Verändertes Verhalten bei Geschwistern

S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
Hallo ihr Katzenliebhaber,
ich habe mich heute hier registriert, weil ich so langsam mit meinem Bruder zur Verzweiflung komme, da wir nicht wissen, was wir noch mit den Katzen machen sollen. Wir haben gleich 2 Probleme, mit denen wir kämpfen müssen:

1) Seit 3 Tagen pinkeln die beiden (etwa 8 Monate) nur noch in die Wohnung. Unsere Katze (Minny) hat auf einmal abends angefangen, in der Küche zu pinkeln. Am darauf folgenden Tag machte sie demonstrativ im Wohnzimmer weiter und machte auch ihr Häufchen dahin. Der Kater (auch etwa 8 Monate alt, Micky) hat es auch nachgemacht.
Wir haben dann die Fäkalien natürlich beseitigt und beiden mehrmals gezeigt, wo das Katzenklo ist. Aber statt es zu benutzen, legten sie sich beide rein und verkrochen sich regelrecht da.
Auch wollten beide nix mehr futtern oder trinken an dem Tag. Am Abend des ersten Tages haben die dann vorsichtig gefuttert und etwas getrunken. Am 2. Tag war es genauso schlimm.

Wir dachten erst, die hätten sich im Badezimmer erschreckt, dass sie nicht mehr dahin gehen wollen, aber selbst nachdem ich dann das Klo umgestellt hatte, wurde es demonstrativ gemieden, obwohl es jeden Tag gemacht wird.

Heute am 3. Tag fraßen beide zwar was, aber machen auch keine Geschäfte mehr, toben aber untereinander ab und an.

Micky ist zwar wieder zutraulich und lässt sich streicheln, aber Minny geht immer geduckt und läuft sehr schnell weg und verkriecht sich vor uns.

2) Der Kater kratzt immer am Sessel, obwohl wir einen Kratzbaum und mehrere verschiedene Kratzmöglichkeiten haben (Kratzbrett, so wie eine Kratzmaus und verschiedene Kratzecken). Meist tut er das immer, wenn wir schlafen und sträubt sich im Gegensatz zu seiner Schwester, die verschiedenen Kratzmöglichkeiten zu holen.

Beide sind Geschwister.

Habt ihr Katzenfreunde evtl. eine oder zwei Ideen, was man machen könnte?Fragenkatalog bei Unsauberkeit
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20 Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Ich würde zum Tierarzt gehen. Katzen pinkeln nicht einfach so oder aus "Protest", sondern wenn sie krank sind und Schmerzen haben oder sehr, sehr gestresst sind. Es gibt eigentlich immer einen Grund, den man finden und beheben sollte, damit die Tiere nicht unnötig leiden.

Im Unreinheits-Unterforum gibt es einen Fragebogen, füll den doch mal aus. Dann wirst du weitere Antworten bekommen. Und bitte geh mit ihnen zum Tierarzt.
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Sind beide Katzen bereits kastriert?

Gruß
Jubo
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
Die müssen kastriert werden :eek:

Die können schon geschlechtsreif sein. Wenn das Mädel nicht schon trächtig ist :eek:

Edit: Hier war doch gerade der Fragebogen drin oder bin ich doof??
 
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
Nein, sie sollten erst kommenden Monat kastriert werden.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
:eek: Aber ganz ganz schnell zum TA und kastrieren.

Die makieren dir gerade die Bude zu und die Katze könnte bereits trächtig sein.

Das kann lebensgefährlich für die Kleine werden :eek:
 
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
Ich würde zum Tierarzt gehen. Katzen pinkeln nicht einfach so oder aus "Protest", sondern wenn sie krank sind und Schmerzen haben oder sehr, sehr gestresst sind. Es gibt eigentlich immer einen Grund, den man finden und beheben sollte, damit die Tiere nicht unnötig leiden.

Im Unreinheits-Unterforum gibt es einen Fragebogen, füll den doch mal aus. Dann wirst du weitere Antworten bekommen. Und bitte geh mit ihnen zum Tierarzt.

Das kam beim Ausfüllen raus:

Die Katze:
- Geschlecht: männlich und weiblich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): -
- Alter: ca 8 Monate
- im Haushalt seit: 2 Monate
- Gewicht (ca.): Kater ca 1,5 kg und Katze ca 1 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: -
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: -

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca 6 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca 4 Stunden am Tag
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 1/Tag gereinigt, alle 3 Tage erneuert
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. Im Bad an der Wand
- bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): offenes Katzenklo, leichte Begehbarkeit
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: In der Küche und im Wohnzimmer, essen getrennt aus Futterneid

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor 3 Tagen (3.1.2013)
- wie oft wird die Katze unsauber:-
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides
- Urinpfützen oder Spritzer: ja
- wo wird die Katze unsauber: Überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: Fäkalien beseitigt und Katzenklo immer wieder gezeigt, u.a. mit Zuhilfenahme von Spielespray für Katzen
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Ih, außerdem ist 1 Klo bei 2 Katzen zu wneig, erst recht wenn man es nur 1 mal täglich säubert. :(

Als erstes SOFORT morgen Termin zur Kastra und mehr Klos.
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
  • #10
Hast du das Gewicht geschätzt oder sie gewogen?
Sie sind viel zu leicht.

Und bitte lass sie kastrieren.
Es kann gut sein das sie die Wohnung makieren.
 
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #11
@ Katzenherzchen

Beide benutzen das Katzenklo von Anfang an.


Wir haben beide Katzen selbst gewogen.
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #12
Was Katzen lange tollerieren MUSS nicht immer so bleiben.

Du hast die 2 Probleme genannt bekommen wieso sie pinkeln.

Wenn sie kastriert sind und mehr Klos sollte es weg sein.
 
caerolein

caerolein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
904
Ort
Innsbruck
  • #13
wow, da brennts ja gewaltig!

Für Katzen von 8 Monaten und durchschnittlichem Körperbau sind sie meiner Meinung nach zu leicht.
Kastra wurde eh schon gesagt: Deine Maus könnte schon lange trächtig sein!!!

Du warst noch nie mit ihnen beim TA? Dann wird das höchste Zeit. Erstmal checken lassen, ob irgendwelche Krankheiten vorliegen und dann sofort kastrieren lassen!!!

ein Klo könnte zu wenig sein für die Katzen, probier mal, ein weiteres aufzustellen.


Wie zeigt ihr den Katzen denn, wo das Klo ist? Hebt ihr sie auf, schimpft sie und geht hin? Oder wie darf man sich das vorstellen?
 
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #14
Ich werde mich morgen umgehend darum kümmern.

Minny kam mittlerweile aus ihrem Versteck, was uns sehr überraschte und putzt sich in Ruhe und der Kater chillt hier.

Wenn wir feststellen, dass sie in die Wohnung gemacht haben, sage ich das den beiden sanft und enttäuscht und hebe sie hoch uns setze beide nacheinander rein.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #15
Also mit dem Gewicht sind sie alles andere als Durchschnitt. Hat euch das bisher nicht zu denken gegeben?

Seid ihr mal beim TA deswegen gewesen?

Wieviel bekommen sie denn zufressen? Wisst ihr irgendetwas über ihre Eltern?
 
S

Stubentiger1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
13
  • #16
Nein, bis jetzt waren wir noch nicht beim Tierarzt.
Der Vater war Freigänger und die Mutter war beides. Sie bekommen 3 Mahlzeiten zu geregelten Zeiten. Nassfutter (morgens und abends) und um die Mittagszeit Trockenfutter.
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
  • #17
Sind sie denn dann auch nicht geimpft?

Lest euch bitte in die Ernährung ein. TroFu ist absolut überflüssig.
Wie viel NaFu kriegen sie denn pro Mahlzeit? Und was für NaFu.

Lass sie bitte beim TA untersuchen.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #18
Gib Ihnen mehr Nassfutter, am besten soviel wie sie wollen.

Die brauchen noch was auf die Rippen.
 
caerolein

caerolein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
904
Ort
Innsbruck
  • #19
Nassfutter ungefähr 4-5 Portionen am Tag, so viel wie reinpasst. Mein Kater hatte mit 4 Monaten schon knapp 2kg und meine beiden sind WINZIG.
Das Trockenfutter lässt du am besten überhaupt weg.

Und ich kann es nur nochmal betonen: DRINGEND zum Tierarzt!!
 
FineLine

FineLine

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2012
Beiträge
1.775
Ort
NRW
  • #20
Waren die Katzen noch NIE beim Tierarzt? Das wäre nicht gut, da sie ja entwurmt und geimpft sein müssen. Die Kastration ist auch überfällig. Ein zweites Klo würde ich unbedingt anschaffen. Aber zu dem Gewicht :
Ich dachte das kann nicht sein! Meine Katze wog mit 8 WOCHEN 1kg! Jetzt sollten sie je nach größe mindestens 3-4kg haben. Kannst du uns mal ein Foto von deinen Katzen zeigen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
34
Aufrufe
2K
Ellura
2
Antworten
23
Aufrufe
2K
Antworten
11
Aufrufe
2K
Jessica.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben