Warum tut er das?

Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2017
Beiträge
314
Hallo zusammen,
heute morgen war es mal wieder soweit.
Klein Bibi kam ganz vorsichtig zu mir getapst und legte sich zum Kuscheln neben mich. Rollte sich sogar auf den Bauch, damit ich ihn kraulen darf. Dazu schnurrte sie und leckte meine Finger ab. Ich finde solche Momente immer ganz besonders schön, weil Bibi von der Straße stammt und einige Zeit ihres jungen Lebens Angst vor Menschen hatte. Leider stürzt sich in der Regel dann blue auf sie, nachdem er die Szene eine Weile mit Argusaugen beobachtet hat. Er beisst ihr in den Hals, legt sich auf sie und jagt sie aus dem Zimmer:reallysad: Ich behandle beide Katzen gleich, aber blue bleibt extrem eifersüchtig. Was kann ich tun?
 
Werbung:
W

Winged Hussars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2017
Beiträge
377
Ort
Lemgo
Ich wäre mir nicht so sicher, dass Blue eifersüchtig ist. Er möchte einfach (mit)spielen.
Dass Bibi seine Art nicht gefällt ist dann wohl das Kater/Katze Problem, denkst du nicht?
 
S

Sandm@n64

Gast
Kater/Katze Problem, das ist vielleicht doch zu kurz gedacht. Erstens wird ja gekuschelt und zweitens war das Problem schon mal angesprochen und da so beschrieben.

Ich freue mich sehr über Bibi's Fortschritte.
Sie akzeptiert mich nicht nur als Versorgerin, sondern kommt auch des öfteren vorsichtig zum Schmusen angetapst. Bisher konnte ich nur mit ganz langem Arm ein bissel die Ohren kraulen, aber mittlerweile fordert sie Streicheleinheiten regelrecht ein. Mit Schnurren und Treteln.
Nicht entgangen ist mir dabei blue's Verhalten. Er guckt argwöhnisch, murrt vernehmbar in unterschiedlichen Tonlagen und dreht sich mitunter mit dem Hintern zu uns. Letzte Nacht hat Bibi es dann etwas übertrieben...Sie schmiss sich regelrecht an mich ran, schnurrte und präsentierte das Bäuchlein. Ich hörte schon blue murren und fiepen. Urplötzlich sprang er auf sie drauf, klebte ihr eine und verjagte sie, bevor er sich selbst dort einschmuste.
Nun frage ich mich, können Katzen eifersüchtig sein? Leidet er so, wenn ich andere "Herdenmitglieder" beschmuse?

Ich hab zwei Kater und da kommt es auch vor das Charly sich daneben setzt wenn ich Pascha knuddele und ihm dann eine Pfote in den Bauch drückt, ich versuch dann immer meine Hand dazwischen zu bringen und/oder Charly gleichzeitig auch zu streicheln ( was in Seitenlage mit einem Kater vor sich dann nicht so einfach ist ) und wenn Pascha und ich durchhalten legt sich Charly daneben und gut ist.
Es ist aber auch schon rabiater geworden, von Charly aus wohlgemerkt.
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2017
Beiträge
314
Normalerweise haben die beiden eine sehr enge Bindung. Wir hatten auch schon die Situation, mehrmals, dass blue schon da lag und sich kraulen liess und Bibi sich dann auf meine andere Seite legte. Obwohl ich zwei Arme habe, war blue das nicht recht. Er guckte stets zu ihr rüber, bevor er dann immer zum Angriff überging. Und es ist keine Spielsituation, das sehe ich an seiner Körperhaltung. Ist auch nur bei mir so, bei den Söhnen nicht.Wobei sich Bibi da auch selten hinverirrt.
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2017
Beiträge
314
Kater/Katze Problem, das ist vielleicht doch zu kurz gedacht. Erstens wird ja gekuschelt und zweitens war das Problem schon mal angesprochen und da so beschrieben.



Ich hab zwei Kater und da kommt es auch vor das Charly sich daneben setzt wenn ich Pascha knuddele und ihm dann eine Pfote in den Bauch drückt, ich versuch dann immer meine Hand dazwischen zu bringen und/oder Charly gleichzeitig auch zu streicheln ( was in Seitenlage mit einem Kater vor sich dann nicht so einfach ist ) und wenn Pascha und ich durchhalten legt sich Charly daneben und gut ist.
Es ist aber auch schon rabiater geworden, von Charly aus wohlgemerkt.

Ja genauso ist es noch immer! Nur schlimmer statt besser geworden:sad:
 
S

Sandm@n64

Gast
Ich weiß nicht obman da ein "Rezept" finden kann oder sich mehr von Einzelfall zu Einzelfall durch raten muß.
Aber eine Frage, wenn er Bibi vertrieben hat und dich dann beschmusen will was machst du dann?
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2017
Beiträge
314
Ehrlich gesagt, vertreibe ich ihn dann auch...ist zwar gemein, aber die Kleine tut mir in den Momenten echt leid und da will ich nicht dass er sich als Sieger fühlt...
 
S

Sandm@n64

Gast
Das kann ich schon verstehen und belohnen ist erst recht nicht gut.
Da es ja bei dir immer rabiater wird würd ich versuchen schon vorher einzugreifen und wenn er sie doch vertreibt mit ignorieren statt weg scheuchen reagieren oder wenn es geht gehst du weg.
Nicht das er das verscheuchen mit Bibi verknüpft.
 
HappyNess

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2016
Beiträge
4.024
Wir hatten hier gegen Anfang unserer Zusammenführung auch oft ähnliche Situationen. Arya schmust ja nicht so doll und oft, während Lyanna die totale Kampfschmuserin ist. Oft war es dann so, dass Lyanna Arya dann während ihrer seltenen Kuschelzeiten noch vertrieben und sich selbst dazwischengedrängelt hat.

Ich habe Lyanna dann wirklich, sobald sie in diesen Situationen ankam, konsequent weggeschoben und ignoriert. Wenn sie gar nicht aufgehört hat, bin ich weggegangen, so hat sie gesehen, dass Arya zwar nicht mehr gestreichelt wurde, sie halt aber auch nicht. :p

Bei uns hat das gut geklappt - Lyanna ist aber auch wirklich eine total ins ich ruhende Persönlichkeit und wird durch sowas nicht verunsichert. Sie freut sich dann halt beim nächsten Mal, wenn ich mit ihr schmuse. Bei einer Katze die zu Unsicherheiten neigt, würde ich das vielleicht nicht so rabiat lösen.
 

Ähnliche Themen

Semolina
Antworten
14
Aufrufe
2K
Semolina
ARAS
Antworten
20
Aufrufe
1K
andkena
Karöttchen
Antworten
15
Aufrufe
3K
Karöttchen
Karöttchen
heimkuhle
Antworten
3
Aufrufe
2K
moamty1985
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben