Verändertes Verhalten bei Geschwistern

S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #21
Das mit dem tierarzt war nächsten Monat geplant, ich wollte beide impfen und den Kater erstmal kastrieren lassen und den Monat darauf Minny.
Da ich zurzeit ALG2 beziehe, kann ich nicht beide auf einmal kastrieren lassen.

Micky hat gerade das Katzenklo benutzt.

Nassfutter soviel die wollen? Würde ich die dann nicht mästen?
 

Anhänge

  • 1355427887939.jpg
    1355427887939.jpg
    19,2 KB · Aufrufe: 64
  • 1355427930463.jpg
    1355427930463.jpg
    17,6 KB · Aufrufe: 61
  • 1355427931576.jpg
    1355427931576.jpg
    22,4 KB · Aufrufe: 60
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
  • #22
Das ist zwar ungünstig mit dem Geld, aber wenn du erst nächsten Monat kastrieren lässt spielst du mit der/dem Gesundheit/Leben deiner Katzen. Und du solltest auch beide zusammen machen. Der Kater ist danach noch 6 Wochen zeugungsfähig und wenn du sie nach einander kastrieren lässt kann das Stress zwischen den Beiden geben.

Sind sie nicht mal grundimunisiert? Die erste Impfung gibts eigentlich mit 8 Wochen.

Edit: Ich finde übrigens das sie jünger aussehen, aber ich kann mich auch irren
 
Zuletzt bearbeitet:
caerolein

caerolein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
904
Ort
Innsbruck
  • #23
Aber du bist dir schon dessen bewusst, dass ein Kater nach der Kastration noch bis zu 8 Wochen lang zeugungsfähig ist?
 
FineLine

FineLine

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2012
Beiträge
1.775
Ort
NRW
  • #24
Na die sind aber 2 süße. Und sie sehen ganz normal aus, bist du dir sicher mit dem Gewicht?! Ich KANN das irgendwie einfach nich glauben. Meine Katzen sind auch 8 Monate und wiegen ~3,5kg und ~4,3 kg! Womit hast du sie gewogen? Also die Impfung und Wurmkur solltest du auf jeden Fall umgehend nachholen, das ist wirklich wichtig. Und es ist so, dass Kater noch 2 Wochen(Oder sogar Monate wie Caerolein sagt?!) geschlechtsfähig (nennt man das so?! Ich hoffe du weißt was ich meine) sind NACH der Kastration. Deswegen ist es wichtig dass du auch die Katze schnell kastrieren lässt, da sie eine Trächtigkeit vielleicht nicht überleben würde. Hinzu kommt, dass die Kosten dann natürlich viel erheblicher wären. Vielleicht kannst du dir Geld leihen um es zügig machen zu können und es dann zurück bezahlen? (Eltern, Freunde?!)

Zu dem Futter:
Sie sind noch Kitten und die dürfen Fressen soviel sie wollen, normalerweise überfressen sie sich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
RockyKrümel

RockyKrümel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Juli 2012
Beiträge
3.106
Ort
Ba-Wü
  • #25
Himmel, bitte umgehend zum Arzt mit den beiden. Wo hast du denn die Katzen her? Sind das aktuelle Bilder? Für mich sehen die beiden absolut nicht wie 8 Monate aus, sondern viel viel jünger. Im besten Fall 6 Monate?!Wie wiegst du die beiden? Auf deinem Arm mit einer Personenwaage? Versuch es mit einer Backschüssel auf einer kleinen Haushaltswaage.

Und beide gleichzeitig kastrieren lassen, sonst kann es sein, dass die zwei sich nicht mehr verstehen. Erläuterungen findest du hier im Forum genügend. Die beiden müssten längst geimpft und entwurmt sein. Du hast dir zwei Lebewesen ins Haus geholt, Geldmangel darf kein Grund zu gesundheitlicher Vernachlässigung sein!

Und lass bitte das Trofu weg. Völlig unnötig und ungesund, auch wenn viele das nicht glauben wollen. Les dich bitte in hochwertiges Nassfutter ein, gibt hier genügend zu lesen. Und so junge Tiere dürfen so viel futtern wie sie möchten, auch wenn das pro Kopf mal 800 g am Tag sein kann. Die wollen groß und stark werden. Und bei vernünftigem Futter werden sie dadurch auch nicht zu dick!
 
sinnfrei

sinnfrei

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
1.983
Ort
Rödermark
  • #26
Halli Hallo

na da hast du jetzt ganz schön was zu tun.

Für mich sehen die beiden auch nicht nach 8Monate aus. allerdings wäre das Gewicht auch für 6Monate viel zu gering meine 4 und 5 Monate alten Kitten wiegen schon über 2 kg wahrscheinlich schon 2,5kg und sind nicht fett.

Was du heute (ab heute tun kannst):

- mehr klos aufstellen, da reichen auch erstmal zum übergang Pappkartons zwei solltest du mindestens erstmal aufstellen. Ich wuerde auch eher zweimal täglich reinigen.

- öfter Füttern. Trockenfutter weglassen (davon können sie unteranderem dick werden) 4-5 Mal am Tag füttern Nassfutter bis sie satt sind. Sie werden sich da schon einregulieren.


Was du morgen tun musst:

- unbedingt Termin für die Kastra machen. Wenn es geldtechnisch nur fuer eine langt dann unbedingt die Katze zu erst kastrieren lassen. auch mit 6 Monaten könnte der Kater schon scharf schießen und die Katze aufnehmen. Am besten wäre natuerlich beide zusammen kastrieren zu lassen.

- dann wuerde ich sicherheitshalber eine Blasenentzündung ausschließen lassen.

- wenn die Katzen gesund sind ganz wichtig Impfen gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche wennnsie nicht rausgehen und evtl entwurmen.
 
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #27
Hallo,

erstmal danke für eure vielen Tipps.

Wir haben gerade beim essen machen gesehen, dass Micky wieder normal aufs Klo geht.
Minny wollte vorhin in den Katzenkorb machen, aber ich konnte Sie noch rechtzeitig ins Klo setzten, nachdem ich es noch weiter von der Angstzone (Bad) weggestellt hatte.

Und ebendgrade habe ich sie erwischt, wie sie wie gewohnt wieder spielen, das sogar in der Anwesenheit von meinem Bruder und mir.

Und futtern tun beide mittlerweile auch wieder, als wäre nix und sind auch nicht mehr scheu :muhaha:

Zum Thema wiegen, wir nehmen eine Küchenwaage

Aber jetzt stellen wir uns die Frage, woran lag das, dass die in den vergangenen 2,5-3 Tagen so anders waren? :confused:

Morgen mache ich auf jeden Fall einen Termin beim Tierarzt, um Minny zu kastrieren und die durchchecken zu lassen.

Habt ihr auch Tipps, wie man Micky an die Kratzmöglichkeiten gewöhnen könnte?

LG Stubentiger1986
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
  • #28
Was mir noch einfällt gerade:
Ihr müsste die Stellen, wo hin gemacht wurde, ordentlich entduften. Wegwischen reicht da nicht.
Es gibt Myrthenöl (Oder so) in der Apotheke und wenn ich richtig informiert bin kann man auch mit Wodka entduften.

Nur weil Menschen es nicht mehr riechen, ist es nicht auch für Katzen geruchslos. Und alles was nach Katzenklo riecht, wird auch so benutzt ;)
 
FineLine

FineLine

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2012
Beiträge
1.775
Ort
NRW
  • #29
Das klingt doch schonmal gut. Schön dass du einen Termin beim TA machst. Lässt du denn beide Impfen jetzt? Das wäre schon wichtig.

Also wiegen deine beiden ehrlich nur so wenig? dann sind sie ganz sicher noch keine 8 Monate alt, denn sie sehen ja nicht unterernährt aus auf den Fotos. Also die Leute wo du sie her hast haben gesagt die seinen 6 Monate alt gewesen? Hast du Fotos wie sie aussahen als du sie bekommen hast?

Das mit dem Kratzen lernen sie normalerweise von der Katzenmutter. Was für Kratzmöglichkeiten habt ihr denn? Mein alter Kater mochte keine Kratzbäume, sondern nur horizontale Kratzmöglichkeiten, also haben wir ihm eine Kokosfussmatte gegeben, die fand er super.

Was ich noch fragen wollte, woher kommst du?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21 April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
  • #30
Wenn die beiden wirklich 8 Monate sein sollen (was ich irgendwie nicht glauben kann) dann wiegen sie viel zu wenig. Meine Jungs sind in dem Alter von deinen zweien und sind sehr unterschiedlich von der Statur. Sie wiegen zwischen 3,3 und 4,8 KG.

WAS fütterst du denn? Also welche Marke? Bitte stell das Trockenfutter weg, das ist total ungesund und macht nur Dick. Zum Spielen kannst du es verwenden, damit sie es jagen, oder in einen Spielball oder Fummelbrett legen, aber als Futter sollte es nicht zur Verfügung stehen.

Wenn du morgen einen TA-Termin machst, dann auf jeden Fall die Katze zu erst kastrieren lassen, wenn du beide nicht händeln kannst. Aber wenn die Kastra dir schon zu viel ist, was ist, wenn einer der beiden mal krank wird? Ich habe in den ersten 3 Monaten knapp 1.000€ für meine drei ausgeben müssen. Bei sowas steckt man leider nicht drin...

Stell noch ein Klo auf und mach es öfter als ein mal am Tag sauber. Und man muss ein Klo auch nicht alle 3-4 Tage erneuern. Wenn du gutes Klumpstreu hast, kannst du es auch vier Wochen drin behalten und immer mal wieder nachfüllen. Das Streu sollte ca 10-15 cm hoch eingefüllt werden.
 
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #31
Ja ich lasse sie nun impfen und Minny auch kastrieren und mir am Montag einen Termin geben.

Das Gewicht ist etwa 3 Wochen alt, aber wir wollen sie nachher nochmal wiegen.
Laut den Besitzern waren sie zum damaligen Zeitpunkt 6 Monate alt.

Wir haben hier einen Kratzbaum, ein Kratzbrett und eine Kratzmaus sowie 2 Kratzecken. Minny benutzt alle Möglichkeiten, aber Micky leider nur den Sessel :grummel:

Laut den Vorbesitzern war er eigentlich eine Kuischelkatze, da er als erster auf die Welt kam und somit von der Besitzerin "verwöhnt" wurde (Narrenfreiheit). :stumm:

Was kann man nun machen? Spielespray funktioniert nicht so wirklich und Essig sowie Anti-Tiergeruchsspray immer auf den Sessel zu sprühen, nur damit er kurz darauf wieder rangeht, ist auch irgendwie doof.
 
Werbung:
caerolein

caerolein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
904
Ort
Innsbruck
  • #32
ich hab auch gehört, dass Vodka gut zum Entduften geht, ansonsten Myrteöl oder Biodor.
Ich hatte selbst das Problem zum Glück nicht *klopf auf Holz* aber es wäre sicher einen Versuch wert
 
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2012
Beiträge
820
  • #33
Wenn wir feststellen, dass sie in die Wohnung gemacht haben, sage ich das den beiden sanft und enttäuscht und hebe sie hoch uns setze beide nacheinander rein.

Vielleicht habe ich es überlesen, aber ich glaube hier ist keiner weiter drauf eingegangen.

Also, es bringt absolut gar nichts die Katze/n irgendwann nachdem sie etwas gemacht haben zu nehmen und ihnen irgendwas zu zeigen. Wie sollen sie das in Verbindung mit dem Pipi bringen?

Stell dir vor sie spielen grad mit einem Ball und du kommst und erzählst ihnen etwas in enttäuschtem Ton (was katzen glaube ich eh nicht sehr juckt) dann verknüpfen sie dein Verhalten mit dem Ball.

Du musst sie nehmen, wenn du sie direkt dabei erwischst oder wenn du siehst das sie machen wollen, schnappen und ins Klo hocken und dann loben, wenn sie dort macht. Nur so bringt es etwas. Auch wenn das Problem jetzt weg ist, könnte es ja mal wieder kommen und ich denke du solltest es dann auch gleich richtig machen.

Wenn du ihm beim Kratzen am Sessel siehst dann sofort NEIN sagen, in sehr bestimmten Ton. Also nichts da mit sanft und enttäuscht oder heitschibumbeitschi. Die Katze muss an deinem Ton erkennen das das nicht erwünscht ist. Nehm die Katze und trag sie zum Katzenbaum. Notfalls musst ihr zeigen das sie dort Kratzen soll und wenn sie/er es macht dann loben wie verrückt. So kannst du ihm evtl das Kratzen am Sessel abgewöhnen wenn du dabei bist, aber ich vermute mal wenn du weg bist und er sich nicht mit dem Kratzbaum begnügt dann wird er halt am Sessel kratzen wenn du weg bist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nigredo

Nigredo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 November 2012
Beiträge
137
Ort
Sachsen
  • #34
Der Großteil wurde schon gesagt - mehr Klos, öfters saubermachen (ich würd auch wildpinkeln, wenn ich mir mit meinem Bruder ne Schüssel teilen müsste, wo nur einmal am Tag gespült wird), Nassfutter so viel sie wollen und dringends beim Tierarzt vorstellen und kastrieren lassen.

Aber Gewicht, Alter und Fotos passen überhaupt gar nicht zusammen.
Unser Kater wog mit ~10 Wochen n knappes Kilo und war da schon recht schlank.
Jetzt mit ~4 Monaten sind es 2,5kg und er sieht immernoch so schlank aus (muss an der Fellfarbe liegen :D).
Da stimmen 8 Monate und 1kg nie und nimmer.
Eventuell geht eure Waage ganz heftig falsch?

Sonst mal allein auf ne Personenwaage stellen, Gewicht merken, Katze aufn Arm und wieder draufsteigen.
Die Differenz ergibt dann das Katzengewicht.
Also...so würd ich es zumindest mal versuchen, wenn die Küchenwaage son Murks anzeigt. :rolleyes:
Ansonsten kannst du den Tierarzt, wenn du eh hingehst, das Alter mal schätzen lassen.
Anhand von Größe und Zähnen bzw Fortschritt im Zahnwechsel sollte er/sie das eigentlich ganz gut einschätzen können.

Meine eigentlichen Fragen:
Welche Futtermarke verfütterst du denn den beiden?
Und ist im Bad eventuell mal was ungewöhnliches passiert, dass sie sich beide nicht aufs Klo trauen, wenn es im bzw nah am Bad steht?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #35
Wir haben gestern beobachtet, dass beide nun wieder aufs Klo gehen und haben beide gelobt. Heute morgen war die Wohnung frei von Ausscheidungen und das Katzenklo war dafür umso voller. :glubschauge:

Gestern Abend haben wir den Sessel, den Micky immer als Kratzbaum benutzt, mit Alufolie abgedeckt, aber scheint nicht wirklich was zu bringen, da heute morgen in der Folie schon Risse waren, welche über Nacht entstanden sind :sad:

Wir haben uns gestern nochmal über das Alter informiert und sie sind tatsächlich erst 7 Monate alt (Das Gewicht stimmte aber, da die Waage nicht falsch geht, wie wir öfters festgestellt haben!). Ausserdem verlieren beide schon ihre ersten Milchzähne, was in dem Alter normal ist. :zufrieden:

Das Gewicht kann nach Rasse variieren, wie wir gestern von Katzenexperten und aus der Wikipedia erfahren haben.

Beide toben seit vergangener Nacht wieder wie davor, was uns wieder sehr beruhigt. Aber Tierarzt kommt dennoch ran :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #36
Wir haben uns gestern nochmal über das Alter informiert und sie sind tatsächlich erst 7 Monate alt (Das Gewicht stimmte aber, da die Waage nicht falsch geht, wie wir öfters festgestellt haben!). Ausserdem verlieren beide schon ihre ersten Milchzähne, was in dem Alter normal ist. :zufrieden:

Also Zahnwechsel beginnt oft schon mit 4 Monaten und sollte ansich mit 7 Monaten schon so ziemlich durch sein. Auch wenn das Gewicht variieren kann kommt es mir trotzdem viel zu wenig vor. Hab hier zwar nicht die leichtesten Exemplare sitzen, aber mit ihren guten 8 Monaten haben die Katerchen locker 5,3 kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
sinnfrei

sinnfrei

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
1.983
Ort
Rödermark
  • #37
Meine Tierärztin sagte zu meinem kleinen das der nie und nimmer 5,5 Monate alt ist der hat noch nicht mit dem Zahnwechseln begonnen.
Wenn eure jetzt erst anfangen zu Zahnen dann sind sie bestimmt keine 7 Monate alt. das gesicht finde ich extrem gering. wie schauts denn aus koennt ihr sie nicht nochmal auf einer Personenwaage wiegen?

Was füttert ihr denn für Marken?
 
caerolein

caerolein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
904
Ort
Innsbruck
  • #38
Das Gewicht kann zwar variieren, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Katze 1kg bzw. 1,5kg haben...

Während Labahns Katzen - wie im Kommentar zuvor - geschrieben schon 5kg haben im gleichen Alter, haben meine Kätzin 3kg und mein Kater 3,5kg ungefähr und ich hab wirklich winzige Tiere... Wie du siehst gibt es schon einen Unterschied, aber meine beiden hatte 1kg mit 10 Wochen!! Da stimmt irgendwas nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #39
Guten Morgen,
ich konnte mich nicht melden, da wir hier alle Hände voll zu tun hatten mit den Katzen. Aber dafür gibt es auch gute Neuigkeiten..
Micky und Minny sind 5,5 Monate alt. Das Gewicht von beiden beträgt etwa 2,5 kg. Also nehmen beide auch zu :aetschbaetsch1:

Und beide gehen mittlerweile auch einfach wieder aufs Klo, wahrscheinlich war das nur eine Phase, da in letzter Zeit nix mehr vorgefallen ist. :muhaha:

Und Micky benutzt jetzt wenigstens die Kratzmatte. Mein Bruder hat ihm das durchs Spielen beigebracht.
So lieb ich es auch von euch finde, mit dem Rat, immer wieder zum TA zu gehen, aber manchmal braucht man einfach nur etwas Geduld haben und beobachten :aetschbaetsch2: .

Trotzdem wird ab nächsten Monat der TA aufgesucht, für eine Kastration an meiner kleinen Dame.

Beiden geht es gut und sind wieder, wie sonst auch, am toben, was das Zeug hält.
 
Zuletzt bearbeitet:
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
  • #40
Woher wisst ihr jetzt das sie 5,5 Monate alt sind und doch 2,5kg wiegen?
Vorher hieß es doch die seien 7 Monate alt und eure Waage ginge nicht falsch.

Ihr solltet mit dem kastrieren nicht noch länger warten.
Auch so jung kann eine Katze schon rollig werden.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
34
Aufrufe
2K
Ellura
2
Antworten
23
Aufrufe
2K
Antworten
11
Aufrufe
2K
Jessica.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben