Weiß nicht mehr weiter...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Burzischnurz

Burzischnurz

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
60
Ort
Sachsen
  • #101
guten morgen...ich gebe ihr auch wasser ins mäulchen, daran soll es nich scheitern...gestern hat sie außerdem eine infusion bekommen, da hat noch was im Körper...naja heut morgen sieht sie ganz lebendig aus, hat auch aus freien stücken an ihren futter genascht, ich glaub sie bekommt langsam hunger!!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #102
Ich meine mal: Säugetier ist Säugetier, mit einigen Einschränkungen.
Hab ich was anderes gesagt?

Mich schrecken 'Schadensfälle' auch ab - aber man muss in der Medizin (wie fast überall im Leben) zwischen Schaden und Nutzen abwiegen. Und bevor ich an einer lebensgefährlichen Infektion sterbe, würde ich lieber Augmentin nehmen - auch wenn 17 von 100.000 Menschen davon einen Leberschaden erlitten haben...
Dann wollen wir mal hoffen, daß Du nie in der Gruppe der Geschädigten zu finden bist.

Zugvogel
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #103
guten morgen...ich gebe ihr auch wasser ins mäulchen, daran soll es nich scheitern...gestern hat sie außerdem eine infusion bekommen, da hat noch was im Körper...naja heut morgen sieht sie ganz lebendig aus, hat auch aus freien stücken an ihren futter genascht, ich glaub sie bekommt langsam hunger!!


Frag mal beim Tierarzt nach einer Elektrolytlösung für deine Katze, gerade beim Erbrechen geht ja viel Flüssigkeit verloren. Ich hab auch ein Rezept gefunden, wie du selber eine Elektroyltlösung machen kannst. Aber bitte frag vorher deinen Tierarzt, ob du sie deiner Katze geben kannst.

http://www.katzen-forum.net/113004-post7.html

Und noch ein Päppelrezept, vielleicht trinkt sie die Hühnerbrühe sogar selbst.

Hühner-Kraftbrühe - zum Aufpäppeln und auch zur täglichen Futtergabe geeignet
2-3 Pfund Huhn (z.B. Schenkel)
1 Pfund Hühnerhälse und Rücken (Hühnerklein)
Wasser
1/4 Tasse Tomatensaft

Hühnerteile in einen großen Topf geben, dass der Topf nur halbvoll ist. Soviel Wasser zufügen, dass das Wasser 3-4 cm über den Hühnerteilen steht. Topf bedecken und einen kleinen Spalt offen lassen. Zum Köcheln bringen. 3-5 Stunden köcheln und mit einem Kochlöffel mal immer dazwischen die Hühnerteile zerkleinern. Notfalls etwas Wasser nachfüllen. In der letzten Stunde entfernt man den Deckel und lässt das Wasser soweit einkochen, dass die Hühnerteile kaum noch bedeckt sind.

Abseihen und abkühlen lassen.

Während die Brühe abkühlt, gießt man wieder so viel Wasser über die Hühnerteile, dass sie gerade bedeckt sind. Abkühlen lassen, damit man sie mit den Händen berühren kann.

Nun werden die Hühnerteile mit den Händen geknetet, gepresst und ausgequetscht. Das Wasser sollte dann milchig sein. Das Fleisch wird ausgedrückt und weggeworfen, da es unverdaulich und ohne Wert ist.

Die Knochen verbleiben im Topf.

Brühe abseihen und zu der ersten Brühe geben.

Die Knochen in einen kleineren Topf geben und vorher aufknacken. Wieder mit Wasser bedecken und den Tomatensaft zufügen. Etwa 1 Stunde köcheln lassen. Abseihen und zu der anderen Brühe zugeben. Knochen wegwerfen. Brühe kann tiefgekühlt werden in einem Eiswürfelbehälter und dann in Gefriertüten umfüllen.
 
Burzischnurz

Burzischnurz

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
60
Ort
Sachsen
  • #104
das klingt gar nich schlecht, werde ich mal ausprobieren!danke...
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #105
Burzischnurz

Burzischnurz

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
60
Ort
Sachsen
  • #106
ja okay, das mach ich natürlich...ich muss eh morgen nochmal zu ihm...also danke erstmal...
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
  • #107
...wie geht es der Süßen denn jetzt...ist sie denn an ihrer Umgebung interessiert?

Ich drücke Euch die Daumen, daß bald alles wieder okay ist:smile:
 
Burzischnurz

Burzischnurz

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
60
Ort
Sachsen
  • #108
also, meine kleine freut sich, dass sie wieder zuhause ist...reagiert auch auf ihr spielzeug und auch auf mich...also sie nicht mehr nur rum und schläft und an ihrer nahrung ist sie auch langsam wieder interessierter...ich hoff, dass ist nich nur heute so...
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #109
Gibt es etwas neues?
 
Burzischnurz

Burzischnurz

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
60
Ort
Sachsen
  • #110
hallo....ja es gibt tatsächlich neues...meiner kleinen Burzel geht es wieder besser, am donnerstag habe ich ihr noch eine infusion vom TA geben lassen, dann hab ich aufgehört zuzufüttern und habe auch die Futtertips umgesetzt...
allerdings mochte sie das ganz breiige,musige zeugs überhaupt nicht! Dann habe ich es mit "gorumet Perle" probiert, weil ich ja weiß, dass sie ein leidenschaftlicher Katzenfutterliebhaber ist und das hat sie gefressen, wenn auch wenig, aber für den Anfang...nun geht sie mehrmals täglich zum Napf und frisst etwas, sie trinkt auch wieder...es geht also wieder bergauf mit ihr!!
und eines ist mir ganz besonders aufgefallen, sie ist jetz viel anhänglicher als vorher...ich glaub, sie ist mir schon dankbar...
danke für euer daumen drücken!und Danke nochmal an Zugvogel...:D
 
Burzischnurz

Burzischnurz

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
60
Ort
Sachsen
  • #111
habt ihr vielleicht noch ideen, was ich meiner kleinen noch geben könnte, was den Appetit anregt? so richtig will sie das ganze Futter nich haben...ich hab aber angst dass sie wieder in ein Loch fällt und gar nich mehr frisst...momentan ist sie nämlcih ganz gut drauf und ich wollte gern, dass das auch so bleibt...danke für eure hilfe
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #112
Was hast Du denn jetzt schon alles ausprobiert?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #113
Huhu Mafi,

gugg ma, da gehts weiter ---> Fortsetzung :)

Zugvogel
 
Burzischnurz

Burzischnurz

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
60
Ort
Sachsen
  • #115
eigentlich nur katzenfutter in allen variationen...weil sie immer nur katzenfutter gefressen hat...sie wollte nie was vom tisch...
 

Ähnliche Themen

Mia.90
Antworten
22
Aufrufe
2K
teufeline
teufeline

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben