen. Und Verena füttert nicht unter anderem die 200g-Dosen sondern so gut wie nur, und wenn man die anderen Sorten, die ok sind, dazunehmen würde, hätte man wenigstens Abwechslung drin, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

/edit:
Macs gibts zb bei Sandras Tieroase.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
45
Alter
39
Ort
Landkreis Altötting
  • #36
Hallo,

hier noch einige Futtersorten die bei uns gerne gefressen werden und wo ich sie kaufe:

Carny: Sandras Tieroase, Fressnapf, Dehner 400g ca. 1,30€
Cachet Select: Aldi 200g ca. 0,35€
Schmusy: Fressnapf, Sandras Tieroase 400g 1,00 - 1,20€
Best Nature: Dehner 400g ca. 1,50€
Real Nature: Fressnapf 400g ca. 1,80€
Smilla: ZooPlus (online) 400g ca. 1,10€
Bozita Dose: Sandras Tieroase ' 400g Preis weiß ich grad nicht
Mac's: Sandras Tieroase 400g ca. 1,20€
Landfleisch pur: Sandras Tieroase 400g ca. 1,20€
Dehner Zoo Select: Dehner 400g ca. 1,20€

Bei Sandras Tieroase kann man auch online bestellen. Ich habe allerdings das Glück am gleichen Ort zu wohnen, die Tieroase ist bei uns direkt neben Penny...

Mir war es wichtig meine Mäuse an mehrere Sorten zu gewöhnen.
Aber ich denke ich füttere ungefähr 50% Cachet Select und dann ne Mischung aus den anderen Sorten im Wechsel.

Hoffe du findest die richtigen Futtersorten für euch...

Liebe Grüße
Lisi
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #37
Wo gibt es denn diese Mac zu kaufen? Testen kann man es ja mal.

Wie Guinnes+Tiffy gesagt hat, gibt es Macs zB bei Sandras Tieroase. Dort kannst du auch einzelne Dosen bestellen, kannst also verschiedene Sorten probieren. Ich würde wiegesagt mal Kalb&Pute und Ente,Pute&Huhn probieren. Von Grau kann ich die rosa Kittensorte empfehlen, die wird hier gerne gefressen. Die hellblaue allerdings auch, die ist aber nicht sortenrein.
Du kannst auch bei Floyds Pfotenshop bestellen oder beim Futterplatz (kannst du alles googeln ;) )
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #38
Also zum einen habe ich nie gesagt, dass die besser sind sondern ähnlich und zum anderen habe ich bei beiden Herstellern gesagt, dass nicht alle Dosen okay sind. Aber sowohl Opticat als auch Dein Bestes hat zucker- UND getreidefreie Dosen. Und Verena füttert nicht unter anderem die 200g-Dosen sondern so gut wie nur, und wenn man die anderen Sorten, die ok sind, dazunehmen würde, hätte man wenigstens Abwechslung drin, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

/edit:
Macs gibts zb bei Sandras Tieroase.

Dann hab ich Dich wohl falsch verstanden. Wahrscheinlich, weil es hier öfter mal passiert, dass alle Cachet-Sorten in einen Topf geworfen werden, obwohl die Qualität trotz des gleichen Namens doch recht unterschiedlich ist.

LG Silvia
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #39
Nee nee, es ist schon auf jeden Fall so, dass man bei Supermarktfutter auf jede Sorte gucken muß, ob sie geeignet ist oder nicht. Einzig die Dosen von Lux sind alle "ok", bei den anderen Herstellern ist es tatsächlich von Sorte zu Sorte unterschiedlich, auch innerhalb eines Größenformats.
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #40
Also das Futter was jetzt aufgezählt wurde gibt es also nur online.
Müssen wir mal schauen aber manche haben ja schon ziemlich stolze Preise. :oha:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Verena81
Antworten
8
Aufrufe
3K
M
Olcay581
Antworten
10
Aufrufe
5K
Olcay581
Olcay581
L
Antworten
15
Aufrufe
4K
MioLeo
A
Antworten
16
Aufrufe
10K
E
N
Antworten
14
Aufrufe
5K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben