Wie erkennt man das Alter?

M

Maya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
27
Hallo zusammen,

ich hab da mal eine Frage. Bin zwar kein Katzenneuling, aber es ist schon so lange her dass meine Katzen so klein waren.
Gestern haben wir für unseren Kater Linus (5 Jahre) eine neue Partnerin (Maya angeblich 10 Wochen alt!) dazu geholt.
Maya war leider bereits lange Zeit von der Mama getrennt, da die Mama ihre Babies angeblich nicht angenommen hat und eine getötet und einem den Schwanz coupiert hat. Der werte Herr sagte uns, dass die Katze 10 Wochen alt sei. Es war Liebe auf den ersten Blick und wir nahmen die Maus mit.
Zu Hause angekommen, habe ich erstmal geschaut wegen Flöhen (angeblich hatte sie mal welche, wurde entfloht und hat keine mehr). Natürlich hat sie Flöhe. Habe sie gut ausgekämmt und insgesamt gestern und heute 7 Flöhe entfernt... Nun gut sie wird nun weiterhin mehrfach täglich gekämmt und ich hoffe dass wir das Flohproblem so in den Griff bekommen. Chemie möchte ich noch nicht anwenden. Unser Kater bekommt regelmäßig Frontline.
Nun gut. Irgendwann meinte mein Mann dann, dass die Kleine gar nicht aussieht wie 10 Wochen. Unsere Beiden großen wurden uns damals auch für 10 Wochen ausgegeben und laut Tä waren sie höchstens 6-7 Wochen alt. Ich hab nicht mehr genau in Erinnerung wie groß unsere Beiden waren, aber ich meine Maya ist noch kleiner! Auch meine Eltern meinten vorhin, dass sie auf gar keinen Fall 10 Wochen alt ist.
Die Katzenbabies bekamen nicht mal Kittenfutter, sondern nur normales Futter für große Katzen (Feli* und Kit*Ka*). Nun denke ich mir aber dass das nicht gesund sein kann für so ein kleines Kätzchen oder? Also besser auf jedenfall Kittenfutter oder???
Und wie kann man denn nun rausfinden, wie alt das Kätzchen ist?

Ich zeig euch mal ein paar Fotos:
 

Anhänge

  • maya1.jpg
    maya1.jpg
    40 KB · Aufrufe: 45
  • maya2.jpg
    maya2.jpg
    38,7 KB · Aufrufe: 42
  • maya3.jpg
    maya3.jpg
    30,7 KB · Aufrufe: 34
Werbung:
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Das was die Kleine bisher zum Futtern bekam, ist ganz und gar nicht geeignet. Ich würde auf jeden Fall erstmal zu Kittenfutter raten.

Schade, dass die Bilder erst noch freigeschalten werden müssen. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber wenn sie 10 Wochen alt sein sollte, sollte die Augenfarbe nichts mehr mit Blau zu tun haben. Ich glaub die ändert sich bis zur 9. Woche ca. vom Babyblau zur Bleibenden. Aber das kann ich auch nicht mit 100% Sicherheit sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Hallo,
nun ich glaube allein vom Kämmen bekommst du die Flöhe nicht weg, da sich ja auch überall noch floheier etc. ansammeln und wenn die Flöhe nicht getötet werden können sie auch auf deinen Kater übergehen. Ich würde schon etwas vom TA zum entflohen holen.
Kittenfutter muss für die Kleine nicht unbedingt sein. Besser du kauft hochwertiges Nassfutter (findest du viele Infos hier bei den Nassfutterthreads) und fütterst dieses der Kleinen (z.B. Macs, Animonda Carny, Fridoline, Almo Nature, etc.). Wieviel wiegt denn das Mäuschen? Ist sie geimpft (vermutlich nicht, oder)? Vielleicht ist es das Beste, wenn du sie dem TA vorstellst, nicht das sie noch Mangelerscheinungen oder ähnliche Krankheiten ausser Flöhen hat.
Alles Gute der Kleinen.
 
M

Maya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
27
also die äuglein sind grün. haben denn alle katzenkinder erstmal blaue augen? meine beiden die so jung waren damals hatten auch keine blauen augen?!

edit: racoonie: unsere antworten haben sich überschnitten :)
ich dachte wenn ich sie täglich mehrfahc kämme dann bekomme ich evt. alle flöhe die neu schlüpfen auch gleich weg. hmm. okay also doch besser mit chemie behandeln. werde meine tä fragen was es für möglichkeiten gibt bei solch einem kleinen mäuschen.
okay wegen futter werd ich mich dann mal durchwühlen hier. danke :) nein sie ist noch nicht geimpft. haben aber am montag einen termin bei der tä zum durchchecken.
was sie wiegt? das ist ne gute frage. werde sie gleich mal wiegen. melde mich dann wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Melli

Die Melli

Benutzer
Mitglied seit
14 November 2008
Beiträge
71
Alter
40
Ort
Hamburg
Das Problem mit dem Alter hatte ich ja auch. Leo sollte angeblich 5 Monate sein,
aber der Doc meinte gestern er ist 7-8 Monate, wenn nicht sogar schon 1 Jahr.
Bei Leo konnte er das an den Zähnen erkennen, die müssten für
angebliche 5 Monate schneeweiß sein, das sind sie nicht.
Aber wie das bei Kitten ist weiß ich leider nicht.

Ach ja, mein TA hat mir von Frontline für Katzen abgeraten, er meinte
ich soll eher Advantage nehmen, das wirkt besser.
Hat er uns für Sunnie gestern gleich mitgegeben, und für Leo bekommen
wir heute abend ein anderes was etwas höher dosiert ist.
Da Sunnie "nur" 2,4kg wiegt und Leo ganze 4 :D
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Das ist gut, dass ihr Montag zum TA geht, ich hoffe die Maus ist so weitgehend gesund.
Ja alle Kitten haben erstmal blaue Augen, fängt so nach der 6. Woche an in grün/gelb/braun überzugehen. Nun jedenfalls scheint die Kleine schon älter als 6 Wochen zu sein. Die Größe muss nicht unbedingt was über das Alter sagen, wenn die Kleinen mangelhaft ernährt werden, können sie auch unterentwickelt sein und jünger wirken als sie sind.
Kitten bekommen so ca. mit 12-13 Wochen in den Zahnwechsel, also dürfte es bei der Kleinen mit 10 Wochen noch nicht so weit sein.
 
*stella*

*stella*

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
6.703
Alter
53
Ort
im auenland
zum vergleich:

7-8 wochen alter kater:

367100756_078d90165b.jpg


10 wochen alter kater:

367101329_4490adf06f.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
27
Ah okay. das mit den Augen ist ja schon mal sehr hilfreich.

habe die maus grad gewogen. sie wiegt 610g .

@die melli: oh das wusste ich gar nicht. warum ist frontline nicht so gut? weil es niedriger dosiert ist ?

@stella: :hmm: unsere kleine ist vllt halb so groß wie der 10 wochen alte kater.

hab mal fotos auf meinen server geladen:

http://www.teddys-vom-polarstern.de/bilder/katze/maya1.jpg

http://www.teddys-vom-polarstern.de/bilder/katze/maya2.jpg

http://www.teddys-vom-polarstern.de/bilder/katze/maya3.jpg


edit: und noch eines von gerade:
http://www.teddys-vom-polarstern.de/bilder/katze/maya4.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Melli

Die Melli

Benutzer
Mitglied seit
14 November 2008
Beiträge
71
Alter
40
Ort
Hamburg
Mein TA meinte dass Advantage direkter und auch schneller wirkt.
Wie gesagt, hab gestern auch gleich was mitbekommen.
Sind auch kleine Geltuben deren Inhalt man auf den Nacken gibt.
Ich bin ja mal gespannt. In der Apotheke bekommt man automatisch
frontline angeboten, weil die es da haben. Vom Preis her soll sich das nicht viel geben.
Naja, ich werds ja heut Abend auf der Rechnung sehen wenn ich den Dicken abhole. Kann dann ja mal berichten was mich das gekostet hat.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #10
610 gramm :eek::eek:??? Unser leichtestes Kitten hat mit 4,5 Wochen soviel gewogen, mit 10 Wochen waren unsere Kleinen zwischen 1200 und 1700 Gramm schwer. Kitten wiegen bei Geburt ca 100 Gramm, mal mehr mal weniger. Nach einer Woche sollten sie ihr Gewicht verdoppeln und dann pro Woche ca. 100-150 Gramm zunehmen, so als richtwert, also sollte sie mit 10 Wochen mind. ein reichliches Kilo wiegen.
Also nach den Bildern zu urteilen, ist das Kleine auf keinen Fall 10 Wochen, ich schätze 7-8 mehr auf keinen Fall. Und auch reichlich unterernährt, für so wenig Gewicht.
Vielleicht könntest du den TA mal nach einer Päppelpaste (weiss gerade nicht wie die hiess) fragen (ist sowas wie ganz stark Nährstoffkonzentrierte Nahrung aus der Tube für Katzen) oder eventuell noch Kittenaufzuchtsmilch zufüttern, damit die Maus zunimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #11
Ich habe seit gestern ein 10 Wochen altes Mädchen. Das sieht schon größer aus, aber nicht wesentlich.
Als ich meine Macha mit 10 Wochen vom Bauernhof gerettet habe hat sie 1 kg gewogen. Ich würde mal schätzen 8-9 Wochen....
Was sagt denn Dein Großer dazu?

Wegen den Flöhen.
Bitte behandeln bevor die ganze Wohnung verseucht ist! Es gibt sehr gute Mittel die auch für Kleinchen geeignet sind.
Ich würde eine Stuhlprobe mit zum TA nehmen und ihn auf Würmer untersuchen lassen.
Ich würde aber nicht alles auf einmal machen.
Erst Flöhe, eine Woche später gegebenenfalls Würmer und nach einer Woche impfen.
 
Werbung:
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
  • #12
610 gramm :eek::eek:??? Unser leichtestes Kitten hat mit 4,5 Wochen soviel gewogen, mit 10 Wochen waren unsere Kleinen zwischen 1200 und 1700 Gramm schwer.
Also nach den Bildern zu urteilen, ist das Kleine auf keinen Fall 10 Wochen, ich schätze 7-8 mehr auf keinen Fall. Und auch reichlich unterernährt, für so wenig Gewicht.
Vielleicht könntest du den TA mal nach einer Päppelpaste (weiss gerade nicht wie die hiess) fragen (ist sowas wie ganz stark Nährstoffkonzentrierte Nahrung aus der Tube für Katzen) oder eventuell noch Kittenaufzuchtsmilch zufüttern, damit die Maus zunimmt.

Darum dachte ich eher an Kittenfutter ;) Da ist eindeutig ein Defizit. Die Paste die du meinst, könnte CaloPet oder Nutrical sein? Wird gern zum Peppeln gegeben, wenn Katzen schlecht fressen.

Wie alt die Kleine ist, ich weiß nicht ob man das bei der Ernährung an der Größe festmachen kann?
 
Die Melli

Die Melli

Benutzer
Mitglied seit
14 November 2008
Beiträge
71
Alter
40
Ort
Hamburg
  • #13
...Ich würde aber nicht alles auf einmal machen.
Erst Flöhe, eine Woche später gegebenenfalls Würmer und nach einer Woche impfen.
Ich hab zu dem Gel auch noch Tabletten mitbekommen die gegen
Würmer sind welche mal von Flöhen verursacht werden können.
Gestern Abend hab ich der Kleinen das Gel aufgetragen. Soll ich ihr dann lieber
erst naechste Woche eine Tablette geben? Also das Geld soll ich alle 36
Wochen auftragen und eine Tablette soll sie alle 2 Wochen bekommen.
Frag hier schonmal vor, aber ich kann ja heut Abend auch nochmal den TA fragen.
 
M

Maya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
27
  • #14
huhu

also ich find sie auch super leicht. aber jetzt nicht super dünn oder so. passt irgendwie zu ihrer größe. allerdings hat sie echt den ganzen tag hunger. gebe ihr immer zwischendurch eine kleine portion. denke dass das besser ist als ne große portion 2 x am tag oder?

stimmt stuhlprobe mit zum arzt nehmen ist ne super idee :) hätte ich nicht dran gedacht. :) okay also erst entflohen dann entwurmen dann impfen. ja das ist gut. werde nachher mal bei der tä anrufen und fragen ob sie mir sagen kann was man da nehmen kann für die maus.

kittenfutter wird auch gleich besorgt. wegen der paste frag ich auch die tä :) danke für den hinweis.

@mafi: der große sagt nicht viel... er läuft meist weg und wenn er mal im wohnzimmer bei uns ist, dann schaut er von sicherer stelle aus was die kleine macht und wenn sie zu nahe kommt dann knurrt und faucht er ein wenig. aber meist bleibts beim knurren.
gerade ist Maya einem socken von meiner Tochter hinterher gelaufen (habe sie geworfen) und hat die angefaucht *gg* total süß :pink-heart:
 
schnabeltier

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2008
Beiträge
1.185
  • #15
Hallo
meine Kitten sind jetzt gerade 12 Wochen und scheinen mir deutlich größer zu sein als Deine Maya - hängt aber auch sicher von der Rasse ab. So groß wie der Kater hier auf den Bildern waren sie aber mit 10 Wochen auch nicht. Ich denke aber mal, dass sie mit 10 Wochen auch schon größer waren. Jedenfalls haben sie knapp 1 kg gewogen. Dann ist Deine entweder jünger oder wirklich schlecht ernährt.
ABer ich habe das Gefühl, dass sie jetzt in besten Händen ist und alles schnell aufholen wird (sollte etwas aufzuholen sein).
Viele Freude noch
GLG Ina
 
M

Maya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
27
  • #16
danke schön :) na ich bemühe mich alles richtig zu machen. ich hoffe doch sehr dass sie hier in besten händen ist :)
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
  • #17
Du bekommst die Kleine schon gesund groß, da bin ich mir sicher ;):)
 
Lilly85

Lilly85

Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2008
Beiträge
78
  • #18
Meine war genauso klein wie deine jetzt. Von dem wir sie geholt haben, sagte auch, dass sie angeblich 9 Wochen alt ist, war sie aber nicht.
Sie war bestimmt erst 6 oder 7 Wochen alt.
Sie hatte noch richtiges Babyfell gehabt und auch die blauben Augen.
Man merkte aber auch, dass sie nicht richtig sozialisiert war (wie auch).
Aber mittlerweile ist sie auch schon größer geworden, hat ihr Babyfell nicht mehr, keine blauen Augen mehr und wiegt 1,5 kg.
Sie ist mittlerweile gut sozialisiert (denke, dass sie viel von Rambo gelernt hat).

Ich denke auch, dass du Kleine gesund und groß bekommst. :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
ich dachte wenn ich sie täglich mehrfahc kämme dann bekomme ich evt. alle flöhe die neu schlüpfen auch gleich weg. hmm. okay also doch besser mit chemie behandeln. werde meine tä fragen was es für möglichkeiten gibt bei solch einem kleinen mäuschen.
Nur etwa 10 % der Flöhe sind sichtbar, der Rest verbirgt sich sonst irgendwo in Bettchen, Teppichen, der Wohnung und genau das ist das Fatale. Wenn die Flöhe dort ihre Eier ablegen, schlupfen die nach ca 2-3 Wochen und dann geht der Zauber erst richtig los. Diesen Flohzyklus muß man bei der Bekämpfung stetes aufs peinlichste beachten!

An weniger belastenden Mitteln wie Frontline und Co. gibts Kieselgur, Neem und Exner Petgard, bitte google danach!

Diese Mittel sollte man als Katzenbesitzer immer zur Hand haben, sie wirken sehr gut, wenn man sie in bestimmten Abständen immer wieder prophylaktisch einsetzt, dann sind Frontline & Co. nicht mehr nötig.

Laß auch erst dann entwurmen, wenn die Stuhlprobe die Notwendigkeit ergibt.
Oft werden Würmer von Flöhe übertragen, aber nicht immer, das heißt, nach einem Flohbefall sollte man stets sehr sorgfältig die Häufchen angucken, bei Unsicherheit 3-5-Tage-Proben zum Analysieren bringen.
Jede unnütze Wurmkur schadet dem Darm, und bei so kleinen Kätzchen ganz besonders; darum macht man diese Behandlung nur dann, wenn es nötig ist.

Zugvogel
 
M

Maya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
27
  • #20
huhu

da wir ja erst am montag den ta-termin haben habe ich gedacht gehe ich mal in den zoohandel und schaue nach was gegen die flöhe. dort hat man mir nun das Neem-Kräuterhalsband empfohlen. das ist wohl auch für kleine Kitten. Habe das nun mal gekauft und ihr angelegt und den rest in den staubsaugerbeutel.

hat hier jemand erfahrungen damit oder war das nun ein fehlkauf?

@zugvogel: meine tä meinte bei meinen katzen damals dass man sie auf jeden fall regelmäßig (alle 3 monate) entwurmen sollte, vor allem wenn man kleine Kinder hat. was stimmt denn nun?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
2K
C
2
Antworten
30
Aufrufe
3K
Maya2204
M
2
Antworten
24
Aufrufe
7K
Yogie28
Yogie28
Antworten
9
Aufrufe
1K
Raupenmama
Raupenmama
2 3
Antworten
44
Aufrufe
5K
Nanou
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben